weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

630 Beiträge, Schlüsselwörter: Rubrik, Kriminalfälle, Ermittlungen
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
403
Nein
106
Ja

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

27.05.2014 um 20:20
Nö, lese sehr gern darin.
Gerade über Kriminalfälle die meinen Umkreis betreffen.
Dann würde ich auch lieber auf UH verzichten (auch wenn das ne gute Ablenkung ist - aber vom Prinzip auch unnötig bis unwichtig)


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

28.05.2014 um 08:57
Ich habe auf Nein geklickt, obwohl ich fast nie dort bin, einfach weil sie so aktiv ist. Davon lebt nun mal ein Forum.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

04.06.2014 um 19:43
Wenn man für jeden Thread in der Krimisparte jetzt auch noch einen Zweitthread in den Diskussionen eröffnen kann, dann ist Krimi wirklich bald überflüssig. Ich seh den Sinn darin nicht. Gesperrte Threads dürfen dort neu angefangen werden oder eben 2 Gleichzeitig. Sehr verwirrend.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.06.2014 um 22:17
Hallo zusammen,

ich bin auch ein interessierter Mitverfolger dieser Fälle. Ich finde es echt gut, wie sich manche da reinhängen, um zu helfen oder etwas zu bewirken, auch sinnvolle Spekulationen find ich nicht falsch oder uninteressant. Leider ist mir auch schon aufgefallen, dass es immer wieder mal zu makaberen Aussagen oder Anfeindungen kommt, die meiste Zeit sind die Beiträge aber sachlich. In den anderen Fällen sollte die Moderation entsprechend handeln. Thread-Sperren von ein paar Tagen zur Berühigung der Gemüter und zum Nachdenken über den Schließungsgrund halte ich für angemessen.

Aber leider muss ich mich der Meinung meines Vorposters obskur auch anschließen. Viele Fälle haben 3-4 verschiedene Threads, auch ist mir eben durch Zufall erst aufgefallen, dass sich Threads mit denselben Fällen in geschlossenen Gruppen befinden. Ein alter Thread wurde geschlossen, daraufhin wurde das Thema geschlossen fortgeführt.

Ich denke, ein Thread wird nicht ohne Grund geschlossen und in meinen Augen ist es Sache der Moderation, zu entscheiden wer an einer Diskussion teilnehmen darf und wer nicht (durch Sperre). So darf willkürlich ein beliebiger User eine geschlossene Gruppe zu einem eigentlich öffentlichen Fall wieder eröffnen und entscheiden, wer daran teilhaben darf und wer nicht. Jeder sollte das Recht haben weiter bei einem Thema mitdisskutieren zu dürfen, wenn er sich entsprechend sachlich verhält.

Würde mir wünschen, seitens der Forumbetreiber/Moderation eine bessere Lösung/Handhabung dafür zu finden. Z.B. dass solche neu erstellten Threads von alten geschlossenen Threads einfach direkt gelöscht und geschlossen werden und man geschlossene Threads aufgrund von Streitereien nach ein paar Tagen wieder öffnet und die beteiligten User entsprechend verwarnt, damit man bei einem Thread bleibt und nicht willkürlich User seitens anderer User ausgeschlossen werden können. Somal so viele Threads zu einem Thema unübersichtlich ist.

Grüße.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

11.06.2014 um 04:38
viel wichtiger ist dass zu bereits abgeschlossenen fällen...nunja der ein oder andere justizhasser vtler wie auch immer findet der das thema auch noch nach 20 jahren breittreten muss...ich glaub ich werd solche in zukunft direkt anzeigen wennse denn so schlau sind können ja nur sie selbst infrage kommen aufgrund des täterwissens...


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

26.09.2014 um 08:08
Dagegen!


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

04.10.2014 um 12:12
Verstehe überhaupt nicht, warum das zur Diskussion gestellt wird. Für mich einige der wenigen Sparten, in denen ich überhaupt noch lese. Klar muss es bleiben. Könnte ich mich ja gleich wieder abmelden.

Für mich auch überhaupt nicht nachvollziehbar, warum es dort immer wieder zu Schließungen kommt. Aktuelles Beispiel: Vermisstenfall Lars Mittank. Der überwiegende Teil der User hat dort ganz sachlich diskutiert. Ist natürlich auch immer mit viel Spekulation verbunden, gut, kann man sich sicherlich drüber streiten ob manches Sinn macht oder nicht. Chatten oder spammen kann auch gelöscht werden. Warum aber das ganze gleich geschlossen werden muss, für mich nur noch ärgerlich.

Das dort die Mutter ins Fadenkreuz geraten sein soll, ist mir absolut entgangen. Sollte es so gewesen sein, warum löscht man nicht die Beiträger der User die das gemacht haben und schließt statt dessen einfach das ganze Thema? Bestraft quasi in Form von " Sippenhaft ".

Ich frage mich welchen Sinn ein Forum dann noch macht, wenn nur noch bestimmte Meinungen und Fragen zugelassen werden. Ist doch ein Diskussionsforum, oder habe ich da was falsch verstanden.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

09.10.2014 um 21:43
Ich bin extrem dafür, dass man die Zusatzregeln Kriminalfälle: Allmystery-Wiki: Über Kriminalfälle deutlich sichtbar und per 1-Klick erreichbar platziert oder notfalls in den allgemeinen Forenregeln verlinkt.

Daraus sollte genau hervorgehen, warum der Schutz der Privatsphäre und die Wahrung der Persönlichkeitsrechte von direkt beteiligten Personen und Ermittlern so essentiell wichtig ist, was mMn aber nicht heißen darf, dass diese quasi zum absoluten Tabuthema erklärt werden. Objektive Kritik mit einer adäquaten Begründung und möglichst einer Quellenangabe sollte in einem gewissen Rahmen durchaus erlaubt und als sinnreich angesehen werden. Manchmal wandelt man da schon auf einem schmalen Grat...

Ich bin auch beim Fall Lars Mittank aktiv und habe die Zusatzregeln Kriminalfälle anfangs weder gekannt, noch gefunden...

Gerade durch solche TV-Beiträge, wie Aktenzeichen XY, werden massenweise Neu-User angeschwemmt (was ja für Allmy grundsätzlich positiv ist) und Alt-User aus anderen Threads animiert, dass der Ursprungsthread ab diesem Zeitpunkt kaum noch beherrschbar ist.

Also abschließend plädiere ich für eine prominentere Platzierung der Zusatzregeln!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

09.10.2014 um 23:21
Hallo @Sector3 , hallo @alle !


Ich möchte auf deinen Vorschlag noch ein drauf setzen !

Wenn man eine Pornoseite betritt, bekommt man zuerst eine Belehrung eingeblendet und muß bestätigen erwachsen zu sein und verstanden zu haben, daß man hier pornografische Sachen zu sehen bekommt. Warum soll es nicht möglich sein beim Betreten einer Krimnalfallseite b.z.w. der Rubrik erst einmal eine Einblendung der Sonderregelung zu erhalten und diese ebenfalls bestätigen zu müssen. Einen Versuch wäre es wert.


Gruß, Gildonus


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 12:40
@Gildonus
@Sector3

Erheblicher Aufwand für den Admin, nur weil User nicht von selbst auf die Idee kommen, mal die Wiki durchzulesen?

Finde ich unangebracht. Es sind ja nun wirklich haufenweise hyperaktive Mitglieder in dieser Sparte zu finden, die neue User darauf hinweisen können, wenn sie bemerken, daß diese über das Ziel hinausschließen.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 12:50
@Commonsense

Ich habe nur aus meiner Erfahrung berichtet.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, in der Wiki die Regeln für Kriminalfälle zu suchen. Und ich halte mich eigentlich nicht für dämlich.

Ein PopUp-Fenster ist sicher übertrieben, aber m.E. gehört es in die allgemeinen Regeln.

Nun gut - ich wollte nur darauf hinweisen - am Ende muss das der Betreiber beurteilen und entscheiden... ;)


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 12:52
@Sector3

Interessanterweise haben die meisten User, mit denen ich bisher zu diesem Thema geschrieben habe, die Wiki gelesen, aber die Regeln unten gar nicht bemerkt...


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 12:58
@Commonsense

:D

Falls du dich ebenfalls mit Neu-Usern über dieses Thema unterhalten hast, so ist meine Sichtweise evtl. subjektiv und meine intellektuellen Fähigkeiten waren nicht ausreichend, diese Zusatzregeln in der Wiki zu vermuten. ;)

Andernfalls könntest du aufgrund deiner Erfahrung mit Allmy in dieser Hinsicht "betriebsblind" sein, was wirklich nicht böse gemeint ist.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 13:02
@Sector3

Ich denke nicht, daß dies eine Frage der Intelligenz ist. Es ist eher eine Frage der Gewohnheit, würde ich sagen.


Die meisten User sind es gewohnt, die Navigation im Kopf der Seite, ggf. noch an der Seite zu suchen. Unten schaut man oft nur nach, wenn man das Impressum oder Ähnliches sucht.

Ich selbst habe den Shortcut zu den Regeln erst bemerkt, nachdem ich schon Mod war und danach gefragt wurde.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 13:09
@Commonsense

Der Link zur Wiki sieht bei mir übrigens so aus: (Firefox 1600x900)

wiki

Und wenn man nicht weiß, dass es überhaupt Zusatzregeln für Kriminalfälle gibt, kommt man ja gar nicht auf die Idee, diese (irgendwo) zu suchen... Als Neu-User ist man mit der Plattform ja sowieso zunächst leicht überfordert.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 13:14
@Sector3

Das kann man bestimmt besser einrichten.

Normalerweise ist die Wiki gut zu sehen.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 15:36
@Commonsense

Wie kann man das besser einrichten?

Bei mir sieht man nur das W, und wenn ich das treffen will, lande ich oft genug in der SuFu.

Das wäre vielleicht ne Idee, um User in die SuFu umzuleiten, aber für mich alten Hasen ist es eher lästig so. :D


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 15:55
@blue_

Kann doch nicht sein, daß das nicht darstellbar sein soll. Woran liegt das - am 16:9 Format?


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 18:14
@Commonsense

Also bei mir könnte es an Linux liegen. Habe es mit Win verglichen und die Schriftgröße der TopNav ist leicht abweichend.

Es würde schon reichen, wenn man beim CSS-Klassenselektor .topnav margin-right von 36px auf 30px ändert:

.topnav a {
margin-right: 30px;
}


Aber im Grunde muss man Linux nicht unbedingt supporten... :D

Mir ging es auch mehr um die für mein Verständnis in der Wiki deplatzierten Zusatzregeln innerhalb der dortigen Rubrikenbeschreibung.

Da das aber ja mehr oder weniger alle Rubriken betrifft, wäre es m.E. nur machbar und sinnvoll, in den Regeln&Nutzungsbedingungen auf die Wiki-Rubrikenbeschreibungen und die obligatorische Lektüre der dortigen Zusatzregeln hinzuweisen.

Aber ok - sieht halt jeder wohl anders... ;)


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

10.10.2014 um 19:27
Commonsense schrieb:Kann doch nicht sein, daß das nicht darstellbar sein soll. Woran liegt das - am 16:9 Format?
Wenn ich es wüsste, würde ich nicht fragen. Es guckt nur das W unter der SuFu hervor. Wenn ich wüsste, wie ich mit dem iPad einen Screenshot machen kann und den hier rein bekomme, würde ich es tun.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden