weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Laserschwertproblem

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Star Wars, Lichtschwert, Laserschwert

Das Laserschwertproblem

05.10.2008 um 14:38
@belight82

hast du auser irgendwelchen wannabe beleidigung noch mehr zu sagen um deine aussage zu untermauen ?

denn dazu müsttest du erstmal was sinnvolles sagen um auch sinnvoll zu diskutieren du meckerst jedoch nur rum :

"ich hab recht weis doch jeder du bist doof"


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

05.10.2008 um 19:48
Link: www.io2technology.com (extern)

Es gibt ja diese netten Modelle, die einen gläsernen Leuchtstab als Klinge haben. Da es hier nur um den orginalgetreuen Effekt zu einem Star-Wars Kostüm geht, wäre eine 3D Projektion nach Vorbild des Heliodisplay vielleicht schöner. Durch Ausschalten würde dann auch die Klinge komplett verschwinden. Noch sind diese Heliodisplays extrem teuer, aber ich schätze mal, wenn der Markt es annimmt, werden diese Projektoren auch schnell erschwinglich werden, sodass man die Technik später auch auf solches Taschenlampenformat reduziert werden kann, wie es bereits bei herkömmlichen LCD-Projektoren möglich ist.

Heliodisplay:
http://www.io2technology.com/home


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

05.10.2008 um 20:24
"Man könnte Plasma in einem magnetischen Feld unterbringen um ein Laserschwert zu bauen. Das Plasma könnte im Griff verstaut sein und wenn man den Schalter drückt, baut sich das magnetische Feld auf und das Plasma wird ‚hineingezogen'. Obwohl man für die extrem hohe Temperatur des Plasmas sehr viel Energie benötigt, würde das Laserschwert das Gleiche, wie in den Filmen leisten. Es ist technisch nicht unmöglich."


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

05.10.2008 um 20:24
"Man könnte Plasma in einem magnetischen Feld unterbringen um ein Laserschwert zu bauen. Das Plasma könnte im Griff verstaut sein und wenn man den Schalter drückt, baut sich das magnetische Feld auf und das Plasma wird ‚hineingezogen'. Obwohl man für die extrem hohe Temperatur des Plasmas sehr viel Energie benötigt, würde das Laserschwert das Gleiche, wie in den Filmen leisten. Es ist technisch nicht unmöglich."


melden

Das Laserschwertproblem

05.10.2008 um 20:28
könnte ja sein das der jedi oder sith während er sein schwert bastelt einen teil seiner macht in denn kristall abgibt und diesen dann aktiviert. Weiter könnte es sein sich das lichtschwert schnell aus und ein schaltet und so die klinge nicht zu lang wird.


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Laserschwertproblem

05.10.2008 um 20:38
aber plasmagas gibt es in 5verschiedene stärken wie kann man ein gas in nem griff stauen was tausende grade bekommt....und für was brauche ich einen 400000000€ schwert bauen lasssen wenn ich beim nachbarn ne 9mm für 400bekomm
hm ich sehe kein sinn wie :
:):(;):|:D:}:>:cool:


melden

Das Laserschwertproblem

06.10.2008 um 16:07
die Frage nach dem Lichtschwert wäre genauso sinnig, ob man GAndalfs Zauberkräfte erlernen kann.

ich sage mal nö, weil Frei erfunden und der idee kein Physik zugrunde liegt.


melden

Das Laserschwertproblem

06.10.2008 um 16:33
muss ja auch nicht zwingend gibt genug sachen die erst fantasy und dann ( vllt sogar dadurch inspiriert) erfunden wurde


melden

Das Laserschwertproblem

06.10.2008 um 16:58
wenig. zumindst aus dem Bereich Fantasie.


eigentlich gehört der Tread eher in Richtung Grenzwissenschaften.


melden

Das Laserschwertproblem

06.10.2008 um 21:37
„Fantasie ist wichtiger als Wissen!“

Albert Einstein



um etwas zu entdecken oder zu erforschen muss auch ein impuls da sein
was bringt es wenn wir möglichkeiten und wegen haben könnten die einfach keiner geht
wer sich immer auf aktulle sachen und nur darauf verlässt kann nichts neues schaffen

und genau darin liegt das zitat begründet


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 13:26
eigentlich heißt das Zitat richtig : Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen"


alles neue entsteht im überigen fast auschließlich durch das aufgreifen und fortführen von bestehenden Dingen.

es ist sehr selten das einer Etwas frei aus seiner Fantasie als ERfinunge ect auf die Welt gebracht hat, auch nicht Einstein.

und trotz aller Fantasie beweifle ich das Dinge aus Harry Potter Büchern/Filmen funktionieren werden.


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 13:38
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:eigentlich heißt das Zitat richtig : Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen"
Richtig heißt es: "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.", wo bei
ich sehr viel Wert auf "...denn Wissen ist begrenzt" lege.


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 13:40
Fedaykin schrieb:und trotz aller Fantasie beweifle ich das Dinge aus Harry Potter Büchern/Filmen funktionieren werden.
Womit Du natürlich völlig Recht hast.


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 13:54
Link: www.saberproject.de (extern)

Agegan Kristalle vorman die Klinge, die werden durch eine Silizium Batterie angetrieben die ,da die Klinge einen Energie-kreislauf hat und nur bei berührung Energie verliert auf mehrere Jahre nicht ausgetauscht werden muss

frag MrKenObi (SpChat (Link))


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 14:11
Wieso eigentlich "Laserschwert"? Heisst das nicht korrekt Lichtschwert?
Ja, ich weiss, das Laser gebüdeltes Licht. (Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation, d. h. Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung).

Es ist eben ein LICHTSCHWERT, und kein Laserschwert!


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 14:49
Eben aber Laserschwert sagen die die keine ahnung haben :D


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 15:02
der kernpunkt meine aussag eist doch das keiner von euch (auch sonst keiner)
vorherrsehen kann was noch alles in der wissenschaft passiert


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 15:04
aber man kann aber viele Dinge sagen die nicht passieren.


melden

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 16:18
das wäre ja dasselbe in grün


melden
Anzeige

Das Laserschwertproblem

07.10.2008 um 17:20
nö, menschen werden auf der Erde nie mit den Armen Flattern und Abheben können.

Dinge auschließne ist nicht das Selbe als voherzusagen was möglich ist..


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neueste Technologie67 Beiträge
Anzeigen ausblenden