Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

630 Beiträge, Schlüsselwörter: Rubrik, Kriminalfälle, Ermittlungen
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
403
Nein
106
Ja

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

25.10.2013 um 10:12
Ich bin auch dagegen, denn wenn es diese Rubrik nicht gegeben hätte, dann wäre ich vermutlich auch nie bei Allmy gelandet und hätte nicht so viele tolle, interessante und nette Leute kennengelernt. Außerdem schreiben viele, die ursprünglich wegen den Kriminalfällen zu Allmy kamen auch mittlerweile in anderen Bereichen mit und "Spinner" gibt es meiner Meinung nach in jeder Rubrik.


melden
Anzeige

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

27.10.2013 um 22:35
@univerzal
es wurde Dir aber im O.P. thread immer brav, zumindest von mir, geantwortet, auf Deine Fragen......dass es dort eine Grundsatzdiskussion wurde, lag wohl daran, dass es einen Täter gab und man eben dann Vorsatz oder nicht Vorsatz ständig diskutierte.......der geneigte Leser kann aber nach wie vor alle relevanten links in diesem thread finden ;) wie diese dann ausgelegt werden ist ja dann eine andere Sache


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

27.10.2013 um 22:38
@Tussinelda
Jep, was auch ganz gut war. ^^ Ansonsten konnte man dem Fall anhand des Threads kaum folgen.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

15.11.2013 um 10:29
Dagegen!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

07.12.2013 um 19:17
Nein! Bitte nicht diese Rubrik abschaffen!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.12.2013 um 10:21
Also ich wuerds mal so sagen,nicht direkt den Thread "Kriminalfaelle" schliessen.
Sondern nur die Threads wo es etwas über die strenge schlaegt.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

12.03.2014 um 16:03
Ich fragte mich, warum diese Threadrichtung bei Allmystery eingeführt wurde?


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

12.03.2014 um 22:14
Also obwohl ich selbst nur in der Rubrik Kriminalfälle lese und schreibe, bin ich mittlerweile immer mehr dafür, dass der Bereich geschlossen wird.

Es hat für mich zwei Seiten. Der positive Sinn: gerade bzgl. jüngerer Vermisstenfälle sehe ich einen Sinn in der Rubrik. Und desweiteren stärkt es manchmal die Angehörigen, wenn Anteil genommen wird. (Aber in fast jedem Thread dreht sich das Ganze irgendwann. Da verselbständigen sich dann Dinge, über die Betroffenen/ Beteiligten wird geredet, als ob man sie persönlich kennt, ...).

Die negative Seite der Rubrik Kriminalfälle ist, das in die Schicksale einfach zuviel Interpretation reingesponnen wird. Und dass sich Angehörige und Betroffene nicht wehren können. Außerdem ist es auch irgendwie entwürdigend, dass so ein Schicksal zu einer Freizeitbeschäftigung von unbekannten Usern wird. (Dafür sollten dann lieber andere Detektivspiele herhalten im Sinne von: Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Ereignissen sind zufällig und nicht beabsichtigt.)

Ich wäre dafür, dass Text Angehörige entscheiden dürfen, ob eine Rubrik geöffnet wird. (Das funktioniert technisch natürlich nicht, denn wir als AuchSchreibende müssen unsere Daten ja auch nicht offen legen.)


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

05.04.2014 um 23:23
... ich bin dagegen.

Ich habe mich wegen dieser Rubrik angemeldet.

Der Fremde, ich war auf deinem Profil ... da stand "Sie kommen dich holen MissAchtung".
Ton habe ich gleich abgestellt.

Du schreibst in anderen Rubriken - die ich nicht besuchen würde.
Die können meiner Meinung nach abgeschafft werden. :-)
"Jedem seine subjektive Meinung".

Wenn jemand vermisst wird, ist jeder Hinweis wichtig.

Gruß MissAchtung


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

06.04.2014 um 08:21
MissAchtung schrieb:Wenn jemand vermisst wird, ist jeder Hinweis wichtig.
Dem würde ich gerne zustimmen wollen, wären da nicht die immer wieder in Unmassen auftretenden haltlosen Unterstellungen und Beschuldigen, nur zu oft auch noch mit Namensnennungen, und die teilweise grotesken Privatinvestigationen, die einige User, scheinbar im Wahn, legitimer Erbe von Sherlock Holmes zu sein, im Internet durchführen.

Das treibt teilweise unglaublich bunte Blüten...

Da hatten wir schon aus Facebook gezogene Bilder von Personen, deren einziges Vergehen es war, den gleichen Namen zu tragen, wie einer der Verdächtigen aus einem Fall hier im Forum...

Fazit:

Natürlich will niemand ernsthaft eine ganze Rubrik abschaffen, aber wenn man es objektiv betrachtet, bringt diese Rubrik weit mehr Ärger, als Nutzen...


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

06.04.2014 um 08:54
Commonsense schrieb:Da hatten wir schon aus Facebook gezogene Bilder von Personen, deren einziges Vergehen es war, den gleichen Namen zu tragen, wie einer der Verdächtigen aus einem Fall hier im Forum...
@Commonsense

So dumm kann kein Mensch sein. Das ist kriminell und gehört bestraft.
Am besten öffentlich in der örtlichen Tageszeitung, mit Bild "Vollpfosten der Nation".


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

07.04.2014 um 17:48
Ich glaube wenn man nun alle Stimmen von Usern abzieht die in dieser Rubrik am aktivsten sind, wäre es das gewesen für diesen Rotz.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

08.04.2014 um 17:07
Das ist die einzige Rubrik die es regelmäßig in die Presse schafft ! :D

dns wird wohl seine Wollmilchsau nicht schließen^^


melden
Beerchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

22.04.2014 um 22:44
Ich bin dagegen, soll doch die Obrigkeit diese Plattform kriminalistisch nutzen. Wer nichts zu verbergen hat, der braucht auch nichts zu befürchten. So sieht daß aus und nicht anders.

schönen Abend!


melden
Vancamp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

30.04.2014 um 17:55
ich bin eigentlich nur wegen der kriminalfälle hier.
meistens nur zum mitlesen, weil ich aus österreich bin und natürlich weniger regionales dabei ist. neue infos und anregungen sind aber in allen fällen interessant.
aber die ganzen gschichten wen kenn ich, wen der kennt, sind ermüdend.
gegen neue ansätze hab ich nichts.
obwohl muss mich an der eigenen nase fassen hab auch über bekannte im stadtteil und nicht persönlich bekannt geschrieben.
also schande


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

04.05.2014 um 11:55
Ich votiere für JA,
wie sich dieses Forum in den letzten Monaten entwickelt hat ist eher unschön.
Commonsense schrieb am 06.04.2014:Dem würde ich gerne zustimmen wollen, wären da nicht die immer wieder in Unmassen auftretenden haltlosen Unterstellungen und Beschuldigen, nur zu oft auch noch mit Namensnennungen, und die teilweise grotesken Privatinvestigationen, die einige User, scheinbar im Wahn, legitimer Erbe von Sherlock Holmes zu sein, im Internet durchführen.

Das treibt teilweise unglaublich bunte Blüten...
Das wird immer schlimmer.......
hAmMeLBeIn schrieb am 08.04.2014:Das ist die einzige Rubrik die es regelmäßig in die Presse schafft ! :D
Ja :) Und auch negative Werbung ist Werbung :D


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

04.05.2014 um 17:07
Ich kann verstehen, warum man über eine Abschaffung der Rubrik nachdenkt, aber ich würde sie auch nur ungern abschaffen, weil ich nicht wüsste, wo ich sonst Leute finden sollte, mit denen ich meine Gedanken zu den Fällen austauschen könnte.

Aber natürlich muss man auch auf die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen Rücksicht nehmen und die Frage für mich ist, ob man nicht Richtlinien aufstellen kann, damit man diese angemessen schützt und denjenigen sperrt, der sich nicht daran hält. Es wäre gegenüber der generellen Sperrung der Rubrik das mildere Mittel und man würde sonst auch die Leute die sich in angemessener Form austauschen quasi mit bestrafen. Natürlich ist das aber für die Verantwortlichen viel mehr Aufwand, weil diese dann einfach mehr aufpassen müssten. Aber es wäre vielleicht ein Versuch....


melden
Friar_Tuck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

26.05.2014 um 20:49
Das große Problem was in der letzten Zeit verstärkt auftritt, es schreiben viele User aus dem persönlichen Umfeld der Opfer oder evtl. Tatverdächtigen bzw. Täter.
Es werden dabei sehr oft private Emotionen veröffentlicht, die wie ich finde, nichts darin zu suchen haben.
als Beispiel, das Verschwinden der Frau aus Puderbach, die Suizid beging und später tot aufgefunden wurde, was wurde in dem Thread eine Schmutzkampagne über ihren Lebensgefährten geführt, die m.E. in einem Thread nichts zu suchen hat.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

27.05.2014 um 18:55
Unterhaltung lieber zumachen


melden
Anzeige

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

27.05.2014 um 18:59
Mehr Rubriken zulassen. Ungewollte lassen sich doch sowieso ausblenden. :D


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden