Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anton Tanner - Cham

724 Beiträge, Schlüsselwörter: Rentner, Tschechien, Tanner, Kieswerk, Rattenberg, Cham, Neukichen B. Hl. Blut
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 16:15
In der Polizeimeldung steht etwas, dass er in Rattenberg geborgen ist, vll auch dort aufgewachsen und vll wohnt auch sein Stiefbruder mit dem Hof noch dort. Wenn ich mir die Gegend aber so ansehe, dann sehe ich sehr viele Wälder. Deshalb frage ich mich immer öfters, ob er bei einem Suizid so einen Aufwand betrieben hätte? Ich denke mal, dass er auch "zu Hause" ein Örtchen gefunden hätte, an dem man seine Leiche nicht so schnell entdeckt hätte, falls das seine Absicht war.


melden
Anzeige

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 16:17
@bärlapp
Genau DAS denke ich auch!!!!!!!!

Hab gerade meine Tochter 3 Orte weiter gefahren,und mir kam ein alter Mann aufm Fahrrad entgegen.Er hatte genau so nen Bart wie Anton T....man schaut irgendwie "wacher" um sich.Aber auch wenn er große Ähnlichkeiten hatte,ich würde mich gar net trauen nen Anruf zu tätigen.Man sagt sich, "jetzt spinn net rum!"
Schon komisch,wahrscheins geht's vielen Menschen so....


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 16:18
@bärlapp
Mein Posting war auf das mit dem Geld ansparen gemeint.Denke auch das was du geschrieben hast darüber..


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 16:20
@BMWLady
Danke, hab gerade schon zurückgeblättert, auf welchen Beitrag du dich bezogen hast.

Ja, es ist immer so, dass es nach einem Aufruf viele Sichtungen gibt, die dann meist wieder im Sande verlaufen. :)


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 16:55
@all

Wo war jetzt wieder die Arbeitsstelle von Anton?


melden
HektorP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:03
Egal ob Suizid oder ob ihm wer seine hart erarbeiteten Ersparnisse abgenommen hat- ich finde das ganz, ganz furchtbar und ich weiß nicht, weshalb mich der Fall so berührt. Mir tut der alte Herr schrecklich leid. Was für ein trauriges Leben.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:14
@bärlapp
http://www.raedlinger-bau.com/de/roh-baustoffe/betonwerk/

Auf dem Bild von AT sieht man das Firmenlogo auf der Kappe eingestickt


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:19
@marschi
Da war ich mir nämlich nicht sicher und hast du gesehen, wieviele Kieswerke und Steinbrüche diese Firma hat. Ich denke, dass der Anton ohne diese Firma nicht konnte. Ich halte es deshalb nicht für ausgeschlossen, dass er eines dieser Firmengelände für einen Suizid benutzt hätte und sich so versteckt hätte, dass man ihn nicht findet. Möglich ist aber auch, dass er sich einfach auf einem dieser Gelände in einer alten Hütte oder ähnlichem aufhält oder in der Nähe, weil er vll wirklich auf seinem alten Arbeitsplatz nicht mehr erwünscht war.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:33
@bärlapp
Steinbruch Untertraubenbach wäre von Janahof aus nicht so weit entfernt. Janahof und Untertraubenbach liegen an der B85.


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:35
@marschi
Dort in der Nähe wäre auch das Rötelseeweihergebiet, sieht fast aus wie ein Naturschutzgebiet. Dort könnte man sich bestimmt unbemerkt aufhalten bzw. Suizid begehen. Der Steinbrauch Runding ist auch nciht so weit weg. Ist zwar ein Hirngespinst, aber ausgeschlossen ist ja gar nichts.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:37
@bärlapp
Also da kamen uns schon größere Hirngespinste. :D


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:38
@marschi
Da hast du allerdings recht. Aber man schwankt halt von einer Idee zur anderen. :)


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:40
Und es gibt eine Buslinie von Janahof nach Untertraubenbach.
http://www.lobmeyer-reisen.de/index.php/fahrplaene

Linie 210


melden
bärlapp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 17:47
Dann müsste er evtl. in einem Bus aufgefallen sein.

Die Frage ist, ob er sich nicht schon über Monate irgendwo eine Bleibe geschaffen hat, eine alte Hütte, ein altes Haus und dort dann eingezogen ist. Die Idee mit der OP könnte er dann geschaffen haben, damit er in Ruhe mit einem Koffer abhauen konnte und sein Auto in Sicherheit wusste, wenn er sich irgendwo in die Natur in die Nähe seines ehemaligen Arbeitgebers zurückgezogen hätte.

Wenn ich die HP des AG so ansehe, dort wird schon sehr viel geboten, sogar Fitnesscenter fü die eigenen Arbeiter und wenn man es genau betrachtet, war ja Anton auch nicht versichert, wenn er auf dem Firmengelände werkelte und ihm etwas passiert wäre. Das ging schon so lange, so lange er dort beschäftigt war, aber als er dann kostenlos dort arbeitete, also aus freien Stücken, dann hätte voraussichtlich auch kein Versicherungsschutz mehr bestanden.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 18:22
@bärlapp
Man kann auch offen sagen, dass er schwarz gearbeitet hat. Und Subunternehmer dürfen sich auch gern melden. Wie sozial die da sind, mag ich nicht einzuschätzen.

Die einsame Hütte halte ich für unwahrscheinlich. Der war gern unter Leuten, deswegen war es so hart für ihn, alleine zu leben, weil er niemand mehr hatte, mit dem er ratschen konnte. Dem ist die Decke auf den Kopf gefallen. Man hat ihm seine Ersatzfamilie genommen. Alleine im Wald hat er erst recht keine Ansprache mehr.

Ob man ihn im Bus bemerkt haben muss, kann sein, aber wer kann sich nach 5 Monaten noch erinnern, wer mit ihm im Dezember im Bus saß. Solche Leute gibt es, aber viele werden es nicht sein. Außerdem wird nicht jeder, der im Bus mitgefahren ist, auch wissen , dass er vermisst wird.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 18:40
Ich denke mal, Arbeitskollegen und Familie wurden polizeilich schon abgecheckt (Alibi), ist das erste was eigentlich gemacht wird, von daher schließe ich Mord im engsten Umfeld aus.

Hatte er Nachbarn?

Warum wurde es so unsanft aus dem Betrieb vergrault?

Kontobewegungen, seit seinem verschwinden?

Sterbehilfe schließe ich auch aus, weil da einige Kriterien fehlen.
Mit einem Suizid seinerseits kann ich mich auch nicht so recht anfreunden. Ich glaube nicht, dass er sich die Mühe gemacht hätte, so eine Geschichte für sein Ableben zu erfinden.
OP in Tschechien unglaubwürdig.

Mich würde interessieren von wem/wo er diesen Tipp mit Tschechien her hatte, PC kann man glaube ich ausschließen.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 19:43
@HektorP.
Ja, mir ging es ähnlich.
Ich hatte XY in der regulären Sendung nur gegen Ende verfolgen können, da liefen gerade die ersten Momente dieses Fimfalles, sodaß ich später die Wdh. angesehen habe, obwohl ich eigentlich hätte schlafen sollen, und es mir dabei wieder genauso ging: der FF ging mir irgendwie an die Nieren.
Klar hat das auch etwas mit der Darstellung zu tun und wie der Beitrag aufgemacht war, aber dennoch konnte ich diese Traurigkeit nicht abstreifen.
Vielleicht, weil jeder, der auf dem Land lebt, irgendein Unikat kennt und sich dahinter oftmals die ehrlichsten Menschen verbergen? Ich weiß es nicht.


Wenn es ein Suizid gewesen sein sollte, dann vielleicht, weil es ihm (vor anderen) unangenehm war, so aus dem Leben zu scheiden?
Es gibt ganz bestimmt Menschen, die nicht möchten, daß man im Nachhinein darüber spricht, daß sie sich selbst getötet haben oder generell nicht möchten, daß man über sie spricht, weil sie einfach nur "sein" wollen, deswegen kam mir dieser Gedanke und dann kann ich mir auch vorstellen, daß alles sehr gut durchdacht und geplant war.
Andererseits: es gibt genauso Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und "ohne" auch gar nicht können, zumal Herr Thanner ja sehr mit seinem Betrieb verbunden gewesen sein muß. Vermutlich über Jahrzehnte und dies für ihn sein Leben war.
Vorstellen kann ich mir, daß so etwas anfällig für haltlose Versprechungen macht, aber ob Herr Thanner zu diesem Schlag gehört hat? Ich weiß es nicht.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 20:00
also ich war auch traurig als ich vorgestern den xy-film sah...so geht man nicht mit menschen um.

aber jetzt zum fall.....für mich sprich alles für selbsmord...meine fakten

1. wer macht eine op in der tetschei 3 tage vor weihnachten...keiner !

2. wenn man das foto vom film genau ansieht....weiß nicht von wann das war..da sieht man ihm seine traurigkeit richtig an ...finde ich..!

3.er regelt das ganze jahr über seine angelegenheiten....

4. und er kennt gute ort um nicht oder schwer gefunden zu werden ...seinen elterlichen hof,moor..usw.

5. und man muß bedenken die menschen dort sind oft katholisch..als eine große süchte..deswegen mußte er einen ort finden wo man ihn eben nicht (gleich) findet..(ehre der fam.usw)

andere ursachen die mit seinen verschwinden ,etwa mit einem kriminellen hintergrund, schließe ich daher aus.


melden

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 20:06
Nabend zusammen.

Habe den Filmfall leider noch nicht sehen koennen,da ich in meiner neuen Wohnung noch kein Internet habe & mein Datenvolumen aufgebraucht ist^^


Gibt es denn sonst irgendwelche Belege oder Hinweise auf eine Op in Cz ausser den Erzaehlungen seitens der Familie/Freunde?


Grüsslis :)


melden
Anzeige

Anton Tanner - Cham

21.11.2014 um 20:11
@ligeya
Nein, sonst gibt es keine Anhaltspunkte dafür.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden