Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

630 Beiträge, Schlüsselwörter: Rubrik, Kriminalfälle, Ermittlungen
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
403
Nein
106
Ja

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 00:47
Ich bin für den Erhalt der Rubrik. (Bin schließlich Schuld an ihrem entstehen, da ich es damals merkwürdig fand, das so viele "Fälle" im Mysterybereich waren)

Die Kategorie verhindert einen Spam in den anderen Kategorien, da man Kriminafälle mit recht vielen Rubriken in Verbindung bringen kann, aber schnell aus der Rubrik herausdiskutiert.

Mfg
Keksgesicht


melden
Anzeige

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 02:03
Hier kann man übrigens nachlesen wie und wann die Rubrik Kriminalfälle entstanden ist: Umfrage: Mystery und Morde trennen? (Beitrag von Keksgesicht)


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 02:49
war eine gute idee von dir @Keksgesicht


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 05:01
Also nochmal zum Mitschreiben

Die Rubrik Kriminalfälle erblickte im November 2010 das Licht der Welt und sollte nicht schon im zarten Alter von knapp 3 Jahren von uns gehen........:-)


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 10:22
Interessante Diskussion hier. Aber mir will sich noch nicht so ganz erschließen, worin denn der Unterschied liegt, ob man sich dem mysteriösen Bösen über eine fantastische (Geister, Dämonen etc.) oder eine eher reale (true crimes) Perspektive annähert.

Unter beiden Perspektiven geht es doch um das Ausloten und Verstehen der "dunklen" Seite der Existenz/Welt? Mir jedenfalls.

Der eine unterhält sich eben lieber über Nahtoderfahrungen und Geister, der andere über einen aktuellen Entführungsfall. In beiden Fällen dürfte der Wunsch doch auch sein, sich die Phänomene erklären und sie besser verstehen zu können?

Das eine oder andere mal wurde hier ja auch auf die Hobbykriminologen eingedroschen. Dabei dürfte es doch viel wahrscheinlicher sein, dass mal einem allmy-KF-user die Entdeckung eines bislang übersehenen Details in einem Kriminalfall gelingt, als der Nachweis von UFOs.

Die Bedenken bezüglich der negativen Folgen von Spekulationen usw. fand ich interessant und beachtenswert und fasse mir hier durchaus auch an die eigene Nase (schreibt sich dann eindeutig schlechter).

Möglicherweise könnte eine Vorprüfung bei neueröffneten Threads eine Verbesserung bringen? Und/oder besondere Regeln für die Rubrik "Kriminalfälle", deren Kenntnisnahme bestätigt werden muss und bei Nichtbefolgung, dann konsequent die entsprechenden administrativen Maßnehmen (Schreibrechtentzug/Sperre) und dergleichen?

Wäre wirklich schade, wenn die Rubik geschloßen würde ... zumals das Zustandekommen vieler Urteile bzw. die Entwicklung vieler Fälle wirklich mehr als mysteriös ist ...


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 12:46
Richtig. Auch reale Fälle können schließlich "mysteriös" sein.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 17:11
Mich interessiert immer die Lösung oder neue Erkenntnisse über die betreffenden Fälle. Wo sonst erfährt man das dann?


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 17:13
@errarehumanum
Korrekt. Man bekommt mit wie der Fall verläuft, wer Täter ist und was für ein Motiv es war.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

21.09.2013 um 22:01
Man sollte auch nicht unbeachtet lassen, dass die allmystery-Krimi-Threads bei einigen Fällen die einzige Internetpräsenz ist, die so viele unaufgeklärte Schicksale davor bewahrt, in Vergessenheit zu geraten.

Und ja - einige User vor mir haben das ja schon bemerkt - die Kripo liest in einigen Fällen tatsächlich mit.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.09.2013 um 08:04
@errarehumanum
aus den Medien? Woher sollen denn die user ihre neuen Erkenntnisse haben? Oder wird hier seit Neuestem echtes Insiderwissen, unveröffentlichtes zudem, kundgetan? Ohne Quellenangabe wird das gelöscht!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.09.2013 um 08:22
@Tussinelda

Das ist tatsächlich auch schon vorkommen - manchmal getarnt als "eigene Meinung", manchmal ganz offen. Und wenn jemand persönliche Eindrücke oder Sichtungen beschreibt, kann man natürlich auch keine Quelle einfordern. Da bleibt manchmal nichts anderes übrig, als die Feststellung der Identität (was selbstverständlich nicht im Thread, sondern hinter den Kulissen stattfindet).


melden
1947
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.09.2013 um 17:47
@Scipper

Weshalb wurde eigentlich der TGF geschlossen

1%


melden
1947
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.09.2013 um 17:53
@pajerro

Wurde beim Hornberger Schiessen jemand erschossen. Ist das überhaupt ein Kriminalfall?

1%


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.09.2013 um 23:28
Dagegen


melden
LaraSentuerk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

23.09.2013 um 10:30
Dass es Probleme mit Usern gibt, die Klarnamen nennen, kann ich bestätigen. Auch, dass diese Rubrik doppelt so viele Sperren verursacht, wie alle anderen zusammen, kann ich mir vorstellen.
ABER: Das liegt doch wohl in der Natur der Sache. Über einen ungelösten Kriminalfall zu diskutieren ist eben was anderes, als über Traumdeutung zu sprechen.
Trotzdem finde ich die Rubrik sinnvoll und gut. Sie wegen einiger Leute, die sich nicht an die Regeln halten zu schließen, würde alle anderen ungerechtfertigter Weise mitbestrafen.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

23.09.2013 um 19:35
Ich fänd's ja gut, wenn mal ein Moderator sagen könnte, ob diese Abschaffung überhaupt von Betreiberseite zur Diskussion steht.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

23.09.2013 um 19:38
@Minderella

Nö, das sagen wir nicht - wo bliebe denn da die Spannung?


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

23.09.2013 um 19:39
Stimmt, damit würde der Thread ja seine Daseinsberechtigung im Mystery-Forum verlieren. Schon verstanden. ;-)


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

23.09.2013 um 21:51
Ich bin dagegen


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

24.09.2013 um 03:00
Wieso schaffen wir nicht einfach gänzlich die Meinungsfreiheit ab? ;)

Es kann durchaus triftige Gründe dafür geben, bestimmte Positionen und Aussagen nicht gelten lassen zu wollen. Dies kann zum einen rechtliche Gründe haben, zum anderen dem Schutz vor Diskriminierung oder ausufernder Pietätslosigkeit dienen. Jedoch erschließt sich mir nicht, weshalb ein gesamter Forenzweig geschlossen werden sollte, in welchem sich durchaus die Mehrzahl der User und Userinnen an die vorgegebenen Regeln halten. Sprechverbot für alle, weil einige einfach die Regeln nicht akzeptieren wollen? Sind das demokratische Handlungsoptionen?

Interessant finde ich ebenfalls die große Anzahl der sich hier für eine Schließung äußernden Personen, die scheinbar keine regelmäßigen Nutzer_innen dieses Forenzweigs sind. Weshalb wollt ihr dem Interesse anderer an der Auseinandersetzung mit Kriminalfällen einen Riegel vorschieben?

Ich bin keine Unterstützerin von Prohibitionen und äußere mich dazu mit einem klaren: dagegen!


melden
LaraSentuerk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

24.09.2013 um 10:58
@enfantterrible
Du hast den Nagel hundertprozentig auf den Kopf getroffen....


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

24.09.2013 um 11:03
enfantterrible schrieb:Interessant finde ich ebenfalls die große Anzahl der sich hier für eine Schließung äußernden Personen, die scheinbar keine regelmäßigen Nutzer_innen dieses Forenzweigs sind.
Interessanter wärs meiner Meinung nach, wenn sich regelmäßige Nutzer des Kriminalforums für eine Schließung äußern würden :D ;)


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

24.09.2013 um 13:11
enfantterrible schrieb:Weshalb wollt ihr dem Interesse anderer an der Auseinandersetzung mit Kriminalfällen einen Riegel vorschieben?
Eine interessante Frage ... ;)
"Nichts regt die Leute so auf wie Dinge, die sie nichts angehn." (Albert Schweitzer)

"Kaum haste mal ein bisschen was, gibt es wen, den ärgert das." (Wilhelm Busch)


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

25.09.2013 um 09:17
Der Bereich Kriminalfälle scheint so 'ne Art Sub-Forum von Allmystery
sehe ich genauso, wäre zu schade wenn die Rubrik verschwindet


melden
Anzeige

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

28.09.2013 um 22:29
Muss bleiben!


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden