Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

527 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Unfall, Ertrinken

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 08:31
Generell glaube ich auch, dass die meisten eher zuviel getrunken haben, als das sie K.O.-Tropfen eingenommen haben. Jedoch finde ich Suffys Ansatz, dass ein Betrunkener mit 2 Promille nicht so schnell laufen kann, ganz interessant. Ich weiß jetzt nicht, wie sich das Laufen bei den Tropfen verhält.


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 08:44
Feelee schrieb:Generell glaube ich auch, dass die meisten eher zuviel getrunken haben, als das sie K.O.-Tropfen eingenommen haben. Jedoch finde ich Suffys Ansatz, dass ein Betrunkener mit 2 Promille nicht so schnell laufen kann, ganz interessant. Ich weiß jetzt nicht, wie sich das Laufen bei den Tropfen verhält.
Wenn sich ein Widerspruch zwischen Einschätzungen und Annahmen von Laien und den Ergebnissen der Gerichtsmedizin ergibt, sticht für mich aber ganz klar die Gerichtsmedizin. Die haben nämlich, anders als Verwandte, Freunde, oder Diskopersonal, überhaupt keinen Grund einem Patienten posthum irgendwelche mildernden oder verschärfenden Umstände anzudichten.

Also:

Er muss schonmal ziemlich betrunken gewesen sein. Hat ihm jetzt jemand Alkohol ins Glas gekippt?

Mir kommt das ganze ein bisschen so vor, als ob die Eltern selbst nicht wahrhaben wollen, dass sich ihr toller Sohn auch mal unvernünftig verhalten haben könnte und nun die Schuld für den tragischen Tod verzweifelt bei anderen suchen. Man sollte nicht allzuschnell den Darstellungen der Eltern folgen, die vermutlich eher einseitig sind. Hier soll offensichtlich angedeutet werden, dass mehrere unschuldige Jugendliche an dem Abend zum Opfer von Drogenangriffen wurden und die Polizei das tatenlos mitangesehen hat. Die meisten fügen sich ihre Filmrisse aber selbst zu, bzw. nehmen das Zeug dass zum Filmriss führt freiwillig zu sich.
Oder um die Geschäftsführerin zu zitieren: "Sie würden sich wundern, wie sich ihre Sprösslinge manchmal hier aufführen" (zumindest sinngemäß).


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 09:35
Schaut man sich den zeitlichen Ablauf im entscheidenden Moment an. .. verlassen der Disco 2:42, treiben im Wasser 2:46 so ist das schon sehr kurzfristig passiert das er ins Wasser ist. Endweder wurde sofort ohne Fragen nachgeholfen, was für eine vorherige problemsituation sprechen würde, oder er ist Auf dem Weg über die Brücke verunfallt.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 09:40
Falls niemand nachgeholfen hat, bleibt die Frage, was er und die Zeugen, auf der Insel wollten.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 09:53
Theoretisch war es als Spaß gemeint und endete tötlich. Wenn mehrere Leute oberhalb des Wasser waren, haben sie sich vielleicht aus Spaß (wenn man betrunken ist, schätzt man manche Dinge nicht ernsthaft ein), geschubst und J.H. fällt dabei ins Wasser.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 10:32
Und was ist mit dem sog. Fäulnisalkohol, der hier erwähnt wurde? Außerdem passen die Aussagen z.B. des Taxifahrers nicht zu einer angeblichen Volltrunkenheit des jungen Mannes. Ebensowenig wie wohl die Aufnahmen der Überwachungskameras - also dass er rannte zum Beispiel. Auch am Telefon soll er ja völlig klar geklungen haben, auch wenn das, WAS er sagte, seltsam war.

Diesen Telefonanruf bei seiner Mutter finde ich auch sehr merkwürdig. Es scheint, als hätte er jemand anderes sprechen wollen und den falschen Telefonbucheintrag gewählt. Ob er ein Taxi rufen wollte? Würde zu seinen Worten passen.
Übrigens steht im 1. Beitrag
keintäter schrieb:02.03 Uhr:
Alma Blecks Handy klingelt erneut.
Erneut? Wann klingelte es denn vorher schon mal, und was hat er da gesagt? Hab das jetzt nicht finden können.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:12
@Camargue
Deine Überlegung das er ein Taxi rufen wollte finde ich plausibel und halte es
auch für möglich

Er rief um 1:52 das erste mal an und um 2:03 klingelte es erneut.
nachzulesen im GA aus dem ersten post


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:13
Mist mit dem handy
3 fach post


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:13
Doppelpost sorry


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:16
Camargue schrieb:Ebensowenig wie wohl die Aufnahmen der Überwachungskameras - also dass er rannte zum Beispiel. Auch am Telefon soll er ja völlig klar geklungen haben, auch wenn das, WAS er sagte, seltsam war.
Ein ehemaliger Barkeeper hat hier gepostet, dass er noch nie einen betrunkenen rennen sehen hat. Das mag seine Erfahrung sein, heißt aber noch nicht, dass ein Besoffener nicht rennen kann. Und vor allem sticht das nicht die Erkenntnisse der Rechtsmedizin aus.

Mir scheint das hier ein Fall zu sein, in dem Angehörige triviale Dinge entweder hochpushen (wie etwa das einsammeln des Geldbeutels) oder aber verleugnen (wie etwa die Tatsache, dass ihr Sohn schlicht betrunken war) nur um auf dieser Basis einen Vorwurf gegen alle möglichen aufsetzen und das Andenken ihres Sohnes säubern zu können. Deshalb werden auch die ganzen Charakterzeugen aufgeführt, wie die Professorin und die Jusokollegen.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:17
Sehr merkwürdig, was mich wirklich sehr verwundert ist, wenn er wirklich so betrunken gewesen sein soll und die polizei schon nach dem perso fragten (sie bekommen doch mit wie doll man alkoholisiert ist) warum haben die nicht verstärkung gerufen??? Weiß ja nicht wie in anderen bundesländern damit umgegangen wird, aber in berlin wird ganz schnell ein volltrunkener mitgenommen... von daher kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass er ach so betrunken war...!


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:20
FCUB schrieb:Sehr merkwürdig, was mich wirklich sehr verwundert ist, wenn er wirklich so betrunken gewesen sein soll und die polizei schon nach dem perso fragten (sie bekommen doch mit wie doll man alkoholisiert ist) warum haben die nicht verstärkung gerufen???
Weil jeder das Recht auf einen Vollrausch hat und weil es nicht Aufgabe der Polizei ist besoffene Jugendliche nachhause zu eskortieren. Zumal sie das bei 100 ähnlichen Fallen am selben Ort auch garnicht leisten könnten.

Mir ist schon klar wo der Hase hinlaufen soll: Die Polizei ist Schuld, weil sie erkennen hätte müssen, dass der junge Mann später stirbt. Das ist allzu billig. Und ich kann daher auch den Polizisten verstehen, der sich einem Gespräch mit den Eltern verweigert. Ich hätte auch keine Lust mir diese Vorwürfe direkt anzuhören zumal die Eltern ja auch unter "Pietätsschutz" stehen und man sie nicht darauf hinweisen darf, dass ihr Bild ihres Sohne womöglich allzu idealistisch ist.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:21
so meinte ich das nicht!


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:22
@KonradTönz
Auch Augenzeugen sagten, JHB habe nicht getorkelt oder gelallt und auch sonst keinen betrunkenen Eindruck gemacht.

@keintäter
Danke. Auch merkwürdig:
01.53 Uhr:
Das Ehepaar Bleck schläft schon daheim in Bad Godesberg, als das Handy der Mutter klingelt. Alma Bleck ist sofort hellwach, sieht die Kennung ihres Sohnes auf dem Display. "Jens?" Laute, keifende Frauenstimmen, dazwischen die Stimme ihres Sohnes sowie eine weitere männliche Stimme. Alma Bleck ruft ins Telefon: "Jens? Antworte doch!" Aber Jens reagiert nicht.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/bad-honnef/Der-mysterioese-Tod-des-19-jaehrigen-Jens-Henrik-...


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:25
Camargue schrieb:@KonradTönz
Auch Augenzeugen sagten, JHB habe nicht getorkelt oder gelallt und auch sonst keinen betrunkenen Eindruck gemacht.
Dann haben die Gerichtsmediziner den Alkohol eingefüllt? Oder wussten nicht , dass ein Teil auch durch Zersetzungsprozesse entstanden sein kann?

Dann ist er halt nicht getorkelt und hat nicht gelallt. Besoffen war er trotzdem. Mindestens.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:27
@Camargue
Mir sind Fälle bekannt in denen Menschen mit über 2‰ Ethanol im Blut noch Fahrrad fuhren, und wären die mit Licht gefahren, hätte die Polizei es nicht bemerkt.


melden

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:32
Wer die Lage der Disco Rheinsubstanz kennt: Sie liegt zwar nah am Rheinufer, aber bis jemand unter der Brücke zur Insel Grafenwerth hindurchtreiben kann, muss er diese paar Meter erst zurücklegen, ins Wasser fallen oder gestoßen werden und schwimmen. Vier Minuten? Das wirkt fast schon wie ein Hechtsprung. Den Einfluss Dritter halte ich da für unwahrscheinlich.

Aber ein paar Fragen bleiben offen: Weswegen musste die junge Frau notärztlich versorgt werden? Das kann alles bedeuten zwischen Kreislaufkollaps und Sexualdelikt. Weswegen taucht ihre Freundin auch auf der Brücke auf? Wogegen hat JHB beim Personal protestiert? Weswegen läuft er kurze Zeit später so neben der Spur? Hatte er bereits mitbekommen, dass ihm jemand was in den Drink gekippt hatte? Und/oder war er Zeuge geworden, wie sich andere mit K.O.-Tropfen an Frauen herangemacht haben? Gehörte die notärztlich versorgte Frau zu Jens Blecks Bekanntenkreis?

Wenn man ein bisschen googelt und sich auf Facebook umschaut, dann findet man heraus, dass ein Mitglied der Fist Fighter "Hausmeister" in der Rheinsubstanz ist und dort sein Büro hat. Da stellt sich die Frage: Wie eng ist die Verbindung zwischen der Disco und den Rockern? Hat Jens Henrik Bleck etwas mitbekommen, was er besser nicht mitbekommen hätte?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:33
Das ist jetzt auch müßig darüber zu spekulieren, ob er betrunken war oder nicht , wenn wir es bereits wissen dass er es war. Das dient nur der Mystifizierung eines Falles und der Kampagne der Eltern, nicht aber der Aufklärung.

Das mit den Verwesungsprozessen ist auch sehr fadenscheinig - nicht dass es sowas nicht gibt und ich lass mir das gerne von Biologen bestätigen. Nur: Wenn das ein Untersuchungsergebnis significant beeinträchtigen würde, dann könnte man nie posthum feststellen ob einer betrunken war oder nicht. Daher denke ich dass es diese Prozesse zwar gibt, dass deren Effekt aber nicht gravierend ist oder von dem getrunkenen Alkohol unterschieden werden kann.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:35
BigManRestless schrieb:Wogegen hat JHB beim Personal protestiert? Weswegen läuft er kurze Zeit später so neben der Spur?
Vielleicht erklären sich diese beiden Punkte gegenseitig? Wenn man nämlich das Ursachenverhältnis umgekehrt annimmt: Er war bereits vorher neben der Spur und hat deshalb Stress mit dem Personal verursacht oder bekommen.


melden
Anzeige

Der mysteriöse Tod des Jens Henrik Bleck

21.10.2014 um 11:47
Das ist mir zu einfach. Dass jemand besoffen sein wahres Ich zeigt, kennt man. Aber es ist eben sein wahres Ich und nicht gleich eine völlig andere Persönlichkeit. Dass es so anders ist als sein alltägliches Auftreten: Unwahrscheinlich. Dass jemand nur mit Alkohol und K.O.-Tropfen so sehr neben der Spur läuft? Zumindest sehr erstaunlich. Habe ich noch nicht erlebt.

Hinzu kommt: Der Verfasser des Artikels, GA-Redakteur Wolfgang Kaes, ist für seine Arbeit im Fall Trudel Ulmen mehrfach ausgezeichnet worden. Er ist ein Top-Journalist. Würde er sich von den Eltern so einen Bären aufbinden lassen und die Story dann so groß prasentieren? Ich frage mich auch, ob er zu den Fist Fightern mehr weiß, als er rausrückt bzw. in dem Artikel rausrücken kann.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge