Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Erde, Menschheit, Intelligenz, Planet, Spezies
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 10:37
@Mauu
Mauu schrieb am 28.11.2010:Was zum Geier soll an so einer Spezies so intelligent sein?
Interessanter Wäre es, wenn du gefragt hättest, ob es ausser den Menschen evtl. noch weitere Lebewesen gibt, die Intelligent sind, also ein eine IQ von ca. 60-90.^^


melden
Anzeige

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 13:02
@darkExistence

DarkExistence schrieb:
Im Prinzip ist es für mich nur eine Ausschlußregel. Es gibt keinen zwingend erkennbaren Grund warum Intelligenz und der Mensch als Träger dieser Intelligenz, erst vor recht kurzer Zeit auf der Evolutionsbildfläche erschienen sind.

Doch den gibt es. Den nämlich, dass Intelligenz keine geplante Verbesserung einer Lebensform ist, die dann eintritt wenn es grade passt, sondern- wie jede andere Eigenschaft eines Lebewesens auch- eine zufällige Mutation.
Öhm, du hast dasselbe wie ich geschrieben.
Der Zeitpunkt wann und wie der Mensch als Träger von Intelligenz entstanden ist, ist egal.


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 15:31
Schandtat schrieb:Intelligenz (von lat. intellegere 'verstehen', wörtlich 'wählen zwischen...' von inter 'zwischen' und legere 'lesen, wählen') ist in der Psychologie ein Sammelbegriff für die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen.
Quelle: Wikipedia^^
Also bitte schandtat! Wenn wir jetzt als Erklärungsgrundlage den Duden benutzen, dann werden wir hier nicht weiterkommen. Die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen (übrigens sollen manche Tiere auch eine gewisse Intelligenz aufweisen) differenziert zu betrachten und zu kategorisieren scheint mir schon eher ein sinnvoller Ansatz. Du merkst es aber schon an dem Wort Sammelbegriff, es ist nicht ein-eindeutig.


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 15:40
@Mauu

Man sollte Intelligenz nicht mit Vernunft verwechseln...


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 15:51
@Schandtat
Schandtat schrieb:Egal, auf das Leben ist das aber nicht anwendbar, denn auch wenn man es personifizieren würde, hätte es keinerlei intelligente Eigenschaft, wie zum Beispiel Organisationstalent...denn wie schon gesagt, es ist ein einzieger großer Zufall.
Natürlich spiel(t)en Wahrscheinlicheiten bei der Evolution immer eine große Rolle. Siehe den Gendrift Wikipedia: Gendrift . Diese Zufälle bezeichne ich aber auch nicht als die Intelligenz des Lebens. Sicher hätte es auch anders kommen z.B., dass wir Menschen ausgestorben wären und heute riesige, intelligente Echsen durch die Lande streifen. Aber darum geht es nicht. Ich spreche von grundsätzlichen Intelligenz des Lebens, die schon in unseren frühsten Verwandten gesteckt hat. Wie soll ich dir das noch erklären?

Nenne es von mir aus die Intelligenz der DNS oder so. Es klingt für dich paradox, weil du dich darauf festgefahren hast, dass Intelligenz zwangsläufig eine menschliche Eigenschaft sein muss, die nicht einmal analog verwendet werden darf.

Du könntest es dir auch so vorstellen unter der Prämisse, dass wir beispielsweise von einer Alienrasse erschaffen wurden: Wenn diese das Leben, die DNS etc. kreiert hat, dann steckt intelligents Wissen schon allein in den Ursprüngen des Lebens in Form von verpacktem Wissen. Wenn wir Menschen einen Roboter bauen, der alleine ein paar Aufgaben erledigen kann, schreiben wir ihm schon eine gewisse Intelligenz zu (K.I), dabei ist ein Roboter ja bekanntlich kein Mensch, wurde aber von intelligenten Wesen (dem Mensch) erschaffen.

Das Leben mit all seinen Facetten ist für mich als Ganzes intelligent, es sucht sich immer neue Wege, verbessert sich, wird mit Extremsituationen fertig, baut Maschinen, fängt an sich selbst zu verstehen und bringt in seiner kollektiven Gesamtheit immer intelligentere Individuuen zum Vorschein. Hierbei "nur" von Zufällen zu sprechen, ist eine Beleidigung^^


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 15:53
im vergleich zu einem hund sind wir inteligent - in vergleich zu einem ausserirdischen vieleicht nicht - ist alles relativ

wenn ich mir das nächste mal beim essen in die zunge beiss , dann sag ich wahrscheinlich - man bist du wieder dumm - nicht mal essen kannst du

wenn ich aber ein buch über physik lese und es halbwegs kapiere - dann sag ich mir - man du bist soooooo inteligent :D


und man muss es mal so sehen - wir sind das inteligenteste was wir kennen


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

06.12.2010 um 23:24
Wobei sich die Frage nach der Definition von Intelligenz stellt. Nach ihrer eigenen Definition wird sich jede Spezies für die intelligenteste halten. Vermutlich trifft das auch auf jedes Individuum zu.


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

07.12.2010 um 20:17
Ich denke schon das die Menschen intelligent sind, sonst wären wir nicht da wo wir jetzt sind...


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

07.12.2010 um 20:40
.... na also ich glaub jedenfalls nur teilweise an die Existenz intelligenten menschlichen Lebens auf diesem Planeten. Intelligente Lebewesen würden doch nicht selbst den einzigen Ort zerstören an dem sie leben können. Das macht doch irgendwie keinen Sinn und entbehrt jeglicher Logik. VIELLEICHT sind uns da einige Tierarten etwas voraus.
Die Menschheit als Gesamtmasse kann meiner Meinung nach momentan unmöglich intelligent sein. Einzelne Individuen anscheinend schon..... aber auf Die hören die Anderen nicht.
Und dann gibt's noch die vielen Menschen die eigentlich intelligent, aber offenbar einfach zu bequem sind um etwas gegen den vom Mensch gemachten Irrsinn zu unternehmen welcher in dieser PLANETARISCHEN FREILUFT-IRRENANSTALT (unsere Erde) seit jahrtausenden grassiert.


@Aldaris
Aldaris schrieb:Das Leben mit all seinen Facetten ist für mich als Ganzes intelligent, es sucht sich immer neue Wege, verbessert sich, wird mit Extremsituationen fertig, baut Maschinen, fängt an sich selbst zu verstehen und bringt in seiner kollektiven Gesamtheit immer intelligentere Individuuen zum Vorschein. Hierbei "nur" von Zufällen zu sprechen, ist eine Beleidigung^^
Verdammt gut ! Hut ab! Da kann ich nichts dazufügen


ich hoffe, ich konnte/kann mit meiner Frage einige Menschen dazu bringen, über die Existenz des (intelligenten) Lebens und einige anderen Dinge die damit zusammenhängen nachzudenken. Tragt es nach draussen und stellt die Frage wiederum anderen Menschen.
Eine Welt in welcher auch nur EIN EINZIGER mehr über solche Dinge nachdenkt ist bereits eine bessere Welt. Wer weiss; vielleicht fängt dadurch eines Tages sogar die Gesamtmasse „Mensch“ an, das Leben zu achten.


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:22
@Aldaris
Aldaris schrieb:Die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen (übrigens sollen manche Tiere auch eine gewisse Intelligenz aufweisen) differenziert zu betrachten und zu kategorisieren scheint mir schon eher ein sinnvoller Ansatz.
Ja, das tu ich doch.
Aldaris schrieb:Du merkst es aber schon an dem Wort Sammelbegriff, es ist nicht ein-eindeutig.
Sammelbegriff heisst nicht, dass er nicht eindeutig ist, sondern dass er auf mehrere Dinge zutrifft.
Aldaris schrieb:Es klingt für dich paradox, weil du dich darauf festgefahren hast, dass Intelligenz zwangsläufig eine menschliche Eigenschaft sein muss, die nicht einmal analog verwendet werden darf.
Gott, jetzt geht dass wieder los...soetwas habe ich nie behauptet, und das weisst du. Intelligenz ist AUCH eine Menschliche Eigenschaft, und wir haben auf diesem Planeten am meisten davon...DAS hab ich gesagt.
Aldaris schrieb:Wenn wir Menschen einen Roboter bauen, der alleine ein paar Aufgaben erledigen kann, schreiben wir ihm schon eine gewisse Intelligenz zu (K.I), dabei ist ein Roboter ja bekanntlich kein Mensch, wurde aber von intelligenten Wesen (dem Mensch) erschaffen.
Jo, wir aber nicht. Wir sind zufällig entstanden..durch mutation... wir sind nicht als die erfolgreichsten Lebewesen der Erde konzipiert worden, sondern sind einfach als letzte Übrig geblieben. Wir haben uns gegen lauter Fehlkonstruktionen durchgesetzt (hätte das Leben also eine Intelligenz wäre es gemessen an der anzahl von Fehlentwicklungen also ziemlich dumm).
Aldaris schrieb:Das Leben mit all seinen Facetten ist für mich als Ganzes intelligent, es sucht sich immer neue Wege
Es sucht sich gar nichts. Es mutiert und das was in die richtige Richtung mutiert ist bleibt übrig.
Aldaris schrieb:baut Maschinen, fängt an sich selbst zu verstehen und bringt in seiner kollektiven Gesamtheit immer intelligentere Individuuen zum Vorschein
Das sind WIR nicht das Leben.
Aldaris schrieb:Hierbei "nur" von Zufällen zu sprechen, ist eine Beleidigung^^
Naja damit muss das Leben halt klarkommen, denn es ist die beste Beschreibung.

@Mauu
Mauu schrieb:Intelligente Lebewesen würden doch nicht selbst den einzigen Ort zerstören an dem sie leben können. Das macht doch irgendwie keinen Sinn und entbehrt jeglicher Logik.
Ach tun wir das? Bis jetzt kommen wir doch ganz gut zurecht oder? Und das Leben hat schon derart schlimme Katastrophen erlebt, dass unsere Einwirkungen auf die Umwelt gradezu lächerlich erscheinen.

@Contragon
Exakt danke :)


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:35
Wir Menschen sind intelligent, unser Fortschritt wird immer besser.

Kriege gab es schon immer, auch die Tiere haben untereinander ihre Konflikte und bei den Aliens ist es sicherlich auch nicht anders.

Unser Urinstinkt bleibt immer in uns, gehört nun mal dazu, dass wir gute und schlechte Seiten haben, so ist das Leben.


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:43
@Braveheart17
OMG du merkst auch immer in welchem Thread es grad ernst wird oder?


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:46
@Schandtat



Ja macht Spaß in solchen Threads umher zu geistern^^


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:50
@Braveheart17
Ja ich merk schon.. auf dich kann man sich echt verlassen- wie auf die Krähen vor der Schlacht :D


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:53
Schandtat schrieb:Sammelbegriff heisst nicht, dass er nicht eindeutig ist, sondern dass er auf mehrere Dinge zutrifft.
Fail!
... ist ein sprachlicher Ausdruck, der eine unbestimmte Anzahl gleichartiger Dinge oder Sachverhalte in einer Klasse zusammenfasst.
Es handelt sich um gleichartige Dinge, nicht aber um einen Begriff, der EINE eindeutige Aussage zulässt. Da wären wir schon wieder bei dem Thema Realdefinition. Wenn ein Begriff auf mehrere Dinge zutrifft, dann ist er folglich nicht eindeutig, sondern fasst gleichartige Begriffe, die sich eben in bestimten Dingen unterscheiden, zusammen, ohne selbst eine eindeutige Aussage zu treffen. Der Oberbegriff Intelligenz fungiert hier als Faktor, der die ganzen (psychologischen) Interpretationen in einzelnen Klassen splittet, die präzisere Definitionen dieses schwierigen Begriffes erläutern.
Schandtat schrieb:Jo, wir aber nicht. Wir sind zufällig entstanden..durch mutation... wir sind nicht als die erfolgreichsten Lebewesen der Erde konzipiert worden, sondern sind einfach als letzte Übrig geblieben. Wir haben uns gegen lauter Fehlkonstruktionen durchgesetzt (hätte das Leben also eine Intelligenz wäre es gemessen an der anzahl von Fehlentwicklungen also ziemlich dumm).
Ja richtig, wir sind nicht als erfolgreichste Lebewesen konzipiert worden. Aber was konzipiert wurde ist der Rhytmus des Lebens. Die natürliche Selektion, die Anpassung an variierende Lebensräume, die DNS etc. Diese Kerneigenschaften würden auch auf einem anderen Planeten (Der unser Verständnis von Leben zulässt) genauso weiterlaufen wie auf der Erde. Der Input, den es schon seit Beginn des Lebens gibt, ist das Intelligente in uns allen. Wäre die Ur-Form des Lebens nicht intelligent gewesen, würde es auf diesem Planeten überhaupt kein Leben geben. Es hätte sich niemals vom Ei zum Huhn entwickeln können, da es mit den extremen Gegebenheiten exorbitante Probleme gehabt hätte.
Schandtat schrieb:Es sucht sich gar nichts. Es mutiert und das was in die richtige Richtung mutiert ist bleibt übrig.
Es sucht nach der Perfektion und es wird ewig weitersuchen, es sei denn die Perfektion ist erreicht und die externen Bedingungen bleiben gleich.
Schandtat schrieb:Das sind WIR nicht das Leben.
Wir sind das Leben, wir sind ein Teil des Lebens. Mit allen Lebewesen auf der Erde haben wir (vermutlich) gemeinsame Vorfahren.


melden

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:53
@Schandtat


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:54
@Schandtat

Ich kann doch nicht zulassen das hier nur scheiße gelabert wird wie, der Mensch ist ja so böse :D


melden
Anzeige

Gibt es intelligentes Leben auf unserem Planeten?

08.12.2010 um 19:59
verschiebt mal euren smalltalk auf pns


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden