Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joachim Bruckauf auf Video

454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Video, Youtube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Joachim Bruckauf auf Video

02.07.2013 um 23:51
Das ist keine tragende Wand und die einzureißen kann keine 50.000,- kosten...niemals.
Das hat ein Laie gebaut. Ziegelsteine und Mörtel. Mehr nicht.
Wenn man die einreißt verursacht man nicht mal Schaden.
Scheinbar ist der Boden zementiert und wenn ich das richtig sehe liegt das Bild hier, man müsste es sich aufrecht vorstellen. Rechts, also jetzt oben auf dem Bild, Scharniere von einer ehem. Tür. Unten, also hier im Bild rechts, Stufen?
Schon sehr seltsam.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 11:41
Deshalb habe ich das Bild rein gesetzt.
Kann mir auch nicht vorstellen das es so teuer sein soll.


melden
Cardinal Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 13:14
Es gibt auch Kanalsonden mit Kameras, sollte man die Wand nicht einreißen können...
@Susan1968
@T68
@xenty


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 15:33
@Cardinal
Ja Danke
Haben wir auch schon daran gedacht.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 15:52
@T68

Ich kann mir das Bild auch nur "stehend" vorstellen. Stimmt, Stufen sind auch noch sichtbar

@Susan1968

Woher hast du das Foto? Gibt es dazu noch Erläuterungen?
Du berichtest über den "Kellerhals" hinter der Mauer, woher ist dir das bekannt?
Wäre sicher interessant und wichtig, das weiter zu verfolgen. Vielleicht gibt es doch noch Möglichkeiten, da anzusetzen.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 17:35
hallo,
t68 hat es absolut treffend formuliert.Wenn man ein bisschen was von Handwerk versteht, sieht man sofort, daß diese Mauer niemals von einer Fachfirma errichtet wurde. Das ist Pfusch. Auf einmal soll das eine tragende Wand sein? Komischerweise hat das Gebäude ja vorher auch gehalten und ist nicht eingestürzt ohne diese Mauer. Unten wo die Stufen sind, ist ja nicht mal mit Mörtel aufgefüllt, da sieht man ja noch deutlich einen offenen Spalt. Und dieses lächerliche Gebilde einzureissen soll 50.000,-- Euro kosten? Ich lach mich tot. Jemand muss diesen Sandhaufen ja in den Keller gebracht haben, er wurde ja gefunden. Wie bringt man unbemerkt soviel Sand in einen Keller? Der kann ja nicht in einem PKW transportiert werden in zwei Eimern. Wenn die Polizei damals versäumt hat ausreichend zu suchen (wurde denn mit Spürhunden gesucht, die gab es damals ja auch schon) dann wäre es doch jetzt höchste Zeit, versäumtes nachzuholen. Vor allen Dingen nochmals Befragungen vorzunehmen. Manch einer, der nichts wusste, weiss dann doch etwas nach fast 30 Jahren. Wurde denn damals das Auto der Wirtsleute untersucht? Ich weiss, es gab da noch nicht die Möglichkeit der DNA. Aber heute gibt es sie. Hat man damals z.B. ein Haar, Fasern etc. gefunden, könnte man diese Spuren heute ohne Probleme abgleichen. Wie Susan es schreibt, Fragen über Fragen. Ohne die damaligen Akten zu lesen, keine Antwort. Ich weiss jetzt nicht Susan, was Du davon hältst Medien einzuschalten, ich meine Formate wie RTL oder so. Ich weiss auch nicht, wie das genau funktioniert, was es da für Voraussetzungen gibt oder ob das überhaupt seriös ist. Es gibt z.B. einmal bei SAT1 das Format bittemeldedich@sat1.de mit Julia Leischik oder Sandra Eckardt bei vermisst@rtl.de Postanschrift: Vermisst Postfach 320469 50798 Köln. In beiden kann man sich bewerben entweder per mail oder per Post. Man muss eine kurze Fallschilderung mitschicken und die melden sich dann. Ich weiss, wie gesagt nicht, wie das genau abläuft. Aber evtl. könntest Du das ja in Erfahrung bringen. War ehrlich gesagt, auch nur so eine Idee von mir.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 18:12
zum bild ...
das bild liegt auf der seite wie einige es richtig erkannt haben .
ein laie war es nicht unbedingt der das gemauert hat,es ist durchaus eine mörtelschicht im unterem bereich zu sehen ,das schwarze was jemand für einen luftschlitz hält ,ist nichts weiter als ein eisen was rostet und das in der stufe sitzt
sozusagen ein kleiner eisenträger .
es ist einfach ein zugemauerter durchgang und man kann ihn problemlos entfernen ,das sollte mit entsorgungskosten keine 200 euro kosten.

der besagte sandhaufen aus dem traum ,war also auch dort vorzufinden ?

dann würde ich sagen ,es gab baumaßnahmen und der zement fehlte noch
wenn dort keiner gegraben hatte ...
ich glaube nicht unbedingt an solche träume ,obwohl sie ja vorkommen sollen .
aber könnte es sein das man soviel von dem traum geredet hat ,das jemand vielleicht mit absicht dann diesen haufen dort abgeladen hat um denjenigen zu ärgern der davon träumte ,oder um verdächtigungen zu anderen zu lenken .

jedenfalls wird es jawohl eine erklärungen von den leuten die dort wohnten, zu dem sand gegeben haben ,oder ?

wenn wirklich etwas passiert ist ,dann wird er bestimmt sofort beseitigt worden sein und das nicht mit umständlichen graben in einem kellergewölbe .


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 18:28
Hallo @Mauro
Ich konnte das Foto hier leider nicht drehen!
Habe es stehend hochgeladen.
Das Foto habe ich gemacht, als im April dort war.
Von der Beschreibung des Kellers, muss ich mich auf meine Tante stützen, Sie hat ihn mir so beschrieben.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 18:38
Hallo @xenty
Bei Bitte melde Dich, habe ich schon vor 3 Monaten hin geschrieben, kam nichts zurück!

Das mit der Mauer sehe ich ebenso, deswegen habe ich das Foto rein gestellt! Das ist weder fachmännisch, noch kostet es 50000 Euro das einzureissen!
Hier kam immer wieder die Diskussion auf, ob das eine tragende Wand sein könnte, warum sollte auf einmal eine nicht tragende Wand zur tragenden werden?

Auf die Akteneinsicht muss ich noch warten, soll ja jetzt über einen Anwalt laufen, weil mir haben Sie es ja verwehrt!!

Soviel ich heute erfahren habe, ist wohl doch etwas Staub durch die Sendung aufgewirbelt worden.

Soviele Fragen kaum Antworten.....

Ich hoffe immer noch, das sich durch Aktenzeichen xy, was bewegt, oder die Leute, Zeugen sich erinnern und es sich vielleicht aufklärt!

Es ist wirklich schlimm, so viele Jahre mit der Ungewissheit zu Leben.

Ich Danke dir @xenty

Gruß Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 18:55
Hallo @zweiter
Danke für die Erklärung der Mauer, ich wüsste nicht was da verwendet wurde.

Als der Traum war, war an die Mauer noch nicht zu denken!
Ja der Sandhaufen, mit den gekreuzten Spaten drin und obendrauf die Handschuhe gestülpt, soll hinter dieser Mauer gewesen sein!

Ich habe sie nicht mit eigenen Augen gesehen.

Soviel ich in Erfahrung bringen konnte, hat danach dann die Stadt einen Maurer beauftragt, die Wand zu setzen.
Ich denke nicht aus Gründen der Statik, sondern eher das das Gerede in der Stadt aufhört.

Ob die Polizei, damals die Spaten, die Handschuhe und evtl. eine Sandprobe sicher gestellt haben, weiß ich leider nicht.

Das jemand den Traum nachgestellt hat, kann ich nicht glauben, die Kripo fand den Sandhügel, erst einige Zeit später.

Wie kann in so einem alten Weinkeller, überhaupt so viel Sand hinkommen?
Also, muss ihn jemand dort hin gebracht haben.

Wer das war......?
Wüsste ich auch sehr gerne!
Gruß
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 19:07
@Susan1968
eben weil man den sandhügel erst einige zeit später fand ,könnte er dort aufgebaut worden sein ,nachdem der traum überall schon rumgesprochen war ,oder ?

es ist ja nicht ungewöhnlich wenn dort arbeiten ausgeführt wurden,das dort sand liegt
ungewöhnlich ist ,das es so aussah wie in dem traum
gekreuzte spaten und handschuhe
2 spaten ? zwei leute
ein paar handschuhe ?

also kann es nur nachgestellt worden sein und dann kam zufällig zu der zeit die polizei und entdeckte den sandhaufen .

das ist sogut wie unmöglich ,alles nur gestellt würde ich sagen
von wem auch immer


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 19:14
wenn es überhaupt stimmt ,das dort ein sandhügel war ?

und ich sehe auch keine anzeichen dann das gewölbe zu zumauern
es sei denn dort wäre ein tatort gewesen .
denn bei so einer sache ,wird in erster linie sowieso der keller aufgesucht, um nachzuforschen
ob da nun gemauert wurde, oder nicht .
also würde das zumauern garnichts bringen ,dadurch bleiben keine leute fern
sieht man ja hier ,das trotzdem der keller im gespräch ist...


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 19:20
mich würde mal interessieren, ob in der gegend, zu der zeit noch andere leute verschwunden sind .?


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 20:13
Ich weiß nicht ob es nun nachgestellt wurde oder nicht @zweiter

Das was ich weiß ist das das der Keller der Gaststätte war!

Das nach Aussagen eine Affäre bestand und ebenso das der Ehemann sehr aggressiv war!

Ich hoffe das die zuständigen Beamten nun alles noch einmal untersuchen.

Der Augenmerk muss denk ich nicht auf diesen zugemauerten Keller liegen!

Für mich ist sicher, das nein Bruder Joachim, nicht ausgerissen ist!!!

Also was ist passiert?
Wo ist er hin?
Auch das würde ich so gerne Wissen!


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 20:15
Ob in der Gegend noch Menschen verschwunden sind, ist mir nicht bekannt!


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 20:16
Ich danke euch allen, für das mit helfen!
Gruß
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 20:24
wenn es an dem abend ein treffen mit der geliebten gab,dann müßte sie es ja wissen .
ich würde versuchen mit ihr darüber zu sprechen .
2 spaten, würde für mich bedeuten 2 leute
was auch immer der sandhaufen damit zu tun hat .
ich würde auch nochmal mit der träumerin sprechen (ich glaube die tante war es ,oder ?)
ob sie vielleicht mehr über den sandhaufen weiß, als sie damals sagte.
oder auch mehr über die beziehung .
sie hat davon geträumt und nur sie konnte es genau so darstellen ,oder darstellen lassen ,wie es in dem traum war,oder sie hat mit jemanden darüber gesprochen der es so darstellen konnte.
sie hat sich damit im traum beschäftigt und ihr wird einiges durch den kopf gegangen sein .


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 20:36
Ich habe versucht mit der Geliebten zu sprechen.
Sie hat nicht reagiert!

Für mich heißen 2 Spaten auch 2 Leute, wenn Sie damit arbeiten wollen.

Ea könnte aber auch mal angenommen, so etwas wie eine Gedenkstätte sein und die Spaten symbolisieren ein Kreuz.
Ja die Tante war es, die den Traum hatte und die Kripo darauf hin auf die Suche geschickt hat.
Sie sagte es auch vor kurzem so noch.
Damals wusste nur die Kripo und ihre Familie davon.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 21:23
@Susan1968
An welche e-Mail hast du geschrieben bei bitte melde
Dich ?


melden

Joachim Bruckauf auf Video

03.07.2013 um 21:34
@Susan1968
Deine Mama hat damals Joachim gesagt
Das sie doch nochmal ein Kind möchte
Warst du mit dabei so wie es bei xy gezeigt wird ?
Von wem wollte deine Mama das Kind?
Vielleicht könnte es auch in die Richtung gelaufen
Sein ?


melden