Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Urknall, Relativitätstheorie, Geschwindigkeit

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

02.08.2012 um 17:20
@mojorisin
mojorisin schrieb:Somit kann jeder daheim mit einfachsten Mitteln den Wellen-Teilchen Dualismus von Photonen daheim nachweisen.
Hast Du heute einen Clown (immerhin einen weißen) gefrühstückt? (;
(Deine Erklärungen sind nämlich sonst sehr gut! ...kalmiere ich gleich mal (;
@Grymnir (
Grymnir schrieb am 27.07.2012:OK, aber da ich kein Physiker bin, und eher pragmatisch veranlagt
)
kann Dein Beispiel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht nachvollziehen!
es ist so hilfreich wie das hier ^^
Youtube: Einstein Minkowski 3D diagram in AutoCAD 2007


@Grymnir
Grymnir schrieb am 28.07.2012:wie TICK...............TACK ist das ja meine "Schuld"
Wisst ihr, was ich meine?
Du machst Dich "schuldig" wenn Du Dich nicht informierst obwohl Du die Möglichkeit und das Interesse hast!


vielleicht hilft diese Seite;

http://www.walter-fendt.de/zd/


melden
Anzeige

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

03.08.2012 um 02:21
Wuste nicht wohin mit der Quantenwelt.


http://www.youtube.com/watch?v=89ehy9iPcqc&feature=g-all-u


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

03.08.2012 um 06:02
Es ist immer wieder das gleiche Problem.
Wir versuchen die Vorgänge auf der kleinsten Ebene (Atomteilchen) und auf der größten Ebene (Universum) mit unseren normalen Alltagserfahungen zu betrachten und zu erklären. Ein ganz normaler, verständlicher Vorgang, aber er scheitert. Statt dessen gibt es in diesem Bereich für unseren Verstand und Erfahrung plötzlich absurde Ergebnisse.
Kleines Beispiel: Wenn wir von unserem Planeten zwei Raumschiffe in die entgegesetzte Richtung starten lassen und beide auf nahe Lichtgeschwindigkeit bringen, so ist die Geschwindigkeit, mit der sich die Raumschiffe voneinander fort bewegen, von uns aus gesehen die fast zweifache Lichtgeschwindigkeit. Wenn wir aber nun die Raumschiffbesatzung auffordern, die gleiche Messung zu machen, so würden sie übereinstimmend erklären, dass sie sich von der Erde mit einer Geschwingigkeit fortbewegen, die nahe Lichtgeschwingigkeit ist und dass das andere Raumschiff relativ zur Erde fast stillsteht, seine Geschwindigkeit auf jeden Fall noch unter Lichtgeschwindigkeit ist.
Dieses absurde Ergebnis lässt zunächst an einem Irrtum oder an einen Messfehler denken. Es ist aber wahr. Verstehen lässt es sich nur, wenn wir entgegen unserer Alltagserfahrung akzeptieren, dass jeder Betrachter in unserem Universum gegenüber einem anderen Betrachter an einem anderen Ort in unserem Universum seine eigene richtige Messung von Raum und Zeit machen darf, dass diese Messung gegenüber einem dritten, vierten usw. Betrachter aber nicht gilt.
Das ist so ähnlich, als wenn ein Mathematiker sagen würde: Wenn ich eins plus eins plus eins rechne, so ist das drei, wenn du mir aber zuschaust und mitrechnest, so kommt für dich dabei nur zwei heraus.
Ähnlich "absurde" Ergebnisse gibt es in der Welt der Atom"teilchen". Ich will hier auf ein Beispiel aus der Quntenphysik verzichten, aber im Ergebnis muss sich jeder darüber im klaren sein, dass das Atommodell mit seinen kleinen Elektonenkügelchen eben nur ein Modell ist und dass ein Elektron usw. oder gar seine Teile tatsächlich alles andere als ein Kügelchen ist und sich auch anders verhält. Genau so wenig ist das Univerum ein sich ausdehnender Ball. Alles nur Modelle, Krücken oder "Lügen für Kinder" (Terry Pratched), damit das ganze überhaupt in unseren Kopf geht.
Wir müssen das akzeptieren und unsere Begrenztheit erkennen. Die Physik dafür verantwortlich zu machen oder gar in Frage zu stellen, ist nicht der richtige Weg.


melden

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

03.08.2012 um 12:32
Lupo1954 schrieb:, so ist die Geschwindigkeit, mit der sich die Raumschiffe voneinander fort bewegen, von uns aus gesehen die fast zweifache Lichtgeschwindigkeit.
Nö, von uns aus gesehen fliegen die trotzdem nur mit beinahe Lichtgeschwindigkeit voneinander weg.


melden

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

03.08.2012 um 13:09
Lupo1954 schrieb: dass jeder Betrachter in unserem Universum gegenüber einem anderen Betrachter an einem anderen Ort in unserem Universum seine eigene richtige Messung von Raum und Zeit machen darf, dass diese Messung gegenüber einem dritten, vierten usw. Betrachter aber nicht gilt.
DAs ist genau das was ich mit dem "Tick...Tack" Beispiel sagen wollte. Konnte das nur nicht so eloquent verpacken :)

Und den Welle-Teilchen-Dualismus habe ich schon immer "anerkannt"


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

03.08.2012 um 22:09
@ShawnFKennedy
Wenn das eine Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit nach Westen fliegt mit Lichtgeschwindigkeit und das andere Raumschiff nach Osten mit Lichtgeschwindigkeit in die Gegenrichtung, so ist nach Adam Riese die Geschwindigkeit, mit denen sich die Raumschiffe voneinander entfernen, die doppelte Lichtgeschwindigkeit. Ist aber tatsächlich nicht so. Schwer verständlich, zugegeben.


melden

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

03.08.2012 um 22:20
@Lupo1954
@ShawnFKennedy

Äh, ihr beide habt jetzt glaub ich nur ein Problem in der Formulierung.

Genau betrachtet sagt die spezielle Relativitätstheorie ja nicht aus "2 Objekte können sich nicht mit mehr als c voneinander entfernen", sondern "kein Objekt kann sich vom Beobachter mit mehr als c entfernen." Kleiner, aber wichtiger Unterschied.

Wenn ich auf der Erde stehe und 2 Raumschiffe entgegengesetzt mit 0.9c wegfliegen, dann sehe ich natürlich, dass nach 1 Sekunde ein Abstand von 1.8 Lichtsekunden zwischen den Schiffen ist. Das widerspricht der RT nicht.

Wenn ich als Beobachter aber auf einem der Raumschiffe bin, schlagen die RT-Effekte zu, und das andere Schiff bewegt sich nur mit ca. 0.99c weg.

Eigentlich seid ihr euch eh einig, ihr redet nur aneinander vorbei, richtig?


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit = Zeit? Klärt mich auf

05.08.2012 um 05:08
@MareTranquil
Ist richtig.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt