Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Nasa, Forschung, Sparmaßnahmen

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

15.02.2012 um 21:24
@UNKNOWNbrother

Die Railgun hat aber so ihre Probleme: Entweder man macht sie sehr, SEHR lang, oder es ergeben sich riesige Beschleunigungen. Grob gesagt gilt die Faustegel für einen Start in den niedrigen Orbit:

Länge (in km) * Beschleunigung (in g) = 4000.

Wenn das Teil also "nur" ein paar km lang wäre, hätte man so riesige Beschleunigungen, dass nicht nur Menschen, sondern fast alles außer Rohmaterial dafür nicht in Frage kommt. Sollen die Beschleunigungen für Menschen erträglich sein, hat man schnell 1000km Länge.



Und zusätzlich zum schon erwähnten Launch Loop würde ich noch die StarTram (insbesonder v1.5) nennen.


melden
Anzeige

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

15.02.2012 um 21:44
schade


melden

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

15.02.2012 um 22:09
@MareTranquil
ja gut da hast du natürlich recht, wobei für reine nutzlastaufträge die Beschleunigungsgrenze wohl weiter nach oben verschoben werden kann, andernfalls könnte ich mir auch ein Hybridsystem vorstellen, bei dem trotzdem ein konventioneller raktenantrieb genutzt wird, entweder gleichzeitig oder nach dem abschuss aus der schiene.

das geld ist selbstverständlich da, nur gibt es halt wichtigeres als Forschung und Gesellschaft...

Wikipedia: Liste_der_Streitkräfte_der_Welt

Wer 574.940.000.000$ für den krieg ausgibt muss sich nicht wundern.


melden

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

15.02.2012 um 22:44
@Cesair
Cesair schrieb:ndernfalls könnte ich mir auch ein Hybridsystem vorstellen, bei dem trotzdem ein konventioneller raktenantrieb genutzt wird, entweder gleichzeitig oder nach dem abschuss aus der schiene.
Das wäre dann die StarTram 1.5. Das Teil ist trotzdem ziemlich riesig.
Cesair schrieb:Wer 574.940.000.000$ für den krieg ausgibt muss sich nicht wundern.
Tschuldigung, aber immer wenns um Vergleiche von Geldsummen aus völlig verschiedenen Bereichen geht: Wenns den Krieg nicht gäbe, selbst wenn das ganze US-Militär einen Großteil seines Budgets verlieren würde - wie kommst du darauf, dass es für die Raumfahrt verwendet werden würde? Sicher wäre das Finanzsäckel des Staates etwas lockerer, aber trotzdem müsste sich die Raumfahrt mit allen anderen Budgetposten des Staates darum streiten.

Und nein, das Geld ist eigentlich nicht da. Die USA haben ebenfalls riesige Staatsschulden, inzwischen über 15 Billionen Dollar - der Krieg hat da auch nicht mehr soviel Unterschied gemacht - dass jegliche große Ausgaben sich auch gegenüber den Leuten rechtfertigen müssen, die die USA langfristig in Pleitegefahr sehen.


melden

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

15.02.2012 um 23:08
@lenzko

Die wirklich langfristige Raumfahrtentwicklung sehe ich durch Einstellung der NASA-Missionen überhaupt nicht in Gefahr.
Ohne revolutionäre Entwicklungen in der Antriebstechnik und Materialforschung sind speziell bemannte Missionen z.B. zum Mars immernoch sehr abenteuerlich und teuer. Ausserdem frag ich mich auch: WAS sollen wir da? Steine sammeln?
Die Forschung muss den nächsten Schritt machen. Da muss investiert und gefördert werden. Ständige, bemannte Missionen mit konventioneller Raketentechnik sind mMn nicht unbedingt notwendig.


melden

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

16.02.2012 um 07:40
Als Mittel das beste System kenntlich zu machen unnötig!
Der Sputnikschock ist überwunden!?


melden

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

16.02.2012 um 12:13
@horusfalk3
na nicht wirklich etwas Bahnbrechendes. Suborbital made by Virgin wird die Weltraumtechnikn nicht nach vorne bringen.


melden

Unsere Raumfahrtentwicklung versiegt nun in der Finanzpleite

16.02.2012 um 14:06
Wikipedia: Liste_der_Streitkräfte_der_Welt

Wer 574.940.000.000$ für den krieg ausgibt muss sich nicht wundern.
Nicht zu vergessen das ohne einen " kalten Krieg " niemals solch schnellen Fortschritte erzielt worden waeren. Das holt alle wieder ein, weil dieser Fortschritt " koste es was es wolle " erreicht worden ist .


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden