weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Laserschwertproblem

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Star Wars, Lichtschwert, Laserschwert

Das Laserschwertproblem

29.09.2008 um 20:36
Kc schrieb:Aber Tatsache ist ja, dass niemand außer den speziell ausgebildeten Jedi und ihren Gegnern längere Zeit mit einem Laserschwert kämpft.
Ich würde sagen, das hängt eher damit zusammen, das man ohne die Macht mit einem Laserschwert einem Blaster einfach unterlegen wäre.
wer würde heute mit nem Schwert kämpfen, wenn er ein Gewehr haben kann?


melden
Anzeige

Das Laserschwertproblem

29.09.2008 um 21:05
Das kommt ja auf die Truppe an.

Soldaten werden auch heute noch weitgehend, besonders in Spezialeinheiten, ausgiebig im Nahkampf ausgebildet und benutzen dabei Messer, obwohl sie natürlich meist verschiedenste Schusswaffen verwenden.

Die Jedi sind eben keine Fernkämpfer, sondern Nahkämpfer, wenigstens was ihre Schwerter angeht. Zum Teil benutzen sie natürlich auch Blaster, wie etwa Luke Skywalker, wenn es auf Entfernung geht.

Außerdem kommt es auch auf den Einsatzort an.
Wenn du in einem relativ kleinen Raum bist und es sind Gegner um dich rum, dann nützt dir ein Gewehr auch nicht soo viel, sondern du wirst auch eher auf Nahkampf angewiesen sein.
Und hierbei wäre ein schönes Laserschwert gar nicht so übel, würde ich mal sagen.


melden

Das Laserschwertproblem

29.09.2008 um 22:05
stimmt auch wieder.
und zumindest als Werkzeug wäre ein LS für nen Sodaten auch nicht schlecht.

Ich liebe Diskussionen, die völlig ohne realen Bezug und Anwendung sind:D:D


melden

Das Laserschwertproblem

30.09.2008 um 05:51
hab da was für dich!

http://bigyellowbox.tripod.com/

kannst dir es ja mal anschauen^^


melden

Das Laserschwertproblem

30.09.2008 um 13:34
Greeves war aber auf teils organisch.
------------------------------------

Aber kein Lebewesen im eigentlichen Sinn. Naja der Film ist eh grottig wie alle neuen Star Wars Teile, allein die Macht auf einmal als Microorganismen runterzuschrauben, war schon hohl.



De Facto ist es aber offiziell das ein Lichtschwert eine Energiezelle hat. Luke bastelt sich ja schließlich eins.



-----------------------------
Es besteht aus einem Griff mit Aktivator, in dem mithilfe von Energiezellen und adeganischen Kristallen, sowie Linsen und einem Emitter eine Klinge aus Energie erzeugt wird.
---------------------------------------------------




..............................................
Die Jedi sind eben keine Fernkämpfer, sondern Nahkämpfer, wenigstens was ihre Schwerter angeht. Zum Teil benutzen sie natürlich auch Blaster, wie etwa Luke Skywalker, wenn es auf Entfernung geht.
......................................................

naja das lag wohl eher daran das Ritter und SChwert gut zusammenpassen, und Lucas seine Motive und Charaktere aus Western und Samureifilmen erschuf.


melden

Das Laserschwertproblem

01.10.2008 um 12:33
@nick.rivers

Ich wage mal zu behaupten, dass ein 1500W-Laser ein wenig mehr Leistung zieht als 1,5 kW. ^^

Ein wenig? Unsere Laserschneidmaschine hat eine Laserleistung von 2000W und verbraucht dabei 33kW Strom. Also mit einem Akku im Griff bekommt man kein Laserschwert gebaut. Da muß schon was überirdisches her...:-)


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 00:07
Es handelt sich sicher nicht um einen popeligen Discolaser, denn die gesamte Technik des Jedi-Imperiums ist aus unserer Sicht esoterisch. Obwohl es für die Handlung eigentlich keinen Ort in Zeit und Raum gibt, so ist die Technologie des Imperiums der Unseren wahrscheinlich 1000 Jahre voraus. Auch die Föderationstechnologie von Kirk, Picard & Co., die einer linearen Zukunft der Menschheit in ein paar hundert Jahren entspricht, kann da nicht mithalten, da das Imperium über Kernfusion und Antimateriereaktoren schon hinaus ist. Es macht daher nicht viel Sinn, sich über die Realisierbarkeit dieser Schwerter Gedanken zu machen, deren Energie aus der umgewandelten "Macht" seines Besitzers stammt und die von einem besonderen Kristall in seinem Griff in eben diese gewaltige Lichterscheinung umgewandelt wird. Jedes Schwert ist auch ein Unikat und wird von jedem Jedi selbst hergestellt. Man kann vermuten, dass es da einen Zusammenhang zwischen einer wie auch immer gearteten Rückkopplung mit der Aura der Macht und der Funktion dieser Schwerter gibt. Das Tolle an diesen Schwertern ist, dass sie wirklich sehr mächtige Waffen sind, die die Träger von Handfeuerwaffen meist alt aussehen lassen. Jedis sind eben nicht unsportliche Couchkartoffeln, sondern superflinke Kämpfer, die unglaublich schnell sind, sehr hoch springen können und sogar Telekinese beherrschen (Jedi verliert Schwert im Kampf-kein Problem-es springt ihm quasi von selbst wieder in die Hand). Das Schwert alleine in der Hand eines Außenstehenden wäre wahrscheinlich absolut nichts wert-er könnte vielleicht damit werfen, aber das wäre es dann auch schon. Ein paar Jedis können dagegen schon ganze Heere aufmischen.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 06:40
@Ruessel: Das ist doch auch nur ein wenig mehr. ;)

Aber der Vergleich hinkt ein wenig, so eine Laserschneidmaschine braucht ja auch noch Saft für Kühlung, Motoren, Steuerung, evtl. Hydraulik, usw. Das sind ja alles Dinge, die man bei einem Laserschwert in der Regel eher nicht braucht. ^^


melden

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 15:10
Auch die Föderationstechnologie von Kirk, Picard & Co., die einer linearen Zukunft der Menschheit in ein paar hundert Jahren entspricht, kann da nicht mithalten, da das Imperium über Kernfusion und Antimateriereaktoren schon hinaus ist. Es macht daher nicht viel Sinn, sich über die Realisierbarkeit dieser Schwerter Gedanken zu machen, deren Energie aus der umgewandelten "Macht" seines Besitzers
--------------------------------------

naja die Technik und Dimensionen von STar Trek würden das Star Wars Unviversum aber ziemlich schnell runterbuttern können.


Wenn man bedenkt das die Hauptwaffen,Laser, bzw Turbolaser waren.

Und nein, Star WArs ist voll von Fusionsreaktoren und dergeleichen.

und nein die Energie eines Lichtschwertes kommt nicht aus der umgewandelten MAcht.

Lest doch einfach den Origianlroman von STar WArs.



---------------------------

Das Schwert alleine in der Hand eines Außenstehenden wäre wahrscheinlich absolut nichts wert-er könnte vielleicht damit werfen, aber das wäre es dann auch schon. Ein paar Jedis können dagegen schon ganze Heere aufmischen.

-----------------------------

naja, nicht unhbeignt hat man in teil 2 Gesehen.

und das Funktioniert auch nur weil es im STar Wars universum keine klassischen HE Geschosse gibt. Denn die SPlitter einer Granate dürfen einen Jede wohl auch überfordern. Letztendlich ist es aber sinnlos, da Star Wars, eher zum Bereich Fantasy denn Science Fiction gehört.


melden

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 15:10
http://static.howstuffworks.com/gif/lightsaber-1.jpg


hier eine Blaupause.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 18:19
So, wie es scheint, habe ich sehr viel weiter gedacht, als George Lucas.

Laut Wikipedia ist es tatsächlich nur ein hochentwickeltes Elektroschweissgerät für die Hosentasche, dessen extrem leistungsfähiger Energiespeicher sich über den besonderen Kristall in seinem Handgriff entlädt und damit diese Plasmaklinge erzeugt. Damit kann Hinz und Kunz diese Waffe einfach einschalten und-wenn auch unqualifiziert-benutzen.

Zum Nachbau: So ein Lichtbogen müsste sich in Form einer modifizierten Jakobsleiter nachbilden lassen, wobei man vielleicht eine Mikrowelle, oder Ultraschall dazu nutzten könnte, diese Leuchterscheinung in die Länge zu dehnen. Man wird natürlich nicht ohne den dicken Trafo und einer Steckdose auskommen, aber der Leuchteffekt sollte so ähnlich reproduzierbar sein.

Ein Laser ist daran eher nicht beteiligt.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 18:24
p.s.: Die 60 PS Kettensäge aus dem Timbersport-Zubehör würde es wahrscheinlich auch tun. Das wäre dann die Version, wie man sie aus Mad Max kennt.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 20:07
Link: madgyver.roboterbastler.de (extern)

Hier die Anleitung zum Bau eines Plasmagenerators:


melden

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 22:02
Interresierte könne sich ja mal das neue Star wars spiel kaufen denn in einer sequenz zerlegt Darth Vaders schüler sein LS und da sieht man schön was alles in so einem lichtschwet drinn ist


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

02.10.2008 um 22:32
Ich glaub die meisten von uns, würden mit einem Laserschwert eher diese Rolle spielen! :D



melden

Das Laserschwertproblem

03.10.2008 um 18:20
Die Länge und Farbe des Laserschwertes ist auf den verwendeten Kristall zurückzuführen. Wahrscheinlich wird der Kristall von unten durchleuchtet, so das darüber quasi ein verlängerter Kristall entsteht, der sehr kraftvoll, aber trotzdem nicht fest ist.


melden

Das Laserschwertproblem

03.10.2008 um 18:21
Und wie sieht das jetzt auf unsere Realität übertragen aus? Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich schon irgendein Nutzen in unserer Welt finden würde, die Möglichkeiten sind quasi unbegrenzt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

03.10.2008 um 18:34
it46799,1223051643,unbenanntym8


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

03.10.2008 um 18:35
die sache ist geklärt,
das hab ich aus dem ärmel geschüttelt

buddel


melden
Anzeige

Das Laserschwertproblem

03.10.2008 um 18:38
Du solltest technischer Zeichner werden. ;)


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden