Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.369 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 15:47
@Zarastro

Du kannst damit sehr viel besser leben, weil Du nicht an seine Schuld glaubst.

Einige der RAF'ler hätten wegen mir auch (noch) länger sitzen dürfen.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 16:00
Zitat von MarpelinaMarpelina schrieb:Vllt müssten wir uns dann über das Dasein und die Zukunft von "Jens" keine Sorgen machen?
Ich kann mir vorstellen, das Söring viele Gönner hat, die ihm Geld zukommen lassen, weil er ja so lange im Gefängnis war u. vieles verpasst hat.
Von der Gesundheit her kommt es auch auf das Essen an..
Zitat von Morpheus1PBMorpheus1PB schrieb:Schau dir mal Bilder von Debra Milke an, die saß ja auch 23 Jahre und wurde mit 49 Jahren entlassen und sah auf den ersten Bildern nach der Entlassung wesentlich älter aus.
Es "schlaucht", die lange Haftzeit, ob schuldig oder unschuldig.
Ob das Essen ausgewogen u. vitaminreich (im Ausland) ist, sei mal dahin gestellt.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 16:01
@Cpt.Germanica
Ich sehe in ihm kein "Justizopfer", wahrscheinlich ist er sogar schuldig. Die Schuld hat er jedoch in meinen Augen inzwischen verbüßt, davongekommen ist er in jedem Fall nicht. Deshalb kann ich nur Gelassenheit raten.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 16:27
@Morpheus1PB

https://www.fakt.pl/wydarzenia/swiat/jens-soering-obietnica-zabojstwo-haysomow-elizabeth-haysom/n9dke3s

In 2017 wurde das "neuste Foto" bereits schon verwendet.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 16:27
@Zarastro

Es bleiben halt Fragen offen. Z. B. ob von ihm weiterhin eine Gefahr aus geht.

Damals war er gefährlich. Totgefährlich. Und 30 Jahre Knast machen noch keine Therapie. Manche Dinge sind zudem auch nicht therapierbar.

In Deutschland hätte er daher vielleicht Sicherungsverwahrung bekommen. Das wird ihm jetzt nach seiner Rückkehr aber nicht blühen, jedenfalls nicht für die Morde anno 1985.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 16:29
@JohnnyGWatson
Danke für die "Quelle", auch wenn es ne polnische Seite ist...
Aber dann ist das von Elizabeth ja auch alt. Wir sollten das aber denk ich lassen, die Beiträge sind nicht umsonst gelöscht worden.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:04
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ich kann mir vorstellen, das Söring viele Gönner hat, die ihm Geld zukommen lassen, weil er ja so lange im Gefängnis war u. vieles verpasst hat.
Letzens war etwas im TV über eine verurteilten Deutschen in Bali.
Der bekam den Harz4 Satz ins Gefängnis nach Bali überwiesen. War erstaunt, ob das bei allen deutschen Straftätern in ausländischen Gefängnissen so abläuft ? "Freie" Unterkunft und Essen gibt es ja, dann kann man ja den Rest sparen.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:14
Ob Jens und Elisabeth jemals miteinander jetzt reden werden ?

In etwa so :
1. Hast du einen Knall so zu lügen und mich ins Gefängnis bringen ?
2. Hast du einen Knall meine Eltern umzubringen, das habe ich niemals so gemeint !
3. Die Schuldzuweisungen haben uns nichts gebracht, wir mussten trotzdem beide in den Knast


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:19
@fantomias
Ich glaub nicht das die je wieder miteinander reden. Da fällt mir aber auch gerade ein in dem folgenden link steht das eine der Auflagen von söring ist das er die Familie Haysom nicht kontaktieren darf.

https://de.scribd.com/document/437225667/Statement-from-Adrianne-L-Bennett-Chair-of-the-Virginia-Parole-Board-the-Parole-Board#from_embed


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:20
@Outsider

aha, danke das wusste ich noch nicht
Interessanter Link !


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:32
Strässer freut sich über Sörings Freilassung

Er ist der ehemaliger Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung und hat sich für ihn eingesetzt.
Wen es interessiert:

https://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Staedte/Muenster/4046401-Einsatz-fuer-Inhaftierten-in-den-USA-Straesser-freut-sich-ueber-Soerings-Freilassung


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:44
In dem Artikel steht, dass JS saß obwohl man ihm die Tat nie nachweisen konnte.

Das ist auch wieder so eine verkürzte Wiedergabe. Ja, im Endeffekt war es ein Indizienprozess. Aber bei der Fülle an erdrückenden Indizien wäre er auch in Deutschland verurteilt worden.

Dadurch, dass in der Presse immer wieder solche Vereinfachungen stehen, entsteht ein vollkommen falsches Bild.

Wenn mehr darüber bekannt wäre, was alles gegen JS spricht und sprach, würde die öffentliche Meinung zweifelsfrei kippen. Momentan gilt er eher als Justizirrtum bzw. -opfer.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:53
Ich gehe davon aus dass Herr Strasser schon alt genug ist - sich auch eigenes Bild machen konnte - und sicher als Menschenrechtsbeauftragter keine Menschen manipulieren will.

Wo kommt die Aussage her Menschen die ihn für unschuldig halten würden die Geschichte nicht kennen usw. das ist eine absolute Unterstellung, die ich Dich bitte nachzuweisen, zumindest jetzt hier beim Hr. Strasser.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 18:56
@Cpt.Germanica

Wieso ist dir die öffentliche Meinung so wichtig, egal wie die öffentliche Meinung ist, niemand gibt ihm sein verlorenes Leben und die über 30 Lebensjahre wieder und irgendwann muß es auch mal gut sein, denn wer schert sich um die öffentliche Meinung.

Debra Milke, der "nur" über 20 Lebensjahre geraubt worden sind, hat es gut auf den Punkt gebracht "ich kann nicht den Rest meines Lebens nur Wut empfinden".

Und die einzigen, die sich über seine Freilassung und die öffentliche Meinung empören könnten, wären die Haysoms und mit denen hat JS Kontaktverbot.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 19:01
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Wo kommt die Aussage her Menschen die ihn für unschuldig halten würden die Geschichte nicht kennen usw. das ist eine absolute Unterstellung, die ich Dich bitte nachzuweisen, zumindest jetzt hier beim Hr. Strasser.
Söring hat die Tat mehrfach gestanden. Als er gemerkt hat, dass er sich doch nicht sooo clever verhalten hat, wie er selbst geglaubt hat, hat er das Blaue vom Himmel herunter gelogen. Und auf diesen Lügen basiert die Narrative, er sei ein Justizopfer. Da kann man dann schonmal nachfragen, wie man denn bitte darauf kommt, den für unschuldig zu halten.

Dass die Dauer der Strafe nicht deutschen Standards entspricht, ist eine ganz andere Diskussion. Aber unschuldig? Hardly.


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 19:02
@Cpt.Germanica
Und genau das meine ich, das ist doch einfach einseitig berichtet und auch wenn es ein indizienprozess war er, er wurde ja schließlich verurteilt. Der Artikel hört sich so an als wäre er einfach so mal 33 Jahre eingesperrt worden.

@Miranda0
Du findest es in Ordnung das die öffentliche Meinung beeinflusst wird in dem sie falsch informiert werden?


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 19:13
Zitat von Seps13Seps13 schrieb:Im Zusammenhang mit der Flucht ausgerechnet vor Abgabe der geforderten Finger-und Fußabdrücke von ihm und dem Abwischen seiner Fingerabdrücke in seiner Wohnung ist seine Täterschaft ziemlich eindeutig.
Söring erklärt das so, dass sie ja fliehen wollten und wenn seine Fingerabdrücke bekannt sind, könnte man ihn im Ausland leichter aufspüren.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 19:13
Ihr richtet Euch immer nach dem Urteil, klar ein "Totschlagargument".
Es gibt Menschen, die die Indizien nicht als eindeutig schuldlastig sehen.
Es gibt Menschen, die auf ein Urteil von Geschworenen nicht so viel Wert legen, ich zumindest.
Es gibt Menschen, die jemandem vielleicht glauben, der seine Unschuld beteuert.
Das kann man doch einfach mal so stehen.
Ich kenne die Geschichte in und auswendig.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 19:15
@Bluelle
Deine Meinung kannst Du ja haben genauso wie ich meine und jeder seine. Dann sollte das aber für alle gelten das man das mal so stehen lassen kann. Soll ich jetzt denken er ist unschuldig, weil du den Fall in und auswendig kennst und für dich der Meinung bist er ist unschuldig?


melden

Der Fall Jens Söring

29.11.2019 um 19:15
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Ihr richtet Euch immer nach dem Urteil, klar ein "Totschlagargument".
Nö, ich richte mich danach, dass Herr Söring die Tat so gestanden hat, wie sie geschehen ist. Das reicht mir erstmai. Und das kann man ja auch mal zur Kenntnis nehmen.


2x zitiertmelden