weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

1.404 Beiträge, Schlüsselwörter: Maddie Leichenfund
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 11:36
Mao1974 schrieb:Ich bitte Dich, Amaral ist kein "Hobbydetektiv" aus den Weiten des Internets, er war Chefermittler in diesem Fall. Und er hat nichts weiter vorzubringen als haltlose Spekulationen, für die er nicht den Ansatz eines Beweises hat? Außer, die Eltern hätten einen Schlüssel zur Kirche besessen? Das ist etwas wenig.
Richtig, das wird immer wieder vergessen. Ich persönlich glaube, dass Ameral diese Hetzjagd nur veranstaltet um von seiner kriminellen Handlung abzulenken, welche in einem ähnlichen Zusammenhang erfolgt ist. Ermittler welche bei Ermittlungen vor Gewalt nicht zurück schrecken bzw. diese versuchen zu decken sollte man nie über den Weg trauen. Das sind schlicht und einfach Kriminelle, die bei Ermittlungen nichts zu suchen haben, weil sie vor keinem Mittel zurückschrecken, ihre Ansicht zu "beweisen". Objektivität kann dann nicht mehr gegeben sein.


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 11:42
@JosefK1914
Genau. Deswegen aus meiner Sicht auch die Einführung dieses "verschwörungstheoretischen Elements" von wegen politischre Einflussnahme. Fehlen dann eigentlich nur die Freimaurer...


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 11:58
Die Anschuldigungen gegenüber den Mc Cann's lassen mir persönlich immer wieder die Galle hochkommen. Ich weiß nicht, was in manchen Köpfen vorgeht und ob jemand sich überhaupt jemals in die Lage versetzten kann, dass einem sowas widerfahren kann?

Es macht schon einen großen Unterschied, ob man den Eltern den Vorwurf macht, sie hätten ihre Kinder unbedacht ohne Aufsicht gelassen und sich in falscher Sicherheit gewogen- das alleine reicht für viele schon aus, ihnen auch einen Mord an ihrem eigenem Kinde zuzutrauen ... alleine aus der Tatsache, SOWAS MACHEN VERANTORTUNGSBEWUSSTE ELTERN NICHT!

Und auch die Widersprüche in den Schilderungen der Schreckensnacht.... sorry, man steht da doch völlig unter Schock! Würde mich einer Fragen, wie mein Vormittag verlief, wann ich mein Kind zum Mittagsschlaf hingelegt habe, ob das Fenster auf Kipp war, die Heizung an oder aus... ob das Telefon geklingelt hat... ich würde mich bei den banalsten Dingen verhaspeln! Wäre das in einer Situation wo mein Kind aus dem Bettchen verschwunden wäre, weil ich mal kurz im Keller war.. 😱... Ich wüsste nicht mehr wo hinten und vorne ist! Keine Ahnung wem ich zuerst anrufen würde, vielleicht würde ich kopflos zu den Nachbarn rennen...
Nichts wäre mehr normal! Sollte mich dann noch einer beschuldigen und mich öffentlich an den Pranger stellen... wäre vermutlich vorbei!!! Ich würde an Gott und der Welt zweifeln.... Dann noch ein Buch mit wüsten Beschuldigungen und Theorien... HILFE!!!!!

Schlimm sind auch die Vorwürfe, sie würden sich in die Medien drängen und all die Jahre keinen Frieden geben... ich würde mich bis ans Ende meiner Tage in jede Tagesshow setzten und alles tun was in meiner Macht steht... selbst des Papstes Füße küssen...

Diese ganzen Verschwörungstheorien ... der Tapas 7 .... jeder weiß was, keiner sagt was... unglaublich!


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:07
Lara1973 schrieb:Und auch die Widersprüche in den Schilderungen der Schreckensnacht.... sorry, man steht da doch völlig unter Schock! Würde mich einer Fragen, wie mein Vormittag verlief, wann ich mein Kind zum Mittagsschlaf hingelegt habe, ob das Fenster auf Kipp war, die Heizung an oder aus...
Ja, der Schock war sogar so groß, dass man in all dem Trubel, in all der Aufregung, daran denkt, in der selben Nacht eine Timeline zu erstellen - nein, falsch, sogar 2, um diese dann der port. Polizei auszuhändigen. Das würde ich wahrlich als Erstes tun, kommt mein Kind abhanden. Ich würde auch nicht suchen gehen - ist ja eh entführt, da kann man halt nix machen.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:10
Kältezeit schrieb:Das würde ich wahrlich als Erstes tun,
Du vielleicht nicht, G. MCC schon, dass paßt zu ihm und seiner Persönlichkei und ist von daher auch nicht verwunderlich. Jedenfalls, wenn man es schafft, von einem "ich-hätte-in-der-Situation-aber" zu abstrahieren und zu akzeptieren, dass unterschiedliche Menschen sich halt unterschiedlich verhalten.


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:14
@aberdeen
Das war darauf bezogen, dass ihr Verhalten mit Schock begründet wurde. Im Schockzustand ist man wohl kaum in der Lage dazu, akribisch genaue Uhrzeiten auf einen Zettel Papier zu bringen bzw. überhaupt erst auf diesen Gedanken zu kommen, solch eine Timeline zu erstellen, zumal sich dies in den Befragungen der Polizei mit den einzelnen Personen ja sowieso geklärt hätte.

Und wieso überhaupt im Vorfeld ein Alibi schaffen?
War Mr. McCann tatsächlich so vorausschauend??


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:17
@aberdeen

So ist es. Immer dieses "ich hätte aber...". Es handelt sich hier um Ausnahmesituationen, in der jeder Mensch anders reagiert. GMCC ist Arzt, gut möglich, daß er anders handelt, rationaler denkt.
UND: Weiß man, ob die Polizei nicht nach dieser Timeline gefragt hat? Vernünftig wäre es zumindest gewesen.

Meines Wissens haben die Eltern sehr wohl gesucht, der Vater wurde gesehen, als er Autos anhielt und fragte. NUR: Auch dem sind Grenzen gesetzt. Wo will man denn als Ortsfremder suchen, außerhalb des Hotelressorts?
Das ist Sache der Polizei und die hat auch die größten Erfolgsaussichten.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:26
@Lara1973
du sprichst mir aus dem herzen.


vor längerer zeit wurde einer frau in unserer stadt ein kind entzogen.
sie war völlig fertig, reiste nach ins ausland zum täter, um es von da zurück zu holen.

inzwischen hatten sich die behörden schon mit dem entzieher verständigt. besonders die damen am jungendamt fanden ihn sehr fesch und charmant, versprachen aber, sich natürlich nicht beeinflussen zu lassen.

zur durchsetzung der rechtlkichen schritte zur rückführung wurden von der mutter alle geburtsurkunden des kindes verlangt, ausdrücklich alle. sie dürfe keine behalten.


ihr glück, dass sie eine doch versteckte.
denn kurze zeit später wurde sie begutachtet, man müsse routinemässig die wahrhaftigkeit beider parteien vor einem eventuellen prozess überprüfen.

der fachmann teilte ihr beim test mit, sie leide unter der vorstellung, ein kind geboren zu haben, so habe auch keine entführung stattfinden können, es sei alles phantasie. man habe eine aussage, die ihre unglaubwürdigkeit belege.
selbstverständlich war der entführer als zeuge gegen sie angeführt.

geschockt von der geschichte, las ich über weitere fälle.
es ist die regel, und nicht die ausnahme, dass die verzweifelten eltern gemeinsten, widerlichsten und bösesten vorwürfen begegnen. sie sind immer schuld, waren zu beschützend oder verletzten die aufsichtspflicht. die mutter war zu dick oder zu dünn. die geschwister bedeuteten für das verschwundene kind eine zumutung, deshalb gehe es hm überall besser als bei den eltern, und vieles mehr.

familie mc cann's wird es nicht anders gehen.

man braucht nur hier im thread den vorherrschenden ton zu lesen, wie sicher man sich ist, dass niemand schlechterer im feriendorf gewesen sein kann, als die eltern des verschwundenen kindes. als grundlage gilt das werk eines polizisten, der den fall nicht lösen konnte.


ich halte nichts davon, wenn polizisten recht sprechen. es ist nicht ihr ihr job, recht zu sprechen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:36
@Kältezeit
Ich würde unter Schock, kopflos durch die Straßen rennen und schreien!!!! Mein Mann hingegen reagiert völlig anders und würde "trotz Schock" sachlich in der Situation bleiben und ihm traue ich ohne weiteres eine Timeline zu... er reagiert immer sehr besonnen... allein schon aus beruflicher Erfahrung! Grade Mediziner halten sich gerne an Fakten fest... Sagt das was aus?


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:37
Kältezeit schrieb:Das war darauf bezogen, dass ihr Verhalten mit Schock begründet wurde. Im Schockzustand ist man wohl kaum in der Lage dazu, akribisch genaue Uhrzeiten auf einen Zettel Papier zu bringen bzw. überhaupt erst auf diesen Gedanken zu kommen, solch eine Timeline zu erstellen, zumal sich dies in den Befragungen der Polizei mit den einzelnen Personen ja sowieso geklärt hätte.
Das dürfte individuell unterschiedlich sein. Ich glaube gerade Ärzte, welche in ähnlichen schwerwiegenden Situationen tagtäglich stehen, dürften da am ehesten adäquat zur Situation reagieren.

Je früher so etwas aufgezeichnet wird, desto eher stimmt die Zeitleiste mit der Realität überein. Daher ist dies für einen adäquat handelnden Menschen vollkommen nachvollziehbar.

Das Problem was hier zum Tragen kommt, dürfte ähnlich sein wie im Fall Knox. Hier prallen zwei unterschiedliche Welten die gefühlsbetonte südländische und die wenig Gefühle zeigende nordeuropäische Welt aufeinander. Sie reagieren anders als die Ermittler es erwaren, prompt scheint ihre Handlung verdächtig, die Gefahr, welche sich daraus ergibt, ist die, dass die Ermittlung nicht mehr objektiv abläuft. Anderen Möglichkeiten wird nur halbherzig nachgegangen, wertvolle Zeit verstreicht.

Das oben gezeigte weitere Element, das der auf solche Situationen besser eingestellte Menschengruppe kommt dann noch hinzu.


Daher werden Überlegungen wie man selber reagiert hätte Fehl am Platze.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:38
@JosefK1914
Mein Reden! Ich kenne es bei meinem Mann auch nicht anders...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:41
@Lara1973
@JosefK1914
Mein Post oben war eben auf einen solchen Beitrag bezogen, in welchem man von sich auf jemand anderen schloss.
Lara1973 schrieb:sorry, man steht da doch völlig unter Schock! Würde mich einer Fragen, wie mein Vormittag verlief, wann ich mein Kind zum Mittagsschlaf hingelegt habe, ob das Fenster auf Kipp war, die Heizung an oder aus...
Dies gilt also dann auch für beide Seiten.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:43
@Kältezeit
Genau, ich habe nur von meiner Reaktion (wenn sich sowas überhaupt vorhersagen lässt..) geschrieben!
Aber den Mc Cann's wird ja alles und jeder Pups negativ ausgelegt...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:45
Kältezeit schrieb:Das war darauf bezogen, dass ihr Verhalten mit Schock begründet wurde.
Sagt jetzt wer? An und für sich ist das Erstellen einer Timeline in dieser Situation sehr überlegt und dann auch sehr hilfreich für die Polizei. Die Frage, ob es in so einer Situation naheliegend ist, eine Timeline zu erstellen und gar zu versuchen, aus dieser Tatsache irgendwie ein belastendes Indiz zu konstruieren, geht aber völlig fehl. Mir wäre nämlich neu, dass es irgendwie ein verbindliches Gesetz gäbe, wie man sich als Unschuldiger in einer bestimmten Situation zu verhalten hätte....

In Wirklichkeit läuft das doch eher anders herum: die Menschen bilden sich - wie auch immer - eine Meinung zu den Geschehnissen und konstruieren sich dann hinterher die entsprechenden Hinweise. Da kommen dann die merkwürdigsten Konstrukte zustande.

Einem Bekannten von mir - Physiker - ist mal die kleine Tochter aus dem Garten stritzen gegangen. Während die Mutter und die Nachbarn rum liefen und suchten, hat der sich mit einem Stadtplan und einem Zirkel hingesetzt und ausgerechnet, wie weit seine Tochter maximal hätte gekommen sein können. Erst dann hat er sich an der Suche beteiligt.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:49
@JosefK1914

Da ist was wahres dran. Gerade auch die unterschiedlichen Auffassungen, wann Kinder zB zu schlafen haben, spielen hier durchaus eine Rolle. Im Buch von Amaral wird ein Polizist zitiert, der das Schlafverhalten der Kinder damit kommentierte, es "könne sich nur um englische handeln".
Da tritt nicht nur eine ziemliche Abwertung dieser Gepflogenheiten zutage, sondern auch völliges Unverständnis.


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:50
Das sehe ich auch so wie Lara. Es gibt Leute die die Schuld unbedingt den Eltern zuschieben wollen.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:52
@aberdeen
So ist es! Ich gehe mal davon aus, dass die kleine Tochter deines Bekannten ganz schnell wieder wohlbehalten gefunden wurde! Stelle man sich mal das schlimmste vor, was hätte man daraus konstruieren können, wenn jemand mit Karte und Zirkel in so einer Situation einen Radius errechnet?!?! Man hätte jeden Zentimeter und Winkel seiner Berechnungen umgewühlt .... 😳


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:54
@Lara1973
Klar, die war nur ein paar Meter mit ihrem Dreirad gekommen...

eines wird bei der "Timeline" und dem Verhalten der Tapas 7 auch gerne unterschlagen: die haben wohl während ihres Abendessen nicht gerade wenig Wein getrunken. Das mag zusätzlich zu der Aufregung, dem Stress und dem "Schock" wohl auch noch eine Rolle gespielt haben...


melden

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 12:55
Ich möchte mich nun auch intensiver mit dem Thema beschäftigen und will mir beide Seiten genau ansehen, bevor ich zu einem Urteil komme. Gestern habe ich mir das Buch von Kate McCann bestellt, aber "Die Wahrheit über die Lüge" von Amaral ist nicht zu bekommen. In Deutschland nicht verfügbar. Ich habe nur ein deutschsprachiges Exemplar bei Amazon-Frankreich gesichtet, und das läßt sich nicht nach Deutschland bestellen.

Kann mir hier jemand ein Buch verkaufen oder per pdf oder epub zur Verfügung stellen/verkaufen?
Falls das möglich ist bitte PN an mich, danke!


melden
Anzeige
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglicher Leichenfund im Fall Maddie Mc Cann

19.06.2014 um 13:01
Wo Menschen sind, passieren Fehler! Sicherlich. Gibt es die, die meinen zu Lebzeiten immer alles korrekt und richtig zu machen... Unachtsamkeit und sonstige Verfehlungen schließt man da aus!!!

Was ist mit den Eltern, deren Kleinkinder im Gartenteich ertrunken sind, die vors Auto liefen oder aus dem Fenster gefallen sind... sicherlich weiß man hinterher immer mehr... ! Ich bezeichne mich als treu sorgende und verantwortungsbewusste Mutter... dennoch, sage ich ... niemals nie, oder nehme mir das Recht raus, auf die zu zeigen, denen sowas schlimmes widerfahren ist! Zumal das Geschichten sind, die einem bewusst machen, was manchmal vielleicht ins Hinterstübchen gerät! Ich denke an die unfassbare Trauer dieser Eltern ... und würde es mich niemals wagen den Zeigefinger zu erheben... ich weiß nämlich, dass diese Menschen sich bis ans ihr Lebensende Vorwürfe machen...


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden