Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Cern, Opera, Neutrinos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

03.03.2012 um 22:47
Zitat von ShawnFKennedyShawnFKennedy schrieb:Für dein Unverständnis kann weder die Relativitätstheorie noch irgendein Wissenschaftler irgendwas
Welcher der Zwillinge ist denn nun am Schluß gealtert/nicht gealtert oder war's der dritte Bruder?


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

03.03.2012 um 23:11
Was für ein dritter Bruder? Der beschleunigte Bruder ist jünger, sprich der, der in der Rakete rumgeflogen ist.


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

03.03.2012 um 23:16
Ah, ok sorry, habs gerade. In dieser Variante ist das Signal der Uhr weniger gealtert als das Vergleichssignal auf der Erde. Ich persönlich finde, dass diese Variante überhaupt nicht zur Klärung oder dem Verständnis beiträgt, aber nun gut.

Im klassischen Zwillingsparadoxon ist auf jeden Fall der beschleunigte Zwilling jünger.


1x zitiertmelden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 00:23
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:Auf der anderen Seite scheint für schnell bewegte Elementarteilchen
die Zeit tatsächlich langsamer zu gehen, da fragt man sich warum -
@jeremybrood

Weil der Lorentzfaktor bei der Geschwindigkeit c divergiert und die Zeitdilatation unendlich wird, wobei ein Teilchen mit Ruhemasse>0 diese Erfahrung nie machen werden kann. Jede Näherung an c eines solchen Objekts führt dementsprechend zu stärkerer Zeitdilatation.
Warum die Raumzeit eine endliche Geschwindigkeit beeinhaltet und nicht viel für Absolutismus übrig hat, musst du den fragen der das Konstrukt RZ auf den Markt "geworfen" hat.
Gott, den Urknall, wer weiß...


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 00:37
hm ich habe die zeitdilatation sogar mit formel an dem beispiel der ruhenden und bewegten lichtuhr gelernt
ist finde ich einfach zu verstehen damit :)


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 01:05
Zitat von HYPATIAHYPATIA schrieb:Im klassischen Zwillingsparadoxon ist auf jeden Fall der beschleunigte Zwilling jünger
der zwilling der sich entfernt und wieder zurückkommt beschreibt die größere wegstrecke in der raumzeit, das wird bei wikipedia aber etwas irreführend beschrieben


1x zitiertmelden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 09:27
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb: der zwilling der sich entfernt und wieder zurückkommt beschreibt die größere wegstrecke in der raumzeit, das wird bei wikipedia aber etwas irreführend beschrieben
und das soll dann dazu führen, dass beim Astronautenzwilling auch tatsächlich weniger Zeit vergeht. Nun braucht man sich aber nur einmal genauer überlegen was denn eigentlich der Raum ist ? Der Raum ist freigesetzte Energie. Freigesetzte Energie erzeugt Bewegung und diese erzeugt dann wiederum die Raumzeit.

Die Frage wäre dann weiter: woher kommt die Energie die die Raumzeit erzeugt, durch die der Astronaut eine längere Wegstrecke zurücklegen muss ?

Die Energie kommt von der Erde und wir dort als Masse vom Astronautenzwilling mitgenommen.
Dadurch gleicht sich das sicher wieder aus .... und es gibt auch keine Zeitdilatation.
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb: Auf der anderen Seite scheint für schnell bewegte Elementarteilchen
die Zeit tatsächlich langsamer zu gehen, da fragt man sich warum
dass wird sicher daran liegen dass man zum Beispiel die Protonen auf eine Kreisbahn zwingt,
dadurch wird dann aber auch wieder nur Energie in Raumzeit gewandelt und keine Zeitdilatation erzeugt....

Das Ganze ist jetzt aber keine Behauptung sondern einfach eine Idee ....

Letztendlich stellt sich dann nämlich auch die Frage : woher kommt die Energie die den Raum im Vakuum erzeugt und da landet man dann schnell bei der (beliebten) Raumenergie/freien Energie
und wenn man dann wiederum eine Raumenergie postuliert stellt man diesen (heiligen) Energieerhaltungssatz in Frage usw.... aber letztendlich macht die Urknalltheorie ja auch nichts anderes ....


1x zitiertmelden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 13:12
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Dadurch gleicht sich das sicher wieder aus .... und es gibt auch keine Zeitdilatation.
Also ist deine Idee das es keine zeitdilatation gibt?
Und wie erklärst du dir das Experiment dazu?


2x zitiertmelden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 13:31
@felixmerk
jeremybrood schrieb:
Auf der anderen Seite scheint für schnell bewegte Elementarteilchen
die Zeit tatsächlich langsamer zu gehen, da fragt man sich warum


dass wird sicher daran liegen dass man zum Beispiel die Protonen auf eine Kreisbahn zwingt,
dadurch wird dann aber auch wieder nur Energie in Raumzeit gewandelt und keine Zeitdilatation erzeugt....
Ich denke es ist (relativ:)) sinnfrei zu versuchen dir etwas zu erklären...


2x zitiertmelden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 13:50
@Twisted_Fate
Zitat von Twisted_FateTwisted_Fate schrieb: Also ist deine Idee das es keine zeitdilatation gibt?
Ja genau - genau genommen ist es aber eher eine logische Schlussfolgerung.
Zitat von Twisted_FateTwisted_Fate schrieb: Und wie erklärst du dir das Experiment dazu?
Welches Experiment meinst Du denn ? Das mit dem Ringbeschleuniger hatte ich doch schon erklärt.

@Zhannon
Zitat von ZhannonZhannon schrieb: Ich denke es ist (relativ:) ) sinnfrei zu versuchen dir etwas zu erklären...
ja ok -> .................................. ^^


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 13:56
@felixmerk
Die gravitative Zeitdilatation wurde 1960 im Pound-Rebka-Experiment von Robert Pound und Glen Rebka nachgewiesen. Außerdem startete die NASA 1976 eine Scout-D-Rakete mit einer Atomuhr, deren Frequenz mit einer Uhr derselben Bauart auf der Erde verglichen wurde. Dies war das bisher präziseste Experiment, das erfolgreich die gravitative Rotverschiebung messen konnte.[7]



Beim Auftreffen der kosmischen Strahlung auf die Moleküle der oberen Luftschichten entstehen in 9 bis 12 Kilometern Höhe Myonen. Sie sind einer der Hauptbestandteile der sekundären kosmischen Strahlung, bewegen sich in Richtung Erdoberfläche mit nahezu Lichtgeschwindigkeit weiter und können dort nur wegen der relativistischen Zeitdilatation detektiert werden, denn ohne diesen relativistischen Effekt würde die Reichweite nur etwa 600 m betragen. Zusätzlich wurden Tests der Zerfallszeiten in Teilchenbeschleunigern mit Pionen, Myonen, oder Kaonen durchgeführt, welche ebenfalls die Zeitdilatation bestätigten.

sry hab ich noch nicht gelesen

und für mich ist es eine logische schlussfolgerung aus der konstanz von c das es die zeitdilatation gibt


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 14:12
@Twisted_Fate

Mit dem Pound-Rebka-Experiment habe ich mich noch nicht beschäftigt. Da kann ich auch nichts zu schreiben.

Das Beispiel mit der Scout-D-Rakete wird auch nur wiedergeben dass die Geschwindigkeit der einzelnen Photonen in einer direkten Abhängigkeit zu ihrer ermittelten "Frequenz" stehen ....

ebenso werden Myonen Pionen und auch Kaonen schneller sein als zb. ein Photon, dass sich im Wellenspektrum von sichtbarem Licht nachweisen lässt.


1x zitiertmelden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 14:14
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:ebenso werden Myonen Pionen und auch Kaonen schneller sein als zb. ein Photon, dass sich im Wellenspektrum von sichtbarem Licht nachweisen lässt.
? Drück dich mal klar aus. Ist ja nicht auszuhalten.


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

04.03.2012 um 14:36
@felixmerk
das beispiel mit der scout D rakete sagt im klartext:
du stellt 2 atomuhren gleich ein
eine rast um die erde, die andere bleibt hier und man hat den unterschied gesehen-die bewegte uhr zeigt weniger zeit an!


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

12.03.2012 um 20:36
@felixmerk
die Versuche mit Uhren an Bord von Satelliten, Raketen, Flugzeugen
haben bestätigt, dass:
- Zeitdilitation ist abhängig von der Stärke des Gravitationsfeldes
- Zeitdilitation ist abhängig von der Geschwindigkeit (relativ zur Erde, bei Vergleichsuhren auf der Erde muß man die Geschwindigkeit der Erdrotation berücksichtigen)
- Beschleunigung spielt keine Rolle für die Zeitdilitation

Im Grunde haben diese Messungen aber weniger die Relativitätstheorie bestätigt sondern die
Lorentz-Transformation auf der die RT beruht.
Wikipedia: Lorentz-Transformation
Die Lorentz-Transformationen, benannt nach Hendrik Antoon Lorentz, verbinden in der speziellen Relativitätstheorie und der lorentzschen Äthertheorie die Zeit- und Ortskoordinaten, mit denen verschiedene Beobachter angeben, wann und wo Ereignisse stattfinden...
Die von Lorentz angegebenen Transformationen der Längen und Zeiten, die von bewegten Uhren und Maßstäben angezeigt werden, bildeten eine Gruppe und waren damit mathematisch stimmig.
Animated Lorentz Transformation


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

16.03.2012 um 21:45
Hab ich gerade in dem online-Magazin der Nature gefunden.

Die Neutrinos des Experimentes waren doch nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit!

http://www.nature.com/news/neutrinos-not-faster-than-light-1.10249


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

16.03.2012 um 22:18
@Mindslaver

Nix neues. Das wurde ja bereits vor Monaten vermutet.


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

16.03.2012 um 22:33
@Fipse

Es gab Wissenschaftler, die ernsthaft vermutet haben, dass es sich nicht um einen Fehler handelte? :D


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

16.03.2012 um 22:49
Na dann, FILE CLOSED - würde ich sagen!


melden

Erklärung für überlichtschnelle Neutrinos gefunden?

16.03.2012 um 23:06
@hosho

Zumindist vermutet haben sie es ;)


melden