weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

240 Beiträge, Schlüsselwörter: Nasa
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 19:05
@atomflunder
@gunslinger
@nasslum
@Fabiano
@TheShizo
@derwicht
@matti15
@Pan_narrans
@CokGüzel
@thomaszg2872
@intruder

die haben intergalaktisches weltraumsperma vom big bang gefunden oder kleine halbtote microbakterien auf dem mars, jedenfalls gibt es anscheinend was lebendiges da draussen das heist dann woll wir sind nicht allleiiinnneee :D


melden
Anzeige

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:05
klingt jedenfalls spektakulär :)

zita : that will impact the search for evidence of extraterrestrial life. Astrobiology is the study of the origin, evolution, distribution and future of life in the universe.


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:11
@Onkelatze
Klingt auf jeden Fall spannend! Ich mach mir aber irgendwie keine großen Hoffnungen, dass es dann wirklich so spektalulär sein wird, wie es sich mancher vielleicht wünsche würde. Aber abwarten...


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:19
Auf Greg LAdens blog auf scienceblogs ist da auch was drüber geschrieben worden:
http://scienceblogs.com/gregladen/2010/11/nasa_mystery_press_conference.php

Aber auch alles sehr vage.


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:27
@derwicht


laut vermutungen geht es wohl um Bakterien die auf dem Saturnmond Titan endeckt wurden.
wen dem so ist, stellt sich nur die frage ob die NASA sich zu 100% sicher ist :)


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:32
Das hier ?

http://www.astronews.com/news/artikel/2010/06/1006-011.shtml


Könnte sein


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:39
@Konnat

ja könnte sein

hier ne kleine zusammenfassung von den teilnehmenden leuten :

http://kottke.org/10/11/has-nasa-discovered-extraterrestrial-life


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:45
@Onkelatze @Konnat
Wenn es sich darauf beziehen sollte.....
"Die konservative Herangehensweise ist, dass man zunächst einmal alle nicht-biologischen Möglichkeiten ausschließt, bevor man die biologische These ernsthaft ins Auge fasst", so Allen. "Wir werden sehr viel damit zu tun haben, nicht-biologische Erklärungen auszuschließen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein chemischer Prozess, ohne biologischen Einfluss, für die Ergebnisse verantwortlich ist."

http://www.astronews.com/news/artikel/2010/06/1006-011.shtml
....vielleicht lautet die Meldung dann lediglich: "Wir können zu 95% ausschließen, dass es sich um einen nichtbiologischen Prozess handelt", wodurch die NASA erreichen will Forschungsgelder für eine Titan-Mission locker machen zu können, um zu beweisen dass es sich um biologische Prozesse handelt.

Würde auf jeden Fall mit der Meldung
derwicht schrieb:impact the search for evidence of extraterrestrial life
zusammenpassen. Wäre Leben auf Methanbasis möglich, dann würde sich die Suche nach potentiellen Orten für Leben im All tatsächlich vollkommen neu gestalten. ^^


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:50
So großmundige Ankündigungen, diesmal sogar mit Stream, sind immer mit Vorsicht zu genießen. Nichtsdestotrotz bleibt es spannend.


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

30.11.2010 um 21:56
@derwicht
derwicht schrieb:....vielleicht lautet die Meldung dann lediglich: "Wir können zu 95% ausschließen, dass es sich um einen nichtbiologischen Prozess handelt", wodurch die NASA erreichen will Forschungsgelder für eine Titan-Mission locker machen zu können, um zu beweisen dass es sich um biologische Prozesse handelt.
ochnö das wäre ja öde, nur wegen Forschungsgelder ... hoffe du hast unrecht und sie haben in den ~ 5 monaten mehr Daten gesammelt :)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

01.12.2010 um 10:08
die gerüchteküche überschlägt sich,
wenn ich mir das update dieses beitrags ansehe,
dann scheint es sich wohl nicht um die entdeckung ausserirdischen lebens zu handeln
http://kottke.org/10/11/has-nasa-discovered-extraterrestrial-life

buddel


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

01.12.2010 um 11:35
@buddel
Ja.. schaut so aus. Fragt sich nur wie es kommt, dass Herr Madrigal bereits Einblick in die Dokumente hatte. Ausschließen kann man das Anhand der Biografie aber auch nicht.
http://www.leighbureau.com/speaker.asp?id=471


melden
CokGüzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

01.12.2010 um 12:41
@Pan_narrans

Ich wuerde jetzt auch nicht unbedingt sagen, den Bereich um eine Sonne, sondern den um einen Stern. Oder?


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

01.12.2010 um 16:59
So viele Links....
Dann schmeiß ich noch einen von Florian Freistetter mit rein.
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/12/nein-die-nasa-hat-keine-aliens-entdeckt.php


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

01.12.2010 um 18:39
CokGüzel schrieb:Ich habe gelesen, dass die naehesten bevoelkerbare Exoplaneten ungefaehr 30 Lichtjahre entfernt sind.
das kommt drauf an was sonst so um einzelne sterne kreist, man brauch sich nur mal unser sonnensystem anschauen, vor 20 jahren ging man noch davon aus das 9 planeten, zwei gürtel und ein paar asteroiden und kometen um die sonne kreisen

heute überschlagen sich die funde

die zahl der asteroiden geht wohl in die millionen, planeten wie jupiter udn saturn allein habens chon jeweils über 60 monde, all die zwergplaneten, KBOs, TNOs etc

so könnte es ja fast um jeden stern aussehen, denn das zeigt ja das der raum um einen stern vom stern scheinbar nicht komplett gecleant wird, also gesäubert wird.. all das material um unseren stern macht wohl auch nur wenige prozent der gesamtmasse aus.. unsere sonne dominiert die masse in unserem system zu 99%

das wir soviele heiße jupiter finden, liegt einfach an der nachweis-methode, das heißt noch lange nicht das das die einzigen planeten im jeweiligen system sind
CokGüzel schrieb:Ich wuerde jetzt auch nicht unbedingt sagen, den Bereich um eine Sonne, sondern den um einen Stern. Oder?
sonne = stern


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

01.12.2010 um 19:10
abwarten...


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

02.12.2010 um 00:50
Das Universum enthält offenbar viel mehr Sterne als angenommen: Die Zahl kleiner, schwach leuchtender Exemplare wurde bisher stark unterschätzt, wie neue Beobachtungen ergeben haben. Damit gibt es auch deutlich mehr mögliche Heimstätten für erdähnliche Planeten.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,732256,00.html

Vielleicht will man darüber berichten oder diskutieren?


melden

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

02.12.2010 um 00:52
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, aber wird wie immer sein, große Erkenntnisse und doch keine Aliens in UFOs^^


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

02.12.2010 um 02:19
Wie lustig....N24 zeigt passend mal wieder den alten Bericht über die Prä-Astronautik und ob es Ausserirdische gibt.


melden
Anzeige

Pressekonferenz zu "astrobiologischer Entdeckung"

02.12.2010 um 02:32
Haben die Japaner nicht gerade eine Sonde zurückgeholt? Hat das vielleicht damit etwas zu tun? Vielleicht der "Z" Virus?!


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden