weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Forex Trading oder doch nur Betrug?

184 Beiträge, Schlüsselwörter: Trading, Trade, Forex, Traden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 15:08
@mathesm

es geht auch darum daß es möglicher weise wahr ist,

aber das Recht zur Veröffentlichung der Tatsachen fehlt.


Fühlt sich jemand durch die Veröffentlichung bloßgestellt und fordert wo möglicher weise Schadensersatz,
so kann sich der Autor darauf berufen, daß er die Textstellen, wie ihm wohlweislich bewußt ist, wahr sind, er sie jedoch als 'Fiktion' gekennzeichnet hat, und daher die Forderungskette zu ihm unterbrochen ist.


Also, zwischen den Zeilen lesen , Wahrheitsgehalt selber ergründen,

die Wahrheit bekommt niemand kostenlos nach Hause geliefert.



mfg,


melden
Anzeige

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 15:14
@mathesm
mathesm schrieb:Ok wird viel gekauft steigt der Kurs, wird viel verkauft singt der Kurs.
Frage wie soll das gehen wenn einer kauft muss doch einer verkaufen.
Heißt also muss doch immer +-0 sein, oder?
Gut einer Investiert 1.000.000€ in X er kauft.
Frage: Wo kauft er?
Muss doch einer Verkaufen für 1.000.000€.
Frage: wie kann der Kurs sich dann ändern?
Das hängt mit dem Bid-Preis, dem Ask-Preis und dem Spread dazwischen zusammen.

Vereinfacht gesagt stellen alle Personen mit Kaufwunsch ein Kaufangebot an den Markt ("Ich will 50 Anteile zu je 1.10 kaufen") und alle mit Verkaufswunsch ein Verkaufsangebot ("Ich will 1000 Anteile zu je 1.25 verkaufen"). Die Spanne zwischen den beiden nächstliegenden Angeboten ist der Spread. So lange kein Kaufangebot über einem Verkaufsangebot liegt, passiert gar nicht, der Markt ist im Gleichgewicht, der Kusr liegt zwischen den beiden Angeboten.

Sagen wir mal, die Situation sieht so aus:

A: Verkaufe 100 Anteile zu 1.00 €
B: Verkaufe 100 Anteile zu 1.10 €
C: Verkaufe 100 Anteile zu 1.20 €

D: Kaufe 100 Anteile zu 0.90 €

Der Kurs liegt jetzt zwischen 1.00 € (niedrigster Verjaufspreis) und 0.90 € (höchster Kaufpreis)

Jetzt kommt E mit folgendem Angebot:

E: Kaufe 250 Anteile zu 1.10 €

A verkauft alles an E
B verkauf alles an E
E hat noch einen offenen Kaufwunsch für 50 Anteile zu je 1.10€

Jetzt sieht der Markt folgendermaßen aus:

C: Verkaufe 100 Anteile zu 1.20€

E: Kaufe 50 Anteile zu 1.10€
D: Kaufe 100 Anteile zu 0.90€

Der Kurs liegt jetzt also zwischen 1.10€ und 1.20€; das liegt daran, dass es immer einige offene Angebote auf beiden Seiten gibt, die momentan nicht erfüllt werden. An echten Aktienmärkten werden trotzdem kleine Geschäfte sofort abgewickelt, weil die Spreads i.d.r. sehr gering sind und immer genug Bewegung da ist, um kleine Summen zu verschieben.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 15:43
@Rho-ny-theta
Interessant,
Nur leider kann man im Forex nicht sagen das man zu dem und den Preis kaufen und verkaufen will.
Der Preis wird durch den Kurs vorgegeben.
Keiner kann sagen "Aber ich will zu dem und dem Preis Handeln"
Du nimmst den Preis der vorgegeben ist.
Seltsam auch wenn dem so sei sagen wir mal 100 teile werden gekauft aber nur 50 verkauft, wo kommen die restlichen 50 her? Aus dem nichts?
Das kann schon mal gar nicht, also bleibt es das immer gleich viel gekauft wie verkauft wird.
Folglich bleibt der Kurs.
Ein zigstes was ich mir vorstellen kann, umso mehr Bezug zu einer bestimmten Sache genommen wird steigt der Kurs um so weniger Bezug genommen wird sinkt der Kurs, wurde aber so nie erwähnt ist also nichtens.
Deine Erklärung klingt ja im ersten Moment sehr logisch und einfach nachvollziehbar, wenn man aber bedenkt das man den Kurs NICHT selber bestimmen kann und nicht mehr verkauft als gekauft werden kann verschwindet bei mir die Logik ganz.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 15:47
@mathesm

Du hast einen entscheidenden Punkt vergessen: zwischen dir und der Börse sitzt der Broker, der genau diese Angebote macht. Der Broker sackt in der Regel auch die Differenzen ein, also in unserem Bsp. die 10 Cent Diffenrenz pro Anteil zwischen A und E. Du als kleines Licht kommunizierts ja nicht mit der Börse direkt, sondern dein Zugangs-Anbieter, der dich dann eben auch auf den Kurs festlegt.

Wenn ich 100 kaufen will und es gibt bloß 50, bleibt ein Kaufauftrag für 50 offen. In den Dimensionen, die wir beim Forex für Einzelkunden betrachten, kommt das aber nicht vor.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 15:53
Ok, da habe ich wirklich nicht mehr dran gedacht, ich handel ja quasi nicht selber, ich leite ja nur den Auftrag weiter.
Heist aber auch wenn ich z.B. Long gehe und kaufe der Kurs in dem Moment aber steigt macht der Brocker Verluste, da ich den angezeigten Kurs kaufe.
Oder kommt dann eine Verzögerung und ich habe zum andern kurs gekauft?


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 15:55
@mathesm

Das kommt darauf an, wie das der Broker regelt; das sollte im jeweiligen Vertrag festgelegt sein, den du bei der Eröffnung des Kontos abschließt. Wie das die einzelnen Firmen handhaben, kann ich dir jetzt nicht sagen, denke, da gibt es Unterschiede.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 16:05
Ih lasse trotzdem die Finger davon.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

16.01.2013 um 16:06
@mathesm
Ist auch besser so.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

17.01.2013 um 21:17
@mathesm

Schade . Kann dem Thread leider im Moment nicht immer folgen ,wegen beruflichem Stress im Moment . :(
Und das wird sich noch ein paar Monate hinziehen .


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

17.01.2013 um 23:29
@daywalker137
schade


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

23.01.2013 um 12:55
@mathesm

Hast du eigentlich schon dein Trading genau analysiert ?
Warum es beispielsweise im Demo klappte ,aber mit echtem Geld nicht ?


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

18.07.2013 um 10:04
Hi all,

hab leider erst jetzt diesen Thread / Seite gefunden, gelesen. Folgendes muss ich auch erwähnen oder leider bestätigen, dass ich auch einer bin der ca. 3000 Euro verloren hat am Forex Handel. Die gleichen Erfahrungen die von mathesm erwähnt wurde sind exakt die selben meiner. Demoacc. alles gut folglich Live Tradingen angefangen, und voll gegen die Mauer gefahren. Die User Tüftler und Z. sind doch wie ich jetzt hier raus lesen konnte eigentlich mehr oder weniger die Erfahrenen zu allen anderen, mich eingeschlossen. Was ich meine oder eventl. wirklich hilfreiche wäre, eine Comm. zu schaffen und zusammen diesen Handel anzugehen. Habe bemerkt das auch nur einzelne Neulinge ohne Comm. oder Skype Gruppen die noch höheren Verlieren sind wie das man in einer Gruppe sich zusammen schließt und sich eventuell Tipps gibt.
Ansonsten alleine in diesem großem Meer voller Haie will ich mal sagen, ist mal verloren und wie schon erwähnt definitiv die Finger davon zu lassen. Das Rad neu zu erfinden ist der jetzigen Zeit nicht mehr machbar, aber von Erfahrenen zu leiten / lernen wäre eine große Hilfe.

Thx und Gruß


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

11.09.2013 um 10:05
Letztendlich informieren sich viele vorher gar nicht so genau und glaube damit das schnell Geld zu machen. Das ist leider nicht der Fall. Hier heißt es immer wieder sich genau zu informieren. Das ist das A und O, um überhaupt etwas positives zu erreichen.


Gruss Robert
http://www.finanznachrichten.de/


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Forex Trading oder doch nur Betrug?

11.09.2013 um 10:35
Roberts schrieb:Letztendlich informieren sich viele vorher gar nicht so genau und glaube damit das schnell Geld zu machen. Das ist leider nicht der Fall. Hier heißt es immer wieder sich genau zu informieren. Das ist das A und O, um überhaupt etwas positives zu erreichen.
du musst nichts wissen um cash zu machen, es ist ganz einfach, es gibt einen mann namens tom stolper, der arbeitet für goldman sachs und gibt immer wieder tips, du musst das gegenteil von dem machen was er empfiehlt, schon machste ordentlich cash, den der hat es sehr gut drauf genau die FALSCHEN tips zu geben


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Forex Trading oder doch nur Betrug?

04.10.2013 um 20:27
Hallo alle zusammen,

es ist ja derzeit eine kleine Krise in Amerika, wo ihnen der Geldhahn zugedreht wurde und die sich nicht einigen können, ob noch weitere Gelder zur Verfügung gestellt werden.

Sprich fällt alles negativ aus, dann ist Amerika bankrott und der Dollar wäre im Eimer und somit wäre weltweit eine große Wirtschaftskrise, wenn der Dollar seinen Wert verliert.

Ich hab mal im den USD im Forexprogramm angeguckt und der scheint noch nicht sehr weit gefallen zu sein.

Scheint als würde der Dollar gerade extra hochgepusht.


melden
mathematiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Forex Trading oder doch nur Betrug?

05.10.2013 um 09:53
95% der privaten "Day - Trader" sind nicht erfolgreich. Zukünftig werden es 100% sein, da ein psychologisch angespanter Mensch der Daytrading betreibt stets einem Softwaresystem unterlegen sein wird, ist auch heute bereits all zu oft der Fall.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

02.09.2014 um 15:59
Hier wird das Trading immer mit Glückspiel gleichgesetzt, was aber nicht ganz richtig ist!

Ergeben sich reale Trends, wie Dürren oder Schädlingsepidemien, so kann durchaus ein Trend bei den damit verbundenen Rohstoffen entstehen.

Dagegen ist beim Würfeln oder beim Roulette jedes Mal "Neuanfang"


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

02.09.2014 um 19:47
Das kommt meist von Leuten, die zu schnell zu viel Geld machen wollten.
Ich trade schon einige Jahre und kann mich nicht beklagen.
Bis zur Millionen ist es noch ein Stückchen, aber das war auch nie mein Ziel.
Ich betreibe das nur als Zeitvertreib in meiner Freizeit, ganz ohne Druck.
Bedeutet, ich mache auch einfach mal einige Wochen Pause, weil ich keine anständigen Signale finde oder einfach den Einstieg verpasst habe.
Alles überschlagen, habe ich in den Jahren eine 5Stellige Summe angehäuft, abzüglich der verlorenen Trades.Also reich werde ich wohl an der Börse in diesem Leben nicht mehr;)

Dennoch, Glücksspiel ist was anderes


PS: Seit der Euro so im Keller ist, mache ich schon wieder Pause. Ich glaube das sind bereits wieder zwei oder drei Wochen. Ist mir alles zu unsicher.


melden

Forex Trading oder doch nur Betrug?

02.09.2014 um 20:43
Hab nochmal einen 20 Euro Gutschein für etoro gehabt, hab Ihn auf 40 hochgezockt und dann durch den Euroumschwung verloren weil ich zu lange glaubte, das es doch noch aufwärts geht.
Signale nicht verstanden und so. - Egal

An @MVIRUS werd ich in diesem Leben wohl nicht mehr rankommen. :D


melden
Anzeige

Forex Trading oder doch nur Betrug?

02.09.2014 um 21:12
@jimmybondy
Ich habe damals mit 150$ für CFD`s und nochmal 100€ für Binäroptionen angefangen. Seit dem habe ich nie wieder irgendwo Geld eingezahlt. Ich habe auch immer gesagt, wenn meine Einzahlung futsch ist, wars das für mich. Also wenn ich auf Null bin. Seit 8Jahren ist nun mein Startkapital für mich arbeiten;)

Wobei ich zugeben muss, dass Binäroptionen schon ein gewissen Glücksspiel-Charakter haben. Das ist hochgradig spekulativ. Werfen dafür aber die höchsten Gewinne ab.

Mit 20€ kannst du nichts reißen. Dir fehlt dadurch einfach die Möglichkeit den Trade abzusichern.
Mein Startkapital war eigentlich schon viel zu wenig.
Ich bin anfangs aber volles Risiko eingegangen.
Und vorallem habe ich vorher schon 2-3Jahre mit einem Demokonto gelernt


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden