weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Digital, Prism, Data Mining
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 11:23
@stanley71

Was erwartest du? Auch miese Schnüffler wie die NSA gehen mit der Zeit.


melden
Anzeige

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 11:52
@El_Gato
Ich versuche mir gerade mal intensiv vorzustellen, was das für die Zukunft bedeuten könnte. Das abzweigen der Daten und durchstöbern nach verdächtigen Dingen ist die eine Sache, aber was wenn private Firmen in 5-10 Jahren diese Daten auswerten können, weil sie die nötige rechenpower haben und das schlimmste den vielleicht Zugang zu den gespeicherten Daten.
Ich meine da is ja wirklich alles drin, Google, Skype und amit auch TS, Facebook, Emailhoster, Youtube Verhalten einfach alles.....absoluter Albtraum undd as sind die Dinge von denen wir wissen.
Wie es mit der schon mal beschriebenen Privatssphäre der Wohnung aussieht ist gar nicht abschließend geklärt. Jeder Laptop besitzt heutzutage eine Kamera und ein Mikro.
Falls diese Daten in die falschen Hände geraten, dann na ja....malen wir uns mal nicht das schlimmste aus.

Und im übrigen...der meise Schnüffler ist meist seiner Zeit vorraus. Als Kryptographiefan empfehle ich die die Lektüre von James Bamford - NSA. Die hatten schon in den 60ern Rechenpower die erst 10-15 Jahren später in der Gesellschaft ankam.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 11:59
stanley71 schrieb:Jeder Laptop besitzt heutzutage eine Kamera und ein Mikro.
Meiner nicht - ich hab ein altes IBM Thinkpad R52 von 2008. :vv:
Stanley71 schrieb (Beitrag gelöscht):Na ja mit Kryptographie hab ich nicht soviel am Hut, eher schon mit Mathematik.
stanley71 schrieb:Als Kryptographiefan empfehle ich die die Lektüre von James Bamford - NSA.
Was denn nun? Zumal die Kryptographie eine mathematische Disziplin ist.


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:14
Ich meine dich natürlich mit Kryptographiefan (-: Sry bisschen komisch ausgedrückt....ja und da die Kryptographie ein Teilbereich der inforMATIK ist, weiß ich auch dass da a bissal Zahlenschieberei drinsteckt (-;

Ich denke nach PRISM wird sich gar nichts ändern, dass Daten abgreifen geht fröhlich weiter wie bisher. Und ja der BND steckt auch mit drin, wäre auch ne Sache wenn nicht, stillhalten is ja auch ne Antwort, ja im gegenteil wird noch mit 100 Millionen zusätzlich zur "Cyperabwehr" belohnt.
Das Problem was viele Menschen glaube ich haben ist das fehlende Vertrauen. Nach alledem was die Legeslative in den letzten Jahren vom Stapel gelassen hat, welche Enthüllungen gemacht wurden und wie man mit den Menschen umgeht die die Wahrheit ans Tageslicht bringen, hat viele Menschen erschreckt und deren Vertrauen zersört und das ist das schlimmste was einem Staat passieren kann, dann rutscht er nämlich schnurrstraks wie wir seit Jahren in eine Demokratiekrise mit Wahlbeteiligungen von 50%.

Manning, Assange und Snowden haben doch nur aufgezeigt wie es in der Realität ausschaut und Politiker aller colour der Lüge überführt. Da wwären wir wieder beim Vertrauen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:19
@stanley71

Nichts, was wir nicht schon längst wüssten. Politik ist ein dreckiges Geschäft und die, die dran beteiligt sind fühlen sich von Snowden, Assange, Manning usw. natürlich auf ihren Schlips getreten.
Ändert jedoch nichts daran, daß diese Menschen heldenhafte Taten vollbracht haben und dafür teuer bezahlt haben bzw. das noch werden.


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:25
Na ja "bekannt", "gehört" und "wussten" zählt ja nicht wirklich im Politbusiness. Das einzige was die Verstehen und Druck verspüren ist "Wahlkampf" und "offiziell" bestätigt.Ansonsten immer schön flexibel bleiben, wie hier:

"Die Justizministerin fügte aber hinzu, es sei falsch, den Behörden generell einen Einblick in elektronische Kommunikation zu verweigern. Zuvor hatte sich Leutheusser-Schnarrenberger noch dagegen ausgesprochen, dass der Bundesnachrichtendienst seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Internet-Überwachung ausweitet."

http://www.n-tv.de/politik/BND-hat-Nachholbedarf-article10840621.html

Das muss man sich mal geben, solche Verbrecher/innen sind bei uns Minister.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:28
@stanley71

Das wäre ja noch nicht mal weiter tragisch, wenn die Leute nicht zu faul wären, Verschlüsselungssoftware und so weiter zu benutzen. Ganz nach dem Motto:
"Ich hab ja nix zu verbergen..." Finde ich zum kotzen.


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:40
@El_Gato
Da haben wir aber eine grundsätzlich unterschiedliche Meinung was unsere Grundrechte betrifft.
*mal schnell das GG aus dem Regal hol*

Artikel 10 GG abs.1
„Das Briefgeheimnis sowie das Post-und Fernmeldegehimnis sind unverletzlich."


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:42
@stanley71

Inwiefern sollen wir da eine voneinander abweichende Meinung haben?
Ich gehe mit dir doch ganz konform. :ask:


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:42
na du hast doch weiter oben geschrieben „Das wäre ja noch nicht mal weiter tragisch"


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 12:44
@stanley71

Es wäre insofern nicht weiter tragisch, wenn die Schnüffler mit ihrem ganzen Überwachungsapparat in die Röhre schauen würde. So war das gemeint. Ansonsten IST das tragisch.


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 13:00
Ah na da laufen wir wieder konform ,ja, und können beide sozusagen zusammen in den Datenpool beim NSA und BND gespeichert werden, klappt doch.

Und damit wir auch sicher dahinkommen frag ich dich jetzt, ob du den Edward Snowden schon sein Geld nach Hongkong überwiesen hast? Wenn nicht kannst du es auch einem chinesischen "Austauschstudenten" mitgeben.
Hat dir der KGB diesen Monat auch ein erhöhtes Urlaubsgeld überwiesen? Ich hab 15000€ mehr als üblich bekommen diesen Monat. Damit habe ich erstmal meine Spielschulden bezahlt.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 13:01
@stanley71

Der KGB ist zusammen mit der Sowjetunion untergegangen. :P:


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 13:02
ha...doch BND Agent ich habs gewusst.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 13:03
@stanley71

Pass auf, gleich stürmt ein Killerkommando deine Bude. :troll:


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 13:18
Aber du bist gut...du verbreitest immernoch die Unwahrheit, es soll niemand wissen, dass die Sowjetunion nie untergegangen ist. Nicht ohne Grund warst du immer einer der Klassenbester zu alten Moskauer Zeiten Towarischtsch. Lassen wir Mütterchen Russland wieder aufleben und diese erbärmlichen Amerikaner vom Hof jagen.

P.S. ich find ja die Kommentarauswahl des Videos so herrlich. Ein klein wenig unausgewogen vielleicht (-:

FOR MOTHER RUSSIA COMRADES!!!



Ok jetzt is wieder gut, bevor die mich heir wirklich abholen kommen.


melden

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 19:46
El_Gato schrieb:Praktisch nicht zu knacken sind Verfahren wie RSA, wenn die beiden Primfaktoren hoch genug sind (wir sprechen hier von Zahlen in der Größenordnung von 10^400 und mehr) dann sind die Faktoren zwar zu ermitteln, aber auch mit allen Rechnern der Erde zusammengenommen würde das viel zu lange dauern.
RSA kommt bei etwa bei GnuPG zum Einsatz.
Was für entsprechend genügend hoch entwickelten Quantenrechnern wiederum ein Klacks darstellen dürfte.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

18.06.2013 um 22:48
@El_Gato
El_Gato schrieb:Naja einen Computer der alles entschlüsseln kann, gibts nicht. Es ist auch nicht zutreffend, daß es keinen unkackbaren code gibt - sowas gibts sehr wohl, das One Time Pad.
Mir gehts da auch nich um die Details, sondern dass eine staatliche Institution das Netz durchforstet in einem Grad von denen die Bürger nichts wissen. Hatte es nur erwähnt weil ich das Buch fast zeitgleich zum PRISM Skandal durchgelesen hatte :)


melden
Anzeige

Data Mining, Prism und unsere digitale Zukunft!

19.06.2013 um 09:17
Über einen Anruf und der Echos konnte nun ein Raum rekonstruiert werden. Wie bei Batman ;)

http://science.apa.at/site/natur_und_technik/detail.html?key=SCI_20130618_SCI39391351413278758


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden