Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 03:03
Blobb schrieb:2. Es werden keine Daten von Unternehmen gespeichert,
Blobb schrieb:Es gibt garntiert noch weit mehr Unternehmen, die daran interessiert sind, Ihre Daten sicher zu speichern,
Sehe nur ich hier einen Widerspruch?!

Aber im Grunde ist das Geschäftsmodell auch egal. Ob es nun starad24, myadpack oder eben kairos ist. Das Prinzip ist immer das gleiche. Es funktioniert nur solange wie genügend neue Partner rekrutiert werden die auch die Pakete kaufen. Irgendwo muss das Geld zum Verteilen ja herkommen.


melden
Anzeige

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 03:18
dem muss ich massiv widersprechen!
Blobb schrieb:Warum wird wohl nicht publik gemacht, mit welcher verschlüssung das ganze genau funktioniert?

Welches Unternehmen will schon öffentlich dazu animieren, auch dieses System zu knacken und zu hacken?
das mag in teilbereichen der IT security ein sinnvoller ansatz sein, konkret bei verschluesselungsverfahŕen aber nicht.

die sicherheit von verschluesselung basiert auf dem eingesetzten mathematischen verfahren und das MUSS bekannt sein, schon allein um eben diese sicherheit abschaetzen zu koennen(100% gibt es nicht, es geht im prinzip nur um die frage der zeit/des aufwandes fuer einen angriff)

des weiteren ist auch auch nicht unguenstig zu wissen und nachvollziehen zu koennen vom wem und wie genau dieses modell implementiert(in software "gegossen" wurde.

siehe auch:

Wikipedia: Security_by_Obscurity


also wer "geheimgehaltenen" verschluesslungsverfahren/systemen traut die womoeglich noch in closed source "vergossen" wurden der hat ein problem.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 07:46
@22465
@Blobb


Sind recht wahrscheinlich von Kairos selbst. Zufällig kurz nacheinander die Konten erstellt, sure sounds perfectly unsuspicious.
Mitglied seit: 23.07.2016
Mitglied seit: 24.07.2016
Blobb schrieb:Warum wird wohl nicht publik gemacht, mit welcher verschlüssung das ganze genau funktioniert?

Welches Unternehmen will schon öffentlich dazu animieren, auch dieses System zu knacken und zu hacken?
Also Kairos Mitarbeiter, @neoschamane hat schon alles wesentliche diesbezüglich gesagt. Darüber hinaus werden Exploits in Software durch Fuzzing und Reverse Engineering gefunden, der Source steht nur recht selten zur Verfügung.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 08:51
Blobb schrieb:2. Es werden keine Daten von Unternehmen gespeichert, Daten werden mittels Kairos Software verschlüsselt und segmentiert, diese Segmente werden gespeichert
Nun bin ich verwirrt. Die Daten werden verschlüsselt und dann werden die verschlüsseöten Daten in kleine Häppchen geschnitten und diese Häppchen werden dann auf den PCs der "Partner" gespeichert? Habe ich das so richtig verstanden?
Wenn ich also an meine Daten möchte, dann muss ich Glück haben und alle die kleine "Päckchen" meiner Daten haben müssen "on" sein. Da ja nur ein 10/24 Verfügbarkeit besteht kann das schon mal in die Hose gehen bei Sachen die ich plötzlich und schnell benötige.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 10:09
@Blobb
Blobb schrieb:1. Es handelt sich nicht um ein Finanzptodukt, ich bin Finanzberater bei der Sparkasse
Natürlich ist es ein Finanzprodukt, wie Immobilen auch, man kann auch eine Firma kaufen um damit Geld zu verdienen, es wird auch ganz klar damit geworben das man damit viel Geld verdienen kann. Das steht immer im Vordergrund, wird immer davon berichtet, vom Produkt selber sehr viel weniger.
Blobb schrieb:2. Es werden keine Daten von Unternehmen gespeichert, Daten werden mittels Kairos Software verschlüsselt und segmentiert, diese Segmente werden gespeichert.
Dazu gibt es unterschiedliche Aussagen, einige behaupten auch, es werden nur die Schlüssel gespeichert, so oder so ist es Unfug.
Blobb schrieb:3. Darüber lässt sich streiten, da die Anzahl der Pakete sehr wohl limitiert ist, da nur so viel Festplattenspeicher vermietet wird, wie auf der anderen Seite aus der Wirtschaft in Ansprich genommen wird.
Ist nun ganz klar falsch, war auf einigen Seiten dazu, beim Schließen kommt dann der Hinweis, die Pakete sind limitiert, wenn man nicht jetzt dabei ist, könnte man später eventuell keines mehr bekommen. Der Code dazu ist so geschrieben, dass er immer kommt. Nachweislich gibt es immer Pakete, keiner wurde bisher zurückgewiesen mit der Info, Platin ist ausverkauft.
Blobb schrieb:Darüber hinaus habe ich selbstverständlich viele Menschen kennen gelernt, durch meine Aktivität bei Kairos, die ebenfalls Partner sind, du würdest dich wundern wie viele, genau wie du, aus der IT kommen, das der Großteil sozial schwach ist, ist bestenfalls eine kühne Behauptung. Hier wurde bereits gesagt, dass die Pakete nicht billig sind, jmd der kein Geld hat, kann nicht investieren...
Gibt ja auch günstige Pakete, viele leihen sich was und ich weiß nicht was bei Dir "aus der IT" kommen bedeutet, nicht jeder mit PC kommt aus der IT. Ich komme wirklich daher, gibt keinen in meinem Umfeld der da den Betrug nicht erkennt, gleich nachdem er es gehört hat, da gibt es nichts zu überlegen. Ist wie mit dem PM, kannst auch keinen Physiker erklären, dass man einfach so Energie erzeugen kann.
Blobb schrieb:Diese Belege stammen alle aus dem Netz, im Netz finden sich mehr Belege, die das Gegenteil "belegen". Im Netz finden sich allerhand "Belege", für alles. Nur weil du Unternehmensberater und ITler bist, heißt das noch lange nicht, dass du alles durchblickst. Nebenbei bemerkt die selbe "Analogie" wie mit der Kindererziehungsgeschichte oben.
Doch und man muss nicht mal ITler sein, ein wenig mehr Grips reicht schon um es als Betrug zu erkennen.
Blobb schrieb:Nur weil du skeptisch bist und nicht glaubst, dass es funktionieren kann, heißt das noch lange nicht, das es unmöglich ist.
Ich bin nicht skeptisch, ich kenne die Regeln und Tatsachen, wenn Du behauptest, Du kannst von einem Vulkan unter dem Erdmantel zu einem anderen Tauchen und die Lava tut Dir nichts, weil Du sie besprechen kannst, dann werde ich auch sagen, Unfug, geht nicht und nicht nur skeptisch sein.

Das System ist Betrug, da beißt die Maus keinen Faden ab, darüber gibt es auch nichts zu diskutieren, geht darum andere vor den Betrug zu warnen und nicht selber Teil davon zu werden, so wie Du eben.
Blobb schrieb:Du verbreitest deine Meinung, ich meine Erfahrung damit. Mach deine Erfahrung damit, die 124 $ für das kleine Paket solltest du ala Unternehmensberater und ITler haben. Danach kannst du gerne immernoch behaupten, dass alles nur Betrug ist.
Ich verbreite Wissen und nicht nur meine Meinung, ich berichte über Tatsachen und Du machst für Betrug Werbung. Und ich kenne Menschen persönlich die darauf reingefallen sind, und noch immer dabei, ist wie eine Sekte, der Gedanke reich zu werden und für nichts viel Geld zu bekommen macht benebelt im Schädel. Und ich behauptet nicht, es ist Betrug, es ist Betrug und ich warne davor.
Ich habe mittlerweile einfach viel zu viele seriöse Leute aus allen Berufsfeldern kennen gelernt, die Partner von Kairos sind, als das ich einer 3 Mann Diskussion im Netz glauben schenken kann, nebenbei bemerkt bestimmt auch der Grund dafür, warum du nicht verklagt wirst.
Siehst Du, Du hast keine Ahnung, verstehst die Dinge nicht und darum geht es bei Dir um "Glauben", nicht um Begreifen, Wissen und Verstehen. Bei einem Betrug ist es immer Ziel, nicht aufzufallen, seriös zu wirken. Da kommt keiner und sagt, wir sind Betrüger. Naive Menschen wie Du, die eben so nichts verstehen, glauben dann einfach den Unfug.
Blobb schrieb:Aber in einem Punkt hast du sicherlich Recht, ich kann hier viel erzählen, genau wie du, aber ich wäre bereit, dir live zu zeigen, dass ich jeden Monat zum 25 mein Geld gebührenfrei an jedem Automaten abheben kann, genau wie ich dir meinen account und die meiner Familie zeigen kann, ich habe stichhaltige Beweise, was hast du? Ein Sammelsorium von Meinungen, inklusive deiner eigenen, aus dem Netz, aber keinerlei Erfahrungswerte.
Du musst mir nichts zeigen, es ist Betrug, da gibt es nichts zu debattieren, die Dinge sind da wirklich einfach klar. Und bei dem Geld das dort abgezockt wird, wird sich sicher wer wie Du finden lassen, und Anhang dazu, der was auch immer behauptet und "vorzeigt". Dir fehlt einfach der Hintergrund um überhaupt auch nur im Ansatz zu begreifen, warum es einfach ganz klar Betrug ist.

Jemanden der keine Ahnung von Physik hat, kann man auch Wundermaschinen verkaufen, und er könnte nicht verstehen, warum für andere mit Ahnung von Physik hier der Betrug offenkundig ist.
Blobb schrieb:Noch eine Anmerkung... Warum wird wohl nicht publik gemacht, mit welcher verschlüssung das ganze genau funktioniert? Welches Unternehmen will schon öffentlich dazu animieren, auch dieses System zu knacken und zu hacken? Die deutsche Telekom hat wei über 1 Millionen Hackerangriffe täglich, nur als Beispiel. Es gibt garntiert noch weit mehr Unternehmen, die daran interessiert sind, Ihre Daten sicher zu speichern, wenn man bedenk, das durch Datenklau wirtshaftliche Schäden in miliardenhöhe entstehen, solche Unternehmen sind sehr wohl bereit für eine solche Dienstleistung viel Geld zu bezahlen. Daten sind das Gold der neuen Zeit, du als ITler weißt das garantiert noch besser als ich
Auch wieder Käse, zeigt wie wenig Ahnung Du wirklich hast, und dass Du nur nachpredigst, was man Dir vorgekaut hat.

Wie gesagt, ich bin aus der IT, keine richtige Firma würde nicht die Methode und Technik der Verschlüsselung genau hinterfragen, ganz genau und eben auch ganz genau mit welchem Algorithmus hier die Taten verschlüsselt werden. Normal wird sogar der Quellcode für die eigentliche Verschlüsselung verlangt, darum sind diese Teil oft auch einfach so frei, eben damit der Kunde überprüfen kann, ob es Hintertüren gibt.

Echt, Du hast davon so viel Ahnung wie Blauwale vom Stepptanz. :D


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 10:12
nocheinPoet schrieb:Dazu gibt es unterschiedliche Aussagen, einige behaupten auch, es werden nur die Schlüssel gespeichert, so oder so ist es Unfug.
Genau darauf wollte ich eigentlich hinaus :D Die Schlüssel sollen angeblich auch nicht vollständig gespeichert werden, sondern nur Teile, so das niemand direkt einen vollständigen Schlüssel "stehlen" kann.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 10:24
@Hawkster

Ja das Ganze stinkt schon ganz offenkundig, man muss echt naiv sein um darauf hereinzufallen. Ist auch klar, dass die Werber hier keine Ahnung von IT haben und auch keine kennen, die wirklich aus dem Bereich sind.

Habe mich schon ein wenig mit dem Betrug hier beschäftigt, auch die Personen die da oben abgreifen sind ja in dem Bereich nicht unbeschrieben.

Muss mal meinen Bekannten wieder anrufen, er wollte sich die Produkte nun mal selber installieren und auch Kairos Mail und Phone nutzen. :D Auch bezeichnend, das eigentliche Produkt nutzt kaum wer, die Leute besorgen sich wo günstig einen Rechner, lassen das "Paket" darauf laufen und mehr nicht. ... :D


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 10:36
@nocheinPoet

Ich sehe hier die einzigartige Möglichkeit zu unendlichem Reichtum zu kommen... man müsste das mal durchrechnen. Ich buchge einfach jede Menge Pakete, die lasse ich über gemietete Server laufen und wenn mich die Serverangebote und die Mathematik nicht im Stich lassen: Jubel, ich werde reich :D

Aber ich denke das Unternehmen muss seriös sein... soweit ich weiss ist es in der Schweiz gegründet worden, hat eine Geschäftsanschrift in London (ok, da gibt es wohl ca. 500 Firmen auf der gleichen Etage, muss also ein grösseres Gebäude sein), die Zahlungen für die Pakete sollen wohl nach Riga gehen. Sponoring für Nissan bei den 24h von Le Mans... ok, bei den Bildern sind jetzt keine Zuschauer zu sehen und auch keine Konkurrenzfahrzeuge und irgendwie sieht das alles minimal gefaked aus, aber mal so alles in Allem:

Das doch seriös sein.... :D


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 10:41
@Hawkster

Haben die ja geändert, man kann nun keinen Server mehr mieten und auch selber nicht beliebig viele Pakete kaufen, die Idee hatten ja auch schon ein paar Leute. :D Man will aber nicht so bei den großen Providern auffallen und man will ja auch möglichst viele Einzelpersonen. So werden nun wie immer bei solchen Systemen dann Bruder, Schwester, Mutter, Vater, Onkel, Tante, Oma und Opa eingespannt. Das Sponsoring ist auch mehr eine Luftnummer.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 11:26
@nocheinPoet

Ach wie schade, ich dachte die wollen das ich super reich werde. Doofer Laden :D

In dem Thread der unten verklinkt ist stehen nette Kleinigkeiten die im Grunde offensichtlich sind. Auch finden sich dort "Kairos-Jünger" die immer zufällig auf das Forum oder den Thread gestossen sind und sich mal neu angemeldet haben um zu erzählen wie toll das alles ist.
ZB. schreibt einer das Kairos Daten für Nissan und Sony verschlüsselt, aber wenn man deren Internetauftritte durchstöbert findet man dazu nichts. Ich weiss aber das es nichts besseres gibt als "Namedropping" in der Referenzenliste der eigenen Webseite/Flyern oder sonstigen Werbemedien. Egal ob bei mir im Handwerk oder bei dir im Bereich IT (vor allem wenn du @nocheinPoet noch Unternehmensberatung machst). Aber die haben nicht einmal eine Refernzliste, wenigstens habe ich keine gefunden.

Kairo Technologies
(falls Link dieser Seite unerwünscht, bitte löschen)

Als wenn ich meine Familie oder meine Freunde in so einen Sumpf mit hineinzeihe... nein, das ist nciht meine Welt. MLM ist noch etwas gewesen dem ich vertrauen schenken konnte und wollte


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

25.07.2016 um 22:07
Hawkster schrieb:MLM ist noch etwas gewesen dem ich vertrauen schenken konnte und wollte
Könnte es sein, dass das alles entscheidende Wörtchen "nie" fehlt?
Dann gingen wir d’accord. ;)


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

26.07.2016 um 07:28
Cool, die Sockenpuppen tauchen auf. *händereib* es geht weiter.

@Blobb
Blobb schrieb: Wir alle 6 lassen unser paket seit über einem jahr laufen, holen uns monatlich unser geld, ohne jegliche probleme, lassen aber immer genügend guthaben für die nächste verlängerung drauf, die jedoch nur jährli h notwendig ist, also bessern wir definitv alle unser gehalt bzw unsere rente auf.
Und woher genau stammt das Geld? Dass du es bekommst, heißt niemals, dass es auch von zahlenden Kunden stammt.

Daher auch meine Frage an dich: welcher große Markt existiert konkret belegbar dafür? Es geht nicht um "wir probieren mal irgendwelche neuen Dinge aus", es geht um "es lohnt sich und ist sicher". Also, wer sind die Kunden?
Mr.Stielz schrieb:Könnte es sein, dass das alles entscheidende Wörtchen "nie" fehlt?
Vielleicht Fehlerkorrektur eines Wischfernsehers. :D
nocheinPoet schrieb:Echt, Du hast davon so viel Ahnung wie Blauwale vom Stepptanz.
Exakt auf den Punkt gebracht. Bezeichnend ist auch, dass Kunden in der Betrachtung nicht vorkommen, mal vom rechnerischen Unfug einer solchen MLM Masche abgesehen. In MLM Strukturen wird der allergrößte Teile des Umsatzes aus den Mitgliedern der Struktur selber generiert, nicht aus dem Verkauf des Produktes an Kunden.
Merke: "ich bekomme Geld" != "mein Produkt wird gewinnbringend an Kunden verkauft"


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

26.07.2016 um 07:54
Mr.Stielz schrieb:Könnte es sein, dass das alles entscheidende Wörtchen "nie" fehlt?
Aber sowas von :D ist mir leider zu spät ins Auge gehüpt :D


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

26.07.2016 um 17:46
Das System funktioniert, jedenfalls noch.
Wie schon geschrieben, wird es von den Einzahlungen der "Partner" gespeist, und die sind wohl noch immer zahlunhswillig/-fähig.
Echte Kunden gibt es wohl gar nicht, wobei ich gern man wissen wollte, was auf den Privatrechnern an Aktionen laufen. Evtl. liegen dort danndoch bloss Filesharing-Daten oder sonstige leicht illegale Daten rum (womit Kairos nochmals Geld verdienen könnte).
Das könnte die Partner nochmals in Problene geraten lassen...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

26.07.2016 um 20:44
AxelF schrieb:Das System funktioniert, jedenfalls noch.
Solange eine MLM Struktur wächst und neue "Partner" frisches Geld einbringen, solange ja. Aber: es gibt ja noch das "noch" :D
AxelF schrieb: wobei ich gern man wissen wollte, was auf den Privatrechnern an Aktionen laufen.
Das ist doch sowas von Wumpe und schnurzegal. Sei doch nicht so neugierig.
AxelF schrieb:Echte Kunden gibt es wohl gar nicht,
Wozu auch? Die wären doch nur ein unnötiges Hindernis.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

26.07.2016 um 22:20
Und das mit dem Rennteam ist natürlich eine einfache Dokumentierung der Seriösität - man sponsert ein Team, dasim internationalen Motorsport unterwegs ist.
Dazukann man dann sogar behaupten, dass Nissanein grosser Partner wäre, weil die ja die Motoren liefern und ja nix gegen ihre Motorsport-Kunden sagen können...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

27.07.2016 um 12:41
Wie sagt man so schön:,,Wenn etwas zu gut ist, um wahr zu sein, ist es auch meist nicht wahr."

Man fragt sich immer, wieviele Beispiele für diverse Betrügereien, auch Schneeballsysteme, eigentlich noch auffliegen müssen, damit es endlich jeder kapiert.
Andererseits funktionieren selbst uralte Betrügereien immer noch in modernen Versionen.

Wundermittelchen, die alles können, ganz viel Geld verdienen durch Nichtstun, yeah...

Der kluge Betrüger appelliert immer wieder an Geiz, Neid, Faulheit, Gier, Überheblichkeit, Selbstgefälligkeit und ähnliche Eigenschaften, um seine Opfer einzuwickeln.
Wer mit dem zufrieden ist, was er hat oder was er durch seine eigenen Fähigkeiten auf seriöse Weise erreichen kann, der ist zwar nicht völlig geschützt gegen Schneeballsysteme und Co., aber er wird ihnen schwerer auf den Leim gehen.

Der Unzufriedene und Gierige, der Selbstgefällige ist ein viel leichteres Opfer und lässt auch sein Misstrauen schneller fallen, grade wenn der Betrüger ihm einredet, intelligenter als andere Menschen, inklusive des Betrügers zu sein.
Mein Lieblingsbeispiel sind diese Angebote, wo irgendwelche Leute aus reiner Menschenfreundlichkeit irgendwelche supereinfachen, superprofitablen Einkommensmöglichkeiten ,,verraten" :D

,,Hey, ich fahre das ganze Jahr in der Karibik mit lauter geilen Bräuten auf meiner Yacht herum, trinke Champagner und esse Kaviar, ich leb wie Gott in Frankreich! Und DAS kannst DU auch!!! Du musst nur...".


Ich würde mich ja gerne mal persönlich mit solchen Betrügern unterhalten, fände es spannend, wie die so denken.
Denn ich selbst schäme mich ja schon je nachdem bei Kleinigkeiten im Eurobereich, da jemanden auszutricksen und abzuziehen.

Denken die sich, dass ihre Opfer selbst Schuld sind, wenn sie so dumm sind, auf ihre Tricks reinzufallen?
Glauben sie, sie haben das Recht zu ihren Taten?


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

27.07.2016 um 13:25
Kc schrieb:Man fragt sich immer, wieviele Beispiele für diverse Betrügereien, auch Schneeballsysteme, eigentlich noch auffliegen müssen, damit es endlich jeder kapiert.
Andererseits funktionieren selbst uralte Betrügereien immer noch in modernen Versionen.
ganz einfach: Gier frisst Hirn.
Kc schrieb:Ich würde mich ja gerne mal persönlich mit solchen Betrügern unterhalten, fände es spannend, wie die so denken.
Als Idee siehe Beitrag von Total_Recall, Seite 1 , speziell http://www.dtp-sonnabend.de/ Wobei Amway nun rein gar nichts mit Betrug zu tun hat, aber das geht es zumindest um die Mechanismen im MLM. Ich denke, die sind übertragbar auf den hiesigen Fall.
Dem größten Teil des Fußvolkes ist das auch nie bewusst, die träumen nur von der leichten Kohle. AN die Initiatoren selber ist eher kaum ranzukommen.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

27.07.2016 um 14:34
Ich habe den Thread jetzt über die gesamte Zeit mal beobachtet...

Warum zum Henker wird man nicht von selbst von Anfang an stutzig, wenn es heisst, "Rekrutiert neue Leute und um so höher fällt euer Gewinn aus"?
Das ist das klassische und billigste Schneeballsystem. Wenn ich irgendwo lese "Ihr könnt hier super verdienen, je mehr Leute ihr und eure Angeworbenen anwerben, desto mehr verdient ihr"... Da ist das für mich schon klar. Es ist der Beschiss, den man überhaupt kennt.

Stattdessen sollte der Thread eher heißen "neues Schneeballsystem - Warum immer wieder?"

Seit mir nicht böse, aber wer bei sowas investiert, der hats verdient.

Natürlich kann man selbst nur ausbezahlt werden, wenn viele von einem angeworben bezahlen und diese neue anwerben und diese bezahlen.

Kairos ist nichts neues, nicht besonderes oder inovatives. Es ist wie jedes Schneeballsystem auch.


melden
Anzeige

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

28.07.2016 um 09:28
@Saturius
Saturius schrieb:Kairos ist nichts neues, nicht besonderes oder inovatives. Es ist wie jedes Schneeballsystem auch.
Ergänzend noch dazu: das Produkt selber ist so was von uninteressant, wie bei eigentlich allen Schneeballsystemen. Würden solche Produkte, egal welche Art, im realen Wettbewerb stehen, dann sähen sie alt aus. Ich halte sie zum Beispiel für generell überteuert.
Saturius schrieb:Warum zum Henker wird man nicht von selbst von Anfang an stutzig, wenn es heisst, "Rekrutiert neue Leute und um so höher fällt euer Gewinn aus"?
Momentan werben die auf der Homepage mit
Verdient Ihr Computer schon vollautomatisch und passiv Geld?
ohne etwas zu verkaufen!
Passiv 578$ und mehr (Aktiv) pro Monat verdienen...
Das lesen die einfach nicht, die starren nur auf passives Einkommen ("Cool, megamäßig satt viel Geld scheffeln ohne richtig was zu tun!", schalten die Vernunft ab und drehen ihren eigenen Geldhahn auf. Solche Menschen kommen auch nicht auf die Idee, dass wenn ein Produkt durch eine lange Kette von Menschen geht, von denen jeder seine eigene Provision haben möchte, es immer teurer werden MUSS. Diese Erkenntnis ist so simpel wie nur irgendwas, wird aber völlig ignoriert.
Die kommen auch nicht auf die Idee, sich zu fragen, ob es überhaupt einen Markt mit passenden Kunden dafür gibt. Die werben mit 70000 Partner weltweit, aber nicht mir konkreten Referenzen und Kundenzahlen.
Saturius schrieb:Stattdessen sollte der Thread eher heißen "neues Schneeballsystem - Warum immer wieder?"
Jep, ein echt guter Vorschlag. Frage an @nocheinPoet : würdest du einer Änderung des Titels zustimmen und die Mods fragen? Wir könnten auch eine Leiche ausbuddeln: Diskussion: Schneeballsysteme, MLM etc... und dort weitermachen.
Vorschläge?


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden