weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hünengräber und die Siedlung

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Siedlung, Hünengrab, Wallanlage

Hünengräber und die Siedlung

21.02.2015 um 18:01
@Amsivarier
Das Problem ist, wenn der Grund jemand anderem gehört als der öffentlichen Hand. Dann begehst du da Hausfriedensbruch. Und mal ehrlich es kommt nicht selten vor, dass Bagger schnell mal ein Grab wegschaufeln weil der Bauherr Angst vor den Archäologen hat. Das ist der Lauf der Dinge. Ist zwar schade aber solange du da keine Münzen oder Metallgegenstände findest hast du schlechte Karten das Teil zu erhalten. Auch die Archäologen würde ja nur einen Grabungsschnitt durch das Teil machen, ne Schnittzeichnung anfertigen und dann das Teil zum Abriss freigeben. Anders natürlich, da wäre irgend etwas noch erhalten, oder besondere Beigaben drin, dann würden die geborgen und der Grundbesitzer müsste noch länger warten bis die Archäologen fertig sind.


melden

Hünengräber und die Siedlung

24.02.2015 um 09:00
@ems

Wenn die jeweiligen Objekte nicht als Bodendenkmäler eingetragen sind, kannst Du wohl gegen die Rodung nichts machen. Aber wenn Du Kontakt zu den Archäologen hast, ist es sicher richtig, diese über die Vorgänge zu informieren.

Graben würde ich auf gar keinen Fall. Das ist illegal und macht u.U. auch vieles kaputt.

Mal ne andere Frage (vielleicht habe ich es auch überlesen):

1. Wie weit ist dieses ringförmige Objekt vom Hügelgrab entfernt?
2. Wie groß ist dieses Objekt in etwa (Durchmesser)?

@Spöckenkieke
So sieht es aus. Hier wurden auch (eingetragene "Hügelgräber") abgetragen. Sie befanden sich genau am Rande einer Kiesgrube. Vor dem Abbaggern allerdings kamen die Archäologen um den Inhalt zu sichten. Haben aber nichts gefunden.
P.S. Viele angebliche Hügelgräber sind auch gar keine. Aber im vorliegenden Fall gab es ja anscheinend Funde. Deshalb das nur am Rande.


Grüße


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
25am 15.01.2013 »
von Resi_n
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden