Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

279 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Frau, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 01:06
@shaun7
ja, da berichtigst du mich zurecht, hatte mich falsch ausgedrückt.
Zitat von ophelia88ophelia88 schrieb:Ich glaub sie sucht generell Kontakte zu Leuten die vielleicht ihre Schwester kannten.
Die Frage bleibt, was sie von Tiuna G will oder was sie (Nathalie) über sie wissen möchte...
ich dachte mir auch, die schwester sucht nach ehemaligen kontakten von sopiko. oder sie meint, diese dame könnte ihr über den verbleib der schwester auskunft geben.
man weiss es nicht.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 04:06
Meiner Erfahrung mit au pairs nach, wir waren mehrfach Gastfamilie, haben diese in der Regel ein extrem enges Netzwerk. Man ist ständig in Kontakt, über Handy, und informiert sich gegenseitig, plant alles Mögliche zusammen, chattet und tröstet und und und.

Hier ist sicherlich der erste Ansatzpunkt für die Ermittler.

Die Ortung in Grein ist definitiv merkwürdig, ebenso ist schon ein wenig merkwürdig, dass man zu einem Deutschkurs nach Linz fährt. Hier sind allerdings mehr Informationen notwendig, war es eine einmalige Veranstaltung, ein WE Kurs, wo man also die Sache mit dem Kennenlernen von Linz in Verbindung bringen könnte?

Bei einem regelmässig stattfindenden Kurs, z.B. einmal die Woche, ist es eher erstaunlich, da unterm Strich ja doch einiges an Fahrtkosten anfallen würde, und au pairs nie genug Geld haben :) Wenn wirklich das Interesse am Deutschlernen hinter einem solchen regelmässigen Kurs gestanden hätte, wäre es merkwürdig, denn so etwas findet man in Wien sicher auch.

Der Hinweis auf das "Wechseln" ist auch interessant. Offensichtlich hat sie ja durchaus schon viel Erfahrung, war vor 2 Jahren schon einmal in Deutschland au pair. Mit 23 ist sie eh schon relativ alt.

Au pairs wechseln oft mal die Gastfamilie, wobei es dafür durchaus viele Gründe gibt, sowohl auf der Seite der au pairs als auch auf der Seite der Gasteltern, manche sind begründet, andere nicht sonderlich. Man kann allein aus der Tatsache, dass sie wechseln wollte, noch nicht viel herauslesen, aber die Hintergründe wären schon interessant. Hatte sie gar einen Wechsel nach Linz ins Auge gefasst?


1x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 05:21
Die Anzeige auf dieser au-pair-Seite sollte man nicht als Beweis heranziehen, dass sie kurz vor ihrem Verschwinden auf der Suche nach einer neuen Gastfamilie war. Denn die Vorstellung und das Profil machen mir den klaren Eindruck, dass sie zum Zeitpunkt des Erstellens noch nicht die Stelle in Wien hatte. (zum Beispiel steht in ihrer Vorstellung nichts von der Stelle und das Profil wurde von Georgien erstellt)
Das wäre natürlich trotzdem hinfällig, wenn herauskäme, dass sie wider Erwarten schon länger als Ende Februar bei der Familie in Wien arbeitete.
Dieses Wort "Wechslerin" soll wahrscheinlich ausdrücken, dass sie in Erwägung zieht, sich nach einiger Zeit eine andere Gastfamilie zu suchen. Das hat sie aber wie gesagt über dieses Profil (noch) nicht gemacht. Das schließt aber natürlich nicht aus, dass sie dies nicht doch schon aktiv auf anderem Weg machte.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 05:52
@kurai

Ja, es kann auch durchaus sein, dass die Familie in Wien diejenige ist, in welche sie gewechselt hat. Ohne weitere Infos sollte das jetzt nicht überbewertet werden.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 09:23
Ich hoffe und bete, dass sie bald wohl erhalten gefunden wird.
das hoffen wir alle weiter mit dir und der familie.
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Bei einem regelmässig stattfindenden Kurs, z.B. einmal die Woche, ist es eher erstaunlich, da unterm Strich ja doch einiges an Fahrtkosten anfallen würde, und au pairs nie genug Geld haben :) Wenn wirklich das Interesse am Deutschlernen hinter einem solchen regelmässigen Kurs gestanden hätte, wäre es merkwürdig, denn so etwas findet man in Wien sicher auch
ich könnte mir zb. vorstellen, dass dieser kurs von einer au-pair-agentur/vermittlung veranstaltet wird und linz hier als treffpunkt für mehrere bundesländer dient. wie du sagst, sind au-pairs oftmals sehr gut vernetzt - vielleicht traf sich in linz auch einfach eine größere gruppe georgierinnen, die zusammen deutsch lernten?


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 16:12
auf den georgisch geschriebenen suchtexten steht, man sei auf der suche nach einem in nähe der wiener schlachthausgasse wohnenden mädchen, das soll die vermisste zuletzt gesehen haben.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:01
Naja wenn Sie zuletzt in Wien in der Schlachthausgasse gesehen wurde, wird Sie die U Bahn Linie U3 genommen haben. Dort stieg Sie die Station Westbahnhof aus und dann von Westbahnhof Richtung Linz oder wo auch immer.

Falls Sie ein Computer zu Hause hatte werden Sie sehr wohl die letzt besuchten Internetseiten durchsuchen.
Womöglich gab es ein e-mail verkehr oder Sie hat mit jemanden gechattet. Vermutlich mit einem Mann der vielleicht Geld in der Tasche hat und für Sie sorgen würde wenn Sie Ihm eine Gegenleistung bietet oder vielleicht suchte er einfach eine Lebenspartnerin. Sie dachte sich bestimmt, er verdient sehr viel und ist bei ihm gut versorgt, sein Aussehen oder sein Alter wird Ihr nicht gestört haben. Vielleicht unterhielten Sie sich schon eine längere Zeit im Internet. Es gibt genug Plattformen wo Männer die große (unter Anführungszeichen) Liebe suchen.
Vielleicht wollte Sie übersiedeln, eine neue Bleibe suchen? Oder sogar zu den sogenannten Mann ziehen?
Da es in der Nähe von Grein kein Deutschkurs gibt, hat Sie sich den nächst nährenden in Linz genommen. Sind ja 50 km entfernt. Vielleicht arbeitet dieser Mann in Linz und pendelt täglich von Grein nach Linz und so könnte er Sie immer mitnehmen. So könnte die Unterhaltung im Chat zwischen Sopiko und den Mann gelaufen sein. Haben sich alles abgesprochen wie, was, wo etc....
Dort in Grein angekommen unterhielten sich die beiden und kamen vielleicht zum Entschluss, das Sie doch kein Deutschkurs braucht, Sie wird es mit der Zeit mit ihm schon lernen. Um ein neues Leben aufzubauen, geht Sie nicht mehr im Deutschkurs um nicht mehr gefunden werden zu können, schaltete Ihr Handy ab und der Mann meldet für Sie ein neues Handy an. Ich denke mal, derzeit lebt Sie unangemeldet bei Ihm.
Ich habe im Leben sehr viel gehört, was alles so geschieht. So wie ich es beschrieben haben, machen es tausende von Frauen. Es leben Frauen sogar ein halbes Leben lang undangemeldet in Wien und das mit einen Mann. Sie reisen nicht viel und deshalb geraten Sie oft nicht in einer Kontrolle wie vom Zoll oder Polizei. Aber heute gibt es den Zoll immer weniger und weniger. Vieles schon EU - Gebiet.

In Wien gibt es so viele Kurse und besonders Deutschkurse und die sind in Linz ja nicht viel anders.
Vielleicht wollte Sie ein neues Leben aufbauen und nicht mehr so Leben wie Sie derzeit lebt.
Die Polizei wird ja bestimmt Bekannte, Freunde befragt haben, die vielleicht einige Informationen bieten können.
Aber vielleicht hielt Sie alles geheim! Das tun Frauen, besonders wenn es um Internetbekanntschaften geht.
Heute geben selten Personen zu, das Sie jemand über Internet suchen oder gefunden haben.

Ob man hier wirklich mit schlimmsten rechnen muss, das Sie in falschen Händen geraten ist, weiß man nicht.
Wurde bereits eine großräumige Suchaktionen gestartet? Gibt es Medienberichte oder Zeitungsberichte darüber. Wurde in der Ortschaft Grein Ihr Foto mit einer Vermisstenanzeige aufgestellt ? Wenn ja, dann müsste Sie ja jemanden aufgefallen sein, wenn Sie in Grein mit einer Person lebt.
Sie kann sich aber optisch mit ein anderen Haarschnitt und einer anderen Haarfarbe verändert haben.
Bei Frauen ist es einfach.
Man kann es auch verdrehen, Sie kann auch das Bösewicht sein, dadurch Ihr plötzliches Verschwinden?
Ich weiß nicht, ich kenne diese Frau und Ihr Vorhaben nicht. Ob Sie Arbeit hatte oder nicht? Wie ging es Ihr finaziell?

Hoffen wir, es ist nichts schlimmes und es ist wenigstens so wie ich es beschrieben habe.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:09
Man man man @djdane

Dafür, dass Du sie nicht kennst, hast Du ihr aber ne ganze Menge unterstellt....

- dass sie sich von einem Mann aushalten lässt,
- dass sie ihr Verschwinden nur vorgetäuscht hat,
- dass sie ohne Papiere in Österreich untergetaucht ist,
- dass sie ein neues Leben anfangen will,
- dass sie absichtlich ihr Aussehen verändert hat,
- dass sie unzufrieden mit ihrem jetzigen Leben ist

Auch wenn es nur Gedankenspiele sind. Viel zu früh, um so über einen Menschen zu urteilen.

Just my two cents ;)


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:13
Es ist keine Unterstellung, ich unterstelle niemanden was.
Sondern eine Vermutung! Ein großer Unterschied.

Zu Früh ? es ist niemals zu Früh und man muss mit allen rechnen. Nicht nur einen Gedankengang gehen sondern alle Gedankengänge durch!
Jetzt wird sie wohl 2 Wochen vermisst.
Deshalb schrieb ich, ob man mit schlimmsten rechnen muss oder nicht weiß man nicht. Aber ich hoffe nicht!


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:14
@djdane

Ich finde das zu diesem Zeitpunkt, mit den spärlichen Informationen die es derzeit gibt, auch etwas zu spekulativ. Klar ist alles möglich, aber ich denke der jetzige Zeitpunkt lässt solch ausschweifende Spekulationen einfach noch nicht zu. Das macht die Suche eher komplizierter als einfacher, man sollte bei den harten Fakten bleiben ;)


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:25
Ich hab bereits meine Vermutung abgegeben und die bleibt.Und klaro dass das eine oder andere möglich ist.
Und bestimmt wird man auch Grein absuchen. Aber vielleicht ist Sie gar nicht in Grein. Sie wird sich wohl mit jemanden am Bahnhof Grein getroffen haben oder? Der oder diejenige holte Sie vom Bahnhof nur ab und es ging vielleicht 10 oder 20 km weiter weg von Grein? Dort wo die mutmaßliche Person wohnt.
Vielleicht gibt es kein direktes öffentliches Verkehrsmittel in der nähe.

Ich gehe ja nur mal davon aus, das man nicht mit schlimmeren rechnen muss und ich hoffe es ist auch so.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:39
@djdane
[...]Aber vielleicht ist Sie gar nicht in Grein. Sie wird sich wohl mit jemanden am Bahnhof Grein getroffen haben oder? Der oder diejenige holte Sie vom Bahnhof nur ab und es ging vielleicht 10 oder 20 km weiter weg von Grein? Dort wo die mutmaßliche Person wohnt.
Vielleicht gibt es kein direktes öffentliches Verkehrsmittel in der nähe.

Ich gehe ja nur mal davon aus, das man nicht mit schlimmeren rechnen muss und ich hoffe es ist auch so.
Ich hoffe auch das die Sache gut ausgeht, es ihr gut geht und eventuell sogar freiwillig abgetaucht ist. Aber da wir nun schon wild am rumspekulieren sind, kann es genauso gut sein (was ich natürlich nicht hoffe das dem so ist), dass sie aus einem völlig anderen, zufälligen Grund in Grein gelandet ist. Vielleicht weil sie sich verfahren hat. Dann ist sie dort ausgestiegen, im Ort etwas "herumgeirrt", und hatte einen Unfall, oder ist einem Zufallsverbrechen zum Opfer gefallen. Ich erinnere da nur an den Fall von vor 2 Jahren von Anton Koschuh, der ebenfalls auf mysteriöse Weise auf einer Bahnreise verschwand. Bei dem wurde auch anfangs spekuliert, er sei frewillig untergetaucht bis Monate später seine Gebeine an den Gleisen gefunden wurden. Du siehst worauf ich hinaus will-> es kann zu diesem Zeitpunkt einfach wirklich ALLES passiert sein und ich finde man sollte erstmal an den wenigen Tatsachen anknöpfen,Fragen wie : Ihre Aupair Seite, wie passt der FB Aufruf ihrer Schwester Natalie nach dieser Tiuna G. herein?, warum wollte sie einen Deutschkurs in Linz statt in Wien machen?usw


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:49
@shaun7

ja bin ganz deiner Meinung und ich verstehe dies vollkommen und auch dies ist möglich.
Es gibt verschiedene arten von Möglichkeiten, es kann sein, wie zum Beispiel, Sie ist im Ausland kurz untergetaucht und deshalb hat Sie Ihr Handy ausgeschaltet, wegen Roaming usw... ), mache ich selbst immer.

Ob Sie sich verfahren hat, ist auch möglich. Aber Linz und Grein verwechseln? Wenn Sie nicht viel mit der Bahn unterwegs war, ist durchaus möglich. Denn ich selbst kenn mich an Bahnhöfen genauso wenig aus. Besonders auf welchen Gleis ich den Zug den ich brauche warten muss und in welcher Richtung es geht. Okey, in Endstationen finde ich mich zurecht.
Mir ist es genauso mal passiert das ich eine Station früher ausgestiegen bin, wollte nähmlich nach TULLN Stadt und ich bin Station TULLN ausgestiegen oder so, kann mich nicht mehr so genau erinnern, aber das Tulln kam in der Station vor, das weiß ich.

Ich hoffe Sie ist nicht in falschen Händen geraten und ist vielleicht nur irgendwo im Ausland untergetaucht und kommt bald wieder zurück wo Sie Ihr Handy wieder einschaltet.

Lieben Gruß!


1x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 17:59
@djdane
Zitat von djdanedjdane schrieb:Ob Sie sich verfahren hat, ist auch möglich. Aber Linz und Grein verwechseln? Wenn Sie nicht viel mit der Bahn unterwegs war, ist durchaus möglich.
Naja ich komme aus dem Westen Österreichs, kenne daher die Strecke von Linz nach Wien nicht, aber es muss ja nicht zwangsweise sein dass Sie Railjet gefahren ist, vllt einfach den günstigen Nahverkehr genommen, Grein war ein Umstiegsort oder der Zug ist dort ausserplanmäßig gehalten. Wenn man zb von Innsbruck nach Bregenz fährt, kann man auch statt mit dem teureren IC oder Railjet, für günstiger mit 1-2mal umsteigen in kleineren Orten fahren. Wie gesagt kenne mich kaum in Ost-Ö aus aber ich kann mir vorstellen, dass sie einfach die günstigste Variante gewählt hat und daher zufällig in Grein gelandet ist...Oder es war aber einfach ganz anders. Spekulationen über Spekulationen :D
Zitat von djdanedjdane schrieb:Ich hoffe Sie ist nicht in falschen Händen geraten und ist vielleicht nur irgendwo im Ausland untergetaucht und kommt bald wieder zurück wo Sie Ihr Handy wieder einschaltet.
Das hoffe ich auch inständig. Menschen machen die verrücktesten, unberechenbarsten Dinge manchmal. Vielleicht ist Sie wirklich irgendwo in Georgien oder Ungarn oder Tschechien und ihr geht es gut. Hoffen wir's.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 18:02
@djdane
leider muss ich djdane dieses mal in schutz nehmen.
im wiener bereich scheinen sehr viele junge frauen illegal leben zu wollen und können.

andererseits scheint es viele mittelaltebmänner zu geben, die den wunsch nach einem materiell besseren leben erfüllen wollen, aber dafür eine unterwürfige frau fordern. die meistgut erzogenen, und gebildeten jungen damen aus dem osten sind als fleißig, familiär und ehrgeizig bekannt, mit ihnen kann man sich was schaffen.

weniger seriöse männer warten stets auf nachschub frischer, jungfräulicher au pair mädchen aus dem ostblock.
sie spielen, wenn nötig, liebe vor, aber ihre partnerinnen werden schnell gegen was neueres ausgetauscht.

die sexindustire sucht sich ebenfalls gerne neue gesichter aus dem osten.

anständige, vorsichtige au pair, wurden in der vergangenheit gezielt in der freizeit kontaktiert, man knüpfte mit ihnen freundschaft an, oft durch junge, ebenfalls als au pair arbeitende männer aus dem eigenen volk. geschickt brachten diese das gespräch auf die bedingungen im gasthaushalt, fragten nach dem tresor und wertgegenständen , und nachher wurden die gastgeber ausgeraubt, ich erinnere mich an zwei fälle, wo das slowakische au pair dabei mit zu schwerem schaden kam.
es kann sein, dass das gesuchte mädchen gezielt nach oberösterreich gelockt wurde. im ziel, es zu finden, sollte man keine tabus errichten. die junge frau kann überall gelandet sein, vielleicht ist sie in not.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 18:09
@shaun7

also wie es mit der Bahn funktioniert und welche kostengünstige Varianten es gibt, kenne mich überhaupt nicht aus. Ich bin in meinen Leben nur einmal nach Deutschland und einmal nach Tulln mit der Bahn gefahren.
Flughäfen ( bin noch nie geflogen, aber war mal Flughafen Schwechat) und Bahnhöfe sind für mich wie ein Labyrinth.

Aber auch eine Möglichkeit, vielleicht dachte Sie sich, spaziere ich mal die Gegend durch bis die nächste Bahn kommt.

Ich rechne nicht gleich mit schlimmsten, also in diesem Fall zumindestens nicht, auch nicht mit guten. Aber ich nehme mal die Mitte und dann schaut man immer weiter, geht man eher langsam zum schlimmesten oder eher zum guten....


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 18:12
als ich selbst eine haushaltshilfe suchte, meldeten sich viele au pair.
sie lügen ihrer familie vor, am wochennde sightseeing zu machen, oder behaupten , eine woche einen deutschkurs zu haben. in wirklichkeit gehen sie in privathaushalte putzen, so viele stunden als irgend möglich. ihr bestreben ist, im westen geld zu verdienen, für die familie daheim, oder für ein studium hier.
frauen zahlen meist weniger stundenblohn als männer, manche der herren bieten zig euro pro stunde- aber sie erwarten natürlich mehr als putzdienste.

ein unverdorbenes mädchen weiß das nicht.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 18:37
@vielefragen
ja deshalb schrieb ich auch mein erstes Kommentar mit der folgenden Vermutung oder sozusagen eine Möglichkeit wie es sich zugetragen haben könnte. Es ist keine Unterstellung, eine Unterstellung ist wenn man schreibt, es ist so gewesen. Deshalb auch meine Fragen im ersten Kommentar. Wie war Sie? Wie ging es Ihr finaziell ? Ich denke, Sie brauchte Geld für sich selbst und Familie oder für wen auch immer...
Und wenn Sie bei einer bestimmten Person private Haushaltshilfe geleistet hat, vielleicht ist Sie bei dieser Person in falsche Hände geraten. Vielleicht verlange er mehr als nur Haushaltshilfe und und und ....

Aber es gibt so viele andere Gedankenwege die ich noch zur Verfügung stellen könnte. Und jeder von uns hätte eine Szenario wie es möglich wäre. Aber abwarten und Tee trinken.


melden