weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

161 Beiträge, Schlüsselwörter: Echo, Alexa, Echo Plus, Smart Home, Echo Dot, Tradfri

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 12:35
@kleinundgrün
Für mich überwiegt der Nutzenfaktor den Nervfaktor :Y:

Grund der Anschaffung war Musik, alles weitere kam dann halt so dazu, einfach weil es das gibt :D


melden
Anzeige

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 12:44
Geisonik schrieb:Für mich überwiegt der Nutzenfaktor den Nervfaktor
Warum auch nicht. Es würde sich ja nicht verkaufen, wenn es keiner wollen würde.

Mein "Musikhörverhalten" ist aber recht simpel. Wenn eine Playlist läuft, kann ich damit wunderbar leben. Ich habe natürlich beim Ausprobieren auch zunächst ständig "Alexa spiel dies, Alexa spiel das" probiert. Aber das war bei mir eben nur der anfängliche Spieltrieb. Auch ein paar Bestellungen habe ich getätigt. Aber auch hier schaue ich mir lieber die Bilder an oder "shoppe" ein wenig im Angebot herum.

Wenn "Alexa, bringe mir einen Kaffee ans Bett" funktioniert, steige ich wahrscheinlich wieder ein.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 12:49
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:"Alexa, bringe mir einen Kaffee ans Bett"
Alexa kann ihn dir machen, du musst ihn dann nur noch holen und das ist doch auch schon was :Y:
Geshoppt habe ich darüber noch nicht und das habe ich auch nicht vor.

Ich finds praktisch wenn auf Sprachbefehl hin in jedem Raum die gleiche Musik gespielt wird und dazu noch eine bestimmte Musikrichtung oder ein bestimmter Interpret ohne groß suchen zu müssen


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 20:40
Abseits vom Hobby-Club-Keller hab ich mir jetzt eine Alexa nur für mich allein bestellt. In Nußholz-Optik, weil ich die toll finde. Und morgen abend gibts hier Five Finger Death Punch bis die Nachbarn mittanzen :D

Öhm und ontopic: Dann kann ich alles mögliche testen und den Fred hier bereichern.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 20:56
kleinundgrün schrieb:Wenn "Alexa, bringe mir einen Kaffee ans Bett" funktioniert, steige ich wahrscheinlich wieder ein.
DAS ist tatsächlich ein nachgelagertes (aber dringlich werdendes) Problem. Die "coolen" Sprachlichtschalter möchte ich jetzt schon nicht mehr missen und entdecke jeden Tag ein neues Gerät, welches aber leider nicht Smart Home kompatibel ist und nur durch eine größere Geldausgabe dazu gemacht werden könnte.

1. Kaffemaschine und/oder Wasserkocher (nicht nur an aus, sondern richtig! Alexa, mach mir einen Espresso lungo... )
2. Staubsaugerroboter (ist derzeit ein DeeBot M82. Super Teil, aber leider ohne Connectivity)
3. Jalousien im ganzen Haus (wenn schon die Lichtschalter, dann doch bitte auch diese Dinger :D )
4. Fußbodenheizung
5. Haustürschloss (Wobei ich mir da nicht so ganz sicher wäre, ob mir die bewährte off-line Technik an dieser Stelle nicht doch lieber ist)
6. Echo Dots in allen vitalen Räumen (um ein "ALEXA" Gebrülle von janz weit draußen zu vermeiden)

Das ist erstmal alles, was mir dringen fehlt. Aber um das alles nachzurüsten wäre ich locker im Tausenderbereich.
Ist vielleicht etwas viel Enthusiasmus.
Ghazghkull schrieb:Dann kann ich alles mögliche testen und den Fred hier bereichern.
Jederzeit und immer gerne :D
Genau dafür ist er auch gedacht. Der Fred.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 21:00
@Ghazghkull
Und morgen abend gibts hier Five Finger Death Punch bis die Nachbarn mittanzen :D
Oder ihrer Alexa sagen, sie möge die Polizei rufen. ;)


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 21:03
off-peak schrieb:Oder ihrer Alexa sagen, sie möge die Polizei rufen. ;)
Soweit ich weiß, hat Alexa keine Notruffunktion. Verbessert mich, wenn ich falsch liege. :D
Aber fände das sehr wichtig. Nicht wegen Polizei, sondern um den Rettungsdienst zu rufen, wenn man evtl. nicht mehr in der Lage ist, sich zu bewegen, weil man gestürzt ist oder was auch immer. Von mir aus auch mit Nachfrage von Alexa, damit das nicht aus Versehen oder aus Jux passiert.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 21:05
Werd ich alles testen, gleich morgen.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 21:09
@Ciela
Soweit ich weiß, hat Alexa keine Notruffunktion. Verbessert mich, wenn ich falsch liege. :D
Aber fände das sehr wichtig.
Das wäre wirklich sinnvoll. Dann überlege ich es mir auch.

@Ghazghkull
Werd ich alles testen, gleich morgen.
Erwarte Deinen Bericht mit Spannung.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

23.01.2018 um 21:15
https://www.amazon.de/Muehleis-EDV-Service-Dein-Hausnotruf/dp/B076GSJJ6G

Hinweis: Mit "Dein Hausnotruf" können Sie KEINEN Notruf an Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst absetzen. Bei ernsthaften medizinischen Problemen oder einem anderen Notfall rufen Sie bitte die Polizei (110), die Feuerwehr (112) oder den Rettungsdienst (19222) an.

https://www.notruf.de/

"Alexa starte Notruf"
Und schon werden alle in einer Liste benachrichtigt. Per E-Mail, WhatsApp und, wenn ein Guthaben vorhanden ist, per SMS.
Es können beliebig viele Empfänger eingetragen werden.



Sowas gibt es, aber da wird nie der Rettungsdienst direkt benachrichtigt, sondern immer erst eine dritte Person, wie Verwandte, Freunde, usw., die man vorher in einer Notfallliste eingetragen hat. Die könnten dann den Notruf absetzen, aber das ist mir alles zu vage. Denn diese Personen müssen dafür ja dann auch auf ihr Handy schauen oder einen Anruf entgegennehmen, was nicht immer so klappt, wie man es sich vorstellt.
Und dann liegt man da :D


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

24.01.2018 um 07:03
@Ciela
Alexa kann aber auch normale Anrufe starten, darüber sollte dann auch die Nummer der Polizei zB funktionieren.
Ghazghkull schrieb:Abseits vom Hobby-Club-Keller hab ich mir jetzt eine Alexa nur für mich allein bestellt. In Nußholz-Optik, weil ich die toll finde. Und morgen abend gibts hier Five Finger Death Punch bis die Nachbarn mittanzen
Mit der Tröte willst du deine Nachbarn ärgern?
Wohnst du in nem Papphaus :D ?


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

24.01.2018 um 11:19
@Geisonik
Man kann nur telefonieren, wenn der andere auch ein Echo oder ein Handy mit fertig eingerichteter Alexa App hat, soweit ich das weiß und grad nochmal gegoogelt habe. Außerdem muss man die Kontakte vorher synchronisieren.


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

24.01.2018 um 13:13
Geisonik schrieb:Mit der Tröte willst du deine Nachbarn ärgern?Wohnst du in nem Papphaus :D
Die Nachbarn haben zuvor alle gesagt "Alexa, bestell mir ein Hörrohr" :D


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

24.01.2018 um 18:22
Spottet ihr nur ;)

Zumal die arme Alexa jetzt mutterseelenallein in ihrem Karton im örtlichen DHL Lager rumliegt. Es is echt ein Kreuz mit den Paketdiensten..


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

24.01.2018 um 18:44
@Ghazghkull

Schrei einfach ein bisschen lauter, vielleicht hört sie Dich dann ja. Dann kannste ihr gleich sagen, sie soll sich ein Taxi rufen. ;)


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

25.01.2018 um 08:22
Ich las kürzlich, das Alexa "mehr Charakter" bekommt/bekommen hat. Sprich, ihre Aussagen werden "feministischer". Einen Artikel zu dem Thema werde ich nochmal suchen.

Hat einer von euch davon schon was mitbekommen? Was haltet ihr davon?


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

25.01.2018 um 14:06
@KFB
Habe ich auch gelesen. Im Prinzip "beschwert" sich Alexa nur dann, wenn man "sie" beleidigt. Zum Beispiel mit "Alexa, du dumme Schlampe" oder ähnliches.
Das bisherige "Ich weiß leider nicht, was du willst" oder "Das kann ich leider nicht", wurde ersetzt, bzw. soll ersetzt werden durch einen Hinweis, dass es keinen Grund gibt so unhöflich zu sein.
Zumindest sowas in der Art bilde ich mir ein gelesen zu haben.

Natürlich kann man da nun trefflich drüber streiten, wie viel Höflichkeit ein Stück Technik eigentlich verdient hat.
Oder ob das nur für Technik-Gadgets mit Sprachausgabe gilt....

Wenn ich daran denke, was ich in den letzten Jahren schon über elektrische Geräte (Computer, Staubsauger, Spülmaschinen, Bohrmaschinen, etc...) geflucht habe und wie ich die Dinger schon geheißen habe.... Au weia :D

Es wäre sicher besser gewesen, wenn Amazon das mit einem Update heimlich, still und leise umgestellt hätte. Vielleicht würde das Thema dann nicht so hohe Wellen schlagen.
Meiner Meinung nach ist es schon sehr vermessen für Echo und Alexa den Anspruch auf "respektvollen Umgang" zum gegenwärtigen Zeitpunkt zu erheben.

Dafür sind die Dinger nämlich noch viel zu doof. (Hinsichtlich ihrer tatsächlichen Fähigkeiten)


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

25.01.2018 um 14:08
azzmazter schrieb:Immerhin ist es meiner Meinung nach schon sehr vermessen für Echo und Alexa den Anspruch auf "respektvollen Umgang" zu erheben.
Sehe ich auch so, es ist immer noch ein seelenloser Gegenstand.
azzmazter schrieb:Wenn ich daran denke, was ich in den letzten Jahren schon über elektrische Geräte (Computer, Staubsauger, Spülmaschinen, Bohrmaschinen, etc...) geflucht habe und wie ich die Dinger schon geheißen habe.... Au weia
Wenn ich da allein an meine intensiven Streitgespräche mit dem Navi denke, da fliegen Schimpfworte und Beleidigungen :D Auch sexistische zuhauf, weil Schakkeline-Schantall halt nur mit einer Stimme daherkommt :D


melden

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

25.01.2018 um 14:11
KFB schrieb:weil Schakkeline-Schantall halt nur mit einer Stimme daherkommt :D
Genau das ist ja das Problem. Wäre das Thema auch ein Thema, wenn Alexa eine männliche Stimme hätte?
Oder wenn man es umstellen könnte?

Bisher habe ich zwar immer wieder nur die Augen verdreht, weil Alexa partout keine Logik darin erkennen lässt, wann sie eine bestimmte Hörbuchfolge abspielt und wann nicht. Aber wenn "die" so weitermacht..... :D


melden
Anzeige

Amazon Echo, Alexa und kompatibles Smart Home Zeugs

25.01.2018 um 14:16
azzmazter schrieb:Wäre das Thema auch ein Thema, wenn Alexa eine männliche Stimme hätte?Oder wenn man es umstellen könnte?
Stimmt, guter Punkt. Eigentlich sollte das dann kein Thema mehr sein. Es gibt sicher Menschen die mit diesen Assistenten irgendwie Sozialkontakte simulieren und vielleicht möchten einsame Frauen lieber einen Mann, der ihnen antwortet.

In meinem alten Navi war die Stimme männlich (konnte ich einstellen) und dann sind halt zwei Männer durch die Gegend gegurkt, das war viel entspannter.
azzmazter schrieb: Aber wenn "die" so weitermacht.....
Ha ha ha :D
Aber ernsthaft, ich will mich doch nicht von meiner Kaffeemaschine bevormunden lassen.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden