weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kämpft Google gegen den Tod?

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Google

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:14
Thawra schrieb:Wieso 'eine Lüge'? Du bist ne Kopie, du hast dieselbe Vergangenheit...
Weil den Leben bisher nicht echt ist, es wird dir nur vorgetäuscht du wärst diese Person, doch dabei hat jemand anderes diese Erfahrungen gesammelt. Jeglich, du hast sie nur erhalten und lebst nun mit ihnen weiter, oder sollst sie fortführen.


melden
Anzeige

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:17
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:jemand anderes
Was, wenn man die beiden Personen gleich nach der Kopieren / Klonen gar nicht wirklich unterscheiden kann?

Wieso sollte die 'ursprüngliche' Person echte Erinnerungen haben, während die 'kopierte' Person eine Lüge lebt?


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:24
Thawra schrieb:Was, wenn man die beiden Personen gleich nach der Kopieren / Klonen gar nicht wirklich unterscheiden kann?
Es würde auf das Alter ankommen. Wenn nun die Kopie erst im Alter von 30 Jahren erstellt wird, dann muss der Klon eben auf dieses Alter heran gezüchtet werden. Auch, wenn er nun sich für die echte Person hält, wird er sie nicht sein, da er diese Erfahrung nur erhält, sie jedoch nicht selber gesammelt hat. Auch die sozialen Kontakte, hat er nicht selber geknüpft. Das hat die echte Person getan und wird dann auch Probleme bereiten, wenn die Kopie nun anfängt mit den Freunden was zu unternehmen.
Thawra schrieb:Wieso sollte die 'ursprüngliche' Person echte Erinnerungen haben, während die 'kopierte' Person eine Lüge lebt?
Wie gesagt, die echte Person hat die Erfahrungen gesammelt und gemacht. Die Kopie erhält sie jeglich und denkt, sie hätte diese Erfahrungen gemacht, obwohl dies nicht stimmt.


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:26
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Auch, wenn er nun sich für die echte Person hält, wird er sie nicht sein, da er diese Erfahrung nur erhält, sie jedoch nicht selber gesammelt hat.
Und das machst du woran fest?

Das scheint mir eine sehr wackelige Grundlage zu sein...


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:31
Thawra schrieb:Und das machst du woran fest?
Ich denke mal, wir sollten uns erstmal darauf einigen, wann eine Kopie von einer Person gemacht wird, oder?

Was für ein Alter schlägst du vor?


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:34
@Yotokonyx

Wieso sollte das Alter eine Rolle spielen? Wenn du nen Menschen kopierst, dann hast du ein genau gleiches Individuum, das ab da ne eigene Person sein wird, aber genau dieselbe Vergangenheit hat wie die 'ursprüngliche' Person.

Woran willst du aber festmachen, seine Erinnerungen seien eine Lüge?

Anders gefragt, wenn du den beiden begegnest und du dann entscheiden sollst, welche jetzt die 'echte' Person ist... was machst du?


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 12:52
Thawra schrieb:Wieso sollte das Alter eine Rolle spielen?
Weil man eben in unterschiedlichen Altersklassen, unterschiedliche Erfahrungen sammelt.
Wird die Kopie direkt nach der Geburt gemacht, so werden sich die Personen wie Zwillinge entwickeln. Wird die Kopie noch 10 Jahren gemacht, hat die echte Person schon Erfahrungen gesammelt. Doch diese, werden nicht so tiefgründig sein.
Wird die Kopie noch 20 Jahren erstellt, hat die echte Person schon tief einschneidende Erlebnisse gemacht, wie der erste Kuss, die erste Liebe, der erste Sex usw.
Doch die Kopie erhält jeglich die Erinnerung daran, ohne die Tätigkeiten selbst gemacht zu haben. Sie denkt, ihr Körper hätte dies auch erlebt, jedoch ist dem nicht so. Er wird sich an Sachen erinnern, die er selbst physisch nicht gemacht hat. Das meine ich mit Lüge leben.
Thawra schrieb:Woran willst du aber festmachen, seine Erinnerungen seien eine Lüge?
Anhand der physischen Erlebnisse. Die Kopie denkt, sie hätte diese auch selber durchgeführt. Doch wenn es Ereignisse waren, die Spuren hinterlassen haben, so wird man diese nicht an ihr finden. Ein Beispiel, wäre ein Knochenbruch. Die Kopie wird sich an den Schmerz erinnern usw. obwohl ihr Körper diesen gar nicht erlebt hat.
Thawra schrieb:Anders gefragt, wenn du den beiden begegnest und du dann entscheiden sollst, welche jetzt die 'echte' Person ist... was machst du?
Ich würde sie nach Erlebnissen fragen, die den Körper geschädigt haben. Angenommen man hat sich in der Kindheit eine Verletzung zugezogen, die eine Narbe hinterlassen hat. Nach diesen würde ich fragen. Auch, sollte er mir dann die Narbe zeigen. Wird er über die Narbe verfügen, dann ist es die echte Person. Hat er diese nicht, dann ist es die Kopie.


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 13:03
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Doch wenn es Ereignisse waren, die Spuren hinterlassen haben, so wird man diese nicht an ihr finden.
Wenn's ne Kopie ist, doch.
Yotokonyx schrieb:Sie denkt, ihr Körper hätte dies auch erlebt, jedoch ist dem nicht so.
Ich erlebe Dinge nicht mit dem Körper, sondern mit meinem Bewusstsein... so kann einer mit einem amputierten Glied auch noch Phantomschmerzen haben - die Empfindungen werden halt im Gehirn verarbeitet. Insofern ist ne Erinnerung halt eine Erinnerung, das funktioniert auch ohne den Körper.


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 17:39
Yotokonyx schrieb:Ich würde sie nach Erlebnissen fragen, die den Körper geschädigt haben.
Nur der Geist wird 1:1 kopiert der Körper aber nicht? Weshalb?


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 18:52
also da ich mich gestern noch mit spiegelneuronen etc beschäftigt habe, habe ich meine meinung eben mal geändert ^^
und zwar hin dazu:
iwok schrieb:"die kopierten geisteszustände würden erst gar nicht bemerken, dass es sich um eine kopie von sich selbst handelt. da jeder davon fest überzeugt ist einzigartig zu sein"
________________________________________________________________________________
Gottesgeilchen schrieb:Nur der Geist wird 1:1 kopiert der Körper aber nicht? Weshalb?
damit man ihn in einen z.b. mechanisierten körper übertragen kann...
seit einiger zeit gibt es da so einige forscher die an solchen sachen wie transhumanismus und human enhancement forschen ...
Beitrag von iwok, Seite 2

wobei ich mir immer noch nicht sicher bin ob ich da auch die richtige doku verlinkt habe (aber ich glaube schon .... <--- meine leitung / verbindung is so schlecht ....)


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 20:13
iwok schrieb:damit man ihn in einen z.b. mechanisierten körper übertragen kann...
Wieso sollte man dies umgekehrt nicht können?? Sind wir hier bei wünsch dir was?


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 20:45
Gottesgeilchen schrieb:Nur der Geist wird 1:1 kopiert der Körper aber nicht? Weshalb?
Auch wenn man die DNA kopiert, wird der Körper nur im Grundzustand kopiert. Alles, was der Körper an physischen Schaden erlitten hat, kann man nicht bei der Kopie einfügen, da die Schäden nicht von der DNA gespeichert werden. Man müsste es nachträglich zufügen, doch wer würde schon einen Körper freiwillig Schmerzen und Schaden zufügen?


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 20:46
Ich versteh das Problem nicht.

Es gibt doch nur 2 Möglichkeiten.

Nr. 1 ich weis, dass ich kopiert bin:
Warum?

Z.B. hätte ich nichts dagegen mein Bewusstsein in einen aufgerüsteten Körper zu übertragen. Der z.B. dann mechanisch ist. Das ganze passiert dann im Labor.
Ich weis ja nach der Prozedur. Aha ich bin jetzt im neuen Körper. Cool.
Das ist doch völlig unproblematisch.

Nr. 2 ich weis nicht, dass ich kopiert bin:

Was hierbei passieren kann, zeigt der Film The 6th Day mit Arnold Schwarzenegger z.b. ganz gut. Super Film.
Yotokonyx schrieb:Auch wenn man die DNA kopiert, wird der Körper nur im Grundzustand kopiert. Alles, was der Körper an physischen Schaden erlitten hat, kann man nicht bei der Kopie einfügen, da die Schäden nicht von der DNA gespeichert werden. Man müsste es nachträglich zufügen, doch wer würde schon einen Körper freiwillig Schmerzen und Schaden zufügen?
Stimmt, besteht der Klon lediglich aus der DNA, fehlen die Narben etc.
Probleme gibts aber meiner Meinung nach nur in Nr. 2. Dazu sehts den Film an XD


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 21:02
Timotheus schrieb:Ich weis ja nach der Prozedur. Aha ich bin jetzt im neuen Körper. Cool.
Da stellt sich nur Folgende Frage, was ist wenn dein Bewusstsein nur kopiert wurde. Dann bist das nicht du, sondern die Kopie ist ein Abbild von dir. Somit, wirst du als Original trotzdem sterben.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 21:02
Gottesgeilchen schrieb:Wieso sollte man dies umgekehrt nicht können??
was meinst du damit genau ?


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 21:26
Yotokonyx schrieb:Da stellt sich nur Folgende Frage, was ist wenn dein Bewusstsein nur kopiert wurde. Dann bist das nicht du, sondern die Kopie ist ein Abbild von dir. Somit, wirst du als Original trotzdem sterben.
Nunja, es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder mein ursprügnlicher Körper mit Bewusstsein lebt noch, dann bin ich in der Tat nur ein kopiertes Bewusstsein im neuen Körper. Oder aber der alte Körper ist tot.

Wenn der alte Körper tot ist, bin ich das Original obwohl ich nur die Kopie bin.

Warum? Nunja, nehmen wir als Beispiel eine Text-Datei. Kopiere ich die Text-Datei und lösche die alte. Gibt es ja nur die Text-Datei die es vorher auch schon gegeben hat. Die kopierte Text-Datei ist zwar nicht die alte, jedoch die einzig vorhandene. Die Informationen in der Kopie sowie in der der alten Datei waren die selben. Da es nur eine Text-Datei gibt in die dann auch wieder neues geschrieben werden kann, ist es egal, dass es mal eine alte gab.

Der neue Körper kann dabei als anderer Computer angesehen werden. Eigentlich ist es ja der Textdatei egal auf welchem Computer sie gerade ist. (Hier hinkt der Vergleich, Menschen wechseln nicht einfach mal so gerne ihre Körper aus)


Was ist aber nun wen das Original noch existiert?
Wenn ich im vornherein schon weis, dass das Original noch existieren wird, dann ist es mir wohl weitgehendst egal, da ich wohl mir schon eine Lösung überlegt habe. (Ich fand die Idee, dass ich 2 mal existiere schon immer faszinierend).

Falls es sich aber um ein unvorhergesehenes Ereignis handelt, dass das Original noch existiert, nunja dieses Risiko sollte ich einkalkulieren und auch dann eine Lösung mir überlegen.

Habe ich den Körper z.B. nur aufgrund einer Erkrankung gewechstelt, wäre ich wohl mit einer Tötung meines Originalkörpers einverstanden.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 21:40
google hat hal mehr die negative Macht dritter im Rücken. Da kann Google noch so scheiße sein und Youtube ganz schließen. Dennoch wird google die "Nummer eins" bleiben.

Selbe wie das hässliche dümmliche Facebook was auch noch das Verdummen der Menschen unterstützt. Die Werbung machts, egal wie schlecht das ganze Konzept ist.


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

21.07.2014 um 21:53
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Da kann Google noch so scheiße sein und Youtube ganz schließen.
Wie kommst du auf so was?
Primpfmümpf schrieb:Selbe wie das hässliche dümmliche Facebook was auch noch das Verdummen der Menschen unterstützt.
Man kann Facebook auch intelligent nutzen. Das ewige Ge-hate geht mir langsam auch auf die Nerven... wenn die Leute nicht auf Facebook rumhocken würden, wären sie halt den ganzen Tag mit FlappyBird beschäftigt. Ist das ne intelligentere Art und Weise, den Tag rum zu kriegen?
Primpfmümpf schrieb:egal wie schlecht das ganze Konzept ist
Erst recht, wenn das Konzept überhaupt nicht schlecht ist...


melden

Wie kämpft Google gegen den Tod?

22.07.2014 um 05:34
Thawra schrieb:wenn die Leute nicht auf Facebook rumhocken würden, wären sie halt den ganzen Tag mit FlappyBird beschäftigt. Ist das ne intelligentere Art und Weise, den Tag rum zu kriegen?
Es soll durchaus intelligentere Dinge als FlappyBird geben.


melden
Anzeige
shakyamuni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kämpft Google gegen den Tod?

22.07.2014 um 05:59


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden