Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

333 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magnetismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

23.03.2005 um 18:56
hey.. kennt wer von euch den hall effekt sensor?

ich bin kein freund von zu ausführlichen links oder copy and paste, daher erkläre ich es mal so wie ichs verstehe *g*

also es geht dabei um einen sensor, der in der lage ist einen magneten in der schwebe zu halten. mittels abstandsmessung und einem elektromagneten. wenn der abstand größer ist wird mehr strom fliessen um den magnet nach oben zu ziehen und umgekehrt.. schwebt in der luft wenns fertig ist..
funktioniert das aber auch umgekehrt? also vom boden weg..
weil ich habe nur einen aufbau gesehen wo das ganze nach oben hin in der schwebe gehalten wird.

mfg nerd

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

23.03.2005 um 23:44
magnetismus ist schon verdammt spannend. vorallem sind die halbach anordnungen cool.
und der nutzen daraus erst im bezug auf motoren oder magnet schwebebahnen.
kann es sein dass ich hier alleine bin?


Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

25.03.2005 um 19:05
der hall effekt hat nix mit dem zu tun, was du da erzählst; beim hall effekt geht es darum dass elektronen in einem elektrischen leiter der von einem magnetfeld durchsetzt ist eine kraft erfahren und dadurch ein elektrisches feld aufbauen, welches wiederum rückschlüsse über die magnetfeldstärke zu lassen.

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

26.03.2005 um 14:11
aber mit dem hall effekt sensor dingsda kann doch ein magnet in der schwebe gehalten werden.. oder ist das falsch?

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

26.03.2005 um 17:55
dazu braucht man nur einen anderen magneten und etwas fingerspitzen gefühl ...

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

30.03.2005 um 19:31
na eben, wusst ichs doch ;)

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

30.03.2005 um 19:59
Man kann einen Magneten nicht zum freien Schweben bringen durch einen anderen Magneten, ausser der Schwebende dreht sich sehr schnell oder durch Diagmagnetismus wie zb bei Graffit oder Wismut.


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

31.03.2005 um 18:15
diagmagnetismus?

türlich geht das, man muss nur die felder so hinkriegen, dass die resultierende kraft null ist. kein problem

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

31.03.2005 um 20:43
Versuchs,... hab viel drüber gelesen und auch supermagnete.de bzw .ch angeschrieben die versicherten mir das es unmöglich ist ausser einer der Magneten dreht sich schnell dann ja.
Oder durch Diamagnetimus das sind Stoffe die Magnete abstoßen, Wismut ist ein Metall das Magnete abstoßt zb.


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

31.03.2005 um 20:51
@fevernova

warum soll das nicht gehen 2 magnete mit gleichen pol stoßen sich ja ab.
man muss nur darauf achten das der zweite magnet direkt über dem anderen bleibt und sich nicht umdrehen kann!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

31.03.2005 um 21:49
fevernova
belege physik lk und lasse dich eines besseren belehren...

das mit den diagmagneten macht keinen sinn; ein solcher stoff wäre ein magnetischer monopol, und so einen gibt es nicht.

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

31.03.2005 um 23:03
Was soll ich den jetzt sagen?

Du willst mir nicht sagen das es keine Diamagneten gibt?
Das wär als würd ich sagen Wasser ist nicht nass!

Bitte erkundige dich etwas darüber dann reden wir weiter, nicht böse gmeint oder so aber schau mal a bissl rum! :) Danke!

@abc997
Frei-Schwebend ist unmöglich!!!
Jedes mal wenn sich 2 Magneten abstoßen, sagen wir mal + und + dann suchen die zwei - Pole den jeweiligen + des andren Magnetes also sollte der sich drehende Magnet zum stillstand kommen versucht sich einer der Magneten sofort zu drehen!!! Außer man bindet sie fest aber dann sind sie nicht frei schwebend!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

01.04.2005 um 22:13
hm, ausser wenn man so eine gerät zur abstands und strommessung nimmt, dann bleibt der magnet unter der spule. aber umgekehrt geht das sicher auch wieder nicht. ausser beim levitron, aber das dreht sich ja wieder :(

Ich kann nichts dafür, ich bin so!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

02.04.2005 um 13:33
wenn ein kleiner magnet im feld zwischen zwei größeren magneten sich befindet und sich nicht bewegt, so befindet er sich im kräftegleichgewicht zwischen schwerkraft und anziehungskraft bzw. abstoßungskraft der magnete. für eine spontane rotation wäre eine kraft vonnöten, welche aber offenbar nicht zur vefügung steht, da der magnet sich im kräftegleichgewicht befindet. somit kann ein magnet durchaus im feld zwischen zwei anderen magnten schweben, auch wenn er sich nicht schnell dreht

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

03.04.2005 um 00:41
Beweise es!


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

03.04.2005 um 18:41
fever

beweise doch das es funktioniert??

bau es und du hast den nobelpreis in der tasche :)


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

06.04.2005 um 16:53
naja keine seriöse Seite aber hier
http://www.wundersamessammelsurium.de/Magnetisches/1_Diamagnetismus/index.html (Archiv-Version vom 20.08.2004)


melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

06.04.2005 um 21:20
das widerlegt ja nicht die tatsache, dass man einen magneten ins feld eines anderen zum schweben bringen kann ohne dass dieser sich schnell dreht

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

14.08.2005 um 20:50
Hi @ all

ich schreibe zwar zum ersten mal etwas rein, besuche allmystery aber schon längere Zeit.

Ich persönlich finde die Beiträge von imp_privat sehr interessant;
Leider habe ich selbst noch nicht so viele Erfahrungen mit freier Energie vom "Ätha". Ich habe das Gefühl einige Leute in diesem Forum wissen schon so viel, dass sie der konventionellen Wissenschaft schon ein paar Jahre voraus sind.

Ich finde, es wurde überhaupt nicht auf die Kernsache eingegangen. Denn wenn man Magnetismus für sich betrachten will, kann man das nicht einfach so ohne die mit ihm verketteten Kraftfelder zu betrachten.
Es hängt alles zusammen, ich weise auf die "Einheitliche Feldtheorie" hin.


mfg phafedi

Wo ein Wille ist, ist ein Weg!




melden

Magnetismus, ...etwa spannendes Thema?

05.09.2005 um 14:04
hallo imb_privat ,

ich möchte dir zu euren bisherigen Entwicklungen gratulieren, ich glaube ihr seit auf dem richtigen Weg. Würde gerne mit euch Kontakt aufnehmen.
hier meine e-mail adresse: manfred.dellemann@utanet.at

Würde mich freuen von dir zu hören.
v.g.


melden