Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mech's, wie realisierbar?

246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Roboter, Mech ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 17:48
Nanobots können sich eigentlich nicht aus aller Materie reproduzieren sie können schliesslich kein Stickstoff in Eisen verwandeln oder so also denke ich das sie schon auf bestimmte sachen angewiesen sind.

Und bei so kleinen Maschienen könnte ein EMP gewalltigen schaden nehmen da ein Faradayischer Käfig auf der Größenordnung wohl nicht ausreichend schützt.

@ verschlagen: Hast du eigentlich schon irgendwas vernünftiges geschrieben?
Sag uns doch einfach mal mit Begründung warum das deiner Meinung nach nicht geht.


Mfg matti15


melden

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 22:00
Ich habe darüber gesprochen, dass ein Mech schlicht nutzlos ist. Vielleicht solltest du nochmal alles lesen. Und ich denke, ich bin dabei bei weitem realistischer geblieben, als z.B. Du.


melden

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 22:03
es geht grad um emp schutz


melden

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 22:17
Ich weiß?

@matti
Für Funk findet man schon was? Was denn?


melden

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 22:19
"Ich weiß?"

gut dann sag uns warum das nicht gehen soll


melden

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 23:00
Ich habe dich zuvor bereits gefragt, wie genau es gehen soll. Eine Antwort kam von Dir, wie immer, nicht. Also erwarte jetzt nichts von mir.


melden

Mech's, wie realisierbar?

14.12.2007 um 23:12
ähm?

ein drahtnetzwrk um die teiel wie sonnst

teilweise vllt auch in die hülle
jenachdem woraus die besteht

so wie bei allem andren auch

was sollte dadran so schwer sein


melden

Mech's, wie realisierbar?

15.12.2007 um 00:15
Ach Leute das führt doch zu nix...der Thread heißt "Mechs (Wikipedia: Deppenapostroph), wie realisierbar" und nicht "Mechs, wie könnten sie eventuell realisierbar sein, wenn man in der Zukunft supertolle Sachen erfindet"

Mal im Ernst @matti + Gabriel, lest euch mal den Thread komplett durch, wirklich ALLE eure Argumente, wieso ein solcher Mech auf dem Schlachtfeld der Zukunft überlegen sein sollte, sind entweder eingeschränkt richtig (d.h. Panzer könnten sowas in auch) oder sind komplett widerlegt worden.

Wenn es noch ein Argument gibt, das ihr hier bringt, dann bitte. Ich widerlege es euch oder lass es als eingeschränkt richtig gelten (d.h. Panzer könnten sowas auch).

Sry für die Übertreibung, ich konnts mir nicht verkneifen...


melden

Mech's, wie realisierbar?

15.12.2007 um 00:21
"Ich habe dich zuvor bereits gefragt, wie genau es gehen soll. Eine Antwort kam von Dir, wie immer, nicht. Also erwarte jetzt nichts von mir."

Na, ich habe den kompletten Thread durchgelesen. Von dir wurden auch nur Behauptungen aufgestellt und keine Beweise vorgebracht. Zum Beispiel das ein Mech völlig unrentabel/unwirtschaftlich ist. Woher willst du das wissen?


melden

Mech's, wie realisierbar?

15.12.2007 um 10:08
"Zum Beispiel das ein Mech völlig unrentabel/unwirtschaftlich ist. Woher willst du das wissen?"

1.Problem der zu bewegenden Masse:
Jedesmal wenn der Mech einen Schritt vollführen will, muss er (wie auch der Mensch) folgende Bewegungen aus dem Stand ausführen:
-Gewichtsverlagerung auf eines der Beine (durch Hüftbewegung)
-Heben des anderen Beines: bei einem erwachsenen Menschen macht ein Bein ca. 20% des Körpergewichts aus, d.h. bei einem Mech könnte man das gewiss reduzieren auf vielleicht 10(?)%. Bei einem 40t Mech als 4t die bei jedem Schritt gehoben werden müssen.
-Wiederauftreten: mittels Sensorik müsste der Fuß genau wissen, in welchem Winkel er zum jeweiligen Untergrund stehen müsste (ich glaub jeder von uns hat sich schonmal genau deshalb den Fuß verstaucht)

--> Panzer treiben einfach die Ketten an und Fahren. Keine Sensorik, keine Energieverluste (bis auf Lager und Reibbeiwerte abhängig vom Untergrund; ersteres würde auch beim Mech auftreten)

2. Bodendruck/-pressung:
Bei seichtem Untergrund (Sand/Waldboden/Acker) existiert hier das Problem der Bodenpressung:
Mal im Vergleich zum Leopard2-Panzer (55t); dieser hat einen Bodendruck von ca. 8 N/cm² (bei einer Standfläche von 6,5m²); dann bräuchte der Mech (40t) also je Fuß ca. 2m². Klingt garnicht schlecht, das Problem ist nur damit würde der Mech einfach "stampfen", eine flüssige Bewegung wie bei Marathonläufern ist damit nicht möglich weil diese beim Lauf ihr komplettes Körpergewicht auf den Fußballen legen, und eine "abrollende" Bewegung des Fußes vollführen.

3.Problem stabile Lage:
Der Mech müsste jedesmal selbst im Stand seine Servomotoren, bzw. Hydraulikpumpe, also kurzum seinen Motor laufen lassen, um nicht in sich zusammenzufallen. Das kostet enorm Energie um den Mech einsatzbereit zu halten. Wieder vergleich Panzer: er kann im Stand mit wenig Energie seinen Turm drehen.


Je länger ich nachdenke, desto mehr Sachen würden mir hier wahrscheinlich einfallen, aber ich denke das genügt fürs erste.


melden

Mech's, wie realisierbar?

15.12.2007 um 10:11
Halt Fehler! Man belastet ja jeden Fuß mit dem Gewicht, also müsste jeder Fuß eine Standfläche von 4m² haben... das wär ja dann noch schlechter....^^


melden

Mech's, wie realisierbar?

15.12.2007 um 10:41
Ich meine , die Natur kann alles besser als der Mensch es technisch könnte . Am wirtschaftlichsten und effektivsten bewegt man sich mit Beinen fort - anderenfalls hätte die Natur Räder hervorgebracht :D
Die Art und Weise wie solche Beine bewegt werden ist entscheidend ! Zum Beispiel mit künstlichen Muskeln ( Kunststoff-Fasern die mit Säure und Lauge reagieren ) - dafür brauch man nur winzige Pumpen die ganz wenig Energie benötigen . Große Füße benötigt man nicht , nur ein schnelles und sensibeles Gleichgewicht ... naja , was heist "nur" ;)
Das Gewicht bzw das Verhältnis zwischen Energie und Gesamtgewicht ist superwichtig für die Efiziens ... Elefanten haben ein deutlich schlechteren relativen Wirkungsgrad als zB Ameisen .
Ein Panzer auf Beinen macht aber nur dort Sinn wo das Gelände stark uneben ist , und nur dann wenn Geschwindigkeit keine Rolle spielt . Da das aber kaum vorkommt und man bereits andere Konzepte hat ( zB Hubschrauber oder Flugzeuge ) wird man sowas kaum bauen ...


melden

Mech's, wie realisierbar?

15.12.2007 um 11:05
Ach , je länger ich nachdenke .... für 40 Tonnen und mehr ist ein Roboter oder Sonstewas mit Beinen wohl wirklich nicht geeignet ...


melden

Mech's, wie realisierbar?

16.12.2007 um 23:55
@the_nimrod

klar ganu das sich sachen die man orschen müsste

denkst du alles hängt an wissenschaftsbäumen ?

bei den meisten heutigen maschinen oder geräten hätte man vor 10 jahren icher genausoviele gegenargumente gefunden wie du


melden

Mech's, wie realisierbar?

17.12.2007 um 16:06
@Gabriel: Also jetzt mal ehrlich, langsam glaub ich du willst es einfach nicht einsehen oder du hast meinen Post vom 15.12. 0:15 nicht gelesen. Natürlich geht die Entwicklung weiter, aber die heutigen Panzer profitieren genauso davon, und es macht einfach keinen Sinn solch ein Ungetüm, wie du es dir ausdenkst, zu bauen. Ich hab das ausführlich begründet.


"bei den meisten heutigen maschinen oder geräten hätte man vor 10 jahren icher genausoviele gegenargumente gefunden wie du"

Dann nenne mir bitte diese "meisten" Maschinen oder Geräte und lass mal spassenshalber die Computerentwicklung weg (da wurden und werden weiterhin rasende Forschritte gemacht, das muss ich zugeben).


melden

Mech's, wie realisierbar?

18.12.2007 um 01:42
@250er

<<Am wirtschaftlichsten und effektivsten bewegt man sich mit Beinen fort - anderenfalls hätte die Natur Räder hervorgebracht <<

sorry, Denkfehlöer. ie Evolution KANN keine Räder hervorbringen da ein halbes Rad nicht rollt. Räder können nur durch eine einmalige Geitesanstrengung entstehen und müssen sofort vollständig erfunden werden, sonst sind es keine Räder. DESWEGEN gibt es keine Räder in der Natur und NICHT weil Räder schlechter als beine wären. Ganz im Gegenteil, es gibt kein stabileres, effektiveres, energiesparenderes und breit einsetzbares Fortbewegungsmittel wie Räder.


melden

Mech's, wie realisierbar?

18.12.2007 um 09:07
Link: ourworld.compuserve.com (extern) (Archiv-Version vom 17.01.2007)

@UffTaTa: Es gibt wenigstens schon bei manchen Bakterien eine rotierende Geisel ("Flagellum") also ist das Lagerproblem schonmal gelöst, wenn auch nur auf Mikroskopischer Ebene. Selbst die Natur kennt also den Vorteil der Rotationsbewegung.


melden

Mech's, wie realisierbar?

18.12.2007 um 12:15
weil einem mech zb dronen wie du sie dir vorstellst kaum was anhaben könnten
je nach grösse natürlich
-------------------------------------------------------------

Ich bitte dich an ne Drohne kann ich divers Panzerabwehrrakten oder sogar ne Nukleare Artelleriegranate Dranhängen.

wie schwer willst du den Mech panzern.


-------------
toll das ding wird ferngesteuert und hat sogar eine rakete
was daran so toll ist möcht ich jetzt wissen
anti raketensteme gits auch
--------------------------------

Na dann bau mal ein Shotra bzw Reaktivpanzer an deinem Mech überall dran, wird schon wider ein spaß. dann kommt man halt mit Tandemköpfen.


und Ferngelenkt hat viele Vorteile, man bedenke mal Zeit und Kostenaufwand für einen Jetkampfpilioten,


melden

Mech's, wie realisierbar?

18.12.2007 um 12:17
Faradayschen Käfig?
------------------------------------------

Aha, gut naja hier mal zur Aufklärung. EMP ist nicht einfach nen Blitzschlag,


Wikipedia: Elektromagnetischer Puls#Nuklearer elektromagnetischer Impuls .28NEMP.29


melden

Mech's, wie realisierbar?

18.12.2007 um 12:23
Hier das wäre dann wohl so ein Mech


Youtube: Kronos movie trailer
Kronos movie trailer



melden