Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Google Brille/Google Glass

760 Beiträge, Schlüsselwörter: Brille, Google Glass

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 07:34
@brausud

Das habe ich ihm auch schon oft genug erklärt das es alleine technisch gar nicht machbar ist was er sich vorstellt. Zum einen sind die Datenmengen so groß das man die niemals speichern könnte und zum anderen könnte man solche Datenmengen niemals auswerten. Jeder Netzbetreiber der Welt würde zusammenbrechen bei dem Traffic und kein Mensch hat ein Datenvolumen von 1 Petabyte. Die größte Festplatte der Welt aus einer Serverfarm hat 120 Petabyte und hat hunderte von Millionen gekostet, das würde nicht mal für einen Tag reichen. Nebenbei bemerkt kann man mit Glass nur 30 Minuten am Stück filmen, danach ist der Akku leer. Übrigens würde Google sich so im Milliardenfachen Fall strafbar machen. Völlig unlogisch also und absolut unwirtschaftlich, die kosten würde so ganze Volkswirtschaften ruinieren...


melden
Anzeige

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 08:02
Kybernetis schrieb:Das habe ich ihm auch schon oft genug erklärt das es alleine technisch gar nicht machbar ist was er sich vorstellt.
Ohne Celladoors Berührungen zu 100% zu teilen, denke ich schon das es irgendwann technisch machbar ist! Nicht jetzt aber vielleicht in 50 Jahren!

Dass die Motivation zu solch einer Überwachung vorhanden ist - sieht man immer wieder nachdem es zu Terroranschlägen gekommen ist. In Boston haben die Behörden z. B. dazu aufgerufen ihnen Videomaterial zu schicken!

Irgendwann zapft man Kameras bei wichtigen öffentlichen Veranstaltungen an, umso Verbrechen entgegenzuwirken.


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 09:02
@Negev

Sicher in 50 Jahren (frühestens) wird es vllt möglich sein, aber eine vollkommene Überwachung von jedem persönlichen Gerät wird es nie geben, das würde niemand akzeptieren und wäre illegal. In der Öffentlichkeit und in Geschäften usw wird es sicher immer mehr Kameras geben, wobei man heute schon in manch einer Großstadt (London z.B.) so viele Kameras hat das man theoretisch jeden Schritt einer Person nachvollziehen könnte, besonders wichtig bei der Aufdeckung von Verbrechen. Achja und selbst in diesen Städten können nicht alle Kameras überwacht und ausgewertet werden, erst wenn man weiß das etwas irgendwo vor einer Woche passiert ist kann man sich nochmal dieses Video angucken um eine Bestätigung zu bekommen, also selbst ganze Städte verfügen nicht über die Mittel ein paar tausend Kameras permanent zu überwachen und auszuwerten bzw länger als für 2 Wochen zu speichern, wie sieht es dann erst bei Milliarden von Kameras aus, nur so als Denkanstoß ;)


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 09:05
Kybernetis schrieb:Sicher in 50 Jahren (frühestens) wird es vllt möglich sein
Jenau was kümmer uns der Kram der uns erst in 50 Jahren betreffen wird!?


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 09:15
@Negev

Habe ich das behauptet, lesen solltest du schon was ich schreibe, außerdem habe ich hinzugefügt das es selbst dann unwahrscheinlich ist, weil es niemand akzeptieren würde und es wäre nach wie vor illegal (recht des eigenen Bildes). Nur weil es technisch dann möglich ist, heißt es noch lange nicht das es rentabel ist oder auch umgesetzt wird. Es gibt wie gesagt jetzt schon Städte wo man in der Öffentlichkeit und in öffentlichen Gebäuden nahezu lückenlos überwacht wird und das wird sicher irgendwann auf alle Städte zutreffen, bisher haben diese Städte davon aber nur profitiert, denn so konnten viele Verbrechen aufgeklärt werden, die sonst niemals aufgedeckt worden wären.

Das hat aber alles nichts mit der Google Brille zu tun, denn wie wir schon geklärt haben ist es mit den Glass nicht möglich zu überwachen und es wäre extrem Illegal...
Kybernetis schrieb:Das habe ich ihm auch schon oft genug erklärt das es alleine technisch gar nicht machbar ist was er sich vorstellt. Zum einen sind die Datenmengen so groß das man die niemals speichern könnte und zum anderen könnte man solche Datenmengen niemals auswerten. Jeder Netzbetreiber der Welt würde zusammenbrechen bei dem Traffic und kein Mensch hat ein Datenvolumen von 1 Petabyte. Die größte Festplatte der Welt aus einer Serverfarm hat 120 Petabyte und hat hunderte von Millionen gekostet, das würde nicht mal für einen Tag reichen. Nebenbei bemerkt kann man mit Glass nur 30 Minuten am Stück filmen, danach ist der Akku leer. Übrigens würde Google sich so im Milliardenfachen Fall strafbar machen. Völlig unlogisch also und absolut unwirtschaftlich, die kosten würde so ganze Volkswirtschaften ruinieren...


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 09:32
@Kybernetis
Ich hab deinen Beitrag schon gelesen. Aber ich denke wenn etwas Technisch machbar ist, wird es auch gemacht! Illegal oder nicht. Außerdem können sich Gesetze ändern. Wobei Geheimdienste dafür bekannt sind das sie auch mal außerhalb des Rechts agieren.

Nochmal, du solltest meine Beiträge auch mal Lesen, hab ich nicht geschrieben das eine Flächendeckende Überwachung mit Solchen Brillen/Techniken möglich oder sinnvoll ist.


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 10:43
@Negev

Was willst du dann mit deinen Aussagen bezwecken, die gehen doch dann völlig am Thema vorbei, denn hier geht es im die Google Brille und mit dieser wird sowas nicht möglich sein. Dieses Gesetzt wird sicherlich nicht geändert werden, da wird die Bevölkerung was gegen haben und Politiker wollen Wählerstimmen. Was Geheimdienste machen kann ich dir nicht sagen, aber ich gehe stark davon aus das keiner von uns Opfer einer Überwachung des Geheimdienstes wird oder was machst du so in deiner Freizeit? Und die Google Brille würde auch dem Geheimdienst nichts nutzen, das wurde oft genug gesagt, die Akkulaufzeit von 30 Minuten Video hat keinen Nutzen und es ist zu auffällig wenn man alle 30 Minuten wieder seinen Akku laden müsste...


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 10:59
Kybernetis schrieb:Was willst du dann mit deinen Aussagen bezwecken, die gehen doch dann völlig am Thema vorbei, denn hier geht es im die Google Brille und mit dieser wird sowas nicht möglich sein.
Die Uralthandys konnten auch nicht Fotografieren oder Filmen. Jetzt ist jeder Hobbyfotograph... Google Glass ist eben ein Schritt hin zu einer möglichen dystrophischen Zukunft.

Und letztlich diskutiert man hier, zu Recht, auch die negativen Folgen die eine solche Technik vielleicht mitbringen könnte.
Kybernetis schrieb:Dieses Gesetzt wird sicherlich nicht geändert werden, da wird die Bevölkerung was gegen haben und Politiker wollen Wählerstimmen.
Es läuft so viel schief hier in Deutschland und keiner traut sich auf die Straße. Auch hat sich die Wahrnehmung verändert... die Volkszählung in den 80' hatte noch andere Wellen geschlagen als die in 2011.

Da kommt wieder eine WM und schon merkt keiner welche Gesetze in dieser Zeit unsere Politiker durchpeitschen.


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 11:13
@Negev

Wenn man will kann man aus allem eine Dystopie machen und negative Seiten aufzählen, man darf aber nicht in die science fiction geraten und muss den Blick für die Realität bewahren. Sicher gibt es negative Aspekte, so wie bei jeder anderen Technologie auch, was viel wichtiger ist, ist die Frage ob die Positiven Seiten überwiegen und das tun sie bei weitem. Man könnte ja auch Autos verbieten, denn jedes Jahr sterben 30.000 Menschen wegen einem Autounfall oder man könnte Flugzeuge verbieten, tut man aber nicht, weil die Vorteile ebenso überwiegen. Solche Smartglasses haben das Potential die Welt zu revolutionieren. Z.B. könnte ein Arzt alle Patientenakten immer parat haben sobald er zu seinem Patienten geht um ihn optimal zu behandeln oder er könnte aus der Egoperspektive einen Kollegen bei einer wichtigen OP helfen, ein Sehbehinderter könnte akkustisch vor Hindernissen gewarnt werden bzw er würde akkustisch geführt werden, ein Elektriker könnte alle Schaltpläne vor seinem Auge sehen um effizienter arbeiten zu können und um seine Arbeit zu vereinfachen, ein Fahrradfahrer hat immer Sein Navi dabei usw...


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 11:24
Kybernetis schrieb:Wenn man will kann man aus allem eine Dystopie machen und negative Seiten aufzählen, man darf aber nicht in die science fiction geraten und muss den Blick für die Realität bewahren.
Natürlich, aber das potenzial, dass eine solche Technik wie Google Glass, auch negative Folgen hat ist meiner Meinung nach eben ein stückweit höher und reeller - als bei einem Auto.


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 12:11
@Negev

Wenn man sich die Faktenlage anguckt ist deine Meinung bezüglich der Glass aber nicht stichhaltig und die Vorteile überwiegen die Nachteile, da eine Überwachung technisch damit gar nicht möglich ist...


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 12:20
Kybernetis schrieb:also selbst ganze Städte verfügen nicht über die Mittel ein paar tausend Kameras permanent zu überwachen und auszuwerten bzw länger als für 2 Wochen zu speichern, wie sieht es dann erst bei Milliarden von Kameras aus, nur so als Denkanstoß ;)
Wenn es 7 Milliarden Glass Brillen gibt dann rate mal wieviele Leute es gibt die für jeweils eine Kamera verantwortlich sind. Weisst du etwa nicht was du aufnimmst?


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 12:32
Kybernetis schrieb:Achja und selbst in diesen Städten können nicht alle Kameras überwacht und ausgewertet werden, erst wenn man weiß das etwas irgendwo vor einer Woche passiert
Man kann heute Twitter mit Programmen analysieren um quasi in Echtzeit mitzukriegen wann wo etwas Aussergewöhnliches passiert.
Glass Videos sind praktisch die Tweets der Zukunft.


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 15:26
Irgendwann wird es auch livestream Portale geben, die pro Hits auf den eigenen livestream Kohle bezahlen. Ein Paar streitet sich grade heftig in einem romantischen Restaurant? Livestream einschalten und unauffällig die Szene beobachten. Der Unterschied zu Big Brother ist nur dass die betreffenden es gar nicht mitkriegen, dass sie gefilmt werden. Wenn es Leute gibt welche die Fernsehsendung Big Brother geschaut haben, dann wird es garantiert auch hier viele Zuschauer geben. Da es nur ein Stream ist wäre es wie bei den Kinofilmen auch nur halb illegal.


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 15:57
Jetzt wird es wieder lächerlich!!!!Sorry aber was du schreibst kann man nicht ernst nehmen, das ist pure science fiction und könnte aus einem Dystopian Novel stammen....


melden

Google Brille/Google Glass

07.05.2013 um 16:13
Kybernetis schrieb:Jetzt wird es wieder lächerlich!!!!Sorry aber was du schreibst kann man nicht ernst nehmen, das ist pure science fiction und könnte aus einem Dystopian Novel stammen....
Ja. Das hättest du vor 15 Jahren auch gesagt wenn ich behauptet hätte, Google möchte mit Satelliten dein Haus und Grundstück von oben und mit Autos von der Strasse aus fotografieren und dann online stellen so dass jeder das betrachten kann.

Absolut lächerlich. Technisch nicht machbar... viel zuviel Speichervolumen...blablabla.

Wenigstens musste Google Maps eine Gesichtsverzerrungssoftware drüberlaufen lassen. Aber mit Glass entzieht sich Google einfach dieser Verpflichtung, da jetzt jeder selbst dafür verantwortlich ist was er filmt. Was wird wohl passieren wenn es keine strengen Gesetze dafür gibt? Was würde wohl passieren wenn es keine strengen Gesetze im Autoverkehr gäbe?


melden

Google Brille/Google Glass

11.05.2013 um 20:45
@Celladoor

Du findest die Kamera in der Innenstadt Fußgängerzone dessen Filmaterial mit der Vorratsdatenspeicherung nun 1 Jahr gespeichert wird für Analysezwecke ok aber eine Kamera auf dem Kopf eines Bürgers, den du dafür anzeigen oder anpöbeln kannst nicht ?


melden

Google Brille/Google Glass

11.05.2013 um 22:30
Ban schrieb:Du findest die Kamera in der Innenstadt Fußgängerzone dessen Filmaterial mit der Vorratsdatenspeicherung nun 1 Jahr gespeichert wird für Analysezwecke ok
Nein, das find ich nicht ok.
Ban schrieb:aber eine Kamera auf dem Kopf eines Bürgers,
Und das find ich noch viel weniger ok. Wir reden hier nicht von einer Kamera auf dem Kopf EINES Bürgers, sondern von Millionen und irgendwann Milliarden!
Ban schrieb:den du dafür anzeigen oder anpöbeln kannst nicht ?
Wenn ich von hunderten umgeben bin die eine Glass tragen und davon einige in meine Richtung blicken, soll ich die alle anpöbeln oder anzeigen? Ich kann allenfalls eine Anzeige einreichen, wenn ein Video von mir im Netz eine solche virale Popularität erreicht hat, dass auch ich es mitbekomme. Nur dann ist es bereits zu spät.


melden

Google Brille/Google Glass

12.05.2013 um 03:00
@Celladoor

Sagen wir mal so es gab schon schlimmeres 35 Jahre zuvor
http://9gag.com/gag/aDApRd7

Und nun überlege mal was für eine technische Evolution die alle durchgemacht haben seitdem.


melden
Anzeige

Google Brille/Google Glass

12.05.2013 um 03:08
Ban schrieb:Sagen wir mal so es gab schon schlimmeres 35 Jahre zuvor
Und was soll das nun für ein Argument sein? Das macht es auch nicht besser!


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden