Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beschreibt mir das "Nichts"

858 Beiträge, Schlüsselwörter: Nichts Diskusion

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 07:59
@fritzchen1

ja man könne auch sagen da wo das Universum endet fängt das nichts an.


melden
Anzeige

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 08:49
Peter0167 schrieb:oder wenn es von ihr emmitiert wird. Sollte uns das nicht zu denken geben ... ?! :D
Noch mein lieber Peter noch. Wer weiss wie lange noch. :)


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 14:57
@Peter0167


Licht für sich betrachtet ist im Grunde unsichtbar, wir nehmen es erst im Zusammenhang mit Materie wahr, entweder wenn es mit ihr wechselwirkt, oder wenn es von ihr emmitiert wird. Sollte uns das nicht zu denken geben ... ?! :D

Was ist wenn Einstein das wusste? Was du hier ansprichst, dann hätte er seine Kollegen aber mächtig an der Nase herumgeführt. Wusste er es nicht dann arbeiten die Wissenschaftler noch immer mit dem Wissensstand von vor 100Jahren.
Noch ne Frage, wie heißt es sind die Augen in einem unbekannten Maß eingestellt? Versuche mir eine Begebenheit zu erklären, konnte auf einem Heiligen Fest in Italien ein Geschoss in Zeitlupe fliegen sehen und erkannte so das Gewehr war falsch eingestellt. Zielte also 2 cm vor das Röhren und siehe da das Geschoss traf. Da muss doch ein unbekannte Lichtquelle mein Gehirn getroffen haben und so einen Gehirnteil ansprach der normal zugedeckt ist. Vieleicht ist unser Körper doch nicht so nutzlos wie ich es immer dachte.

@z
Vergangenheit hält scheinbar doch zurück, doch man muss zurück gehen um die Fehler zu finden. Nach dem Filmtitel zurück in die Zukunft, allerdings sollte man seinen Körper auch aus dem Kreis hieven sonst hat es keinen Sinn man bleibt immer E.A der als erster die Erdlandung schaffte und scheinbar zum Esel umgewandelt wurde der im Kreis läuft und als Wasserschöpfer dient.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:05
swhuuwa schrieb:Vieleicht ist unser Körper doch nicht so nutzlos wie ich es immer dachte.
Ich kann jetzt nur von meinem Körper sprechen, und der ist alles andere als "nutzlos" :D

Den Rest habe ich noch nicht verstanden, aber ich arbeite dran, und melde mich dann wieder...


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:18
@Peter0167

Meine Güte rede ich denn wirklich so unverständlich? Meine Augen konnten ein Geschoss in Zeitlupe fliegen sehen hoffte du weißt wie man das nennt?
Wenn Licht wirklich erst durch die Materie sichtbar wird, bedingt ja die unterschiedliche Materie seine Schnelligkeit. Hat er es gewusst dann stimmt einiges in seinen Berechnungen nicht hat er es nicht gewusst arbeiten die Wissenschaftler noch immer nach seinem Denkmodell von vor 100 Jahren.
Du gibst mir das Gefühl ich hätte mich Pille nennen müssen!!!


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:20
@swhuuwa
Und du mir das Gefühl das du meiner letzten Frage ziemlich ausgewichen bist....
Ich habe vermehrt den Eindruck das Du trollst... ;)


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:21
swhuuwa schrieb:Meine Güte rede ich denn wirklich so unverständlich?
Jepp, ... oder ich bin zu doof. Keine Ahnung wo von du redest.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:36
Ich muss das jetzt mal zerstückeln, und dann die Bruchstücke analysieren :D
swhuuwa schrieb:Meine Augen konnten ein Geschoss in Zeitlupe fliegen sehen
Unglaubwürdig, aber zumindest noch abstrakt vorstellbar.
swhuuwa schrieb:hoffte du weißt wie man das nennt?
Ähmm.... gute Sehkraft? ... keine Ahnung, wie nennt man so was?
swhuuwa schrieb:Wenn Licht wirklich erst durch die Materie sichtbar wird, bedingt ja die unterschiedliche Materie seine Schnelligkeit.
Nö, warum?
swhuuwa schrieb:Hat er es gewusst dann stimmt einiges in seinen Berechnungen nicht hat er es nicht gewusst arbeiten die Wissenschaftler noch immer nach seinem Denkmodell von vor 100 Jahren.
Basiert auf falscher Grundannahme.

@swhuuwa

Meine ursprüngliche Aussage:
Peter0167 schrieb:Licht für sich betrachtet ist im Grunde unsichtbar, wir nehmen es erst im Zusammenhang mit Materie wahr, entweder wenn es mit ihr wechselwirkt, oder wenn es von ihr emmitiert wird.
.. sollte nichts weiter ausdrücken, außer den Umstand, dass man Lichtwellen, die sich durch den Raum bewegen, nicht direkt sehen kann.

Kleines Gedankenexperiment: Schaue einfach mal nachts in den klaren dunklen Himmel. Wäre Licht sichtbar, dann würdest du es überall am Horizont auch sehen können, tust du aber nicht. Erst wenn es vom Mond reflektiert wird. Und das ist alles, was ich damit sagen wollte :D


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:37
@Z.
Z. schrieb:Und du mir das Gefühl das du meiner letzten Frage ziemlich ausgewichen bist....
Ich habe vermehrt den Eindruck das Du trollst... ;)
Was meinst du mit trollst? Erkläre es mir und ich gebe dir eine Antwort wahrscheinlich in meiner unverständlichen Sprache!


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 15:44
@Peter0167

Was hängt an der Wand und macht tick tack was ist das? Ich dachte immer die Raumzeit doch es ist muss die Relativitätstheorie sein. Nächste Wiedergeburt lasse ich mich auf Vulkan nieder bestimmt verstehst du mich dann.


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 18:54
@Peter0167

Unglaubwürdig? Das zeigt mir wie du in deinem Gedankengut feststeckst. Ein Pluspunkt das du wenigstens eine abstrakte Möglichkeit einräumst.

Gute Sehkraft, eher hat mein Gehirn den Flug verlangsamt oder die Zeit gestreckt so dass meine Augen es sehen konnte. Vielleicht war es Einstein höchst persönlich um mir zu beweisen er hat Recht. Allerdings saß ich nicht mit meinen Nackten auf einem heißen Ofen, du kennst bestimmt diese Beschreibung der Relativität von ihm.

Nö warum
Gut an dem Punkt habe ich deine Äußerung nicht verstanden ich war mit meinen Gedanken bei dem Lichtweg durch die Materie so wie du es betrachtest, habe ich schon eine falsche Grundannahme.

Nur weil Professor Hawkins eine Zeichnung malte wo eine Welle so einfach durch ne Schale geht muss ich das nicht genauso sehen wie er. Da kann ich nur sagen Papier ist geduldig. Für mich ist auch Licht Materie und bestimmt gibt es Stoffe die Lichtwellen nicht so einfach durchlassen deren Gewebe viel zu dicht sind. Einen Kopfsprung ins 5m Becken gibt mir keine Beule aber die Wand gegen die ich renne bestimmt. Kann mit keinen anderen Vergleich dienen. Baut sich die Lichtwelle so auf wie die Wellen im Meer sieht die Sache nochmals anders aus. Wenn es Stoffe gibt die Licht nicht so ohne weiteres durchlassen dann wird nicht der Raum gestaucht sondern das Licht da heißt es dann der Zug hat 2 Stunden Verspätung. Der Zug hat 2 Stunden Verspätung ist ein Scherz!! Kann nur beten du verstehst es.


melden
MettiMuleck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 19:34
@swhuuwa

"Irgendwann werden die Gehirnforscher herausfinden was ich denke, unsere Gehirne können nur das herausfinden was schon lange vor der Erschaffung des Erdenmenschen bekannt war."

Zur Zeit irren die Verblendeten noch ganz wo anders, bis sie eben einsehen mussten, das doch du Recht behalten hast!

Kannst dich ja mal mit dem Inhalt hier beschäftigen und dann äußern, inwiefern man z.Z. total auf dem falschen Weg ist:

http://www.nzz.ch/feuilleton/mensch-und-evolution-was-ist-geist-ld.17132

Das wäre echt nett!


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 23:04
@MettiMuleck


Eigentlich sage ich nicht Unrecht oder Recht da in jedem Recht ein Körnchen Unrecht steckt und umgedreht immer von dieser Dimension ausgehend. Mich ärgert nur immer wenn Beweise vorlagen die unter den Tisch gekehrt wurden nur das man weiterhin sagen kann:“aber Einstein hat gesagt“ Oft bekommt man eine Abfuhr, aber meist nur wenn ein Unwissender wie ich einer bin den Finger in die Wunde legt. Lese dir mal durch wie einige meine Äußerungen hernahmen in ihre Worte kleideten und meinten ist auf ihren Mist gewachsen.

Ich lese mir den Link durch doch ob ich mich weiter äußere weiß ich noch nicht da ich bald aus diesem Thema fliege und Geist ist ja etwas. Hier versuchen wir ja das Nichts zu finden, was sehr schwer ist in einem Atommeer, da eine Luftblase ja auch was ist.

Einmal las ich einen sehr komischen Satz:“ mit all meiner Macht kann ich sie nicht aufwecken“ Ich dachte, er lügt nee er zeigte mir sehr anschaulich was er meinte. Geht nach dem Motto Klappe zu Affe tot kommt doch ein neuer Frühling. Leider ist der grün, was heißt aufgewärmte Mikrowellen Suppe und auch wenn man in einen Binsenkörbchen auf den Nil ankommt so ist es eine Sache wie die Amerikaner sagen was Altes was Neues was Geborgtes etwas Blaues, leider hat das Blau Gelb in sich und färbt sich darum grün und um das Ganze abzurunden zieht das Auto leere Büchsen hinter sich her.

Es wurde gesagt die Quadratur des Kreises geht nicht mit nur Lineal und Zirkel. Wollte das nicht glauben und sagte in den Raum Leonardo da Vinci wieso hast du dein Quadrat auf diese Weise in den Kreis gestellt? Nun ich bekam Antworten die natürlich nicht in Worten waren doch ich weiß jetzt wie es geht und einiges mehr über Kreis und Quadrat.

Ich hoffe du verstehst was ich schreibe ist nervig immer nur ähhhhh zu hören. In der Tat ich bin mir fast sicher.


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

13.05.2016 um 23:16
@MettiMuleck

Sehr interessant werde mir alles genau durchlesen, einige Dingen sehe ich anders und das kann man wirklich nur diskutieren. Das wäre dann ein neues Thema doch bestimmt gibt es das hier schon so nach dem Motto wann entstand Geist.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

14.05.2016 um 09:20
swhuuwa schrieb:Unglaubwürdig? Das zeigt mir wie du in deinem Gedankengut feststeckst.
Ist schon irgendwie komisch, wenn man mir sogar in der Rubrik Wissenschaft wegen meines Realitätssinns geisige Beschränktheit unterstellt :D.

Natürlich kennt fast jeder solche Szenen aus Filmen, in denen Kugeln wie in Zeitlupe fliegen. In der echten Welt gibt es so etwas nicht. Linsenaugen haben eine maximale zeitliche Auflösung von 60 bis 65 Hz. Gewehrkugeln fliegen je nach Modell mit 500 bis über 900 m/s. Rechnen wir der Einfachheit wegen mal mit 600 m/s, dann legt die Kugel zwischen zwei wahrnehmbaren Bildern 10m zurück. Eine kontinuierliche Beobachtung des Fluges mit dem menschlichen Auge ist also nicht möglich, da kommt bestenfalls eine "Diashow" bei raus. Und über die Fähigkeit von Gehirnen, die Zeit zu "dehnen", brauchen wir uns wohl hoffentlich nicht ernsthaft zu unterhalten ... :D

Im Übrigen habe ich bei der Army mehr schießen müssen, als mir lieb war, und selbst mit Leuchtspurmunition und großen Distanzen, war es schwierig, die Flugbahn zu verfolgen, und bei normaler Munition unmöglich.

Was das alles mit meinem Beitrag zu tun hat, auf den du dich beziehst, bleibt mir nach wie vor schleierhaft, aber vielleicht bin ich geistig ja wirklich nicht so flexibel.


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

14.05.2016 um 11:26
@swhuuwa
Sag mal, brauchst Du eigntlich diese Deine kryptische Ausdrucksweise um Dich überlegen zu fühlen?
Ist es Dir nicht möglich in ganz einfachen Worten und Sätzen zu erklären was Du denkst, insbesondere was diesen Thread angeht?

Du kommst hier mit irgendwelchen Anekdoten über "Zeitlupen-Blick" und redest davon dass man sich ja auf uralte wissenschaftliche Erkenntnisse beruft oder auch nicht und sonstigen anscheinend philosophischen Krimskrams.
Ich und offensichtlich auch andere (weitaus klügere und gebildetere als ich) können beim besten Willen nicht erkennen was das alles über das "Nichts" im Sinne des Thread-Titels aussagen soll.

Also kannst Du es nicht verübeln wenn man Dich des Trollens (Wikipedia: Troll_%28Netzkultur%29) bezichtigt, weil Deine Beiträge nichts zum Thema beitragen. Auf dem ersten Blick zumindest. Müssen wir vielleicht in Zeitlupe lesen? ;)


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

17.05.2016 um 14:02
@skagerak
Du bezichtigst mich also der Lüge, nur weil du dir nicht vorstellen kannst das ein Doofi wie ich sowas erlebt hat. Du würdest es nicht mal erkennen wenn die Zeit von Urknall bis jetzt in Zeitlupe abspult.

Ich habe doch klipp und klar gesagt das was ihr als Nichts seht nur die Auswirkung eines anderen Nichts ist, zählt scheinbar nicht, weil wie sagt Peter 0167 ihr nicht flexi seit.


melden
swhuuwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschreibt mir das "Nichts"

17.05.2016 um 14:11
@Peter0167
Peter0167 schrieb am 14.05.2016:Natürlich kennt fast jeder solche Szenen aus Filmen, in denen Kugeln wie in Zeitlupe fliegen. In der echten Welt gibt es so etwas nicht. Linsenaugen haben eine maximale zeitliche Auflösung von 60 bis 65 Hz. Gewehrkugeln fliegen je nach Modell mit 500 bis über 900 m/s. Rechnen wir der Einfachheit wegen mal mit 600 m/s, dann legt die Kugel zwischen zwei wahrnehmbaren Bildern 10m zurück. Eine kontinuierliche Beobachtung des Fluges mit dem menschlichen Auge ist also nicht möglich, da kommt bestenfalls eine "Diashow" bei raus. Und über die Fähigkeit von Gehirnen, die Zeit zu "dehnen", brauchen wir uns wohl hoffentlich nicht ernsthaft zu unterhalten ... :D
Nun dann sehe es doch so an, der beobachter am Straßenrand hat irgendwie getrixt mit seiner Kamera! Muss ich dir erklären was ich damit meine?


melden

Beschreibt mir das "Nichts"

17.05.2016 um 14:54
swhuuwa schrieb:Muss ich dir erklären was ich damit meine?
Ich hätte jetzt fast ja gesagt, aber nach deinem letzten Beitrag an Z. glaube ich, das können wir uns sparen. Ich gehöre nämlich auch nur zum "Murks", der mit dem Strom schwimmt, und es Leuten wie dir ermöglicht, hier ihr geballtes Wissen zum Besten zu geben.
sonst hätte dich meine Antwort wohl aus den Latschen geholt.
Und ich dachte immer, Leute die gegen den Strom schwimmen, wären es gewohnt, einiges zu schlucken :D

Abgesehen davon ist es eine Kunst, immer so mit dem Strom zu schwimmen, dass man hinterher behaupten kann, man wäre abgetrieben worden. Ich hoffe, ich muss dir nicht erklären, wie das gemeint war :D


melden
Anzeige

Beschreibt mir das "Nichts"

17.05.2016 um 16:43
@swhuuwa
swhuuwa schrieb:Du bezichtigst mich also der Lüge, nur weil du dir nicht vorstellen kannst das ein Doofi wie ich sowas erlebt hat.
Halt stop! Ich habe nie geschrieben dass Du lügst, und als doof habe ich Dich auch nicht bezeichnet. Ich habe keine Ahnung was Du erlebt hast, aber dass Du eine Pistolenkugel in Zeitlupe fliegen gesehen hast, fällt nun mal schwer zu glauben, dafür solltest Du doch verständnis haben oder nicht? Oder wie gedenkst Du uns zu überzeugen dass es stimmt?

Ich habe lediglich den Gedanken geäußert dass Dein geschriebenes den Eindruck vermittelt, dass Du nur trollen möchtest, zumindest könnte man es so interpretieren wenn man so will. Will ich aber nicht ;)
swhuuwa schrieb:Ich habe doch klipp und klar gesagt das was ihr als Nichts seht nur die Auswirkung eines anderen Nichts ist, zählt scheinbar nicht, weil wie sagt Peter 0167 ihr nicht flexi seit.
Keine Ahnung ob Du das geschrieben hast, hab ich wohl in Deinen klippen und klaren und wirren Textwänden übersehen ;)

Der Rest hat aber nichts mit dem Thread-Thema zu tun mMn, aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof und lebe in einer anderen Gedankenwelt als Du ;)

Ich wollte Dich auch nicht angreifen, sondern nur sehr gerne verstehen was Du meintest ;)
Freundlichst, Skagerak :)


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kraft des Lichtes !6 Beiträge