Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunizieren Bäume über Photonen?

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Bäume, Photonen

Kommunizieren Bäume über Photonen?

04.08.2016 um 11:27
Hallo @darcane

Hast du Fernsehen?

Schau doch mal am 9.6. um 20.15 Uhr auf dem WDR die Dokumentation

"Abenteuer Erde: Kluge Pflanzen - Blattgeflüster"

Laut der Frauenzeitschrift LEA wird in dieser Dokumentation über die Fähigkeit der Pflanzen über weite Strecken zu kommunizieren berichtet.
Es wird auch berichtet, wie Pflanzen elektrische Signale einsetzen.
Auch kommunizieren sie über Duftbotschften mit Tieren und anderen Pflanzen.

Diese Dokumentation ist sicher sehr interessant und erklärt evtl. das Phänomen, dass du beobachtet hast. ☺


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

04.08.2016 um 18:33
Hm. Ich ... muss zugeben ... war mir nie so genau bewusst, was Photonen überhaupt sind.

Teilchen ohne Masse, huh?^^ ;)


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

05.08.2016 um 13:38
@BioGenEthiker
Zitat von BioGenEthikerBioGenEthiker schrieb:Inwiefern? Das Organisieren der Kommunikation bezog sich auf die Zelle und nicht auf irgendeine Manipulation von außen. Ich meine, dass bei einer derart geringen Photonendichte in der Zelle für dieselbe keine Chance besteht, diverse quantenmechanische Verschränkungen auf evolutivem Weg für regulatorische Prozesse zu erschließen.
Also so ganz werde ich nicht schlau aus deinem Zitat.
In gewisser Hinsicht kann ich es sicher nachvollziehen, F.A. Popp schrieb ja ähnlich über die von ihm so eingeschätzten Prozesse und deren (angeblich globalen) Umfang, den gesamten menschlichen Organismus betreffend. (siehe deinen vorherigen Post und Teile deines letzten Posts drüber). Da er aber einige drastische Fehler in seinen Arbeiten (besonders die physikalisch korrekte Einschätzung die tatsächliche quantenmeschanische Kohärenz betreff) übersah, ist das kein Wunder..

Du schriebst deine beiden Posts.. als würdest du hier in der Kommunikation mit mir erwarten, die Aussagen Popps Gegenargumentieren zu müssen..!? wie ich fand.. Das ginge aber an den von mir hier verlinkten Papers drastisch vorbei. Hier geht es nicht um global funktionale Steuererffekte, sondern um systemspezifisch optimierte Zell-Funktionen im kleinen. Funktionen die helfen das globale System zu optimieren, aber nicht denn Anspruch haben alles zu steuern.

Ganz wie wir dies bei "einfachen" organischen Molekülaufbauten ( @Noumenon ;) ) wie der Alge beobachten.
Stichwort Kohärenz um die Lichtausbeute zu optimieren.
Mein Link:
http://www.nature.com/nature/journal/v463/n7281/full/nature08811.html#a1
Allgemein:
Wikipedia: Cryptophyceae
Mein Post dazu mit weiteren Infos.
Beitrag von Z. (Seite 4)

srry im Moment melde ich mich nur sporadisch....
NG und Danke das du sehr sachlich teilnimmst!
Z.


1x zitiertmelden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

05.08.2016 um 13:45
@Z.

Zu Popp hatte ich mich doch gar nicht geäußert.
Zitat von Z.Z. schrieb:Hier geht es nicht um global funktionale Steuererffekte, sondern um systemspezifisch optimierte Zell-Funktionen im kleinen.
Das ist mir schon klar, aber auch dafür ist die Ereignisdichte zu gering, um hier für die Zelle verwertbare Prozess-Lenkungen evolvieren zu lassen.
Zitat von Z.Z. schrieb:Funktionen die helfen das globale System zu optimieren, aber nicht denn Anspruch haben alles zu steuern.
Für derartige Optimierungen muss man aber voraussetzen, dass hier ein konstanter Photonenfluss verfügbar ist, der mit der Geschwindigkeit der biochemischen Reaktionen, die optimiert werden sollen, Schritt halten können. Bei 1 Photon pro Zelle und Monat im Durchschnitt findet man keine Prozesse mehr, die langsam genug ablaufen, damit Biophotonen hier über quantenmechanische Verschränkungen etwas optimieren könnten.

Auf die Möglichkeit des mutagenen Einflusses von Biophotonen bin ich ja schon eingegangen, aber das hätte dann nichts mehr mit Optimierungen zu tun - allenfalls über den Umweg der Selektion, aber das wäre dann etwas anderes als z.B. Photosynthese in diversen Algen.
Zitat von Z.Z. schrieb:im Moment melde ich mich nur sporadisch...
Kein Problem. Ich bin heute auch nur ausnahmsweise häufiger im Netz als sonst.

Nette Grüße zurück!


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

03.04.2017 um 22:39
Hallo,
ich möchte dem Eröffner dieser Diskussion folgendes mitteilen:
Am 30.03.2017 kam ich im Dunkeln vom Bekannten nach Hause. Es war kurz nach Neumond. Ich muss einen kleinen Weg zu meiner Wohnung gehen und dort stehen mehrere Bäume. Ein großer Baum leuchtete an verschiedenen Stellen von oben bis unten an vielen kleinen Enden mit weißem Licht. Ich stand wie erstaunt vor dem Baum und dachte: "Wie wunderschön." Es war nur dieser eine Baum. Mein Gedanke war, dass Mieter in den benachbarten Wohnungen dort Leuchtkerzen angebracht hatten und ich fand das eine tolle Idee. Ich erfuhr später, dass das nicht so war. Ich war weder betrunken noch in einem destabilen psychischen Zustand. Ich weiß das genau, dass dieser Baum mit vielen weißen kleinen runden Lichtern leuchtete. Ich gehe seit zwanzig Jahren diesen Weg und habe diesen Baum noch nie leuchten sehen und nach meinem Erlebnis auch nicht mehr. Vielleicht kommt ja das Beleuchten des Baumes zu Weihnachten aus diesem Grund, weil Bäume wirklich leuchten können?
Ich habe leider auch nichts weiteres darüber herausfinden können!
Ich möchte nur mitteilen, dass ich auch eine ähnliche Erfahrung gemacht habe.
Übrigens: Ver-rückt werden Menschen immer bezeichnet, die außergewöhnliche Erfahrungen gemacht haben. Klar, manchmal können das Halluzinationen sein, aber woher sind die aus dem Nichts denn plötzlich gekommen? 
Trotzdem: Es war wunderschön!


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

03.04.2017 um 23:56
Von Bäumen können Emslichter ausgehen — Wikipedia: Elmsfeuer — da können Pflanzen auch strahlen, aber kommunikation zwischen Pflanzen findet sonst eher chemisch statt, einerseits über Stoffe, welche durch die kontaktierencen Wurzeln wahrgenommen werden können aber ich kenne auch einen Fall da dies überirdisch geschieht:

Wednn Akazien von Giraffen angefressen werden, entwickeln sie einen stoff, den Giraffen nicht mögen und diesen Stoff nehmen benachbarte Akazien auch wahr , was sie dazu ver<nlasst, ebenfalls diesen Stoff zu produzieren, so dass die Giraffen ziemlich weit laufen müssen, zur nächsten ungewarnten Akazie.

Ich bin sicher, ähnliche Warnungen finden auch unter Wasser und mancherorts statt, wo man es noch nicht entdeckt oder nicht publiziert hat.


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

06.04.2017 um 21:51
Hi nochmal,
also in meinem Fall konnte ich mittlerweile aufklären, dass das doch eine LICHTERKETTE war.
Es gibt meines Erachtens dennoch ein Geheimnis der Bäume, denn früher gab es einen Baumkreislauf anstelle des Tierkreislaufs, den wir heute haben. Bäume wurden auch unter den Germanen sehr verehrt. Außerdem bekam nach der Sage nach Buddha seine Erleuchtung unter einem Baum und Mohammed die Eingebung von Allah unter einem Baum. Die Christen feiern das Licht, das in die Welt gekommen ist (Jesus), unter einem (beleuchteten) Tannenbaum. Da die Tradition meistens immer symbolisch dargestellt wird, steht doch der Baum dann in Verbindung mit dem Licht bzw. mit der Erleuchtung. Außerdem spricht die Bibel im Alten Testament von dem Baum der Erkenntis. In der (jüdischen) Kabbala gibt es den Lebensbaum. Demnach besteht für mich immer noch die Möglichkeit, dass ein Baum (wie auch immer) Licht aussenden kann. Das habe ich aber bisher in der Natur selber nicht beobachten können. 


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

06.04.2017 um 22:19
@Vantast
Vielen Dank für den Kommentar, den ich sehr interessant finde. Ich glaube schon, dass die "Erleuchteten" das Geheimnis kennen und viele Dinge bewusst nicht publizieren. Ich weiß zum Beispiel, dass der Baum der Erkenntnis (in der Bibel) der Apfelbaum ist. Wenn man einen Apfel quer durchschneidet erkennt man ein Pentagramm in der Anordnung der Kerne! Dieses Pentagramm wird oft als Symbol in Kulten benutzt!


2x zitiertmelden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

07.04.2017 um 09:41
@Nofrette
Zitat von NofretteNofrette schrieb:Ich weiß zum Beispiel, dass der Baum der Erkenntnis (in der Bibel) der Apfelbaum ist
Ach, wo steht das in der Bibel?


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

14.04.2017 um 10:14
leuchtender BaumOriginal anzeigen (1,8 MB)

Hallo nochmal,
mir hat der leuchtende Baum keine Ruhe gelassen. Ich bin des Öfteren am hellichten Tag an dem Baum vorbei gegangen als ich erfahren hatte,, dass nur künstliches Licht an dem Baum gewesen sein könne. Ich konnte am hellichten Tag kein montiertes (künstliches) Licht sehen. Hinzu bin ich so gegen 22.00 Uhr an dem Baum vorbei gegangen und er leuchtete nicht, so dass ich natürlich dachte, dass das künstliche Licht abmontiert wurde. Trotzdem bin ich dann aus Neugierde am 13.04.2017 später um 23.00 Uhr bei dem Baum gewesen und er leuchtete wieder. Diesmal hatte ich eine Taschenlampe und eine (einfache) Kamera dabei, um mein Erlebnis festzuhalten und hier mitzuteilen. Wenn man direkt vor dem Baum steht, dann leuchtet das Licht nicht nur weiß sondern hat einen grünlichen Schimmer. Die Lichter funkeln wie Sterne. Dort, wo ich mit der Taschenlampe hinleuchten konnte, war kein künstliches Licht zu entdecken sondern das Licht scheint direkt aus den Ästen zu kommen. Es tut mir leid, wenn ich eine Verwirrung ausgelöst habe. Viele Köche verderben den Brei! Ich wünsche trotz allem schöne Osterfeiertage. Manche Leute suchen Eier und andere halt das Licht!


leuchtende Baeume IOriginal anzeigen (2,4 MB)

An diesem Bild kann man außerdem sehen, dass kein künstliches Licht angebracht wurde!


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

14.04.2017 um 10:36
@rambaldi
Ja, da gibt es so manche Kritiker, denn die Bibel schreibt nicht direkt von dem Apfelbaum Es sind die Überlieferungen, uralte (weibliche) Traditionen und die antiken Bilder, die auf den Apfelbaum deuten. Ich bin mir sicher, dass mit dem Baum der Erkenntnis der Apfelbaum tatsächlich gemeint ist, weil mit dem Sündenfall direkt auf die Frau und ihre Erkenntnis gezielt wird. Sie war in der Geschichte nicht nur das Dümmerchen!


melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

15.04.2017 um 12:08
@Nofrette
Interessant die Bilder. War das nun Elmsfeuer?

@Vantast
Dei Pflanzen kommunizieren auch über Duftstoffe, Harze.
Da gibt es Forschungsergebnisse darüber.
Die Duftstoffe der Harze Terpene wirken sich auch positiv auf die Gesundheit der Menschen aus.
Nicht nur dir Akazien tauschen sich über Abwehrmethoden aus.
Beim Menschen bewirkt ein Spaziergang im Wald Beispielsweise eine Erhöhung der Abwehrzellen im Blut.
Steht ein Baum vor dem Fenster eines kranken Menschen wird der nachweislich meist  schneller gesund.
Mit Forschung in der Richtung beschäftigten sich 
auch Clemens Arvay und Wolf Dieter Storl
Youtube: Mensch und Baum - Das Geheimnis der Waldbäume (Clemens G. Arvay über Terpene im Wald)
Mensch und Baum - Das Geheimnis der Waldbäume (Clemens G. Arvay über Terpene im Wald)

Youtube: Top Tipps zum Heilen mit der Natur | Clemens Arvay & Wolf-Dieter Storl
Top Tipps zum Heilen mit der Natur | Clemens Arvay & Wolf-Dieter Storl



melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

15.04.2017 um 12:49
Pflanzen betreiben auch Chlorophyllfloureszenz
Bei der Photsynthese trifft Licht auf die Pflanze mit Hilfe von Chlorophylll wird elektromagnetische Energie in chemische Energie umgewandelt.. Die gesammelte Energie wird bei den Pflanzen als Zucker gespeichert = Synthese. Ein kleiner Rest aber entweicht. In Form von Wärme und rotem Licht. Nur kann man dies normal nicht sehen. Nur mit ein paar Tricks siehe Video. Das Licht ist nicht grün.
Youtube: Chlorophyllfluoreszenz: Das Leuchten der Pflanzen
Chlorophyllfluoreszenz: Das Leuchten der Pflanzen



melden

Kommunizieren Bäume über Photonen?

15.04.2017 um 16:55
Zitat von NofretteNofrette schrieb am 06.04.2017:Ich weiß zum Beispiel, dass der Baum der Erkenntnis (in der Bibel) der Apfelbaum ist.
Wohl eher ein Feigenbaum, schließlich hatten sie ja auch gleich Feigenblätter zur Hand ;)

'Apfelbaum' - wie in mittelalterlichen Darstellungen - kommt wohl durch einen Übersetzungsfehler zustande.
mālum (= Apfel)
malum (= das Böse)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Warum fliegen Photonen immer mit Lichtgeschwindigkeit
Wissenschaft, 687 Beiträge, am 30.05.2019 von Arrakai
rene.eichler am 27.02.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
687
am 30.05.2019 »
Wissenschaft: Wie viele Photonen gibt es in einem Lichtstrahl?
Wissenschaft, 53 Beiträge, am 02.11.2011 von Malthael
imous am 05.10.2011, Seite: 1 2 3
53
am 02.11.2011 »
Wissenschaft: Rotverschiebung - Relativität Energie?
Wissenschaft, 31 Beiträge, am 18.03.2009 von canpornpoppy
mastermind am 16.03.2009, Seite: 1 2
31
am 18.03.2009 »
Wissenschaft: Was sind Phontonen?
Wissenschaft, 12 Beiträge, am 05.03.2004 von apo
schatten am 26.02.2004
12
am 05.03.2004 »
von apo
Wissenschaft: Die Relativitätstheorie
Wissenschaft, 576 Beiträge, am 07.01.2019 von mojorisin
Lightstorm am 17.02.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 26 27 28 29
576
am 07.01.2019 »