Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfall Florian Stahl

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall

Vermisstenfall Florian Stahl

18.03.2014 um 14:22
Hallo zusammen,

ich komme auch aus dem Umkreis und war geschockt als ich mitbekam, dass schon wieder ein Junge nach einer Karnevalsparty vermisst wird - circa das gleiche geschah ja vor 5 Jahren auch schon mal. Ebenfalls auf einer Karnevalsparty in Seppenrade, was nur 10 min. von Olfen entfernt ist:

http://www.wn.de/Muensterland/2009/04/Muensterland-Felix-Steber-offenbar-tot-gefunden-Obduktion-soll-Klarheit-schaffen

Leider wurde die Leiche von Felix Steber später im Kanal gefunden.
Ich hoffe, dass nicht das Gleiche auch Florian Stahl passiert ist...


melden
Anzeige

Vermisstenfall Florian Stahl

18.03.2014 um 15:05
Ich will nicht den Teufel an die Wand malen aber der letzte Abschnitt dieses Artikels könnte erklären warum auch Florian noch nicht gefunden wurde. Ich hoffe weiterhin das Beste aber ich hab ein sehr ungutes Gefühl.

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/olfen/Toter-im-Kanal-Es-ist-Felix-Steber;art1051,540183?mobileVersion=no


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

18.03.2014 um 15:06
8 Wochen hat es bis zum Fund gedauert...


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

18.03.2014 um 16:40
Suche weiter ohne Ergebnis

Vermisster Florian Stahl: Kritik an Polizei

OLFEN Seit 17 Tagen wird der 19-jährige Florian Stahl aus Datteln nun bereits vermisst. Polizeihundertschaften, Privatleute, Mantrailerhunde suchten schon nach dem jungen Mann - ergebnislos. Nun wird Kritik an dem Vorgehen der Beamten laut. Und es kommen Gerüchte darüber auf, wie der 19-Jährige verschwunden sein könnte.

Die Suche ist auch am Wochenende weitergegangen – neue Spuren gibt es jedoch keine. „Wir haben mit bis zu 250 Mann am Samstag Waldgebiete zwischen Datteln und Olfen abgesucht“, erklärte Bastian Börner, der die privaten Suchaktionen koordiniert. Mittlerweile seien von den privaten Helfern über 35.000 Quadratmeter abgesucht worden.

"Die Familie fühlt sich im Stich gelassen"

Nach den Suchaktionen am Wochenende kam nun Kritik an der Arbeit der Polizei auf. Die Arbeit der Beamten sei nicht ausreichend. So war es aus dem Umfeld der Familie zu hören. Und auch Bastian Börner sagt: „Die Familie fühlt sich im Stich gelassen!“ Hauptkritikpunkt, so Börner, sei, dass die Polizei nicht genügend auf eventuelle Spuren reagieren würde. So habe die Polizei die von den Mantrailer-Hunden in der vergangenen Woche entdeckten Spuren nicht untersucht.

Ramona Hörst, Pressesprecherin der Kreispolizeibehörde Recklinghausen, weist die Kritik zurück. „Wir stehen immer im engen Kontakt mit der Familie und sprechen alles ab.“ Zudem habe die Polizei erst am Wochenende die Alte Fahrt dort, wo die Hunde vergangene Woche angeschlagen hatten, mit Booten abgefahren und untersucht; dies erneut ohne Ergebnis.

Gerüchte: Ein Auto, eine Prügelei

Am Wochenende waren zudem Gerüchte laut geworden, dass Zeugen Florian Stahl in der Nacht, in der er verschwand, an der Alten Fahrt gesehen haben sollen. Dort soll der 19-jährige Dattelner zusammengeschlagen worden sein.

Ein zweites Gerücht lautete, dass Stahl von einem Auto mitgenommen wurde. „Wir haben viele Hinweise, auch aus dieser Richtung, bekommen. Allen Hinweisen sind wir nachgegangen, aber es hat sich gezeigt, dass da nichts dran ist“, erklärte Ramona Hörst dazu. „Man muss sich mal überlegen, was solche Gerüchte für Auswirkungen auf die Familie haben“, so die Polizeisprecherin.

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/olfen/Suche-weiter-ohne-Ergebnis-Vermisster-Florian-Stahl-Kritik-an-Polizei;art105...


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

18.03.2014 um 17:11
Ja mit booten abgefahren und was ist mit tauchern, mir ist das leider auch nicht genug was die dort machen. Da macht ja die famiele weit aus mehr! Die polizei muss sich ja wohl auch noch an den fall felix streber erinnern koennen. Ich kann es, war schlimm genug.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

19.03.2014 um 09:10
lonerangergrl schrieb:Ein zweites Gerücht lautete, dass Stahl von einem Auto mitgenommen wurde. „Wir haben viele Hinweise, auch aus dieser Richtung, bekommen. Allen Hinweisen sind wir nachgegangen, aber es hat sich gezeigt, dass da nichts dran ist“, erklärte Ramona Hörst dazu. „Man muss sich mal überlegen, was solche Gerüchte für Auswirkungen auf die Familie haben“, so die Polizeisprecherin..
Ich weiße wieder mal auf die Parallelen zu dem Fall in Heilbronn und zum Marco-Fall hin. Auch da gab es unzählige Fantomsichtungen, sind die Gerüchte ins Kraut geschossen und wurde die Polizei dafür kritisiert, dass sie den Gerüchten und Fantomsichtungen nicht nachgegangen sei. Dabei wurde ebenfalls in der Regel überlesen, dass die Polizei sehr wohl sämtlichen Gerüchten und angeblichen Sichtungen nachgegangen ist und dabei festgestellt hat, das nichts greifbares dran ist. Als besonders krasses Beispiel möchte ich mal den Heilbronner Obdachlosen erwähnen, der angab von einem Jungen der zu dem Zeitpunkt bereits tot war Informationen erhalten zu haben, die der Vater fälschlicherweise als Beweis für ein freiwilliges Verschwinden seines Sohnes gewertet hat.

Wenn Ermittlungen in solchen Fällen nicht im Sinne der Angehörigen und Freunde ablaufen, muss das nicht unbedingt an der Passivität oder an der Unfähigkeit der Polizei liegen. Es kann auch bewussten oder unbewussten Täuschungen von Zeugen und an gezielt gestreuten Gerüchten liegen, dass die Ermittlungen nicht richtig vorankommen.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

19.03.2014 um 18:05
VERMISSTENSUCHE
Ergebnislose Suche nach Florian S. lässt Gerüchte und Kritik aufkeimen

Olfen/Datteln. Die seit 17 Tagen ergebnislose Suche nach dem seit Karneval verschwundenen Florian S. aus Datteln erregt die Gemüter. Aus dem Umfeld der privaten Suchorganisation kritisiert man nun die Polizei, gleichzeitig ranken sich Gerüchte um den Abend des Verschwindens.

Seit 17 Tagen wird der 19-jährige Florian Stahl aus Datteln nun bereits vermisst. Polizeihundertschaften, Privatleute, Mantrailerhunde suchten schon nach dem jungen Mann - ergebnislos. Nun wird Kritik an dem Vorgehen der Beamten laut. Und es kommen Gerüchte darüber auf, wie der 19-Jährige verschwunden sein könnte.

Die Suche ist auch am Wochenende weitergegangen - neue Spuren gibt es jedoch keine. "Wir haben mit bis zu 250 Mann am Samstag Waldgebiete zwischen Datteln und Olfen abgesucht" , erklärte Bastian Börner, der die privaten Suchaktionen koordiniert. Mittlerweile seien von den privaten Helfern über 35.000 Quadratmeter abgesucht worden.

"Die Familie fühlt sich im Stich gelassen"

Nach den Suchaktionen am Wochenende kam nun Kritik an der Arbeit der Polizei auf. Die Arbeit der Beamten sei nicht ausreichend. So war es aus dem Umfeld der Familie zu hören. Und auch Bastian Börner sagt: "Die Familie fühlt sich im Stich gelassen!" Hauptkritikpunkt, so Börner, sei, dass die Polizei nicht genügend auf eventuelle Spuren reagieren würde. So habe die Polizei die von den Mantrailer-Hunden in der vergangenen Woche entdeckten Spuren nicht untersucht.

Ramona Hörst, Pressesprecherin der Kreispolizeibehörde Recklinghausen, weist die Kritik zurück. "Wir stehen immer im engen Kontakt mit der Familie und sprechen alles ab." Zudem habe die Polizei erst am Wochenende die Alte Fahrt dort, wo die Hunde vergangene Woche angeschlagen hatten, mit Booten abgefahren und untersucht; dies erneut ohne Ergebnis.

Gerüchte: Ein Auto, eine Prügelei
Am Wochenende waren zudem Gerüchte laut geworden, dass Zeugen Florian Stahl in der Nacht, in der er verschwand, an der Alten Fahrt gesehen haben sollen. Dort soll der 19-jährige Dattelner zusammengeschlagen worden sein.

Ein zweites Gerücht lautete, dass Stahl von einem Auto mitgenommen wurde. "Wir haben viele Hinweise, auch aus dieser Richtung, bekommen. Allen Hinweisen sind wir nachgegangen, aber es hat sich gezeigt, dass da nichts dran ist", erklärte Ramona Hörst dazu. "Man muss sich mal überlegen, was solche Gerüchte für Auswirkungen auf die Familie haben", so die Polizeisprecherin.

http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/ergebnislose-suche-nach-florian-s-laesst-geruechte-und-kritik-aufkeimen-id913...


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

19.03.2014 um 22:04
Mit ziemlicher Sicherheit, belasten solche Gerüchte in Olfen, die Familienangehörigen zunehmend.

Jede neuerliche Enttäuschung, ist folglich für sie,
sehr wahrscheinlich emotional überschwer zu verarbeiten.

Die private Hilfsbereitschaft in diesem Vermisstenfall, ist indessen einfach nur monumental.

Es gibt bis jetzt, keine Augenzeugen, die ein Ertrinken bzw. Untergehen des Vermissten,
in einem Gewässer von Olfen,
beobachten oder bestätigen konnten.

Persönliche Gegenstände an einem "Flussufer", sind ebenso bislang nicht aufgefunden worden.


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 10:50
Habe eben in der Ruhr Nachrichten die Meldung gesehen, dass Florian Stahl im Wesel-Datteln Kanal gefunden wurde :(


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 10:56
EILMELDUNG
Leiche von Florian Stahl gefunden
Die Leiche des vermissten Dattelners lag im Wesel-Datteln-Kanal. Mehr in Kürze.

http://www.ruhrnachrichten.de/


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 10:59
Vermisster 19-Jähriger

Leiche von Florian Stahl in Datteln gefunden

DATTELN/OLFEN Der vermisste 19-jährige Florian Stahl ist am Freitag Morgen an der Dattelner Schleuse gefunden worden. Ein Jogger hatte den toten Dattelner gegen 7.30 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert.



Der Jugendliche hatte am 1. März Karneval in Olfen gefeiert und war anschließend verschwunden. Seitdem versuchten sowohl Polizei als auch Privatpersonen den Dattelner zu finden.

Am Freitagmorgen um 7.30 Uhr trieb der 19-Jährige im Dattelner Meer - noch in seinem Affenkostüm.

Laut Polizei wollte er vermutlich in der Karnevalsnacht nach Hause nach Datteln laufen und ist dabei in den Kanal gefallen. Untersuchungen sollen nun die Todesursache klären. Die Familie wird von Seelsorgern betreut.

Wir berichten weiter.

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/olfen/Vermisster-19-Jaehriger-Leiche-von-Florian-Stahl-in-Datteln-gefunden;art1051...


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 11:43
Ach Mensch, Deja vu... :(


Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft an die Familie und Freunde!


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 11:45
Ach nein....:( Man hatte sich es zwar irgendwie gedacht aber hatte trotzdem noch die Hoffnung, dass er noch lebt und nicht wieder so ein tragischer Unglücksfall ist :(

Mein Beileid und ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit an die Familie und Angehörigen!


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 12:19
Schon wieder so ein tragischer fall, ich hatte gehofft es geht diesmal anders aus. Mein aufrichtiges Beileid der Familie.


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 12:22
Oh nein, ich habe es geahnt :-(


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 12:53
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet/leichenfund-35165472.bild.html

@Nitro Dem möchte ich mich anschließen.


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 13:32
Mein herzliches Beileid der Familie! Ich wünsche ihnen viel Kraft für die Zukunft!


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 14:06
Mir fehlen die Worte, ich bin einfach nur erschüttert

... Herzliches Beileid und viel Kraft der Familie und Freunden.
Viele hier im Forum haben mit euch gebetet, gebangt und gehofft. Doch nun trauern wir leise mit euch.


melden

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 14:56
Ich bin geschockt! Habe immer mitgelesen und gehofft. Habe seiner Familie gewünscht, dass er noch lebt. Mein Aufrichtiges Beileid an die Familie und Angehörige! :(


melden
Anzeige
smitten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Florian Stahl

21.03.2014 um 15:38
Ach, sch...

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber - ich verstehe einfach nicht, warum das immer wieder passiert. Gibt es hier eventuell schon einen Thread zu dem Thema "Alkoholisierte junge Männer ertrinken scharenweise"?? Das ist für mich tatsächlich ein großes Mysterium...


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden