Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 19:32
Vor ein paar Monaten waren es 170.000 Partner Weltweit richtig ?


Rechnen wir mal die Milchmädchenrechnung ...

170.000 Partner bezahlen im Schnitt 1500 Euro (soll das beliebteste Paket sein) das macht 255.000.000,- 😳

nach 6 Monaten haben alle 170.000 Partner ihr Geld wieder zurück ... bedeutet ja irgendwo plus minus 0 für Kairos ...

nimmt man jetzt die im Durchschnitt 20 Prozent on Top für die Jenigen Partner die andere geworben haben sind wir nun schon kräftig im Soll ...

Dann die ganzen Treffen Weltweit wo Partner eingeladen werden für umme ... nach Dubai , Istanbul usw. kostet ja alles Geld ... Handys werden verschenkt usw.

Und wenn sich wie hier gesagt nun die Großen noch die Taschen stopfen ... wo kommt aktuell das Geld denn her ?

um das alles nun wieder ins plus zu bringen brauchte Kairos stand heute wieviele neu angeworbenen Partner ?


melden
Anzeige

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 19:38
Helft mir auf die Sprünge wenn ich falsch liege ...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 19:54
KleinerEinwand schrieb:bei Websitevalue sogar 2 Mille Wert ....
echt so viel? 2000 ist die Seite wert? ...toll :D


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 19:55
2 Millionen 👍🏼


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 19:56
KleinerEinwand schrieb:2 Millionen 👍🏼
und warum schreibst du dann Mille?


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 19:56
Ist doch auch egal ...

kann mir einer erklären wieso das ganze noch läuft wenn sie keine anderen Einnahmen haben wie die Beiträge der Leute ? die nach 6 Monaten komplett zurück geflossen sind ...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 20:06
KleinerEinwand schrieb:Ist doch auch egal ...
Nein, ist ganz und garnicht egal. sind ein paar Nullen vor dem Komma die fehlen.

Dein erster Fehler liegt darin das deine Argumentation davon ausgeht das alle zum gleichen Zeitpunkt ihre Pakete bezahlen. Dann gehst du davon aus das die angegeben 170000 "Partner" tatsächlich vorhanden sind. Dann vergisst du das "Aktive Geldverdienen" bei dem neue "Partner" in das System eingespeist werden.... und dann, das wichtigste, vergisst du das ein betrügerisches Schnellballsystem nicht als solches erkennbar sein darf.
Andere Hinweise, wie von anderen Usern aufgezeigt ignorierst du völlig.

Es gibt Null Referenzen und weder Nissan noch Sony sind als Referenzen irgendwo aufgetaucht. Und das nicht weil die beiden nicht wollen das man das weiss, sondern weil es Null Kontakt gab.
Aber das kannst du sicher nachweisen, also das Sony und Nissan Riesenkunden sind ... nein, ehr nicht


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 20:17
Nochmal: Vor 6 Monaten waren es 170.000 Partner !

6 Monate später haben alle ihr Geld zurück ..

Neue Leute werden durch werben dazu geholt ...

Beispiel: das aktive werben neuer Kunden wird doch sofort in Provisionen ausbezahlt ... kommt einer dazu mit einem 1500 Euro Paket wird das dem Werber mit 30 Prozent direkt gut geschrieben ! dem überm Werber mit 15 Prozent usw.

davon kannst die passiven Einnahmen der 170.000 anderen Partner nicht mehr bedienen ...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 20:18
Also muss irgendwo Geld her kommen ...

Obs von Sony ist oder Toyota, Gazprom oder wie sie alle heissen ...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 20:26
1500 Euro ein Paket

direkt über 60 Prozent Provision an bestehende Partner ...

Sind ? 900 Euro die sofort wegfallen ?

Die müssten schon lange Pleite sein 👍🏼


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 20:34
KleinerEinwand schrieb:Nochmal: Vor 6 Monaten waren es 170.000 Partner !
und nochmal: Das behauptest du.... durch dein "!" wird es weder glaubwürdiger, noch sorgt es dafür das ich da nicht nachharke.
Mal so als Tip: Auf mindestens einer Partnerseite (die auch "unheimlich seriös" ist) steht das es nur 70000 sind. woher nimmst du also die 100000 mehr her? Nachweis, bitte.
KleinerEinwand schrieb:6 Monate später haben alle ihr Geld zurück ..
Humbug, lies nochmal was ich schrieb... also über den nicht identischen Eingang der Zahlungen.
KleinerEinwand schrieb:Beispiel: das aktive werben neuer Kunden wird doch sofort in Provisionen ausbezahlt ... kommt einer dazu mit einem 1500 Euro Paket wird das dem Werber mit 30 Prozent direkt gut geschrieben ! dem überm Werber mit 15 Prozent usw.
Nö, ich habe gelesen das es 15%, 10% und 3% sind. Haste ne Quelle für deine Zahlen?
KleinerEinwand schrieb:davon kannst die passiven Einnahmen der 170.000 anderen Partner nicht mehr bedienen ...
Doch kann man, wenn man es clever anstellt geht's.... aber in deiner Welt bekommen ja alle gleichzeitig ihr Geld wieder ... LOL
KleinerEinwand schrieb:Also muss irgendwo Geld her kommen ...
Natürlich: Von neu geworbenen Partnern oder Partner die ihre Paket vermehren.
KleinerEinwand schrieb:Obs von Sony ist oder Toyota, Gazprom oder wie sie alle heissen ...
Du kannst nicht eine Verbindung zwischen auch nur einer der von dir genannten Firmen mit Kairos nachweisen, Kairos übrigens auch nicht.

Warum sind beide Adressen nur Briefkästen in entsprechenden Gebäuden in London und den USA?
Warum muss das Geld für ein Paket nach Riga überwiesen werden?
Warum taucht nirgends die Adresse in der Schweiz auf unter der dei Firma gegründet wurde?
Warum, vor allem wenn es eine derart einzigartige Technologie ist, taucht die Firma, besser deren Produkt nirgends auf? Nicht einmal auf einschlägigen Seiten, vor allem weil es doch angeblich patentiert ist? Was mcih zu der Frage bringt: Wo ist es patentiert und unter welcher Pat-No?
Auch wäre es doch nur normal das man von solcher einer "Supertollen Sache" hören müsste, vor allem wenn für 2017 (lt. Partnerseite) der Börsengang geplant ist? Wo soll der überhaupt stattfinden?

Und bitte, hör auf mit deiner Milchmädchenrechnung für potentielle Partnerüberzeugung. "Butter bei die Fische" und mal die bereits gestellten und nachwievor unbeantworteten Fragen, mit Nachweisen, beantworten, inkl. meiner sieben hier im Text.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 21:06
Des ist net mei Firma 😂

Sorry das ist mitlerweile keine Milchrechnung mehr !

Spielt es eine Rolle ob es 70.000 sind oder 170000 ... ich hab von 170.000 gelesen ...

spielt trotzdem keine Rolle ... es dürfte nach euren Angaben kein Geld mehr da sein ... denn das Geld der neuen Kunden verpufft zu 60 Prozent in Provisionen und das direkt und nicht nach 6 Monaten ..

Bin weder Partner noch habe ich es vor ! wollte mich nur an der Diskussion hier beteiligen !

Bisher nimmt keiner Schaden ... sind die Pakete wirklich limitiert wird auch keiner Schaden nehmen alle sind glücklich und zufrieden ..

wo sollte denn der Sitz deiner Meinung nach sein ?


London Steuervorteile vielleicht ?

Keine Ahnung ... vielleicht gehts morgen den Bach runter ...

solange alle ihr Geld bekommen ... niergendwo zu lesen ist das es nicht so ist ...


Amazon hat nen Firmensitz in Luxemburg ? Apple in Irland ?

solange keiner irgendetwas beweisen kann gibt es kein dafür oder dagegen ....

mich macht stutzig das alle regelmäßig ihr Geld bekommen ...

warten wirs mal ab ...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 22:34
KleinerEinwand schrieb:das ganze fing ja wohl in Russland an ging in die Türkei usw.
Die Firma ist anscheinend deutsch, mit deutsch-englischer Webseite. Warum muss man dann zuerst in Russland und in der Türkei auf Dummenfang gehen?
KleinerEinwand schrieb:Aber so wie es scheint funktioniert es doch oder ? Leute bekommen ihr Geld !
Wieder eine unbelegte Behauptung.

Übrigens hat @Balthasar70 hier einen Beitrag gepostet
Balthasar70 schrieb:dass in Litauen die Banken angehalten sind keine Geschäfte mehr für Kairos abzuwickeln.
und direkt im Beitrag darunter
Balthasar70 schrieb:Auch die slowakischen Verbraucherschützer warnen vor Kairos
Hast Du eine Erklärung dafür, warum vor einer "seriösen" Firma gewarnt werden muss?
Konkret heißt es
Balthasar70 schrieb:Meanwhile we’re receiving reports that Kairos Technologies withdrawals in Slovakia have been impossible since late June.
Kein Geld seit Ende Juni -- das steht im Gegensatz zu Deinen -- übrigens weiterhin unbelegten -- Behauptungen, dass die Käufer der Pakete -- pardong! Die Vermieter von Festplattenspeicher -- für ihren Service ihr Geld zurückbekommen.



Ach ja, was den "Wert" der Webseite angeht, das liegt wohl an den 16.000 Besuchern pro Tag. Wenn da nur 0.0x% Dumme dabei sind, dann ist das wirklich big business.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 22:37
Zur Zeit steht halt täglich ein Dummer auf, der seinen alten PC gern für sich arbeiten lassen will...

Und so wie es aussieht, gibts ja wohl schon ein paar Länder, wos nicht mehr ausgezahlt wird.

Denke, dass es jetzt schon ab und an eng wird. Dahinter muss ja jemand stehen der das Ganze am Laufen hält und der macht das ja auch nicht aus reiner Menschenfreundlichkeit... da wird eher deutlich mehr an den/die ausgezahlt/abgezweigt...


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

09.08.2016 um 23:04
KleinerEinwand schrieb:Die müssten schon lange Pleite sein
Sind sie vermutlich auch. Solche Systeme leben davon das man den "Gewinn" direkt wieder investiert in Pakete. Man soll sich den nicht auszahlen lassen. Dann kann man nämlich immer hübsch weiter das virtuelle Konto füllen und der Kunde denkt es läuft ja. Nur wenn es dann zur Auszahlung kommen soll macht man plötzlich ein langes Gesicht. :)


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

10.08.2016 um 09:00
KleinerEinwand schrieb:Sorry das ist mitlerweile keine Milchrechnung mehr !
Doch, so wie du es rechnest schon.
KleinerEinwand schrieb:spielt trotzdem keine Rolle ... es dürfte nach euren Angaben kein Geld mehr da sein ... denn das Geld der neuen Kunden verpufft zu 60 Prozent in Provisionen und das direkt und nicht nach 6 Monaten ..
Woher nimmst du diese Angaben? Ich habe gelesen das 60% der Einnahmen der durch die Kunden erziehlt wird an die Partner weitergehen... sollte es also tatsächlich Dumme, ääääh Kunden geben, dann wird dadurch die Auszahlung bedient, teilweise wenigstens.
KleinerEinwand schrieb:Bin weder Partner noch habe ich es vor ! wollte mich nur an der Diskussion hier beteiligen !
Deine Beiträge sind aber absolut Pro-Kairos und bist immun gegen Gegenargumente. Schon etwas merkwürdig.
KleinerEinwand schrieb:Bisher nimmt keiner Schaden ... sind die Pakete wirklich limitiert wird auch keiner Schaden nehmen alle sind glücklich und zufrieden ..
Behauptest du.
KleinerEinwand schrieb:wo sollte denn der Sitz deiner Meinung nach sein ?
Es geht nicht um das "Wo", sondern um das "Wie". Sollte dir aufgefallen sein was ich meine, wenn du meine Beiträge tatsächlich verstanden hättest.
KleinerEinwand schrieb:London Steuervorteile vielleicht ?
Dagegen wäre nichts einzuwenden.
KleinerEinwand schrieb:Amazon hat nen Firmensitz in Luxemburg ? Apple in Irland ?
Ja, habe sie. Und die haben auch eine Firmenzentrale. Riesen Gebäude. Unübersehbar und keinen Briefkasten in einem Gebäude für Briefkastenfirmen. Legal, aber seriös ist was anderes. Vor allem wenn ich doch so ein toller "global Player" bin.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

10.08.2016 um 09:05
McMurdo schrieb:Sind sie vermutlich auch.
Naja, wenn ich anschaue wie lange sich ein "gutes" Schneeballsystem halten kann... zB Bernie Madoff oder noch früher und vielleicht die Mutter der Schneeballsysteme: Thérèse Humbert...
Für das System selber wird ja eh nur das absolute Minimum rausgehauen...von irgendwas müssen die armen Initiatoren doch auch leben :D


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

10.08.2016 um 09:43
Lustig ja auch, dass plötzlich keine überteuerten Softwarepakete verkauft, sondern nur noch Kautionen erhoben werden. Da hat Kairos wohl das Finanzamt trippeln hören.


melden

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

10.08.2016 um 10:06
@Hawkster
Hawkster schrieb:oder noch früher und vielleicht die Mutter der Schneeballsysteme: Thérèse Humbert...
Die kante ich noch nicht, dafür "revanchiere" ich mich mit Wikipedia: Adele_Spitzeder
Die Spitzedersche Privatbank

Völlig mittellos, versprach sie einem Zimmermann zehn Prozent Zinsen im Monat für 100 Gulden und zahlte ihm die ersten beiden Monatszinsen sofort aus. Dies sprach sich schnell herum und bald kamen weitere Bürger, die ihr Geld zu diesen Konditionen anlegen wollten. 1869 gründete sie zusammen mit ihrer Lebensgefährtin Emilie Stier in der Münchner Dachauer Straße eine Bank. Die Zinsen zahlte sie weiterhin bar aus, was damals nicht üblich war und ihrem Unternehmen einige Mundpropaganda bescherte.

Die „Spitzedersche Privatbank“ wurde innerhalb kürzester Zeit vom Geheimtipp aus Insiderkreisen zum Großunternehmen. Spitzeder zog 1871 aus einem einfachen Hotel in das für 54.000 Gulden erworbene Haus in der Schönfeldstraße Nr. 9, in erster Lage Münchens. Dieses Anwesen ließ sie für ihre Zwecke umbauen und aufwändig einrichten.


melden
Anzeige

Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

10.08.2016 um 10:33
@Total_Recall

Die kannte ich bereits, war aber auch ein "Cleverle"...
Interessant finde ich auch wie gering sie bestraft wurde, und das bei 8 Millionen Gulden Schaden... und das in den 1870ern... ne Menge Geld
Aus Deinem Link:
Adele Spitzeder wurde vor Gericht gestellt und nach zehnmonatiger Untersuchungshaft zu drei Jahren Zuchthaus verurteilt. Als strafmildernd wurden unter anderem die fehlenden behördlichen Auflagen zur Buchführung sowie der Umstand anerkannt, dass Spitzeder nie mit irgendwelchen Sicherheiten geworben hätte.


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden