Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer ist tot

950 Beiträge, Schlüsselwörter: Maria, Baumer

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:07
http://de.linkedin.com/pub/christian-freunek/60/911/b23

listet CF Gesundheits- und Krankenpfleger bei Medbo Gmbh

und das folgende kann man unter medbo Regensburg nachlesen:

Willkommen bei der medbo!

Die medbo (Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz) widmet sich der stationären, teilstationären und ambulanten Behandlung in den Fachgebieten Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologie, Neuroradiologie, Neurologische Rehabilitation sowie Pflege und Forensik.

Als öffentlich-rechtlicher Krankenhausträger betreibt die medbo Einrichtungen an sechs Standorten in der Oberpfalz.

Außerdem gehören zur medbo die Berufsfachschule für Krankenpflege Regensburg sowie das Institut für Bildung und Personalentwicklung (IBP).


melden
Anzeige

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:11
@Jane.M
dem Bruder vielleicht, ja.

würdest du es wirklich selber der Familie mitteilen, wenn dir plötzlich klar wird, dass dein eigener Bruder mit der Vermissten auf dem Heimweg nach Regensburg war, sie seit dem Folgetag vermisst wurde und nun in der Nähe ihres Heimweges ihre Leiche gefunden wurde?

Ich würde es mir nicht zutrauen. Mit dem Bruder hätte ich allerdings massiven Klärungsbedarf!!!!!


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:16
@lawine
du hast Recht, mit dem Bruder wäre Klärungsbedarf und der wäre schön doof, die Familie anzurufen.Was aber bedeutet, er hätte noch 3 Tage Zeit gehabt, sich was zu überlegen. Kam da etwa auch erst der Hinweis zu dem Verhältnis-Handwerker?


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:19
Woher kommt die Info mit dem Handwerker überhaupt?


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:23
@Trici86
müßte jetzt man weit zurück lesen...Wochenblatt?????????nicht verbindlich!!!


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:26
Ok,danke! Das wollte ich nur wissen, also es ist nicht so dass wir wissen dass dieses Gerücht vom Verlobten in die Welt gesetzt wurde.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:34
@Trici86
nö, wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, weiß man nicht, soll ein anonymer Brief ans Wochenblatt gekommen sein


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:37
Ok, also wenn der mutmaßliche Täter auch wirklich der Täter war so hat er für mich keinerlei Gewissen. Dann hätte er ja versucht bis zum Schluss ein Szenario zu spielen und wahrscheinlich auch diesen Brief abgesendet. Leider würde er trotz allem nur für Totschlag und Vertuschung einer Straftat angeklagt werden.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 01:53
...ich befürchte, der spielt immer noch


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 02:42
http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Der-raetselhafte-Tod-der-Maria-Baumer;art155371,2816124

Der rätselhafte Tod der Maria Baumer
Regensburg (DK) Maria Baumer ist tot. Fast 16 Monate nach dem rätselhaften Verschwinden aus ihrer Regensburger Wohnung ist jetzt die skelettierte Leiche der 26-jährigen Frau gefunden worden. Die Polizei hatte längst den Verlobten der Frau im Visier. Der 28 Jahre alte Christian F. soll Maria Baumer umgebracht haben. Gestern am späten Nachmittag erging Haftbefehl.

Sollte er wirklich der Täter sein, ist sein Auftreten an Abgebrühtheit nicht zu übertreffen. Einer der Hinweise nach der Sendung, so berichtet ein Studiogast, hatte es bereits damals auf den Punkt gebracht: „Kurz und knapp: Es war der Verlobte“, lautete eine Mitteilung. F.s Reaktion: „So ein Schmarrn!“


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 06:52
Es gibt Leute die zerstückeln ehemals liebe Menschen.
Ist das dieses Ehegattensplitting von dem jetzt immer alle reden? Wenn ja bin ich da auf jeden Fall auch dagegen.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 07:52
der täter muss schon länger den gedanken getragen haben, mit maria abzurechnen.
ich erinnere mal an die gedächnisaussetzer,ich glaube das es kein zufall war.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 07:54
Ich gehe eher nicht davon aus, dass M.B. nicht mehr heiraten wollte. Wenn sie sich umorientieren wollte, hätte sie das mE ihrer Familie gegenüber zumindest anklingen lassen, wenn nicht gar offen ausgesprochen, trotz bzw. wegen der Hochzeitsvorbereitungen. Mit so etwas hält man nicht hinterm Berg. M. wird ja auch nachgesagt, dass sie die Sachen in die Hand genommen hätte. Sie hatte nicht nur Eltern, sondern auch Geschwister und irgendjemand wäre zuerst eingeweiht worden und das hätte dann familienintern nach und nach die Runde gemacht. Das Verhalten ihrer Familie, dass sie stets hinter der NP stand erkläre ich mir gerade deshalb, weil das letzte was sie von M. hörten war, dass sie ein sehr gutes Verhältnis zur NP hatte und heiraten wollte.

Ich könnte mir vorstellen, dass MB kurz vor ihrem Tod etwas erfahren hat, was sie erschüttert hat und worüber es Streit gegeben hat und Handgreiflichkeiten mit dem für sie bekannten Ausgang.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:01
Nachdem hier einer den letzten Facebookeintrag des Verlobten gepostet hat, wage ich folgende steile These:

Die intellektuellen Fähigkeiten des Verlobten werden hier allgemein überschätzt. Das was er da von sich gibt ist sprachlich (und ich spreche hier ausdrücklich nicht von den Inhalten) sehr dürftig und fehlerhaft.

Was man dagegen überhaupt nicht hoch genug einschätzen kann ist seine Fähigkeit sein Umfeld zu täuschen. Er hat es - meiner Ansicht nach intuitiv - verstanden sich so zu inszenieren, das sein bayrisch-katholisches Umfeld bis zuletzt auf die Scharade hereingefallen ist. Diese kitschig-frömmelnde Szene in der Kirche ist gerade im Lichte der jüngsten Entwicklungen schwer zu ertragen...


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:02
@zweiter

Gut möglich diese Gedächtnisaussetzer haben mich auch schon beschäftigt. Egal was er getan haben könnte es hat nicht funktioniert und die Zeit bis zur Hochzeit wurde knapp ... Könnte eine Möglichkeit von vielen sein


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:05
KonradTönz1 schrieb:das sein bayrisch-katholisches Umfeld bis zuletzt auf die Scharade hereingefallen ist.
Ich muss leider zugeben, das es dafür kein wirklich großes Schauspielerisches können von Nöten ist.

In einigen Dörfern hier in der Gegend ist man wirklich noch ein wenig einfältig. Dennoch diese Dreistigkeit ist schon sehr arg.

Ich bin wirklich mal auf den Grund gespannt. Und ich hoffe das die Polizei noch ein wenig mehr freigibt wie sie auf den Verlobten gekommen sind.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:08
@KonradTönz1

Und genau solche Szenen der Scheinheiligkeit sind es, die mich besonders betont "frömmelnde" Menschen immer mit Misstrauen betrachten lässt.

@zweiter + Schnaki

Es wäre interessant zu wissen, wie diese Gedächtnisaussetzer sich geäußert haben und wer sie an ihr noch bemerkt hat. Es wäre nämlich nicht unmöglich, einem Menschen sowas einzureden, dass er sich angeblich an bestimmte Dinge nicht mehr erinnern kann, die in Wirklichkeit aber auch gar nicht geschehen sind. Wenn dem so wäre, wäre es wirklich an Perfidität nicht mehr zu überbieten. Das Gesamtpaket, wenn er wirklich schuldig ist (und dieses "WENN" muss man zum Zeitpunkt einfach immer wieder betonen), mit solcher eiskalt-berechnender Vorplanung dann, der Täuschung des gesamten Umfelds incl. theatralischem Auftritt bei XY, da muss ich wirklich sagen, mir fiele kein vergleichbarer Fall ein, wo ein Täter sich so dermaßen dreist verhalten hat. WENN es stimmt, dann ist er ein Psychpath.


melden
Marianne48
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:11
@KonradTönz1
[.......]Diese kitschig-frömmelnde Szene in der Kirche ist gerade im Lichte der jüngsten Entwicklungen schwer zu ertragen...
Wenn ich Fahnder wäre, dann wäre das genau DER Ansatzpunkt gewesen, an dem ich angeknüpft hätte....

Solcherart frömmlerisches Getue ist mir nämlich schon seit meiner frühesten Jugendzeit enorm suspekt.

Wer nämlich wirklich fromm ist - im guten Sinne - der muss das nicht zelebrieren!


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:12
Es ist doch gar nicht gesagt, dass diese Aussetzer etwas mit dem Täter zu tun haben.
Der allgemeine Stress kann ebenfalls dazu geführt haben.
Das jetzt dem Täter noch in die Schuhe schieben zu wollen ist an Perfidität nicht zu überbieten.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:14
KonradToölz schrieb:
das sein bayrisch-katholisches Umfeld bis zuletzt auf die Scharade hereingefallen ist.


Ich muss leider zugeben, das es dafür kein wirklich großes Schauspielerisches können von Nöten ist.

In einigen Dörfern hier in der Gegend ist man wirklich noch ein wenig einfältig. Dennoch diese Dreistigkeit ist schon sehr arg.
Diese Pauschalisierung find ich ziemlich daneben. Sicher gibt es auf den Dörfern einfältige Menschen, aber die gibt es überall. Es gibt auch auf den bayerischen Dörfern intelligente, gebildete, kritische und skeptische Leute, auch wie überall sonst. Wer immer noch denkt, dass im ländlichen katholischen Bayern nur einfältige fromme Dorftrottel leben, der lebt wohl selbst in seiner eigenen Parallelwelt.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:14
@LIncoln_rhyME

Keiner will ihm was in die Schuhe schieben, aber man wird es ja wohl noch im Hinterkopf behalten dürfen und in Anbetracht der Gesamtumstände auch diesen Punkt durchleuchten. Sein Verhalten war perfide genug auch schon durch die Täuschung der Verwandten, da wäre es auch keine große Überraschung mehr, wenn diese Täuschung noch weiter ging und schon bei Maria anfing.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:18
@diegraefin
Ich versuch das ganz nüchtern zu betrachten.
Wenn er nicht gesteht muss er mitspielen.
Da sehe ich jetzt nix ungewöhnliches.
Haben 1000 vor im auch gemacht und ist für einen Täter mMn ein vollkommen normales Verhalten.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:20
@LIncoln_rhyME

Ungewöhnlich finde ich, dass er scheinbar weiterhin engen Kontakt zu ihrer Familie gehalten hat. Hätte er ein bisschen Gewissen und Charakter, hätte er sich auch einfach nach einer Weile zurückziehen können von der Familie, z.B. mit der Begründung, dass ihn das alles zu sehr belastet, sie alle immer wieder sehen zu müssen und er einfach damit jetzt abschließen will. Das wäre doch ein Grund, den jeder hätte verstehen können. Ich denke aber, er hielt den Kontakt weiter, weil er so auch immer auf dem Laufenden blieb und sicherstellen konnte, dass man seine Meinung über ihn nicht plötzlich mal überdenkt.


melden

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:21
ich finde nicht das es in dem fall so viele möglichkeiten gibt.
die sache ist doch sehr klar.
der ablageort, die gegenstände ring handy,der kaffee auf dem nachttisch,das packen von rucksack mit klamotten ,die anrufe,das schließen von marias facebookseite,die aussagen ,und die gedächnislücken usw usw
paßt doch zusammen,das einzige was fehlte, war die leiche und nun ist das bild ganz.
das handy und den ring mußte er ja zuhause ablegen ,weil das die wichtigsten sachen sind die jemand bei sich trägt und mit denen man klarmachen kann ,das die verlobung aufgelöst ist und man keine kommunikation wünscht ,also ein weglaufen am besten inszenieren kann.
außerdem durften die telefonate nicht über ihr handy laufen, weil man es ja hätte orten können.
deswegen liegt es am besten in der schublade.

wobei alle diese dinge darauf hinweisen das maria noch zuhause war,aber was wohl nicht der fall war,
kann man den ganzen kram als schauspiel bewerten,von jemanden der mit seinem leben nicht zufrieden war und nur verpflichtungen versuchte zu erfüllen.
einer der kein eigenes leben hatte.
ein leben aus selbstgemachten falschen glauben und unzufriedenheit.


melden
Anzeige

Maria Baumer ist tot

13.09.2013 um 08:21
...also jetzt mal ehrlich: sooooo selten ist es nicht, dass sich ein Täter, gerade wenn er aus dem persönlichen Umfeld des Opfers kommt, als leidender Angehöriger darstellt. Nicht umsonst fallen viele Ehemänner und Lebenspartner während der Ermittlungen durch ein übermäßiges Engagement bei der Suche nach dem Opfer auf, kleben Vermisstenplakate, geben Interviews und so weiter. "Perfide" würde ich z.B. J.Unterweger bezeichnen, der während der Ermittlungen als Radioreporter in seiner Sendung Prostituierte auf dem Strich befragte, von dem er mehrere Damen tötete, ob sie Angst vor dem Mörder hätten und zudem den leitenden Ermittler öffentlich interviewte^^

Ich sehe das genauso wie @LIncoln_rhyME . Was wäre dem Verlobten denn Anderes übrig geblieben als "mitzuspielen"? Die geringste Anzahl an Tätern möchte entdeckt werden^^....


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden