Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Soziale Netzwerke, Second Life

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

25.10.2013 um 21:04
@BigBangII
Ich finde es ist kein spiel. Man kann nichts verlieren, man kann nichts gewinnen, .. aber man kann viel lernen.
Vielleicht sehen wir uns ja mal in second life. :)
Mein name dort ist abitfishy.


melden
Anzeige

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

28.10.2013 um 21:52
mal sehen was alles so mit ocolus rift kommt.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

10.12.2013 um 14:20
Dem Geheimdienst gefällt jedenfalls second life:

http://www.sueddeutsche.de/digital/ueberwachung-von-online-spielen-geheimdienste-spionieren-elfen-und-gnome-aus-1.183938...


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

10.12.2013 um 18:43
fish schrieb am 22.10.2013:Aber irgendwann wird facebook & Co ziemlich altmodisch gegen plattformen wie second life aussehen.
Glaub ich kaum. Früher hatte man auch die Vorstellung, dass Bildtelefonie heute üblich ist und dass es nur eine Frage der technischen Entwicklung ist bis das kommt.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

10.12.2013 um 20:27
Hab mir das mal angesehen... das ist voll der Quatsch irgendwie.


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

12.02.2014 um 22:52
@fish
Huhu Fish,
nachdem mich @nyarlathotep auf diesen Fred verwies, melde ich mich doch hier mal, als Fan von Second Life.

Allerdings ist mein Schwerpunkt dort Rollenspiel.
Eine Freundin hat SL vor fast 4 Jahren kennengelernt, in einer Zeit, wo sie sehr schwer krank war und kaum raus und wenig machen konnte (Krebs, Chemo... ).
Sie hat mich mit eingeladen, hat dort auch per Zufall gleich durch eine Einladung in eine Rollenspielwelt gefunden, hat mich dann eben "nachgezogen" und auch mich hat es gleich sehr fasziniert! Ich hatte noch nie vorher in irgendeiner Art Rollenspiel gemacht, war aber immer schon eine Leseratte und Tagträumerin.

Ich finde SL zum Rollenspiel einfach genial, weil ich dort sein kann, was und wie ich will. Weil ich gemeinsam mit anderen Geschichten erfinden kann. Und das eben auch gleich 3D.


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

13.02.2014 um 12:49
Ich selber habs ja noch immer nicht geschafft da mal nen Account zu machen. :/

War erst Jahrelang in WoW heimisch und dann nebenher auch noch Everquest 1&2 für mich entdeckt.
Das war dann alles bissel viel und atm zock ich eher mal auf der Playsi was wenn überhaupt.
Finde das konzept von SL aber immer noch faszinierend, leider machen die soo wenig Werbung für das Ding das man immer nur zu hören bekommt: "Second Life? Gibts das etwa noch?"


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

14.02.2014 um 15:22
@safra

ich kann mir unter Rollenspiele in SecondLife wenig (eher gar nix) vorstellen. Habe mal in SL reingeschaut, aber außer blöd in der Gegen rumzulatschen und saudumme Gespräche zuzuhören hab ich damals nicht viel gemacht und irgendwie habe ich den reiz daran nicht kapiert.

Aber erzähl doch mal wie das so mit den Rollenspielen läuft?


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

14.02.2014 um 16:50
@UffTaTa

Naja, es gibt alle möglichen Themen, zu denen einzelne Leute oder Gruppen "Sims" (=Simulator=ein Stück "Land" in Second Life) bebaut und dekoriert haben.
Also z.B. Thema Vampire, Thema Fantasy mit Elfen, Feen, Trollen etc., Thema Game of Thrones, Raumschiff Enterprise, Stadtsimulationen mit Feuerwehr, Polizei, Krankenhaus etc., "Dark Urban" (Gangster, Bordelle u.ä.), Geschichte der O und sonstige BDSM-Themen, der Planet Gor, Mittelalter, Rom/Spartakus/Griechenland, Amazonien, Piraten...

Diesen Gruppen kann man sich anschließen, je nach Thema ist es gut, mehr oder weniger Vorwissen um die "Welt" zu haben, in der das Rollenspiel stattfindet. Der Avatar (das Pixelpüppchen) wird klamotten- und zubehörmäßig entsprechend ausstaffiert, man denkt sich eine mehr oder weniger detaillierte Vorgeschichte aus, man entscheidet (unter Umständen mit der Gruppe zusammen), was genau für eine Funktion der Ava im Rahmen der Gruppe und Geschichte haben soll.

Und dann steigt man ein... z.B. im Thema Enterprise vielleicht als Anfänger in der Rolle eines Kadetten o.ä., im Mittelalter ein Bauer, eine Magd, was auch immer... Man interagiert im allgemeinen Chat, es gibt teilweise Animationen, die den Ava Bewegungsabläufe machen lässt, wenn man zum Beispiel an Maschinen oder ähnlichem arbeitet. Ansonsten wird aber vieles "emotet", dass sieht z.B. so aus:

"Safra latscht müde mit dem Heurechen auf der Schulter den staubigen Weg zwischen den Feldern lang, zwinkert in die untergehende rote Sonne und lächelt dann den auf sie zukommenden Knecht des Nachbarhofes an *Gott zum Gruß, Hans, wohin des Wegs, hast du noch zu später Stunde Arbeit woanders?*"
Und der Knecht Hans erzählt dann der Magd Safra, was er vorhat, streicht sich dabei vielleicht das frische Sonntagshemd glatt, weil er ja schon auf dem Weg zum Tanz im Nachbardorf ist... oder was auch immer ;)

So kreiert man halt gemeinsam eine Geschichte.

Es gibt RP-Gruppen, die "Plots" spielen, sie entwickeln vorher schon eine "Storyline", die dann gespielt wird. Andere spielen mehr Alltag, ungeplant und aus der Spontaneität, dem Einfallsreichtum der einzelnen Spieler und den Rollen der Avas gespeist.
Je nachdem, ob es in derselben Thematik noch andere Gruppen gibt, kann man sich "besuchen", Krieg anzetteln, sich verbünden etc...


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

14.02.2014 um 17:05
@safra

Das ist also so eine Art "Spontantheather" mit den Avataren als Darsteller? Jemand (oder die Gruppe) bestimmt die Handlung und ihr spielt dann eine Rolle in dem "Stück"?


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

14.02.2014 um 17:11
Ja, genau, entweder, bei den Gruppen, die "Storylines" bevorzugen, da gibt es eben eine grobe Handlung, an der man "entlangspielt".
Oder aber es ist ganz spontan, der Rahmen wird nur durch die "Welt" oder das Thema gebildet, z.B. eben Mittelalter, wie lebte man, was tat man, wie sprach man etc. Es soll ja eben Leben IN diesem Rahmen sein.
Und man spielt eben dann die Rolle, den Charakter, den man sich ausgesucht hat. Eben, Safra, die Magd, dann gibts Hans, es gibt den Bauern, die Bäuerin, vielleicht einen Pfaffen, einen Gutsherren, dem der Bauer Hand- und Spanndienst zu leisten hat... etc. bla bla usw. ^^


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

07.11.2015 um 22:50
Ich habe in SL viele nette Leute kennengelernt.
Das bauen von Sims macht Spaß und Geld bzw LindenDollar verdiene ich mit dem schreiben von Scripten und Animationen.
Zu finden bin ich unter THEREALITFC / Georg Schimpanski


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

08.11.2015 um 00:25
das gibts noch? o.O


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

08.11.2015 um 21:12
Klar gibtsbdas noch und macht immer noch Spaß wenn man die richtigen Gruppen kennt


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

09.11.2015 um 21:23
Leider entwickelt sich, soweit ich das beobachten konnte, nur nichtmehr viel darin.
Es gehen mehr Leute (vor allem Landbesitzer) als neue dazukommen.

btw. sind die Preise für eigenes Land astronomisch hoch und wenige können sich virtuelles Land für den Preis leisten.

Ich bin gern in SL fände es jedoch schön, auch mal neue Gebiete erkunden zu können, die gerade entstehen oder gerade entstanden sind.

Die meisten Sims für Partys, Kinos, Rp usw. sind leer und verlassen.


Irgendwie muss da wieder Leben reinkommen. Aber wie, weiß ich nicht.


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

09.11.2015 um 21:27
@deponianer
Viele sind nach der Umstellung vom.MP und dem abschaffen der exchange Terminals und das zwangsweise wechseln über linden lab abgewandert zu Inworldz.
Dort ist es wie in sl vor 10 Jahren und Land ist billig.


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

09.11.2015 um 23:12
@itfc
ah verstehe.... werde da mal einen blick hineins riskieren, aber ich denke nicht dass irgendwas sl ersetzen könnte ^^

Aber, dass so eine VR jemals das Internet "ersetzen" könnte, glaube ich nicht.
AUSSER man würde wie in einem Holodeck selbst in der Welt herumlaufen... als man selber sozusagen. :D


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

10.11.2015 um 00:33
hatte mich grad mal da angemeldet, aus spass. Bei SL
voll kacke sofort wieder abgemeldet. son schwachsinn. Koppschüttel


melden

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

10.11.2015 um 09:00
@elten
Ist n bisschen kompliziert am Anfang.

Man erwartet ein Spiel mit den üblichen einfach Funktionen, das ist es aber nicht.

Man kann es sich n wenig vorstellen, wie eine Mischung aus Sims und 3D Internet... ^^

Mit den nötigen Kenntnissen usw. kann man sich da alles gestalten was man sich überhaupt vorstellen kann.


melden
Anzeige

Second Life - Die Zukunft sozialer Netzwerke

10.11.2015 um 11:15
In sl bin ich schon ne gefühlte Ewigkeit es macht Spaß und man lernt verschiedene Charaktere kennen vorallem wenn man dort als dj sich linden verdient und durch die virtuellen Clubs jumpt


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Roboterkrieg15 Beiträge
Anzeigen ausblenden