Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

VoiP umstellung

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Geschwindigkeit, Telekom, DSL, Techniker, 6000, 16000
Seite 1 von 1

VoiP umstellung

03.09.2013 um 20:01
Guten Tag,

Ich wollte mal Fragen was eigentlich die Telekom Techniker an den Schaltkästen machen?

Hintergrund ist, das ich noch nen alten 6000er Vertrag hatte und jetzt einen 16000 haben wollte, da der genau so viel kostet. Ich musste nur warten bis ich den alten Vertrag Kündigen konnte.

Morgen ist also (Hoffentlich) der "große Tag" an dem die Umstellung passieren soll. Aber was macht der Techniker da genau?
Wie muss man sich das vorstellen, gibt es da mehrere Leitungen die er abklemmt und ne andere ansteckt?

Dazu kommt noch, das man jetzt nur noch VoiP ordern kann, wirkt sich das stark auf die Geschwindigkeit aus wenn einer Telefoniert und einer Surft?

Ich weiß das sind irgendwie total die noob Fragen aber bisher sah ich mich nicht mit derlei gedöns konfrontiert :D

besten dank für die Antworten :)


melden
Anzeige

VoiP umstellung

03.09.2013 um 20:04
Ich besitze seit einem Jahr einen Telefonanschluss über VoiP. An der Geschwindigkeit merkst du natürlich keinen unterschied, was der Techniker bei dir umstellen will ist mir auch ein Rätsel. Schliesslich benutzt man genau die selbe Dose nur das man seinen Telefonanschluss in der Fritzbox eingeben muss mit den Daten und dem PW. Ich wohne in der Schweiz denke mir aber nicht das es in Deutschland anders ist.


melden

VoiP umstellung

03.09.2013 um 20:06
Nein er stellt das ja nicht (mehr?) bei einem Zuhause um sondern an irgend nem Kasten ausserhalb vom Haus.

Die Kompetente, äußerst gut aussehende, Telekomunikations- Fachangestellte hat mir das ein wenig undeutlich erklärt. Vielleicht hat sie mir es auch genau erklärt aber ich war abgelenkt :D


melden

VoiP umstellung

03.09.2013 um 20:09
@phenix

In dieser Wohnung musste anfangs auch ein Techniker was am Schaltkasten machen. Jedoch weil ich damals den ganzen Anbieter gewechselt habe. Morgen ziehe ich um und habe von meinem Provider gesagt bekommen das ich keinen Techniker brauche weil ich die Telefonnummer und den Namen des Vormieters kannte. Ganz blicke ich da auch nicht durch.

Was ich dir aber sicher sagen kann ist das du keinen unterschied beim Telefonieren merken wirst.


melden

VoiP umstellung

04.09.2013 um 21:59
Hallo,
Der Techniker wird weder am Schaltkasten am Straßenrand (Kaberverzweiger) noch bei dir im Haus was machen.
Die Umstellungsarbeiten finden in der für dich zuständigen Vermittluingsstelle statt.
phenix schrieb:Dazu kommt noch, das man jetzt nur noch VoiP ordern kann, wirkt sich das stark auf die Geschwindigkeit aus wenn einer Telefoniert und einer Surft?
Mal ganz oberflächlich erklärt:
Die Datenrate für ein IP-Telefongespräch ist sehr niedrig (zwischen 12 und 80 kbit/sek), das macht sich selbst beim bisherigen ANNEX-B-Verfahren kaum bemerkbar, bei dem der untere Frequenzbereich der Kupferdoppelader bis 120kHz grundsätzlich immer für klassische Telefonie (analog oder ISDN) reserviert ist, DSL wird hier nur im Bereich oberhalb 132Khz übertragen.
Es sind bereits bzw. werden in den nächsten Jahren bei der Telekom nach und nach alle Vermittlungsstellen auf entbündelte Teilnehmeranschlüsse im ANNEX-J-Verfahren umgestellt, hier wird auch der untere Frequenzbereich für Datenübertragung benutzt was sich hauptsächlich beim Upload bemerkbar macht: bei beispielsweise einer 6000er-Verbindung, wo der Upload bisher (Annex B mit Splitter) auf gut 500kbit begrenz ist hast du nach Umstellung über 2000kbit/sek Upload. Der Splitter wird damit auch hinfällig. Klassische Telefonverbindung analog oder ISDN ist über diese Leitung dann nicht mehr vorgesehen, auch die Versorgungsspannung von der Vermittlungsstelle (60V analog oder etwa 90V bei ISDN) fällt dann weg.


melden

VoiP umstellung

05.09.2013 um 05:15
Cool danke für die Erklärung :Y:


melden

VoiP umstellung

06.09.2013 um 01:43
Hallo

das ist schon mal falsch
phenix schrieb:Dazu kommt noch, das man jetzt nur noch VoiP ordern kann
es gibt nach wie vor analoge Einzelanschlüsse oder einen ISDN Anschluss mit bis zu 10 Rufnummern plus DSL dazu
phenix schrieb:wirkt sich das stark auf die Geschwindigkeit aus wenn einer Telefoniert und einer Surft?
beim Surfen merkst Du nichts, aber beim Telefonieren, eventuell je nach Router kann es sein das Du wie man es vom Handy manchmal kennt ein Echo hast, ein anderer Router schafft da meist Abhilfe

die 900er Serie der Telekomiker funktionierte bescheiden bei nem Kunden von mir

bei der Telekom hiess es dann, man braucht den 723 bei VoIP

viel besser ist der aber auch nicht, nur öfters kaputt, der erste ging garnicht, der zweite ging 3 Tage, der dritte geht nun seit einigen Monaten, trotzdem er nie Online ist, die gelbe Online LED brennt nie, dafür aber die SYNC LED in rot, naja was solls, hauptsache man kann telefonieren und surfen, die Lampen darf man halt nicht beachten

kauf dir also besser nen Router von nem andern Hersteller


melden

VoiP umstellung

06.09.2013 um 06:16
ufosichter schrieb:es gibt nach wie vor analoge Einzelanschlüsse oder einen ISDN Anschluss mit bis zu 10 Rufnummern plus DSL dazu
Also die nette Dame bei der Telekom hat gesagt, das sie keine Analogen Anschlüsse mehr machen.
Wer nicht bereit ist um zu stellen, dem wird der Vertrag nicht verlängert. Das ganze soll in den nächsten zwei Jahren über die Bühne gehen.

http://www.teltarif.de/telekom-all-ip-analoganschluss/news/50087.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-beginnt-mit-Umstellung-herkoemmlicher-Telefonanschluesse-auf-VoIP-1807580...


Ich hab jetzt den 921V von der Telekom und bisher keine Probleme, dazu hab ich mir noch einen Powerline Adapter geholt und muss sagen das es wirklich überraschen gut läuft. Hätte ich nicht gedacht. Top Download und Upload Geschwindigkeiten.


melden

VoiP umstellung

06.09.2013 um 09:55
ufosichter schrieb:es gibt nach wie vor analoge Einzelanschlüsse oder einen ISDN Anschluss mit bis zu 10 Rufnummern plus DSL dazu
Aber nicht mehr lange:
Analoge und auch ISDN-Anschlüsse gelten als technisch rückständig, sie wird es ab etwa 2016 nicht mehr geben. Die Vermittlungsstellen-Technik dafür wird nicht mehr hergestellt, die Telekom bekommt langsam aber sicher ein Ersatzteilproblem.
Bestandskunden können sich NOCH entscheiden für die Anschlußart bei Vertragsänderung.
Neukunden haben schon seit Mitte August keine Wahlmöglichkeit mehr. Hier ist nur noch IP-Telefonie möglich.


melden

VoiP umstellung

07.09.2013 um 01:29
ähm, ihr habt schon bei der Telekom gefragt, nicht bei nem Privatanbieter?

es gibt nach wie vor Analog und ISDN

gugst Du

http://www.telekom.de/shop/pk/anschluss-typ

und das wird auch noch lang so bleiben, zumindest aufm Land, bei uns gibts erst seit Ende letztem Jahr 16 000 er DSL und ich kenne genug Gegenden da gibts nichtmal das, also auch nur Analog oder ISDN Telefon

und für Firmen bleibt sowieso das Analoge Netz, bzw ISDN, weil die ganzen Kreditkartenleser gehen nur an normalen Anschlüßen, da is nix mit Internet und VoIP


melden
Anzeige

VoiP umstellung

07.09.2013 um 12:20
@ufosichter
Das liest sich hier aber ganz anders:

http://www.teltarif.de/deutsche-telekom-ende-analoges-festnetz-all-ip-umstellung/news/50229.html


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

789 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt