weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schadstoffe aufgezählt

411 Beiträge, Schlüsselwörter: Gift, Schadstoffe, Toxine
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:10
@Thermometer
wenn sein institut über google nciht auffindbar ist, kann es die verschiedensten gründe haben. außerdem heißt es nicht im umkehrschluss dass die informationen die er gibt falsch sind, im gegenteil wenn man ihn zuhört kriegt man neue ansichten aufgezeigt die logisch nachvollziehbar sind und mit der gegenwärtigen welt in einklang stehen.. und es deckt sich wunderbar mit dem was die elite dieses planeten zu verhindern versucht..die wissenschaft heutzutage ist sowieso manipuliert

<-- als beispiel


melden
Anzeige

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:12
@mystery90
mystery90 schrieb:wenn sein institut über google nciht auffindbar ist, kann es die verschiedensten gründe haben.
Und welche?
Der wahrscheinlichste ist dass es ihn das Institut nicht wirklich gibt!
Weisst du..
es gibt so tolle bürokratische Dinge ..
zb ein Firmenregister ;)


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:16
@Thermometer
95% des inhaltes von seinem vortrag stimmt aber und darum geht es, nur leider ist er zB ein schrit voraus und wir finden es allmählich heraus wie zB das fluorid dumm macht und krebs fördert, immer mehr 'wissenschaftler' schließen sich an



melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:21
anhand dieses videos sieht man doch dass hier massiv was nicht stimmt mit unseren ärzten


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:24
und was peter ferraira unter anderem auch erwähnt ist dass milch zB gar nicht verwertbar für unseren körper ist und milch eher knochenkrankheiten fördert! und das kommt auch allmählich ans licht, es ist kein zufall dass 80% derm enschen milch nicht aufnehmen können...


melden

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:29
@mystery90
Videos doppelt zu posten macht ändert nichts an der ziemlich schwachen beweislage ;)
mystery90 schrieb:95% des inhaltes von seinem vortrag stimmt aber
Zb "Salz ist nichtmehr nur NaCL " :D Oder dasselbe mit Wasser!
Der Kerl verarscht sein Publikum doch dermassen oO
Natriumchlorid ist NaCl - fertig! Nicht mehr nicht weniger - Und da kann der Mensch viel erzählen! Ändern tut sich daran nichts!
Eigener Aussage nach ist er "Leiter" des amerikanischen Forschungsinstitutes und er repräsentiert die deutsche Repräsentanzstelle! wtf? Wovon redet der da? Wenn er Leiter des Hauptunternehmens ist repräsentiert er die kleine deutsche Repräsemntanzstelle :D klar :D

Sie haben eine "Studie" gemacht!
Super! WEo kann ich die denn einsehen? Peer reviewede bitte?
Wir möchten ihn doch auch wissenschaftlich ernstnehmen - so wie er sich ja auch genasuo verkaufen möchte!!!!

Icxh kann garnicht soviel jkotzen wie ich essen kann bei dem Dummlabern!
Energie - Materie - GANZHEITLICH omg


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:34
@Thermometer
Thermometer schrieb:videos doppelt zu posten macht ändert nichts an der ziemlich schwachen beweislage
wahrscheinlcih denkst du auch dass nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind weil es in mehrfachen studien wissenschaftlich bewiesen wurde aber auf die idee dass hier manipulation im umlauf ist darauf kannstdu gern verzichten

ich kann sein institut ebenfalls nicht auffinden doch die infos die er gibt decken sich mit dem was unabhängige wissenschaftler uns getäuschten leuten veruschen zu vermitteln


melden

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:34
@mystery90
mystery90 schrieb:und was peter ferraira unter anderem auch erwähnt ist dass milch zB gar nicht verwertbar für unseren körper ist und milch eher knochenkrankheiten fördert! und das kommt auch allmählich ans licht, es ist kein zufall dass 80% derm enschen milch nicht aufnehmen können...
An dieser Stelle gebe ich auf!!!

Milch ... SÄUGETIERE (Warum heissen die eigentlich so?)
Milch..Kraft für Babys
Ich trinke seit jeher Milch! Und bin gesund!
Diese Milchgeschichte ist eine der dämlichsten die ich jemals fgehört habe!
Schonmal was vom Enzym lactase gehört?
Nein? Wundert mich nicht :D


melden

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:36
@mystery90
mystery90 schrieb:wahrscheinlcih denkst du auch dass nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind weil es in mehrfachen studien wissenschaftlich bewiesen wurde aber auf die idee dass hier manipulation im umlauf ist darauf kannstdu gern verzichten
Ganz ehrlich! Du denkst zuviel!!!!
Nicht vermuten oder glauben! FAKTEN will ich hören!
Und mir hier jetzt den scharzen Peter als "Konsument" und Opfer zuschieben zu wollen :D
FAIL
mystery90 schrieb:ich kann sein institut ebenfalls nicht auffinden doch die infos die er gibt decken sich mit dem was unabhängige wissenschaftler uns getäuschten leuten veruschen zu vermitteln
Ja dann nenne sie mir mal diese unabhängigen Wissenschaftler!
Und bitte ihre Peer-reviewten Artikel aus Fachzeitschriften pls!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

19.10.2010 um 23:50
@Thermometer
Oscar Wilde

"Die Wahrheit ist selten rein und niemals einfach"

gib bei google mal milch lüge ein dann kommen 1000 seiten dazu.
hier mal eine von vielen: http://www.das-weisse-pferd.com/03_12/milch_risiken.html


melden

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 00:06
@mystery90
Thermometer schrieb:Ja dann nenne sie mir mal diese unabhängigen Wissenschaftler!
Und bitte ihre Peer-reviewten Artikel aus Fachzeitschriften pls!
Ja? Kommen die noch?
mystery90 schrieb:http://www.das-weisse-pferd.com/03_12/milch_risiken.html
Isst du Fisch? Laut der Seite ist Fisch -ähnlich wie Fleisch!!! und Milch!!!- total ungesund :O
Komischerweise ist die Seite aber urchristlich! Aber auch veganisch :D
Und erzählt langweilige aalte (und widerlegte) Geschichten über Milch *gääähn*
Ich halte fest:
Diese Seite sagt:
"Ernährung: siehe auch „Vegetarisch leben“; „Fisch“; „Fleisch“; „Lebensmittelskandale“; „Hunger,
Hungerkatastrophe“; „Milch“; 1/01 (Was kann man eigentlich noch essen?), 2/01 (Blindversuche am
Verbraucher; Editorial), 2/01 (Der Wahnsinn macht die Runde, neues Fleisch), 2/01 (Tiere töten nicht
gerechtfertigt), 3/01 (Welternährung - genug für alle da), 3/01 (Fleischproduktion – ökologische
Folgen), 4/01 („Veredlung“ von Lebensmitteln), 5/01 (Lebensmittelkonzerne, Verbraucherinteressen);
8/01 (bald kein Kaviar mehr?), 8/01 (Lebensmittel – außen hui, innen pfui); 12/01 („An apple a day
...“; Mangelerscheinungen trotz Überfluss), 7/02 (Nitrofen-Skandal; Herbizid im Futterweizen für Tiere),
8/02 (Kuhmilch den Kälbchen; Lb – Was steckt hinter Gratis-Milch-Aktion in Schweizer Schulen; Lb –
Würde die Kuh etwas Milch abgeben?), 11/02 (Spiegelungen im Blut), 7/03 (Über den Mythos, dass
Fisch gesund sei), 9/03 (Lb – Freude beim Zubereiten), 9/03 (Ernährung und Allergien), 8/04 (Wenn
Lebensmittel fast wertlos sind; Niedrigpreise im Supermarkt)"

http://www.das-weisse-pferd.com/Stichwortverzeichnis2.html

Gurten Appetit Menschlein!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 00:11
@Thermometer
es geht hier längst nicht mehr um fakten sondern darum dass du deine verkrampfte starre meinung nicht ändern und einsehen kannst dass es so is und nicht anders. milch ist definitiv eine fehlernährung und nun wurde das jahrelang an studien durchgeführt und belegt und du kommst mir noch so.


melden

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 00:19
@mystery90
mystery90 schrieb:es geht hier längst nicht mehr um fakten sondern darum dass du deine verkrampfte starre meinung nicht ändern und einsehen kannst dass es so is und nicht anders.
Momentchen mal :nerv:
Wer von uns beiden glaubt an son Salzfetischisten dessen "Institut" nicht rigendwie zu erreichen ist?
Was nirgendwo eingetragen ist
Was NICHTS veröffentlich hat wissenschaftliches
Was unter der angegebenen Adresse NIEMALS gewesen ist!!!!

Klar - Ich muss derjenige mit der starren meinung sein :D
mystery90 schrieb:milch ist definitiv eine fehlernährung und nun wurde das jahrelang an studien durchgeführt und belegt und du kommst mir noch so.
Dann bsit du wohl keiN Säugetier was?
Wiomit hat dich deine Mutter damals gefüttert?
BMit Milch? :O Unfassbar! Wie kann eine Mutter ihrem kind das nur antun <3


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 00:23
@Thermometer
wir sind aber auch die einzigen die kuhmilch aufnehmen als säugetiere und die kuhmilch istr iwrklich nur für das kalb geeignet und nicht für den menschen, die auswirkungen von kuhmilch auf unseren organismus KANN fatal sein und ist es auch


melden

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 00:27
@mystery90
Welchen Unterschied gibt es zwischen Kuhmilch und Menschenmilch?
Dass will ich jetzt aber bitte wissenschaftlich korrekt und präzise hören!
Erkläre doch mal bitte!
Denn scheinbar weisst du einiges darüber
Postulierst du zumindest so :D
Also! Lasse Taten deinen Worten folgen!
Ich bin gespannt!


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 00:37
@Thermometer
Die Muttermilch einer Spezies ist genau auf die Bedürfnisse dieser Art abgestimmt. Mäusemilch für Mäusebabys und Hasenmilch für Hasenbabys. Der Mensch ist die einzige Spezies unter den Säugern, die zur Ernährung auf die Muttermilch einer fremden Spezies zurückgreift - und das auch noch bis ans Lebensende. Kein Hase käme auf die Idee, sich ein Leben lang von Mäusemilch zu ernähren. Ein Kuh-Kind verdoppelt sein Gewicht in nur 47 Tagen. Ein Menschen-Kind braucht dazu 180 Tage. Auf etliche Bestandteile der Kuhmilch ist der Organismus eines menschlichen Säuglings gar nicht vorbereitet, weil sie in der Menschenmuttermilch nicht vorkommen, wie z. B. das Beta-Laktoglobulin. Andere Bestandteile kommen in völlig anderer Zusammensetzung und Gewichtung vor, wie z. B. das Milcheiweiß Kasein, das in der Kuhmilch um 300 % mehr beträgt als in Menschenmuttermilch. Die artfremde Milch kann beim Säugling zu Nahrungsmittelallergien, Neurodermitis und Dickdarmentzündungen führen. Verschiedene Wissenschaftler vertreten die Auffassung, dass Kuhmuttermilch die Ausreifung der Darmimmunzellen behindert und so die Basis für Unverträglichkeiten jeglicher Art legt


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 01:02
@matraze106
kennst du das schon?


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 01:14
wenn ich euch so beim schreiben zu schau, schwant mir, was mit "infokrieg" gemeint sein könnte. :D
ein wahres duell hier. skepsis gegen glauben. du schlägst dich wacker @mystery :)

was die salzkristalle angeht:
Weder ?höhere Struktur? noch ?energetische Stärkung? sind wissenschaftlich belegt und somit reine Glaubensfrage. Denn Himalaya-Salz besteht ? genau wie Kochsalz auch ? zu mindestens 97 Prozent aus Natriumchlorid. Und an der Formel ändert auch der Glaube nichts.
http://www.test.de/themen/essen-trinken/meldung/Himalaya-Salz-Glaubensfrage-1058556-2058556/
was das wasser angeht:
Je nach Herkunft ist der Mineralstoffgehalt in den Wassern sehr unterschiedlich. Dadurch schmecken sie verschieden, und nicht alle sind für jeden geeignet.
http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/wasser/wasser-eines-fuer-alle_aid_7383.html
und die milch:
Ergebnisse: Auf Basis der Evidenzkriterien der WHO/
FAO zeigt sich, dass ein risikosenkender Effekt eines
hohen Milch- und Milchprodukteverzehrs bei Tumoren des
Kolons und des Rektums möglich ist. Im Gegensatz dazu
steht der Verzehr von Milch und Milchprodukten im Ver-
dacht, das Risiko für Prostata- und Ovarialkarzinome zu
erhöhen. Die Evidenz hierfür wird ebenfalls als möglich
gewertet. Im Hinblick auf das Osteoporoserisiko ist kein
protektiver Effekt einer hohen Aufnahme an Milch und
Milchprodukten erkennbar. Die Evidenz für einen risiko-
senkenden Effekt wird deshalb als unzureichend gewer-
tet.
1997 führten die Mitarbeiter von Professor Feskanich der Universität Havard (USA) eine Studie mit 80.000 Frauen durch, die über einen Zeitraum von 12 Jahren beobachtet wurden. Sie stellten fest, dass das Risiko für einen Beckenbruch oder Unterarmbruch umso höher war, je mehr Milch-Kalzium sie zu sich nahmen, sogar bis zu 2-mal höher
Kuhmilchkonsum bringt Probleme (sofern sie überhaupt richtig verdaut werden kann): sie hat zu wenig Mg, sodass das Kalzium der Milch an die falschen Stellen im Menschen wandert (Überversorgt mit Ca)!
http://www.vegetarierforum.com/threads/3920-Warum-ist-Milch-ungesund-%28wissenschaftliche-Quellen%29

dafür hab ich 5 minuten google gebraucht - ohne tagelanges Streiten

was @Thermometer hier macht ist eigentlich brandgefährlich. sollte es so sein, wie er/sie behauptet - nämlich, dass nur er/sie ganz allein recht haben kann und wir nicht :D und dass salz gleich salz, wasser gleich wasser und auch milchkonsum vollkommen bedenkenlos ist - dann wäre es demnach alles auf einen exquisiten Placebo-Effekt zurückzuführen. Indem dieser - offensichtlich nicht widerlegbare - Effekt niedergeredet - seine Anhänger anscheinend zum Erzfeind erklärt werden - schürt man Hass, Zweifel und Unsicherheit, zermürbt die Geister und wirkt letztenendes jenen Heilungs-Effekten entgegen, die die Käufer sich von den Produkten erhoffen. In jedem Fall sprechen tausend Ausrufezeichen, Forderungen und coole Amerikanismen wie "fail" nicht unbedingt für einen Forscher, auch wenn sie noch so forsch daher kommen. Es macht auf mich eher einen fanatisch-hasserfüllten Eindruck.
Bei soviel anscheinlichen Unbedenklichkeits-Propagandisten und Proklamationstheoretikern hier muss ich doch glatt wieder an die Georgie Guidestones denken..
Und ich dachte erst, chi omega wäre der spirituelle widerstand. :(

mich erinnert das ganze schwer an die Beschreibungen auf
http://gwup-skeptiker.blogspot.com/2009/05/univ-prof-dr-ulrich-berger-und-esowatch.html

Der Schreiber...
tauscht keine den Sachverhalt und die Kontroverse betreffenden Argumente aus und argumentiert (wie so häufig) ausschließlich ad hominem (15). Persönliche Angriffe sind ein Stilmittel
Wer sich nicht diszipliniert unterordnet und aneckt, der wird mit einem weniger freundlichen ?verreckt ihr Vollidioten? begrüßt.
Die wenigen Damen und vielen Herren haben große Ähnlichkeit mit den Objekten ihrer Kritik, nur halt mit umgekehrten Vorzeichen.
http://gwup-skeptiker.blogspot.com/2009/05/univ-prof-dr-ulrich-berger-und-esowatch.html
Hinweise zur Identität der Esowatch-Betreiber sind bitte an die Staatsanwaltschaft München I zu richten.
http://www.online-artikel.de/article/esowatchcom-sympathisiert-offensichtlich-mit-der-rechten-szene-8511-1.html

ich glaube, hier ist jemand durch jene semi-faschistoide lektüre (wenn nicht gar kontakte) radikalisiert und versucht, leute mit ins boot zu ziehen.
"Ich habe keine Angst vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten."
T. W. Adorno
"Der neue Faschismus wird nicht sagen: 'Ich bin der Faschismus.' Er wird sagen: 'Ich bin der Antifaschismus.'"
Secondino Tranquilli a.k.a. Ignazio Silone
@mystery90
ich kenn alex jones "endgame". der mutmaßliche CIA-provokateur steht nun ganz schön unter beschuss, nachdem er sich in den Bohemian Grove eingeschlichen und die Weltöffentlichkeit davor gewarnt hat, dass heute der selbe okkulte Faschismus am Aufblühen ist, der unsere Vorfahren heimgesucht hat.
gw66830,1287530078,Cremationofcare
Suchst Du uns bitte die Stelle in Endgame raus, in der Jones auf das mit dem Grundwasser eingeht?
Hier ist der Flourid-Artikel auf seiner Seite:

gw66830,1287530078,fluoride


@Thermometer
bevor's chronisch wird:
http://knowyourmeme.com/memes/fail


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 01:22
@matraze106
dass milch keine nahrung für uns ist und fluoride giftig usw steht für michseit langem außer frage und ich werd auch nicht mehr drüber diskutieren weil das keinen sinn mehr hat damanche immer wieder nur recht haben wollen und es nicht einsehen können und allen anschein der 'elite' voll auf den leim gehen. ich schau grade den film , bin bei teil 6 und es ist alarmierend was da vor sich geht und die leutei mmernoch nix besseres zu tun haben als fernseher zu schauen und sich kontrollieren zu lassen.


melden
Anzeige

Schadstoffe aufgezählt

20.10.2010 um 01:25
@mystery90
Als TE müsstest du aber wissen das man nicht ungestraft Dinge kopiert ohne die Quelle anzugeben oO

Und noch peinlicher ist es wasfüreine Quelle du angibst :D
Denn bei allem Respekt:
Thermometer schrieb:wissenschaftlich korrekt und präzise
sieht anders aus!
mystery90 schrieb:Die Muttermilch einer Spezies ist genau auf die Bedürfnisse dieser Art abgestimmt. Mäusemilch für Mäusebabys und Hasenmilch für Hasenbabys.
verstehe! Und dieser Unterschied... Wie sieht der nun aus?
Chemisch gesehen?
Kann Milchkuhfett einfach nicht durch menschliche Enzyme gespaöten werden oder wie darf ich mir das jetzt vorstellen?
wissenschaftlich korrekt und präzise hätte ich es gerne gehabt :/
mystery90 schrieb: Auf etliche Bestandteile der Kuhmilch ist der Organismus eines menschlichen Säuglings gar nicht vorbereitet, weil sie in der Menschenmuttermilch nicht vorkommen, wie z. B. das Beta-Laktoglobulin.
"Etliche" beweisen wir also indem wir EIN EINZIGES anekdotisch herauspicken und nennen?
Was ist denn nun Beta-Lactoglobulin? Warum vertägt der Mensch das garnicht?
Und wie sieht diese Unverträglichkeit aus?
tatsache ist ... dass es eine Unverträglichkeit gegen Beta-Laktoglobulin geben kann!!!!
Aber das ist eine Allergie.. die trifft nicht die Menschheit sondern ein paar Leute die eben pech haben .....
Daraus auf eine allgemeine unverträglichkeit zu schliessen ... :no:
mystery90 schrieb:Andere Bestandteile kommen in völlig anderer Zusammensetzung und Gewichtung vor, wie z. B. das Milcheiweiß Kasein, das in der Kuhmilch um 300 % mehr beträgt als in Menschenmuttermilch.
Supi! Was bedeutet das für mich? Muss ich jetzt Angst haben?
mystery90 schrieb:Die artfremde Milch kann beim Säugling zu Nahrungsmittelallergien, Neurodermitis und Dickdarmentzündungen führen.
Unfassbar :O
Obwohl ich meine Kinderplanung ziemlich weit hinten stehen habe im moment ... wäre ich NIEMALS auf die IDee gekommen einem Baby
- was seine Muttermilch braucht - andere Milch zu geben!
Das nennt sich übrigens Allgemeinwissen!!!!
Und spicht nicht gegen Milch ansich!
Oder spricht die Tatsache das Babys kein Auto fahren sollten auch gegen das Auto fahren eines Erwachsenen?
mystery90 schrieb:Verschiedene Wissenschaftler vertreten die Auffassung, dass Kuhmuttermilch die Ausreifung der Darmimmunzellen behindert und so die Basis für Unverträglichkeiten jeglicher Art legt
Solche Aussagen liebe ich :D
Wie heissen die denn? Wieviele? Welche Forschungen haben die betrieben?

summa summarum
Dukopierst fleissig iregend einen Müll!
belegt hast du NICHTS
Dafür hast du die Quellenangabe vergessen (absichtlich?)
Angaben sind so derbe schwammig - aber was jetzt so schlecht an milch ist haben wir immernoch nicht erfahren !!!


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden