Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 17:27
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Er dachte er bekommt 5-10 in DE.
Ob er das tatsächlich dachte, sei mal dahin gestellt.

Aber ehrlich! Wer lässt sich für einen Doppelmord, den er nicht begangen hat, verurteilen?
Noch dazu für einen Menschen, den er kaum kannte?
Das er eine Doppelmörderin schützen wollte vor einem gerechten Gerichtsprozess, sagt allein schon sehr viel aus.

Das ist mehr wie höchst unmoralisch und zeugt auch von Skrupellosigkeit u. noch viel mehr.

Wer ist denn so blöd, nimmt eine Gefängnisstrafe von "nur" 5 - 10 Jahren in Kauf, noch dazu, wo er nicht wissen kann, ob E. auf ihn wartet...

Für mich klingt das nicht glaubhaft u. wenn es tatsächlich stimmen sollte, (was es nicht tut) hat dieser Mensch in Freiheit nix zu suchen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 20:14
Ha ha, ausgerechnet Amanda Knox startet einen Pro JS Podcast. Da haben sich zwei gefunden.
Wer darf als nächstes? Jürgen Domian?

Quelle:

https://art19.com/shows/the-truth-about-true-crime

#Popcornmodus


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 20:39
https://www.wvtf.org/post/prisoner-pleas-pardons-may-take-years

Hier ist ein interessanter Artikel der erklären könnte warum JS Parole so lange dauert.
Der Gouverneur wird gerade überschwemmt mit Begnadigungsanträgen von Todkranken.


melden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 20:54
Unser Nemesis2019 war mal wieder "fleissig".
Dieses Mal hat er den langen Brief von Söring an Haysom "seziert".
Am Ende seiner Ergüsse gelangt er zu einem Q.E.D. aufgehängt an einen Selbstschuss Sörings in den eigenen Fuss. Die Logik dahinter, Söring, der bei Haysom sexuelle Gewalt in den zentralen Fokus ihrer Gedankenwelt gerückt hätte würde diese eher selber produzieren, und vor allem. Nirgendwo würde sie davon etwas schreiben.

Muaaahh.... Der "gute" Holdsworth scheint mittlerweile so verbissen einseitig (von Haysom wird tunlichst nichts verwendet) vorzugehen, dass ihm die grundlegensten Fakten einfach verloren gehen oder schier egal sind.

Haysom hat 87 in ihrem Prozess unter anderem von ihrer Vergewaltigung Schweiz berichtet und selbst ihr Bruder HH hat dieses bezweifelt. Das ist kein Hirngespinst aus Sörings Buchfeder, auch wenn Nemesis das allzugerne so rüberkommenlassen würden wollte.

Beware of the Dummies...
#blogbuster mit popcorn


melden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 20:55
@ElvisP
Ja ja , die gute Amanda , sie wechselt jetzt ins seriöse Rollenfach.
Eines will sie unter Garantie damit unter Beweis stellen.....da ist jemand genau so unschuldig wie sie.....
Rette sich wer kann. Der nächste Gast beim nächsten parole Board.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 21:28
Zitat von boraboraborabora schrieb:Noch dazu für einen Menschen, den er kaum kannte?
Naja dieser Mensch hat ihn ja regelmässig pseudoemomässig vollgefaselt oder schriftlich vollgetextet wie sehr sie ihn angeblich bzw. besonders und nur ihn und eigentlich und tatsächlich und überhaupt lieben würde. Neben allen anderen, die eher nur gequält wurden. Das hatte natürlich Wirkung bei dem Nerd. Hat ja wohl gar nicht mitgekriegt, wen sie sonst noch heimsuchte.

Aber von der Logik her. Warum sollte ich für so einen Menschen "alleine" 8 Std fahren, die Eltern aus dem Weg räumen und übertöten, Voodoostaub über die Tat kippen und mein für mich gebuchtes Sexwochende ruinieren.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 22:12
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:. Das hatte natürlich Wirkung bei dem Nerd
Eben!
Wer weiß schon, welches Motiv Söring tatsächlich hatte.
Das wird er uns und keinem erzählen.

Ich vermute mal, das er sie mit dem Mord an sich binden wollte u. mit den Briefen, worin ja eindeutige Passagen sind, erpressen wollte, hätte sie ihn verlassen.
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:. Warum sollte ich für so einen Menschen "alleine" 8 Std fahren, die Eltern aus dem Weg räumen und übertöten, Voodoostaub über die Tat kippen und mein für mich gebuchtes Sexwochende ruinieren.
Wie gesagt, er wollte sie an sich binden mit dem Verbrechen u. hätte auf diese Art noch viele Wochenenden u. nicht nur WE gehabt.
Die Übertötung kann man auch erklären.
Er hatte nie eine Freundin u. vielleicht ist sonst noch was in seinem Leben (aus seiner Sicht) schief gelaufen.
Das macht was mit Menschen. Will das nicht als allgemeingültig hin stellen.

Und: Menschliche Abgründe können tief sein.

Was ich u. v. A. nicht verstehe, ist.. wenn er sie retten wollte, warum lässt er sie bei der Polizeiwache Fingerabdrücke u. Fußabdrücke abgeben, wenn er doch angeblich wusste, das sie am Tatort war u. die Tat verübt hat?

Macht doch keinen Sinn, oder? Erst, als er seine Abdrücke abgeben sollte, ist er verschwunden.
Seltsames Verhalten für einen Unschuldigen.
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:dieser Mensch hat ihn ja regelmässig pseudoemomässig vollgefaselt oder schriftlich vollgetextet wie sehr sie ihn angeblich bzw. besonders und nur ihn und eigentlich und tatsächlich und überhaupt lieben würde.
Man kann dann die Schuld aber nicht allein auf E. abwälzen. Er hätte gar nicht auf ihre Gedanken eingehen müssen bzw. dürfen u. schon gar nicht die Tat ausführen.


melden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 23:34
Natürlich nicht. Spätestens als sie den Begriff "wir aus dem Weg räumen" benutzte
hätte er seinen und am besten ihren Stecker gezogen. An sich binden konnte er sie theoretisch aber auch durch das für sie gestehen ohne sich die Finger schmutzig zu machen. Da hakt irgendwie die Präferenzlogik.

Warum hat man unter NH Fingernägel eigentlich keine Haut vom Täter gefunden?
Ist doch eher ein Klassiker.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

19.05.2019 um 23:59
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb:Warum hat man unter NH Fingernägel eigentlich keine Haut vom Täter gefunden?
Ist doch eher ein Klassiker.
diese Frage wird wahrscheinlich nur JS beantworten können, vielleicht noch EH, falls sie bei den Morden im Haus anwesend war.


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 06:59
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ja ja , die gute Amanda , sie wechselt jetzt ins seriöse Rollenfach.
Sieht so aus. Ich habe auch selten eine seriösere Person gesehen^^. Na, die wird auch ihren Fanclub haben. Helfen wird das dem lieben Jens freilich 0,0.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 07:44
@JohnnyGWatson
irgendwie scheint es dich immer wieder aufzuregen, wenn etwas von JS veröffentlicht wird? Weshalb ist das so? Egal wie jemand einen Brief nun interpretiert, du interpretierst hier ja auch ständig in irgendwelche Briefe, Aussagen etc. etwas hinein. Aber genau das nervt dich bei anderen?

Andere Frage, wieso verheimlicht JS solche wichtigen Dokumente immer wieder? Er ist doch unschuldig lieber @JohnnyGWatson
also besteht doch eigentlich gar kein Grund dazu. Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, ohne dass du wieder für ihn in die Bresche springst, weshalb er diese Dinge immer weglässt?


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 10:48
Zitat von JohnnyGWatsonJohnnyGWatson schrieb am 16.05.2019:Dem kann ich nicht ganz folgen. Warum, weil an diesem von dir beschriebenen Zustand auch ein Ermittler schuld ist,
Ja, mag sein, dass die Spurensicherung selbst für damalige Verhältnisse unzureichend war. Das hätte sich allerdings auch zu Jens' Gunsten auswirken können. Wenn er, wie ich glaube, am Tatort war, hat er sich vermutlich darauf konzentriert, keine Blutspuren zu hinterlassen, aber man verliert ja unter Umständen auch Haare oder Hautpartikel. Er weiss genau, dass jetzt nichts mehr gefunden werden kann, das seine Anwesenheit beweist. Deshalb beruft er sich immer darauf. Und es war ja nicht nur ein Ermittler beteiligt, sondern viele.
Und, wenn EH einen dritte Person als Mittäter hatte, warum ist dieser in der Zeit zwischen den Morden und der Flucht nicht irgendwie in Erscheinung getreten? Wenn es jemand war, dem sie von ihrem Elternhass erzählt hatte, muss diese Person ja plötzlich komplett verschwunden sein. Warum hat EH in den Phasen wo sie z. B. unter Drogen stand, nicht mal einen Namen oder andere Details erwähnt? Warum hat Jens nicht darauf gedrungen mehr zu erfahren? Das ist für mich alles unglaubwürdig.


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 11:08
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Calligraphie schrieb:Ja ja , die gute Amanda , sie wechselt jetzt ins seriöse Rollenfach.Sieht so aus. Ich habe auch selten eine seriösere Person gesehen^^. Na, die wird auch ihren Fanclub haben. Helfen wird das dem lieben Jens freilich 0,0.
Die "Fanclubs" haben Namen: Unter anderem diverse bar-associations (in etwa Anwaltskammern) verschiedener US-Bundesstaaten, das "innocence project", zuletzt das "Italy Innocence Project" und die "Camera Penale di Modena" etc..

Von einer kürzlichen EGMR-Entscheidung wissen wir, dass das "Rollenfach" der italienischen Justizbehörden wenig "seriös" war!

Also bitte HIER keine Knox-Diskussion, dafür gibt es einen eigenen Thread!

Daher zum Fall Jens Söring, ohne den Fall im Detail zu kennen:
Gerade wegen des glasklaren Justizskandals in Italien ist Amanda Knox ein äußerst "seriöser" Referenzpunkt, mit vermeintlichen Gewissheiten, mit der Daumen-nach-unten-Mentalität und mit dem Vertrauen in den Justizapparat - vor allem in den amerikanischen - sehr, Sehr, SEHR vorsichtig und kritisch umzugehen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 12:20
Zitat von euroneighboureuroneighbour schrieb:Also bitte HIER keine Knox-Diskussion, dafür gibt es einen eigenen Thread!
Amanda Knox wurde von JS ins Spiel gebracht. Da muss man eben auch die entsprechenden Kommentare ertragen. So einfach ist das.
Zitat von euroneighboureuroneighbour schrieb:ist Amanda Knox ein äußerst "seriöser" Referenzpunkt,
Ob und inwieweit Amanda Knox eine Expertin für US Strafrecht ist, kannst du gerne plau­si­bi­li­sie­ren.
4 Jahre Knast in Italien reichen dafür mMn nicht aus.

Das ganze ist vielmehr ein typischer Söring. Hauptsache Aufmerksamkeit, Ablenkung und Fundraising.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 12:31
Mittlerweile glaube ich auch, dass Jens' Unterstützer ihm absichtlich schaden wollen, nur um Aufmerksamkeit zu erregen. Seit 2007 versprechen sie schon, dass Jens bald "nach Hause" kommt, obwohl sie nichts in der Hand haben. Bei Amanda Knox und anderen, die freigekommen sind, war meiner Erinnerung zumindest immer eine gewisse Gradlinigkeit in den Aussagen zu erkennen.


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 12:38
@ElvisP
@all
Ich weiß nicht welches Standing die Privatperson Knox heute in den Staaten hat und in wiefern ihr Podcast den Status Quo des JS beeinflussen könnte. Aber zumindest steht fest

Its all about Money and Fame . Mehr ist doch nicht zu sagen.
Ob da der Bock zum Gärtner gemacht wird will u kann ich nicht beurteilen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 12:51
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Ha ha, ausgerechnet Amanda Knox startet einen Pro JS Podcast.
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Amanda Knox wurde von JS ins Spiel gebracht.
Also HIER hat kein JS Amanda Knox ins Spiel gebracht. Und pardon, ich wusste nicht, dass Du Experte für US-Strafrecht bist.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ob da der Bock zum Gärtner gemacht wird will u kann ich nicht beurteilen.
...ich schon, aber eben nicht hier, sondern im eigenen Thread.


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 12:59
Amanda Knox ist durch ihre Inhaftierung die fälschlicherweise erging, geschädigt. Ich bin in dem Fall nicht so sehr bewandert sie wird ihm, dem angeblichen Justizopfer aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen, glauben schenken. Insbesondere einem angeblichen Opfer mit einer solchen Maschinerie dahinter.
Die beiden Fälle kann man überhaupt nicht vergleichen. Hier haben wir einen geständigen Täter dem nach 4 Jahren, als er in die USA ausgeliefert werden sollte plötzlich einfiel, er sei eigentlich unschuldig.
Gerade solche Personen wie JS schaden tatsächlich zu Unrecht Inhaftierten.


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 13:03
@euroneighbour
Den Thread kenne ich. Deine Sachkenntnis diesbezüglich ....Chapeau.
Zumindest bringt diese temporäre Allianz etwas Aufmerksamkeit , ob zielführend wird man sehen.


melden

Der Fall Jens Söring

20.05.2019 um 13:35
@euroneighbour
@Venice2009

Die Masche verfolgt JS doch schon seit Jahren. Er wirft das Netz halt weit aus. Seit über 30 Jahren ohne Erfolg. Offenbar hat er keine Lernkurve, sonst hätte er ja nicht Amanda Knox angespitzt. Und natürlich muss er damit hausieren gehen.

Zudem wird erneut deutlich, wie wenig er inhaltlich zu bieten hat. Auch daher die Marketing Nummer mit Amanda Knox.


1x zitiertmelden