Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Üble und verrückte Wissenschafter

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Verrückt, Wissenschafter

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 09:26
@fritzchen1
Ja,aber als es dann Gerüchte gab,dass viele Arbeiter bei der Produktion starben gab er eine Pressekonferenz, in der er sich Tetraethylblei über die Hände und hielt es sich minutenlang unter die Nase, nur um zu zeigen,dass es völlig ungefährlich sei. Tatsächlich war er zu diesem Zeitpunkt bereits auch schon davon vergiftet,nur davon wusste die Presse nichts.

Finde ich verrückt genug.


melden
Anzeige

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 10:30
Was ist mit verrückten Politikern, die ihren Kindern Während der BSE- Krise Rindfleisch gaben um zu beweisen das Britisches Rindfleisch unbedenklich ist?


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 10:33
Was haltet ihr von EU- Politikern die Monsanto- Produkte zulassen in Europa ohne Rücksicht auf die Bevölkerung?


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 10:36
Bewegliche Belastungsgrenzen, die dem Wirtschaftsbedarf angepasst sind.


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 10:38
Verschmutzungsrechtehandel und mit dem Erlös kann sich niemand von den Folgen freikaufen.


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 11:50
@wrentzsch
Bitte zurück zum Thema,es geht um anerkannte Wissenschafter.


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 13:13
ich sage der unbekannte der das Feuer erfunden hat, so ein Wahnsinn.

ist irgenwie schon komisch was hier unter Krank läuft. Klingt für mich immer nach verantwortung auf andere Schieben.

Kranker Wissenschaftler obwohl er keiner ist strengenommen. Dieter Bremer, Sitchin, Ludwiger

weil sie Leute wissentlich für Dumm verkaufen wollen.


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 13:32
@Fedaykin
Genau solche Leute bitte nicht hier anführen,dazu gibt es hier sicher schon genug Threads.
Mein erstes Beispiel finde ich gut gewählt.

Bitte auch nicht nur den Wissenschafter anführen,sondern auch entweder seine abstruse Theorie oder seinen im Endeffekt der Menschheit schadenden Einfluss.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 18:51
Er grub tote junge Frauen aus, nahm die Leichen mit nach Hause und kleidete sie wie Puppen ein. Jetzt hat der russische Grusel-Grabräuber Anatolij M. (45, Historiker) gestanden und die Menschen fragen sich: Ist er ein Perverser oder ein besonders eigenwilliger Forscher?

http://www.bild.de/news/ausland/mumie/leichen-puppen-sammler-vandale-oder-forscher-20891372.bild.html


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 18:55
@Kayla
Ich glaube eher pervers,denn es waren ausschliesslich Frauenleichen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 19:00
Julius Robert Oppenheimer (* 14. April 1904 in New York, NY, USA; † 18. Februar 1967 in Princeton, New Jersey) war ein deutschstämmiger US-amerikanischer theoretischer Physiker, der vor allem während des Zweiten Weltkriegs für seine Rolle als wissenschaftlicher Leiter des Manhattan-Projekts bekannt wurde. Dieses im geheim gehaltenen Los Alamos National Laboratory in New Mexico stationierte Projekt hatte zum Ziel, die ersten Nuklearwaffen zu entwickeln. Robert Oppenheimer gilt als „Vater der Atombombe“, verurteilte jedoch ihren weiteren Einsatz, nachdem er die Folgen ihres Einsatzes gegen die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki gesehen hatte.

Die Atombombe wäre besser nie erfunden worden. Wenn man Nuklearwaffen herstellt muss man auch davon ausgehen, das sie zum Einsatz kommen. Ob man das als verrückt oder als verantwortungslos bezeichnen soll, weiß ich gerade selbst nicht. Vielleicht muss man mit Erfindungen und Entdeckungen allgemein vorsichtiger sein.

@gardner
Ich glaube eher pervers,denn es waren ausschliesslich Frauenleichen./ZITAT]

Pervers, das stimmt wohl wirklich eher.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 19:06
@Kayla

Alles was machbar ist, wird auch umgesetzt - auf Teufel komm raus.
Die Amis hätten sich den Vorteil, zuerst nuklear bewaffnet zu sein, niemals entgehen lassen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 19:08
@El_Gato
El_Gato schrieb:Die Amis hätten sich den Vorteil, zuerst nuklear bewaffnet zu sein, niemals entgehen lassen.
Stimmt, das Problem dabei ist nur, das dann alle Anderen ebenfalls diese Waffen haben wollen, logisch. :)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 19:15
@Kayla

Stimmt schon, daß die Atombombe es besser nur bis zum Reißbrett geschafft hätte, aber was will man machen? Zumal sie die Baupläne dafür nicht sonderlich gut gehütet haben, da die Sowjetunion durch Spionage die Nagasakibombe "Fat Man" kopiert und erfolgreich getestet hat.

Aber man muss dazu auch sagen, daß die Kernphysik eben auch Atomkraftwerke ermöglicht hat.
Dieses Thema kann man zwiespältig sehen, aber Forschung und Fortschritt gehen eben auch mit Unfällen einher. Ja, ich weiß - Tschernobyl und Fukushima waren Epic Fails (besonders im Fall von Fukushima, was stellt man auch ein AKW an die Küste eines tsunami und erdbebengefährdeten Landes hin? Sowas gehört ins Landesinnere!) aber nichtdestoweniger sehe ich die Atomkraftwerke insgesamt als positive Erfindung.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 19:22
@El_Gato
El_Gato schrieb:aber nichtdestoweniger sehe ich die Atomkraftwerke insgesamt als positive Erfindung.
Die vernünftige Nutzung von Atomkraft ist ja auch okay. Doch mit der menschlichen Vernunft ist das so eine Sache. Wir leben eben in einer Welt zwischen positiv und negativ und manchmal neutral.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 19:40
Ich sag ja, das AKW Fukushima direkt an die Küste zu stellen, war mehr als nur dämlich.
Da ist Japan teilweise auch selber schuld.


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 20:01
gardner schrieb:Ja,aber als es dann Gerüchte gab
Noch lange keine erkenntnis.
El_Gato schrieb:Stimmt schon, daß die Atombombe es besser nur bis zum Reißbrett geschafft hätte, aber was will man machen?
Wäre kein 2. Weltkrieg gewessen und hätten sich alle Länder darauf geeinigt keine zu bauen oder sich niemand gefunden hätte der dazu bereit gewesen war, dann wäre es uns wohl erspart geblieben. Aber was will man machen?

Das die möglichkeit eine solche bauen zu können, war auch Deutschen Physikern durchaus bewusst.

Wissenschaft und Ethik ein fall für sich.


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 20:22
@fritzchen1
Aehm,hast Du das Thema nicht verstanden??
Oder worauf willst Du hinaus,erklär es mir mal genau?


melden

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 20:38
OPenheimer und co haben letzendlich der Menschheit einen Bärendienst geschenkt, das Damoklesschwert was den Menschen dann doch noch mal nachdenken lässt.

wer weiß was wäre wenn andere es erfunden hätte.

aber zum Thema Burkard Heim und seine komsische Formel für alles, die irgenwie nur wirsch ist.


melden
Anzeige

Üble und verrückte Wissenschafter

23.02.2012 um 20:40
gardner schrieb:Oder worauf willst Du hinaus,erklär es mir mal genau?
1. Wissenschaftler und nicht Wissenschafter. Selbst bin ich legastheniker, aber da du es mehrfach so geschrieben hast, solltest du erst mal schauen was denn Wissenschaft alles bedeuten kann.

Auf was willst du hinaus?
gardner schrieb:Außerdem entdeckte er auch noch die FCKWs und ihren Nutzen und so verdanken wir ihm auch zum Teil unser Ozonloch.

Großartiger Kerl,oder??
Richtig Großartiker Kerl. Du aber auch. Du weist es besser


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden