Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

241 Beiträge, Schlüsselwörter: Technik, Retro

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 15:50
@off-peak

Dafür hatte ich auf dem Rechner noch nie Bandsalat :D

Was ich allerdings wirklich vermisse ist MiniDisc. Frag mich, warum sich die nie durchsetzen konnte...


melden
Anzeige

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 15:56
@RobynTheTiny

Meinst Du mit Mini-Disc diese CDs?

Wenn ja, denke ich, das lag daran, dass eben nicht viel drauf geht. Und sie etwas kniffeliger im Player zu platzieren sind, manche Player bieten noch nicht einmal diese Möglichkeit.


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 15:57
RobynTheTiny schrieb:Frag mich, warum sich die nie durchsetzen konnte...
Die CD war einfach erschwinglicher und leichter selbst mit Musik zu bespielen.
Außerdem Mini-Disc war exklusiv Musik fähig...deswegen wurde die "MD Data" erfunden.
Du konntest also keine Daten und Musik auf die selbe "CD" packen.

Ebenfalls das die Abspielgeräte und Rekorder eine Stange Geld kosteten.
Wohingegen CD-Brenner an jedem PC zu finden waren.


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:00
Ebenfalls haben die meisten Musiklabels die Mini Disc nicht mal mit dem Arsch angeguckt.

Aber der finale Todesstroß war: Die MP3 und MP3 Player.


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:06
@Nerok
@RobynTheTiny

Hmm, Ihr scheint da von einer anderen Mini-Disc zu sprechen, als mir vorschwebt. Was war das denn?


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:07
@off-peak

Wikipedia: MiniDisc

Wir haben damals am Stadttheater (in der Tontechnik) darauf umgestellt, weil die viel besser einzusetzen waren als CDs (CD hatten wir komplett übersprungen, vor MiniDisc war Tonband das Mittel der Wahl XD)


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:08
@RobynTheTiny

Ich les da auch schon, werde aber nicht wirklich schlau draus. Die sieht ja wie eine normale CD aus. Worin liegt denn da der Unterschied?
Und warum wäre sie leichter einsetzbar?


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:10
off-peak schrieb:Die sieht ja wie eine normale CD aus.
Stell dir eine CD verschmolzen mit einer Diskette vor. Dann hast du eine Mini Disk.
Das Plastik Gebimsel drumherum ist fest verschlossen.


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:11
@Nerok

Okay. Und warum soll das leichter einsetzbar sein?


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:12
@off-peak
Die Vorteile der MiniDisc sind ihre Robustheit und Unanfälligkeit gegenüber Schmutz. Die leichte Editierbarkeit (Titel verschieben, Titel löschen, Titel trennen, Titel zusammenführen, abschnittsweises Löschen, Texteditierung für Titel usw.) direkt an den Aufnahmegeräten ermöglichen nur wenige andere Aufnahmemedien. Ebenso zu nennen ist auch die praktisch unbegrenzte Wiederbespielbarkeit (etwa 1.000.000 mal), der gegenüber DAT schnelle Titelzugriff sowie die 1:1-Aufnahmemöglichkeit.

Portable MiniDisc-Geräte ermöglichen eine extrem lange Akkulaufzeit (bis zu 135 Stunden). Ebenfalls hervorzuheben ist, dass das ATRAC-Format im Gegensatz zu einigen anderen aktuell auf mobilen Abspielgeräten verbreiteten verlustbehafteten Formaten wie AAC und MP3 ohne Umwege Gapless Playback beherrscht. Mit diversen Software-Playern lässt sich dies für das MP3-Format lediglich simulieren.
Wikipedia: MiniDisc#Vor-_und_Nachteile


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:14
@off-peak

Die MiniDisc player konnten uns z.B. Stellen in Tondokumenten supergut und schnell ansteuern, waren bei Erschütterung wesentlich weniger empfindlich, schneller, robuster und wohl auch v.a. bei Aufnahme von Vorteil. (im Vergleich zu CD, mp3 hattenwa noch nicht zu der Zeit :D )


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:25
Aha. Wieder was dazu gelernt.


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:30
Da wir gerade beim Lernen sind ... weiß (noch) wer, was ein Tefifon ist?

14411950-c82d-11e5-9dce-66c467bfb352

TefiTefifonHolidayLuxusOpen


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:40
@off-peak
Habe noch ein Tefi - ist mir bei einer Entruempelung mal zugelaufen! Sogar eines der Ersten, noch mit Magnetdraht, die Kunststoffbaender kamen erst spaeter- gab sogar Umruesttonkoepfe dafuer um die erste Generation weiterverwenden zu koennen.
Find ich genial, wie die Ami-8 Spur Kasetten oder die Qvc-ersten Wuerfelvideokasetten!


:pony:


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:45
@syndrom

Toll! So ein Ding hätte ich auch gerne.

Wenn es mit Magnetdraht funktionierte, dann hatte es doch wohl ein Tonabnahmesystem wie Tonbänder, keine Nadel, oder?


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 16:52
@off-peak

Wie alt muss man sein um ein "Tefifon" zu kennen?. Ich habe sowas mein langes Leben lang noch nie gesehen geschweige davon gehört.

Schaut sehr interessant aus, gab es das in Europa?


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 17:01
@off-peak
Richtig, fast wie ein moderner Tonkopf. Der Draht war eine Legierung aus Reineisen und Nickel, aehnlich Blumendraht, aber Ermuedete auch rasch.



:pony:


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 17:05
@RubberDuck
Wie alt muss man sein um ein "Tefifon" zu kennen?
Man kann eigentlich in jedem Alter etwas kennen, dass viel älter ist. Um Pyramiden zu kennen, muss man kein alter, toter Ägypter sein. ;)

Allerdings "kennen" im Sinne von "selbst benutzt haben" erfordert in der Tat ein bestimmtes Alter. Das Ding wurde in den Fünzigern erfunden:
Wikipedia: Tefifon

Ich hab´s selbst aber nie gehabt und erst in den Neunzigern davon erfahren. Ein Bekannter (nur zwei Jahre älter) besitzt so eines. Ich weiß aber nicht, ob er es sich selbst mal in seiner Jugend kaufte, es seine Eltern besaßen oder ob er es erst viel später erworben hat.


@syndrom

Kann man mit dem Gerät auch aufnehmen? ZB vom Radio mit schneiden?


melden

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 17:11
@off-peak

Danke, bevor "Google ist dein Freund" kommt habe ich mal nachgesehen.

Als solche Geräte "in" waren war ich gerade im Volksschulalter, haben sich wohl nicht lange gehalten, deshalb und weil es niemand in meiner Umgebung hatte, habe ich diese tollen Geräte wohl verpasst.

Auf dem letzten Bild scheint wohl der Urvater eines Radiorekorders zu sehen sein. :)


melden
Anzeige

Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?

18.02.2018 um 17:12
Meins ist ein reines Abspielgeraet.
Habe grad mal bei Wiki nachgesehen, da werden die Drahtgeraete garnicht erwaehnt!
Nur die Nadeln und die spaeteren Magnetbaender und erst ab Bj.50, meins ist aelter- ich muss mal recherchieren!


melden
776 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt