Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auto: Sprit sparen

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Benzin, Fahren, Diesel, Sprit, Kraftstoff

Auto: Sprit sparen

29.04.2019 um 20:58
"Frueher" hat das mit der Verbrennungstemperatur so funktioniert!
Die Spezialisten ohne/ mit "Sportluftfilter die ihre Vergaserbeduesung nicht angepasst haben, oder ein Dichtungsdefekt bei dem Nebenluft gezogen wurde sorgten immer dafuer, das aus der Verbrennung eine "Schweissflamme"wurde und einem wahlweise die Ventile verbrannten oder sich ein Loch in den Kolbenboden schmolz!
Muss ja heute nicht mehr stimmen;)
P.s.: sogenannte Magermotoren sind in der Entwicklung auch an termischen Problemen gescheitert.


:mlp:


melden
Anzeige

Auto: Sprit sparen

29.04.2019 um 22:06
JimmiiHQ schrieb:Und warum nicht?
Weil du heute keine Motoren mehr mit einer Verdichtung kleiner 1:10 kaufen kannst ;)
syndrom schrieb:"Frueher" hat das mit der Verbrennungstemperatur so funktioniert!
Das ist heute auch noch so. Wenn du zu viel Luft für zu wenig Benzin hast, steigen die Verbrennungstemperaturen. Beim Diesel ist es übrigens umgekehrt ;)


melden

Auto: Sprit sparen

29.04.2019 um 22:43
Alibert schrieb:Weil du heute keine Motoren mehr mit einer Verdichtung kleiner 1:10 kaufen kannst ;)
10:1 wenn dann, aber warum haben die Wagen so hohe Verdichtung? Müssen wir das jetzt wirklich durchgehen, bis wir dazu kommen, dass erhöhte Verdichtung erhöhte therm. Effizienz bedeutet und man deshalb mit höhere Oktanzahl den Spritverbrauch senken kann? Mittlerweile ist es ja auch schon möglich die Verdichtung variabel auszuführen.


melden

Auto: Sprit sparen

29.04.2019 um 23:26
Ich denke, das die hohe Verdichtung in erster Linie der Leistungserhoehung geschuldet ist. Durch das "Downseising" dank Steuer(Geld) muessen jetzt 1,4l Motoren mehr Leistung haben als ein 2,5er in den Achtzigern. Im realen Spritverbrauch sehe ich jetzt nicht so den Vorteil!

:mlp:


melden

Auto: Sprit sparen

30.04.2019 um 05:33
JimmiiHQ schrieb:10:1 wenn dann,
Du hast natürlich Recht, es war schon spät. Selbstverständlich steigt mit höherer Verdichtung auch der Wirkungsgrad. Einer der Gründe, warum dieser beim Diesel höher ist als beim Benziner ;)


melden

Auto: Sprit sparen

30.04.2019 um 10:08
syndrom schrieb:Nebenluft gezogen wurde sorgten immer dafuer, das aus der Verbrennung eine "Schweissflamme"wurde und einem wahlweise die Ventile verbrannten oder sich ein Loch in den Kolbenboden schmolz!
Muss ja heute nicht mehr stimmen;)
Das stimmte auch früher schon nicht.

Eine mageres Gemisch führt zu einer geringeren Abbrandgeschwindigkeit, was zur folge hat, dass sich die zeitliche Komponente der thermischen Belastung verlängert, was eben zu den geschilderten folgen führen kann.

Als Analogie: Fährst du mit deiner Hand schnell über eine Kerzenflamme (kurze thermische Belastung) ist das kein Problem. Führst du die Hand langsam über die Kerzenflamme, verbrennst du dir die Finger.


melden

Auto: Sprit sparen

30.04.2019 um 20:13
@pluss
Magst in der Theorie recht haben, aber grad bei hochdrehenden Motoren die eine Zeit Vollgas laufen, ist das Problem am Groessten!
z.B. Kettensaegen o. Aussenborder- grenzwertig mageres Gemisch=hoechste Drehzahl, aber geschmolzene Kolben!
Die "Noteinstellung" von Hand: Abmagern bis zur stabilen Hoechstdrehzahl, dann Kraftstoffanteil erhoehen bis die Drehzahl auf Soll absinkt.Funktioniert in der Praxis seit Generationen.


:mlp:


melden

Auto: Sprit sparen

01.05.2019 um 21:45
syndrom schrieb:hohe Verdichtung in erster Linie der Leistungserhoehung
Downsizing wird eigentlich von so gut wie jedem mit Turboladern gemacht. Hohe Verdichtungen bekommt man nur noch bei Mazda oder Toyota und gerade da werden mit 2.0 und 2.5L noch relativ große Motoren angeboten.


melden

Auto: Sprit sparen

01.05.2019 um 22:02
Viel Motor-Fachsimpelei hier und ab und an auch ganz nützlich um Kolbenfresser zu vermeiden.
Aber was hat das mit dem Threadthema Spritsparen zu tun?
Sollte sich schließlich herumgespochen haben, dass hohe Drehzahlen da ziemlich kontraproduktiv sind. Und an der Verdichtung kann ich eh nichts ändern - oder doch?


melden
Anzeige

Auto: Sprit sparen

02.05.2019 um 17:08
Lupo54 schrieb:Und an der Verdichtung kann ich eh nichts ändern - oder doch?
Sofern dein Motor nicht über einen Heronkopf verfügt, kannst du die Verdichtung durch Planen des Kopfes erhöhen. Andernfalls sind andere Kolben notwendig.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt