Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auto: Sprit sparen

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Benzin, Fahren, Diesel, Sprit, Kraftstoff

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 10:29
@stereotyp
Sorry. Die Vorlage konnte ich nicht auslassen.

Abseits spezieller Anwendungen, in denen es z.B. auf besonderen Brandschutz ankommt oder Oxidation im Besonderen vermieden werden muss, bringt es gar nichts, irgendwelche "Wundergasmischungen" in seine Reifen zu füllen. Bestenfalls minimal geringerer Druckverlust bei größeren Molekülen in einem quasi unbedeutendem Bereich.
Das ist wie mit den Goldkabeln bei den HiFi-Highendern.


melden
Anzeige

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 10:30
Aber vielleicht sollte man es mal mit Helium oder ähnlichem versuchen, müsste ja den Rollwiderstand verringern :Y:
Wasserstoff klingt bei nem Leck nicht so lustig im Innenraum :N:


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 10:31
Geisonik schrieb:Aber vielleicht sollte man es mal mit Helium oder ähnlichem versuchen, müsste ja den Rollwiderstand verringern
Wenn das Reifenvolumen groß genug ist, könnte das sogar bei einem Stau helfen. Alles eine Frage des Auftriebs ...


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 10:34
@kleinundgrün
Aber bei Wind und Sturm zu Schwierigkeiten führen :N:

Schweres Thema...


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 10:41
kleinundgrün schrieb:Suppenhahn schrieb:
Immer ein guter Tipp damit ein Motor lange hält und effizient läuft: ab und zu mal die Kiste richtig jagen. Motor warmfahren und dann auf die Autobahn, beim Beschleunigen jeden Gang ausdrehen und ruhig mal 10 km mit Höchstgeschwindigkeit fahren.

Was soll das denn bringen? Vor allem das mit der Höchstgeschwindigkeit?
Beseitigt Ablagerungen im Motor.
Ich hab mal einen Gebrauchtwagen von einem älteren Herren gekauft, der fuhr max 5km am Stück, und das auch noch sehr gemächlich. Das Auto lief nur noch 120km/h, eingetragene Höchstgeschwindigkeit betrug 155km/h. Also hab ich die Kiste regelmäßig gejagt bis der ganze Dreck aus dem Ansaug- und Auslastrakt raus war. Danach schaffte er wieder seine 155km/h


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 10:45
@Suppenhahn
Dazu musst du aber nicht Höchstgeschwindigkeit fahren.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 11:17
kleinundgrün schrieb:Beides ist Unfug. Vor allem das mit dem "höherwertigen Sprit" (es sei denn, Du fährst ein extrem sportliches Auto, dann mag das stimmen). Aber sonst ist es einfach nur eine Frage einer frühzeitigeren Zündung und einem damit verbundenen Klopfen, bzw. einer Vorverlagerung des Zündzeitpunktes, um dieses Klopfen zu vermeiden. Aber "normale" Autos mit üblichen Verdichtungen haben das Problem nicht.
Eines unserer Autos ist ein Sportwagen, er bekommt nur Benzin mit 98 Oktan.

Aber auch unser altes Alltagsauto (Diesel, Bj 2002) bekommt nur hochwertigen Diesel. Es gibt sehr wohl einen Unterschied: beim billigen Diesel bricht immer der Turbo ein. Bei Hochwertigen ist er noch nie eingebrochen und das Auto hat auch mehr Reichweite.


Außerdem haben beide Motoren eine Keramik Selicium Legierung.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 11:24
Am effektivsten tut man Spritsparen indem man das Auto meidet. Man kann viel ausprobieren (niedertourig fahren, vorauasschauend, mehr Druck in den Reifen etc etc) aber einmal das Auto nicht nehmen und mit dem Zug oder Öffis fahren hat man schon mehr eingespart als mit all den "Einspartechniken" beim Autofahren. Am Land geht das natürlich nicht so leicht, das ist klar aber in der Stadt bzw Vorstadt ist die öffentliche Anbindung meist sehr gut und ausreichend.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 11:27
FerneZukunft schrieb:er bekommt nur Benzin mit 98 Oktan.
Nennt sich SuperPlus ...
FerneZukunft schrieb:Eines unserer Autos ist ein Sportwagen
Wenns nen Sportwagen ist sollte das vom Hersteller auch gefordert sein. Oder reden wir hier von sowas wie einem MX-5 oder ähnlichem?


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 11:31
Suppenhahn schrieb:Beseitigt Ablagerungen im Motor.
Es stimmt, dass nur Kurzstrecke (also wenn der Motor nicht hinreichend warm wird) problematisch ist. Kondenswasser, Ablagerungen, und gerade bei Rußpartikelfiltern Verstopfungen.
Aber da genügt es, ab und an den Motor eben warm zu fahren und es genügen da auch normale Geschwindigkeiten. Wenn man möchte, 130 auf der Autobahn für 15-20 Minuten mit warmen Motor.
FerneZukunft schrieb:Eines unserer Autos ist ein Sportwagen, er bekommt nur Benzin mit 98 Oktan.
Ist diese Sorte für das Fahrzeug vorgeschrieben (Tankdeckel)? Wenn ja, dann ist es sinnvoll, wenn nein, bringt es nichts. Dann ist die Klopfregelung und Verdichtung nämlich auf diese Oktanzahl ausgelegt.

@FerneZukunft
Du kannst natürlich das machen und meist schadet es außer deinem Geldbeutel nicht. Aber für andere, die hier auch mitlesen, das ist halt ein gewisses Voodoo. Eben wie im HiFi-Bereich. Man fühlt sich besser aber technisch bringt es nichts. Das kann was wert sein, aber man muss eben das faktenbasiert abwägen. Wer gerne Goldkabel verlegt oder reinen Stickstoff in die Reifen füllt, soll das machen. Er darf nur nicht dem Irrtum unterliegen, es würde wirklich was bringen.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 11:34
FerneZukunft schrieb:beim billigen Diesel bricht immer der Turbo ein. Bei Hochwertigen ist er noch nie eingebrochen
Das liegt aber mit absoluter Sicherheit nicht an den zusätzlichen Additiven im Premium-Diesel.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:05
Geisonik schrieb:@Suppenhahn
Dazu musst du aber nicht Höchst
Glaub es mir, der Motor darf so richtig heiss werden, das tut ihm gut.

Hier mal ein extremes Beispiel, wie ein Motor aussieht der nie richtig warm wurde:

https://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=141584&forum=19

So was hab ich selber schon gesehen.

Normalerweise sollte ein Zylinderkopf blitzeblank sein, mit etwas Ölfilm drauf, so wie in diesem Link (etwas nach unten scrollen)

http://www.kurth-classics.de/kaufberatung-mercedes-w124/


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:11
Suppenhahn schrieb:Glaub es mir, der Motor darf so richtig heiss werden, das tut ihm gut
Warum sollte ich glauben dass es dazu v-max benötigt?
Was machste mit nem Bugatti Veyron oder Chiron?
10minuten mit 420kmh fahren?
Wie siehts mit anderen abgeregelten Autos aus? Da kann man ja die v-max gar nicht erreichen. Eher die Drehzahl mal etwas höher treiben für einen Gewissen Zeitraum. Gern auf der Autobahn mit einer gewissen Last. Aber 200 und mehr braucht man dazu nicht zu fahren.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:16
Suppenhahn schrieb:Hier mal ein extremes Beispiel, wie ein Motor aussieht der nie richtig warm wurde:
Das hat eher etwas mit den Wechselintervallen des Öls und insbesondere dem Ölfilter zu tun.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:22
Geisonik schrieb:Oder reden wir hier von sowas wie einem MX-5 oder ähnlichem?
Ist zwar ein Japaner, aber kein MX-5 oder so. Ja, der Hersteller empfiehlt 98 Oktan, bzw. SuperPlus.
kleinundgrün schrieb:Du kannst natürlich das machen und meist schadet es außer deinem Geldbeutel nicht.
pluss schrieb:Das liegt aber mit absoluter Sicherheit nicht an den zusätzlichen Additiven im Premium-Diesel.
Warum bricht dann der Turbo bei hochwertigem Diesel nicht ein und warum hat das Auto damit mehr Reichweite?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wieviel Preisunterschied zwischen günstigen und teurem Sprit ist. Ich habe noch nie eines unserer Autos selbst getankt, darum muss ich mich zum Glück nicht kümmern.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:24
FerneZukunft schrieb:Warum bricht dann der Turbo bei hochwertigem Diesel nicht ein
Was verstehst du denn unter "einbrechen des Turbos"?


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:30
pluss schrieb:Was verstehst du denn unter "einbrechen des Turbos"?
Wenn man „Gas" gibt, beschleunigt das Auto schneller. Sobald der Turbo einbricht, hat das Auto weniger PS zur Verfügung und zieht langsam.

Uns wurde gesagt, dass billiger Treibstoff verunreinigt ist (ebenso wie BIO Treibstoff) und deshalb der Turbo verklebt.


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:31
Was für einen Turbo hast du denn verbaut, einen mit VTG oder Wastegate?


melden

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:37
pluss schrieb:Was für einen Turbo hast du denn verbaut, einen mit VTG oder Wastegate?
Da muss ich meinen Partner fragen (ich muss warten, bis er Pause bei seiner Arbeit hat)

Es ist ein Seat Leon Diesel, 110 PS Bj. 2002


melden
Anzeige

Auto: Sprit sparen

19.03.2019 um 12:41
FerneZukunft schrieb:dass billiger Treibstoff verunreinigt ist (ebenso wie BIO Treibstoff) und deshalb der Turbo verklebt.
Da verklebt nichts, weder bei betrieb mit minderwertigem/falschen Öl noch Kraftstoff. Wie auch bei den Temperaturen.
FerneZukunft schrieb:Es ist ein Seat Leon Diesel, 110 PS Bj. 2002
Der hat einen Wastegate verbaut.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kritall-Speicher ?15 Beiträge