Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Higgsteilchen gefunden?

675 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik, Kraft, Masse ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Higgsteilchen gefunden?

24.07.2011 um 19:52
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:man könnte das vielleicht auch noch anders sehen > dass sich zum Beispiel die Masse mit der Zeit nicht reduziert sondern dass die Masse mit der Zeit zunimmt.
Ja, so herum könnte auch ich was damit anfangen ;)
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Das einfachste wäre natürlich dass das Higgsteilchen jetzt bald bestätigt wird .... :)
Ja, und wenn nicht, freue ich mich schon auf die neuen Theorien der Wissenschaftler. :)

wünsche noch einen schönen Sonntag


1x zitiertmelden

Higgsteilchen gefunden?

24.07.2011 um 19:56
Zitat von xXDaveXxxXDaveXx schrieb:Ja, und wenn nicht, freue ich mich schon auf die neuen Theorien der Wissenschaftler
ja genau darauf bin ich auch sehr gespannt ^^

fg.


melden

Higgsteilchen gefunden?

27.07.2011 um 11:31
Teilchenphysiker stehen (angeblich) kurz vor dem Zieleinlauf ...........

http://www.spiegel.de/wissenschaft/


1x zitiertmelden

Higgsteilchen gefunden?

27.07.2011 um 17:57
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,776507,00.html (Archiv-Version vom 27.07.2011)


melden

Higgsteilchen gefunden?

27.07.2011 um 18:34
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Teilchenphysiker stehen (angeblich) kurz vor dem Zieleinlauf ...........
Und was ist jetzt daran neuer als an dieser Meldung?
http://www.lhc-facts.ch/index.php?page=news2011#240711


melden

Higgsteilchen gefunden?

27.07.2011 um 19:02
@Celladoor

Du hast ja recht - die Information ist praktisch die Gleiche > aber im Spiegel wurde sie jetzt noch einmal für alle Mitbürger also > für die breite Öffentlichkeit< vielleicht etwas ausführlicher und auch laienverständlicher übermittelt ^^


melden

Higgsteilchen gefunden?

27.07.2011 um 19:15
Zitat: Spiegel
Die Aufregung unter den Teilchenphysikern ist groß. In Grenoble traf sich nun die Elite, um die jüngsten Ergebnisse der Forscher am LHC zu diskutieren und zu interpretieren. Und diese klingen vielversprechend. Denn gleich zwei Experimente der Physiker liefern Hinweise auf die Existenz des Higgs Bosons: Die LHC-Detektoren "Atlas" und "CMS" registrierten eine ungewöhnliche Häufigkeit von leichteren Teilen im Massebereich von 130 bis 145 Giga-Elektronenvolt (GeV).



melden

Higgsteilchen gefunden?

28.07.2011 um 01:00
Und? was soll das aufregende sein an einer ungewöhnlichen Häufigkeit von leichten Teilchen im Massebereich 130-145 GEV? Nichts als eine Berechnung im GEV Bereich des hypothetischen Higgs Boson, die ebenso falsch wie richtig sein kann...


melden

Higgsteilchen gefunden?

29.08.2011 um 13:57
....... es gab vor kurzem "ja" neue Pressemeldungen ^^

http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wzwissen/natur/391653_Was-die-Welt-zusammenhaelt.html


melden

Higgsteilchen gefunden?

29.08.2011 um 23:10
hee ich mag aber keine aufgerollten Extradimensionen....

Zitat Link @felixmerk
Ohne Higgs-Teilchen müsste es somit wohl nicht gänzlich über den Haufen geworfen, sondern bloß ergänzt werden. Etwa durch eine Theorie, die zusätzliche Dimensionen voraussetzt. Diese Dimensionen spielen zwar in der makroskopischen Welt keine Rolle. Im Bereich der mikroskopischen Teilchen sind sie jedoch - so die Theorie - sehr wichtig.
So so sehr wichtig...um Hirngespinste von Stringtheoretikern zu bestätigen?? :)
Was sagst du Felixmerk, ist aufrollen ne Lösung?

LG Z.


1x zitiertmelden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 01:25
Ja natürlich ist das Higgs Teilchen in aufgerollten Zusatzdimensionen zu suchen, die sind zwar gespenstisch klein, werden aber der WELT sicher ihre Masse verleihen... also aus den aufgerollten Zusatzdimensionen heraus wirken... Lol


melden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 06:49
:) :) Ok...dann find ichs natürlich Prima zu ein aufgerolltes Higgs.
Und wenn ich genau überlege bin ich auch schon draufgestossen, nein es ist mir aufgestossen das Higgs. So einfach kann Physik sein.. ;)
Herzlichen...


melden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 07:25
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:Was sagst du Felixmerk, ist aufrollen ne Lösung?
...... man muß wohl abwarten was letztendlich für ein Resultat veröffentlicht wird....^^

aufrollen hört sich für mich eher nach einer Notlösung an - praktisch so eine Art Flucht um diese Theorie zu retten.

Ich glaube ja ohnehin eher an einen radikalen Umbruch, der eine völlig neue Anschauung beinhaltet und dabei eben auch viele bekannte und lieb gewonnene Theorien einfach ablöst und auch modifiziert.

Das Hauptproblem dabei ist allerdings, dass ich irgendwo schon "meine" so ein völlig neues Konzept irgendwie, als grobe Kontur, greifen zu können, aber letztendlich fehlt mir dann doch eine echte "Idee" wie man sich dabei, dann alle einzelnen Details, auch visuell vorstellen muss. Naja und es muß am Ende eben auch alles passen......

Aber trotzdem - ich denke, wenn erst einmal so eine Art logische, visuelle Vision einer neuen Theorie aufgebaut wurde kommt man auch wieder vorwärts ^^

Eigentlich wäre es auch unlogisch wenn so eine "neue Theorie" nicht schon lange irgendwo formuliert wurde ......


1x zitiertmelden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 13:31
Ich bin recht zufrieden, wenn sich das mit den Higgs Boson erledigen würde, zeigt es dann doch recht deutlich die Schwächen des Standardmodells auf.


melden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 18:15
welche schwächen hat denn das standardmodell genau?

ich hab gelesen das es viele freie parameter gibt im standardmodell, die zahl beläuft sich wohl auf 20?

wie viele freie parameter gibt es denn in der stringtheorie? 100? 120? dann die vielen zusatzdimensionen, insgesamt 10? dazu die vielen extra susy-teilchen in der 'super'-variante der st

all die gluinos und sfermionen.. (edit: ich glaub bosinos mein ich ^^)

bin ich der einzige der denkt das das ein schritt in die falsche richtung ist?

ich denke das ziel ist die welt zu reduzieren, zu vereinheitlichen und nicht von allem zigfach mehr zu postulieren


1x zitiertmelden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 18:26
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:aber letztendlich fehlt mir dann doch eine echte "Idee" wie man sich dabei, dann alle einzelnen Details, auch visuell vorstellen muss.
ich kann ja mal schauen das ich ein paar visualisierungen aus einem buch scanne.. so wie das halt 'verstanden' bzw interpretiert wird


1x zitiertmelden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 18:52
@felixmerk

kMForQ stringsOriginal anzeigen (0,2 MB)

jgSNqX dim1

CqJdke dim2

vllcht kannst damit was anfangen oder es bringt dir was ^^

quelle: "die zukunft der physik - probleme der stringtheorie und wie es weiter geht" von lee smolin

er hat immerhin ein paar jahre an der stringtheorie mitgearbeitet und leistete wesentliche beiträge zur schleifenquantengravitation

Wikipedia: Lee Smolin

:)


melden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 19:02
@canpornpoppy
Zitat von canpornpoppycanpornpoppy schrieb:ich kann ja mal schauen das ich ein paar visualisierungen aus einem buch scanne.. so wie das halt 'verstanden' bzw interpretiert wird
ich meinte ja eher die Visualisierungen, der einzelnen Details, aus meiner eigenen Vorstellung einer alternativen Theorie, die letztendlich für alle großen offenen Fragen am Ende auch eine Antwort bereit halten soll :) ^^

Die findet man sicher noch in keinem "Standartwerk" ^^

Aber trotzdem sind Deine Veranschaulichungen im Moment sicher auch hilfreicher weil man es dabei ja auch wirklich mit einer fundierten Information zu tun hat ...... :)

Die Abbildungen sind sehr interessant ...........


melden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 19:35
@felixmerk

ok.. ist in ordnung, hab ich falsch verstanden :)


melden

Higgsteilchen gefunden?

30.08.2011 um 19:36
@canpornpoppy

Du gehst ja auch völlig anders an die Sache ran, was ja auch sicher der konventionellen Methode entspricht. Du gehst viel intensiver in die Details der bekannten Theorien - was ja auch nicht verkehrt ist.

Mir geht es dagegen eigentlich, im Moment, nur darum ein alternatives Konzept zu entdecken, beziehungsweise einfach nur mit Sicherheit auszuschließen, dass es in seinen Grundannahmen dem derzeitigen Standartmodell und auch der Stringtheorie vollkommen widerspricht ^^

Die Stringtheorie beschreibt doch letztendlich auch nur eine Raumzeit in einer Raumzeit ......... usw. ohne dabei einen Energieerhaltungssatz zu verletzen .... oder ?


melden