weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix, Materie, Weltformel, Primzahlen, Plichta

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 00:58
Rumpelstil schrieb:Darum kümmert sich aber die M-Stringtheorie bzw die Sleifenquantengravitationstheorie.
Danke. Sagt mir jetzt nichts. Da müsst ich mich erstmal in die Materie einarbeiten.
Rumpelstil schrieb:Möglicherweise muss auch eine ganz neue Theorie her...
Na dann legen wir mal los :)

Wenn wir uns zur Aufgabe gemacht hätten die Weltformel zu finden wie würden wir beginnen? Also eine Definition der Weltformel haben wir schon mal. Das heisst wir wissen ungefähr nach was wir suchen müssen.(siehe weiter oben)

Dann könnten wir uns alle bekannten Wissenschaften hernehmen und versuchen eine gemeinsame Schnittstelle unter ihnen zu finden. Diese Schnittstelle müssten wir dann genauer unter die Lupe nehmen. Da wären die Zahlen schon mal ein guter Ansatz. Aber welche Rolle spielen Zahlen zB in Geisteswissenschaften? Da wirds schon wieder schwierig...hat irgendjemand eine Idee? Oder wie könnte man anders an die Suche nach der Weltformel herangehen?


melden
Anzeige

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:02
kairos schrieb:Da müsst ich mich erstmal in die Materie einarbeiten.
Viel spaß. Ich bin seit zwei Jahren dabei.. :)
kairos schrieb:wie würden wir beginnen?
Da gabs schon mal was von Hawking.. Ich such es und zitiere es hier.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:13
@kairos
Nee, ich finde es gerade nicht..
Habe es von Wiki genommen:
Eine derartige Theorie sollte aus heutiger Sicht verschiedene Merkmale aufweisen, zum Beispiel:

Meist wird erwartet, dass sie supersymmetrisch ist, also eine einheitliche Grundstruktur hat.
Sie sollte die Frage der Natur der dunklen Materie sowie ungeklärte Vorgänge im frühen Universum erklären, speziell den Entstehungsprozess.
Sie sollte eine konsistente, renormierbare Quantentheorie der Gravitation beinhalten.
Sie sollte die Massen, Kopplungskonstanten und andere Parameter des Standardmodells der Elementarteilchen erklären.
Sie sollte Singularitäten beschreiben (mathematisch), die sich gegenwärtig dem Zugang entziehen.
Sie sollte Einsteinsche und Newtonsche Physik formalanalytisch verbinden.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:18
Mann muss aber abwarten ob sich die M-Stringtheorie oder die Schleifenquantengravitationstheorie durchsetzen.. Dann erst kann man an der Weltformel arbeiten.
Es ist möglich dass mindestens einige Theorien modifiziert werden müssen, vielleicht die Gravitationstheorie oder die Relativitätstheorie... Ich denke dass man aufjedenfall die Unschärferelation umgehen müsste..


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:28
Rumpelstil schrieb:Viel spaß. Ich bin seit zwei Jahren dabei..
Seit zwei Jahren sagst du! Na das is ja ein ganz schöner Aufwand. Haben die zwei Jahre etwas mehr Licht ins Dunkle gebracht? :)
Nee, ich finde es gerade nicht..
Habe es von Wiki genommen:
Eine derartige Theorie sollte aus heutiger Sicht verschiedene Merkmale aufweisen, zum Beispiel:

Meist wird erwartet, dass sie supersymmetrisch ist, also eine einheitliche Grundstruktur hat.
Sie sollte die Frage der Natur der dunklen Materie sowie ungeklärte Vorgänge im frühen Universum erklären, speziell den Entstehungsprozess.
Sie sollte eine konsistente, renormierbare Quantentheorie der Gravitation beinhalten.
Sie sollte die Massen, Kopplungskonstanten und andere Parameter des Standardmodells der Elementarteilchen erklären.
Sie sollte Singularitäten beschreiben (mathematisch), die sich gegenwärtig dem Zugang entziehen.
Sie sollte Einsteinsche und Newtonsche Physik formalanalytisch verbinden.
Danke schon ok so. Laut diesen Merkmalen kann die Suche im Moment sowieso nicht abgeschlossen werden, weil zu zu vielen wichtigen Bereichen einfach noch zu wenig bekannt is. Anscheinend bleibt einem daher nur übrig erstmal darüber zu philosophieren bis die nächsten Durchbrüche in den zB von dir angesprochenen Bereichen Gravitationstheorie oder Relativitätstheorie kommen.

Da stellt sich überhaupt mal grundlegend die Frage: Werden wir je so viel Wissen über das Universum haben, dass es uns möglich ist dieses Wissen in einer Formel auszudrücken so das die Formel das gesamte Universum beschreibt?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:34
@kairos
kairos schrieb:Seit zwei Jahren sagst du! Na das is ja ein ganz schöner Aufwand. Haben die zwei Jahre etwas mehr Licht ins Dunkle gebracht?
Nee, kein bisschen. ^^ 2 Jahre sind aber auch nicht wirklich viel..
kairos schrieb:Werden wir je so viel Wissen über das Universum haben, dass es uns möglich ist dieses Wissen in einer Formel auszudrücken so das die Formel das gesamte Universum beschreibt?
Ich denke nicht. Ist aber kein Grund aufzuhören... ;)

Wie alt bist du? Studierst du?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:42
Rumpelstil schrieb:2 Jahre sind aber auch nicht wirklich viel..
Das stimmt wohl vorallem wenn man das Universum in Betracht zieht. :)
Rumpelstil schrieb:Ich denke nicht. Ist aber kein Grund aufzuhören...
Find ich auch. Wie ich in einem vorigen Beitrag schon geschrieben hab ist diese vermeintlich ewig scheinende Suche der Motor der uns als Menschen veranlässt neues zu schaffen.
Rumpelstil schrieb:Wie alt bist du? Studierst du?
Ich bin mitte zwanzig. Ich habe nie wirklich studiert bin eher Dilettant. Und selbst?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 01:50
@kairos
Ich studiere Chemie!
Ist nie zuspät um aufzuhören Dilettant zu sein.. ;) Erst recht nicht wenn man sich so sehr dafür interessiert wie du. Wie wäre es mit Abendschule Fachabi machen (dauert max 2 Jahre, eher weniger) und dann ab gehts in die Uni? Wenn du bis 30J. anfängst bekommst du dafür BAföG.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 02:03
Rumpelstil schrieb:Ich studiere Chemie!
Hehe na dann müsstest du doch ein Fan des Herrn Plichta sein :) Immerhin gelang Peter Plichta als erstem die Herstellung höherwertiger Silane. Quelle: Wikipedia: Silane
Rumpelstil schrieb:Ist nie zuspät um aufzuhören Dilettant zu sein..
Also bei mir is das so: Wenn ich aufhöre Dilettant zu sein werde ich Autodidakt :)
Rumpelstil schrieb:Erst recht nicht wenn man sich so sehr dafür interessiert wie du. Wie wäre es mit Abendschule Fachabi machen (dauert max 2 Jahre, eher weniger) und dann ab gehts in die Uni? Wenn du bis 30J. anfängst bekommst du dafür BAföG.
Danke. Doch derzeit verfolge ich schon andere Pläne aber als Plan B hab ichs vor.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 02:08
@kairos
Ja, die Siliciumantriebe des herrn Plitchas verfolge ich schon seit eine Weile.. :)
kairos schrieb:Doch derzeit verfolge ich schon andere Pläne aber als Plan B hab ichs vor.
Verpasse aber den Zug nicht. ab 30J. wird es bürokratisch recht schwer...


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 02:22
Rumpelstil schrieb:Ja, die Siliciumantriebe des herrn Plitchas verfolge ich schon seit eine Weile..
Da hab ich mich auch schon etwas dazu erkundigt. Doch wir müssen aufpassen das wir nicht zu sehr offtopic kommen. Die Siliziumantriebe wären sicher wieder einen eigenen Thread wert.
Rumpelstil schrieb:Verpasse aber den Zug nicht. ab 30J. wird es bürokratisch recht schwer...
Ja das System...darüber zerbreche ich mir auch oft den Kopf :)
Aber keine Sorge ich hab schon ein paar Auswegspläne parat.

Das wir nicht zu sehr vom Thema abkommen werf ich einfach wieder das Wort "Weltformel" in den Raum. Vielleicht fällt ja noch irgendwem was dazu ein?

Ansonsten könnte man den Thread als beendet erachten mit dem Ergebnis: Eine Weltformel zu finden ist mit unserem derzeitigen Wissensstand nicht möglich und es ist auch fragwürdig anzunehmen ob es uns in Zukunft gelingen wird "das uns Bekannte" in einer Formel verständlich zu machen.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 02:26
@kairos
Also, schließen lassen würde ich es nicht. Es gab bisher noch kein Thread über Plichta im Zusammenhang mit den Primzahlenquatsch.. ^^

Kannst ja mal ein Thread eröffnen über Plichtas Antriebe. Schaue aber erst ob es sowas schon gibt. Ich denke sogar dass ich schon darüber hier gelesen habe.

Gute Nacht!


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2011 um 02:31
Rumpelstil schrieb:Also, schließen lassen würde ich es nicht. Es gab bisher noch kein Thread über Plichta im Zusammenhang mit den Primzahlenquatsch.. ^^
Ok. Dann lasse ich das
kairos schrieb:Das wir nicht zu sehr vom Thema abkommen werf ich einfach wieder das Wort "Weltformel" in den Raum. Vielleicht fällt ja noch irgendwem was dazu ein?
mal so stehen.

@Rumpelstil
Gute Nacht!


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

27.07.2011 um 00:18
Hab nun noch einen Link gefunden wo Herr Plichta versucht seine Theorie mathematisch zu belegen. Falls irgendein erfahrener Mathematiker die Lust hat einen Gegenbeweis zu erbringen(was im Falle von Herr Plichta, zumindest laut vorherigen Feststellungen, ein Leichtes sein dürfte)möge er diesen bitte hier veröffentlichen und begründen. :)

Hier der link: http://www.plichta.de/pp24/index.php?option=com_content&task=view&id=17&Itemid=22


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

27.07.2011 um 13:32
@kairos
für das meiste von herrn plichta braucht man kein erfahrener mathematiker sein


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

27.07.2011 um 15:18
Ich kann da keine Theorie erkennen... da wird doch nur mit den ersten 10-15 Primzahlen rumgewürfelt und -gerechnet, ohne dass irgendeine allgemeingültige Aussage hergeleitet wird :|


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

27.07.2011 um 15:54
wozu sind die primzahlen eigentlich gut damit meine ich jetz im altag
wozu brauchen wir dieser zahlen

gibt es maschinen die mit primzahlen arbeiten oder so was ehnliches


sorry für die blöde frage


Namaste


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

27.07.2011 um 16:18
@Chepre

unter anderem einige Verschlüsselungsverfahren:
Wikipedia: RSA-Kryptosystem
umgeleitet von Wikipedia: Primzahl bei Abschnitt "der kleine Satz von Fermat"


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

27.07.2011 um 19:44
@kairos
Ohne Plichta oder irgend jemand anderem auf den Schlips zu treten,
nehme ich an,
dass die "Weltformel" oder "Bauplan" oder wie man es sonst nennen möchte.
"dort" zu suchen ist, "wo" das Erschaffene "noch nicht" existiert.

Wir können nicht nach "dort".
Denn "dort" ist kein Ort, kein Raum.
Und "noch nicht" ist keine Zeit.
Nur "dort" ist es reine "-formel" oder "-plan". Oder wie es neuerdings in der Physik heißt:
"Universelle Ordnungsprinzipien"
http://www.weltderphysik.de/de/1363.php

Die Raumzeit ist zugleich selbst die Manifestation der "Weltformel" oder des "Bauplanes" oder der "Universellen Ordnungsprinzipien"

Die Ursache von Allem besteht ungerührt und unbeeinflusst von Raum und Zeit,
außerhalb von Raum und Zeit
und beinhaltet natürlich die Weltformel oder "den Bauplan"
oder eben die "Universellen Ordnungsprinzipien".
Folglich reagiert diese Ursache weder räumlich noch zeitlich in irgendeiner Weise auf räumliche und zeitliche Abläufe, sie wirkt als Prinzip ausschließlich prinzipiell JETZT (instantan).
Alle Vergangenheit und Zukunft sind für diese Ursache allen Seins ein einziges ausschließliches Jetzt.
Wenn diese Ursache außerhalb der Raumzeit liegt, begleitet sie selbstverständlich nicht das Leben der Menschen und greift in dieses auch nicht ein!
Es sei denn, man begreift ein bestimmten universellen Ordnungsprinzipien gehorchendes Universum als "gegängeltes Universum".
Was einige viele unserer Mitbürger natürlich nicht davon abhält, sich "von der Natur gegängelt" zu fühlen.
Dafür habe ich dann auch keine Worte mehr.


melden
Anzeige

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

28.07.2011 um 01:26
...nehme ich an, dass die "Weltformel" oder "Bauplan" oder wie man es sonst nennen möchte.
"dort" zu suchen ist, "wo" das Erschaffene "noch nicht" existiert.
garnicht so leicht zu finden :)
eckhart schrieb:http://www.weltderphysik.de/de/1363.php
danke für den link! liest sich ganz interessant, vorallem der Satz "Dieser Durchbruch im Verständnis komplizierter Systeme wurde möglich dank der in der Physik entwickelten mathematischen Methode der Renormierungsgruppen." ist interessant. Vielleicht bringt uns diese Renormierungsgruppen-Methode ja ein Stück näher an das Verständnis eines "universellen Bauplans"?
Wikipedia: Renormierungsgruppe

An dieser Stelle sei auch das "Fraktale" zu erwähnen, dass mir persönlich, im Zusammenhang mit der Suche nach einem "universellen Bauplan", verdächtig zu sein scheint.
Wikipedia: Fraktal
Alle Vergangenheit und Zukunft sind für diese Ursache allen Seins ein einziges ausschließliches Jetzt.
Wenn diese Ursache außerhalb der Raumzeit liegt, begleitet sie selbstverständlich nicht das Leben der Menschen und greift in dieses auch nicht ein!
Da stimme ich dir zu und wenn es sich denn so verhält, wie sollen wir Menschen, die im Jetzt leben(und somit nur Bereiche aus dem Jetzt erfahren können?) etwas begreifen, das von dem was wir mit unserem Bewusstsein(im Jetzt) erfahren können abgekoppelt ist? Oder sind Erfahrungen außerhalb des "Jetzt" möglich? :)

Um das Kapitel Plichta dem Ende näher zu bringen poste ich hier nochmal den letzten Satz seines Vortrages der da lautet
Die Euler-Relation, die seine Zeitgenossen noch für ein Kuriosum hielten und für die meine Kollegen keine Ehrfurcht empfinden, ist das Rätsel dieser Welt.
Wikipedia: Eulersche_Formel
Das Rätsel dieser Welt? Welche Rolle könnte die eulersche Relation, bei der Frage nach einem "universellen Bauplan", denn spielen?


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sonden5 Beiträge
Anzeigen ausblenden