Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anton Tanner - Cham

724 Beiträge, Schlüsselwörter: Rentner, Tschechien, Neukichen B. Hl. Blut, Tanner, Kieswerk, Rattenberg, Cham

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:25
@kentderrin
@bärlapp
@all

In diesem Link stehen viele Infos zu dem bekannten "Waldmenschen"/Waldläufer in der Umgebung von Wunsiedel, der definitiv nicht AT ist!

http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/waldlaeufer-wunsiedel-einbrueche-100.html


melden
Anzeige

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:26
Wenn er in dem Zimmer mietfrei oder sehr günstig wohnte und sich sonst nichts leistete, kann auch ein -LKW-Fahrer ein paar tausend Euro auf die Seite bringen.


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:26
@salome26
Macht auch gar keinen Sinn. Er zieht um, ist gesundheitlich angeschlagen ... wieso sollte er sich das antun im Wald zu hausen? Ich lese gleich mal ...


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:27
@marschi
Eben ... das denke ich nämlich auch. Und die müssen irgendwo sein.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:27
@salome26
Da steht jetzt auch, dass die Identität des Waldläufers bekannt sei. Abgesehen davon ist das mit dem Waldmenschen auch nur eine von vielen Sichtungen, die alle überprüft werden müssen.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:28
Komisch, dass Geld als Motiv so gar nicht thematisiert wurde.


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:29
@marschi
Vielleicht wollte man es möglichst offen halten - ohne eine Tendenz zu zeigen.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:32
Hätte der Stiefbruder AT nicht auszahlen müssen, damit er alleiniger Eigentümer des Hofes wird? Alles in allem müsste er kein ganz armer Mann gewesen sein, wenn sie ihn nicht über den Tisch gezogen haben.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:34
@marschi
Das glaube ich nicht mal. Sie hatten ja verschiedene Väter bzw. verschiedene Mütter. Wenn jetzt der Hof aber von der SEite kam, mit der Anton gar nicht blutsverwandt war, hatte er keinerlei Ansprüche.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:35
Wichtig wäre vielleicht auch zu wissen wie es in der Wohnung aussah. Sollte sich jemand in der Abwesenheit um Blumen oder so kümmern, oder ob es vielleicht aussah als ob jemand etwas gesucht hat und es Unordentlich war.


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:36
@Misspearl
Ja, echt komisch. Sehr viele wichtige Infos wurden hinter dem Berg gehalten ...


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:38
Wenn er nicht mal jemand beauftragt haben sollte, der sich um die Post kümmert, dann spricht das eher für Suizid.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:41
Merkwürdig finde ich auch die Verwandtschaft also Stiefbruder und Schwägerin.
Die wissen, dass sich der AT operieren wird in einer Auslandsklinik und dann.......
können sie nix weiter dazu sagen?
Keine Adresse, haben ihn nicht gefragt woher er diese Infos hat, haben ihm nicht geholfen ihn dort hinzufahren, haben noch nicht mal mit ihm telefoniert ???
Und melden ihn 5 Monate später endlich mal als vermisst,wahrscheinlich auch erst auf Druck von Aussen (Polizei).
Schöne Verwandtschaft !!!!
Ich meine Weihnachten stand bevor.
Angeblich wollten sie ihn zu Weihnachten einladen .
Aber haben sich nicht näher mit seinem Vorhaben der Op im Ausland befasst.
Das passt alles überhaupt nicht zu der späteren ignoranten Vorgehensweise zusammen.
Weihnachten einladen ,aber gleichzeitig sich keine Gedanken mehr machen und sich keinerlei Sorgen machen um den Bruder .

Apropos Weihnachten. Wie wurde das denn gehandhabt mit der Weihnachtsfeier der Firma?
Wurde er dort wenigstens eingeladen?
Vermute mal nicht.


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:42
@marschi
Ja, aber all das wissen wir nicht. Ich verstehe das nicht.

Wie sah die Wohnung aus? War sie für die lange Abwesenheit vorbereitet? Gab es Pflanzen? Was war mit der Post? Hatte er einen Schlüssel irgendwo hinterlegt? Kann ja immer mal sein, dass was in der Wohnung ist oder Kontrollen anstehen (Schornsteinfeger bspw.)? Was, wenn Bruder oder Schwägerin gestorben wären oder enge Bekannte/Freunde? Konnte ihn niemand erreichen? Hat er gar nichts angegeben? Was ist mit Geld? Konnte man noch Kontoaktivitäten feststellen? Hatte er ein Mobiltelefon? Hatte er Internet zu Hause? Das ist alles sehr komisch.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:46
@Granola
Granola schrieb:Angeblich wollten sie ihn zu Weihnachten einladen .
Weshalb eigentlich. Er redete ja schon 1 Jahr von dieser OP in Tschechien. Kam dann der feste Termin erst so spät? Ansonsten hätten die Verwandten ja über eine Einladung gar nicht nachdenken müssen.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:50
@HektorP.
Also ein Handy muss er gehabt haben, wenn man dem Film glauben kann.
Und erreicht hat ihn der Freund nicht mehr.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:53
@bärlapp
Wenn sich wirklich jemand für ihn interessiert hätte, dann wäre aufgeflogen, dass nie eine OP geplant war oder aber, dass es sich um Betrug handelt.


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:55
Aber ich verstehe es nicht ... diese OP wäre doch für ihn in D völlig kostenfrei gewesen. Wieso sollte er Geld bezahlen für eine OP in einem anderen Land und diese Strapazen auf sich nehmen? Oder wie läuft so etwas? Zahlt man die Klinik in Tschechien in bar und holt sich später das Geld bei der Krankenkasse wieder?


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:55
@marschi
Genau so sehe ich es auch. Jemand, der einem am Herzen liegt, lässt man doch nicht so ohne Adresse und ohne nähere Infos nach Tschechien abziehen. Echt traurig.


melden
Anzeige
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 11:59
@bärlapp
Darauf würd eich nicht herumhacken. Das Verhältnis schien nicht das Beste zu sein, wenn er sich monatelang nicht meldete und am 21.12. noch nicht sicher war, ob er Weihnachten dort verbingt. Das ist halt manchmal so. Was sollten die mit einer Nummer/Adresse in Tschechien? Sie sprachen sicher kein Englisch und schienen hart arbeitende, ältere Leute zu sein, die sehr in ihrer eigenen Welt sind und sehen müssen, dass es vorangeht. Die werden gedacht haben, dass er sich meldet von Tschechien aus und dass man was hört, wenn irgendetwas ist. Das würde ich nicht überbewerten. Es gab offensichtlich keine engen, familiären Bindungen. Das gibt es doch in vielen Familien.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden