weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

630 Beiträge, Schlüsselwörter: Rubrik, Kriminalfälle, Ermittlungen
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
403
Nein
106
Ja

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:29
fregman schrieb:Wenn die Sparte schon nicht abgeschafft wird, wäre ne sinnvolle Alternative alle Meldenlinks zu entfernen und die ganze Sparte sich selbst zu überlassen, bis sich alle gegenseitig wegen "mama der hat gesagt ich hab das und das gemacht" verklagt haben.
problem wäre dann aber der nachschub an neuen usern. die lücken werden dort permanent aufgefüllt.


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:30
@fregman
fregman schrieb:Sicher...

Wenn sich die andere Hälfte nicht wie nen Haufen Kleinkinder aufführt denen man den Lolli wegnimmt, who cares.
Wenn Dich Defizite im Benimm stören, solltst Du mit ein bisschen Introspektion und Selbst-Achtsamkeit versuchen. Da gibt es eine Herausforderung.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:31
@z3001x

ich bevorzuge es die entsprechenden Teilnehmer einfach zu sperren.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:34
@fregman
Oh Du bist ja ein Mod, dann nehm ich natürlich alles zurück.
Also hast schon recht, wir sind alle Kleinkinder, die sich mit und um Lollis kloppen.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:36
@z3001x
warum ziehst du jetzt den Schwanz ein weil fregman mod ist?
steh doch dazu was du geschrieben hast

Warum tun das immer alle?
sie sind genauso user wie wir auch


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:37
@schnitzelolga

BLASPHEMIE!

Steinigt die Hexe!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:41
:D *kicher kicher*

Auf jeden Fall trägt diese Abstimmung dazu bei, dass sich mal user miteinander 'unterhalten', die sonst nix miteinander zu tun haben.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:44
@schnitzelolga
schnitzelolga schrieb:warum ziehst du jetzt den Schwanz ein weil fregman mod ist?
steh doch dazu was du geschrieben hast
Na damit er mich nicht sperrt... ;)
Güterabwägung sozusagen


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:47
@z3001x
du rettest mir den Nachmittag..hihi


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:47
@z3001x
wenn ich sag @fregman ist ein arschloch dann ist das so und ich nehme es nicht zurück!


melden
Blondi23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:47
Ich bin gegen eine Schließung


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:50
@schnitzelolga

Nun liegt es dann aber nicht daran, daß freg Mod ist. Du würdest Dir auch eine Sperre einfangen, wenn es ein anderer User wäre. Beleidigungen sind Beleidigungen, egal wer sie ausspricht und wen sie betreffen.

Nur mal so am Rande erwähnt...


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:57
@Commonsense
ja eh
aber wenn ich einen Standpunkt vertrete, zieh ich mich nicht zurück nur weil jetzt ein Mod schreibt.
Moderatoren sind ja trotzdem auch noch User


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 16:58
@Commonsense

guten tag,

zunächst einmal dank an dich, daß du uns "normalsterblichen" usern sachlich einblick hinter die kulissen gewährst.

durch diese transparenz sind nun manche entscheidungen besser nachzuvollziehen.

vor dir, als moderator, habe ich allergrößten respekt, sollte auch mal gesagt sein.
auch deinem erwähnten kollegen Der_Wicht gestehe ich kompetenz durchaus zu.

nicht nachvollziehen kann ich jedoch die umstände, unter denen der thread im fall "tanja gräff"
geschloßen wurde.

kurz vor schließung hatte ich den eindruck, daß der thread zu lasch bis gar nicht beaufsichtigt wird.

dann trat plötzlich ein moderator auf, von dem ich vorher noch nie gehört hatte, als begründung für die schließung gab dieser lediglich an: "dann machen wir den thread halt wieder zu!"

ich habe mich kundig gemacht über die aufgaben eines moderators, sei es in funk, fernsehen oder auch forum, da ist die rede von einleiten, führen und schlichten, von abbruch einer diskussion steht nirgendwo etwas.

eine solche schließung halte ich auch für den supergau, gleichzeitig auch armutszeugnis für den (die) beteiligten moderator(en).

lieber Commonsense, wenn der thread zum fall "tanja gräff" ebenfalls auf bitte eines angehörigen geschloßen wurde, teile mir dies bitte mit, und du hörst (und liest) nie wieder etwas von mir darüber!

ich schreibe diese zeilen als forumsmitglied, das ausschließlich in der rubrik "kriminalfälle" zugange ist.

noch nie wurde einer meiner beiträge durch mich oder, gezwungenermaßen, durch moderatoren gelöscht, auf diese feststellung lege ich großen wert!


in der hoffnung auf antwort,

mfg: domlau


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:04
@fregman
fregman schrieb:Seit es diese Sparte gibt gab es weitaus mehr Stress als in den ganzen Jahren davor. Wenn das nicht einiges über die beteiligte Personengruppe aussagt weiß ich auch nicht.
Das liegt aber wohl eher am dort behandelten, sensiblen Thema selbst und nicht unbedingt an den usern, die dort schreiben, meine ich.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:06
Wollen wir jetzt anfangen, jeden einzelnen Thread zu diskutieren?

Es gibt user, die sich daneben verhalten auch mal voll daneben greifen (ist mir auch schon passiert)

Es gibt Spielregeln, an die man sich leicht halten kann. Was oft in den Krimithreads passiert...die user 'handeln' einen Fall ziemlich abstrakt ab, essen, trinken, legen sich schlafen...weil es ja ziemlich einfach ist, schlaue Texte zu verfassen und die Kiste zu zu klappen, während in aktuellen Fällen - da draußen Menschen sitzen, für die eine Welt zusammengebrochen ist. Man kann mit etwas Feingefühl versuchen, eben diese nicht noch mehr zu verletzen und gewisse Spielregeln respektieren. Bei Nichtachtung dieser, gibt es entsprechende Sperren - eine komplette Schließung halte ich nicht für sinnvoll - aber ein erwachsenes Verhalten der user, durchaus.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:07
@domlau

Da reicht eigentlich ein Blick in die Info des Threads. Außerdem werden wir hier nicht jeden gesperrten Thread diskutieren.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:10
Ich persönlich bin auch gegen eine Schließung.

Das liegt daran, dass ich in KF kaum unterwegs bin und sich diese Threads dann in den für mich relevanten Bereichen tummeln würden.
Allerdings war das "Threaderstellverhalten" im Fall Baumer schon nervig. Man schaut auf "neue Diskussionen" und zählt zig geschlossene Threads untereinander, die alle den Namen Baumer enthielten.
Einfach mal Hirn einschalten oder die Begründung der geschlossenen Threads durchlesen, aber nein, es muss ein neuer aufgemacht , wegen Zensur oder beschnittenes Recht auf freie Meinungsäußerung gegen die Verwaltung gewettert und kostbarer Raum im Internet verschwendet werden.

Ganz ehrlich, da lass ich doch die Hobby-Ermittler in ihrem Bereich machen, was sie wollen und vertraue auf die Mods, bevor die Sherlocks mir in "meinen" Bereichen in die Quere kommen.

Was KF angeht, da gibt es für mich persönlich -wenn überhaupt- eine handvoll interessante Threads (z.B. Hinterkaifeck, Satanistenmorde in OWL).
Deshalb: lasst es so, wie es ist.

Allerdings wäre ein Wort/Namensfilter in der Rubrik hilfreich, der ein Erstellen des Threads z.B. mit dem inhalt "Baumer" verhindert.

Wäre doch mal was für die Programmierer und IT-ler hier.


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:11
@StUffz, heute (19.09.2013) um 13:24

zitat: "Ganz vergessen:
DAFÜR"


rekrut domlau meldet gehorsamst: herr stabsunteroffizier, sie hatten es NICHT vergessen!


StUffz, 17.09.2013 um 12:24

zitat: "Dafür."


ergebenst: domlau, rekrut


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:12
@domlau
sind das PN?


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:12
Also ich finde, dass die Rubrik "Kriminalfälle" definitiv nicht geschlossen werden sollte. Für alle die dagegen gestimmt haben, kann ich nur sagen:"Willkommen im Zeitalter des Internet`s!"

Jeder sollte sich darüber bewusst sein, dass auch das Internet kein straffreier Raum ist - wenn man das mit Moral und Anstand kombiniert, bietet diese Plattform einen Anlaufpunkt für besorgte, neugierige und vielleicht auch direkt involvierte Menschen (wie das nahe Umfeld der Betroffenen des jeweiligen Fall`s).

Es sollte natürlich das vorherrschende Recht der betroffenen Familien bleiben, einen Thread schließen zu dürfen. Allgemein finde ich es gut, dass Menschen und ihre Schicksale auch nach vielen Jahren nicht in Vergessenheit geraten und z.B. im Fall der S.Doland hat Allmy auf indirekte Weise dazu beigetragen, dass es zur einer Verhaftung des mutmaßlichen Täters kam. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Fall endgültig geklärt wird und zweifel es stark, dass es auch so dazu gekommen wäre, wenn es genau diese Rubrik nicht gegeben hätte.

Ich glaube jeder der in der Rubrik aktiv ist, kann bestätigen, dass die Moderatoren gerade in diesem Bereich sehr aktiv und auf zack sind und rund um die Uhr dafür sorgen, dass dort alles mit rechten Dingen zu geht. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird sofort "gemaßregelt"!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:12
@OddThomas
Weise Worte, das sollten sich die, die "dafür" gestimmt haben, alle mal überlegen: Wenn das Forum geschlossen wird, kommen die ganzen schrecklichen Leute aus dem KF ALLE in Eure Lieblingsrubriken. :D


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:14
Habe soeben ein NEIN angeklickt!
Ich poste in der Regel nur in dem Bereich Kriminalfälle und habe immer wieder festgestellt, dass Threads geschlossen wurden, während zur selben Zeit in anderen Fällen dieses Bereiches weiterhin wild spekuliert werden konnte, ohne das eingeschritten wurde.
Was denn nun?
Es reicht doch, wenn Mod`s mitteilen, dass es zu hitzig wird.
Bei extremen Überschreitungen wird halt der entsprechende User gesperrt.
So ist es doch in der Vergangenheit auch gehandhabt worden.
Aus diesem Grund den Bereich auflösen, halte ich für inakzeptabel und nicht gut durchdacht.

Wenn über einen Fall diskutiert und spekuliert wird, geht es oft nicht sachlich zu, kann es auch gar nicht.
Denn die rein sachlichen Informationen erfahren wir aus den Medien.

Wenn jedoch mehrere User zu einem Fall posten, einer davon eine gewagte These aufstellt und andere User sich daran beteiligen, dann schaukelt sich unter Umständen die ganze Spekuliererei dermaßen hoch, dass eingeschritten werden muß.

Was die verschiedenen Threads im Bereich Kriminalfälle betrifft, wird hier übrigens oft mit zweierlei Maß entschieden, das finde ich nicht korrekt.

User mit extremen Kommentaren sollten bis auf weiteres gesperrt werden, doch ich denke, zahlenmäßig hält sich das in Grenzen.

Daher sehe ich keine Veranlassung zur Auflösung dieses Bereiches!


melden

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:16
@Commonsense, heute um 17:07

...danke für die umgehende und aufschlußreiche info!

mfg: domlau


melden
Anzeige

Abschaffung der Rubrik: Kriminalfälle

19.09.2013 um 17:31
Ich bin dagegen!!!!!!!!


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden