Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

527 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Forschung

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 15:56
Hallo @Gamma7 ,hallo @alle !

Du hast hier den Keupergürtel und die Ohrsche Wolke vergessen.
( War keine Kritik )

Gruß,Gildonus


melden
Anzeige

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 16:03
@Gamma7

despina hält sich für den Mond Despina ;)


melden
Despina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 16:03
@Gamma7
besser als du es beschrieben hast könnte ich es auch nicht,trotzdem werde ich dein
kritiker,das geht mir alles zu locker flockig.ich frage mich blos wie du mit der rosh-grenze der erde umgehst zum ersten und ob der mond in der lage war alle kollisionteile zu sammel.
das hätte ich von euch erwartet.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 16:34
Zunächst mal für die, die mit der Roche-Grenze nichts anfangen können.
Die Roch-Genze gibt an, in welcher minimaler Entfernung sich Planeten
um die Sonne oder Monde um die Planeten bewegen können, ohne daß
die dabei auftretenden Gezeitenkräfte, die den Planeten/Mond auseinanderzerren,
gößer werden, als die Gravitationskraft, die den Planet/Mond zusammen hält.

Unterschreitet ein Planet/Mond seine Roche-Grenze, so überwiegen die Gezeiten-Kräfte
und der Planet/Mond zerbröselt förmlich in lauter kleine Brocken, die sich ringförmig
um das Gravitationszentrum, um das er sich bewegt(e), verteilt.
siehe dazu die Saturnringe. Etliche dieser Ringe waren ehemalige Monde, die irgendwann
einmal die Roche-Grenze unterschritten hatten und draufhin zerbröselt wurden.

Wer es detailierter wissen möchte, der googele bitte selbst nach.
Ich gebe das jetzt auf die Schnelle aus dem Kopf wieder.....


So. Nun zur Erde.
Die Erde hat ihre Roche-Grenze bei einem Radius von etwa 554.000 km von der Sonne
als sein Zentralgestirn. Wir wollen es genauer machen ! Falls dann eine daherkommt mit der
flüssigen Proto-Erde. Es gibt nämlich auch noch eine Roche-Grenze für Flüssig-Planeten.
Der beträgt relativ zur Sonne für die flüssige Proto-Erde einen Radius von etwa 1.006.000 km.
Die Erde bewegt sich aber auf einer Bahn um die Sonne mit dem Radius von 150.000.000 km.
Daraus wird ersichtlich, daß in beiden Fällen die Erde außerhalb der Roche-Grenze liegt
und daher die Gezeitenkräfte nicht ausreichen, die Erde in Stücke zu zerreißen. Jedoch
wird die Erde gut "durchgeknetet".

Selbiges gilt für die Roche-Grenze des flüssigen als auch des festen Mondes.
In beiden Fällen liegt die Mondumlaufbahn außerhalb der Roche-Grenze.
Roche-Grenze Erde-Mond für Mond: ca.9500km (fest), ca.18200km (flüssig).
Die Mondentfernung beträgt dagegen ca. 384.000 km zur Erde.

So, Despina, das wäre geklärt unter Einbeziehung der Roche-Grenze.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 17:04
@Despina
.....und ob der Mond in der Lage war, alle Kollisionteile zu sammeln.
100% aller Kollisionsteile nach der Impact-Theorie wird er natürlich nicht gesammelt haben,
aber sicherlich den allergrößten Teil. Ein Teil wurde aus dem Gravitationsfeld der Erde herausgeschleudert und verschwand im All oder der Sonne, oder schlug auf den anderen
Proto-Planeten unseres Systems ein. Ein Teil wird wohl wieder zur Erde zurückgestürzt sein.
Der Großteil jedoch wird sich pulkförmig (also schwarmmäßig, dicht beieinander) außerhalb
der Roche-Grenze in die Erdumlaufbahn eingeschwenkt haben und durch gravitative
Wechselwirkung wieder zusammengeballt haben.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 17:14
@Gildonus
Ja, da hast Du recht. Ich sehe das aber nicht als Kritik. ;)
Das habe ich einfach mal weggelassen.

Diese bescheren uns massenhaft Meteoriten. Die Kometen kommen ausschließlich
aus der Oortschen Wolke.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 18:21
Was ist nun ? Kommt nix mehr ?


melden
Despina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:17
@Gamma7
du eilst mir wie mit einem porsche weit vorraus und erklärst mir genau,das was in den
universitäten gelehrt wird,dazu bin ich nicht angetreten um die altbekannten meinungen
alter herrn zu übernehmen.die lage unseres sonnensystems ist eben nicht durch einige
supernoverexplosionen verdichtet worden.die metalldichte des sonnensystems ist einzigartig und gehört eigentlich garnicht in diesen winkel der galaxie,es kann nur aus einem
monsterstern stammen,da dieser bereich frei von metallen ist,der aber zum aufbau eines
unsrigen sonnensystem unbedingt nötig ist.diese art diskussionsrunde habe ich befürchtet
und deshalb den link noch nicht eingestellt.dein post zur mondentstehung zeigt mir ehrlich
zu viel stellschrauben gerade im teil kollisionstheorie.Teija mit marsgröße,oder doch von
zweifachermarsgröße oder noch mehr ohne zusammenstoß eher liebkosend,so ein quatsch der
beschluß in Kailina kuma in weinlaune gefaßt.meine mondentstehung ist wirklich neu.ja may.


melden
Despina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:28
@smokingun
lange zeit her und doch wieder erkannt,ich wollte wie die bibel in bilder sprechen,dabei
solltest du dich nicht erschrecken,du weißt doch papa neptun war von anfang an dabei,hat
meinen tietel gelesen und gemeint das stimmt alles.oh-je ein außerirdischer.


melden

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:31
Hallo @Despina !

Wenn deine Mondentstehungstheorie wirklich neu ist, dann muß sie sich früher oder später an der Schulbucherklärung messen lassen.

Da du keine "Butter bei den Fischen" tuest, kommt "früher oder später" vor deiner Erläuterung statt hinterher.

Gruß,Gildonus


melden
Despina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:36
@Gildonus
kein problem wenn ich meine arbeit an des schwedische nobelpreiskommithe eingereicht habe.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:37
@Despina

Warum genau lehnst du jetzt diese Crashtheorie ab? Bitte nochmal halb so wirr formulieren.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:50
@Despina

OK.
Mein Verdacht scheint sich wohl zu bestätigen.
Du willst die Karten nicht auf den Tisch legen.
Ergo - ich bin hier raus !
Tschüß !


melden

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 19:52
Hallo @Despina !

Welchen Nobelpreis meinst du genau ?
Den für "Humor" oder den für "kryptische Andeutungen". :-)

Gruß,Gildonus


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 20:07
@Despina

Abschließend:
DU redest doch von einer neuen Mondenstehungstheorie und nicht ich.
Also hast DU darzulegen, wie deine Theorie aussieht und worauf Du das
alles begründest. Was Du hier machst, das ist Leute verarschen !
So, wie Du das macht, gibt es hier keinerlei Diskussionsgrundlage.
Ergo gibt es nicht wirklich was zu diskutieren.
Ich kann auch anders, wenn man mich verarschen will !


Hiermit fordere ich die Moderatoren auf, diesen Thread zu schließen,
sollte der Diskussionsleiter nicht endlich mit offenen Karten spielen
und seine Diskussionsgrundlage mit seinem nächsten Post nennen.


melden

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 20:26
Entweder wird jetzt hier mal seitens TE auf das Thema mit Fakten eingegangen, oder der Thread neigt sich seinem Ende zu!

Wer Theorien aufstellt, sollte auch irgendetwas in der Hand haben, damit das Diskutieren Sinn macht!

So wird das sicher nichts!


melden

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 21:20
Der Threadersteller hatte doch schon mal auf (s)eine etwas merkwürdige EimondbringtwasseraufdieErde-Seite verlinkt, ich glaub im Bremermond-Thread.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 22:41
Und das soll ich HIER in DIESEM Thread riechen, daß diese Theorie
in einem ganz anderen Thread mal so nebenbei angeführt wurde.
Also jetzt reichts echt......


melden

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 23:26
@Gamma7
Damit soll unsere Ernsthaftigkeit geprüft werden :D :D :D


melden
Anzeige

Abläufe im Sonnensystem führen zur Mondentstehung durch Eismond

07.11.2010 um 23:39
FrankD schrieb:Damit soll unsere Ernsthaftigkeit geprüft werden
Na ich weiß jedenfalls schon eine ganze Weile warum ich mich an @Despina's "Diskussionen" nicht beteilige. Verseckeln kann ich mich auch selbst. Und ihre plumpe Art einen manipulieren zu wollen nervt nur. Ich muss dabei immer an solche selbst-überzeugte Erzieher und Soziologen denken, wäre ja mal interesant zu wissen welchen Beruf Sie ausübt.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden