Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

279 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Frau, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 18:38
Achso, In den Zeitungsartikeln ist ja immer die Rede davon, dass ihr lezter gesichterter Aufenthaltsort Grein um 18Uhr ist. Woher stammt diese Info eigentlich? Also was ist die Quelle? Weiss das jemand?

http://www.salzburg24.at/junges-au-pair-maedchen-in-oesterreich-vermisst/4323684


1x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 19:17
In ersten Artikel stand sogar der Stadteil. Also Grein ist ja wirklich klein, hab mich mal auf google earth erkundigt... Man kann nur spekulieren, und was der Artikel nicht beantwortet, ist, ob derjenige der davon wusste das sie ihn Grein ist, sie gesichtet hat, oder eben per handy mit ihr in Kontakt stand.

Ich glaub auch ihre Schwester hat mittlerweile mehr infos, als wir sie haben oder die Presse. Schade das man da sowenig tun kann. Sie ist ja auch nicht spät abends verschwunden, sondern nachmittags, ich glaube bestimmt das mehrere Leute Sopiko gesehen haben, nur haben die vielleicht nicht mitbekommen, das sie vermisst wird... Wie gesagt Grein ist ein kleiner Ort...


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 20:52
Zitat von shaun7shaun7 schrieb:Woher stammt diese Info eigentlich? Also was ist die Quelle? Weiss das jemand?
auf der ersten seite existierenn dazu bereits ein paar ausführungen.

u.a
Ein junges Au-pair-Mädchen ist seit Ende April in Österreich abgängig. Die 23-jährige Georgierin lebte in Wien, der letzte Kontakt zu ihr bestand in Grein im oberösterreichischen Bezirk Perg.
Seit dem 29.04. ist ihr Handy aus und es wurde wohl zuletzt in Grein geortet.



melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 21:34
@Theheist

Danke für die Info. Meine Frage diesbezüglich war allerdings eher, ob bekannt ist WER dieser letzte Kontakt in Grein war. Also war jemand persönlich mit/bei ihr in Grein?


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

10.05.2015 um 21:37
@shaun7
wie oben geschrieben kann sich der hinweis auf "grein" auch durch eine handyortung ergeben haben. genau weiss das hier niemand zum jetzigen zeitpunkt.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 00:10
@vielefragen
meine Gedanken gehen -leider -in die von dir angdeutete Richtung

zuviele junge Frauen aus Osteuropa fallen auf Versprechen herein und landen im horizontalen Gewerbe (oder in einer Scheinehe)


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 00:58
Also die Spekulationen wuchern hier mal wieder, obwohl es keinerlei Grundlage in diesem Fall gibt.

Schauen wir mal auf die spärlichen Fakten die wir haben: da stechen zwei bis drei Dinge hervor:

1) Das Handy soll angeblich zuletzt in Grein geortet worden sein. Ob es dazu auch eine tatsächliche Sichtung in Grein gibt ist umstritten, die Presseberichte sind da nicht klar. Leider gibt es wie immer in solchen Fällen keine Information, wie das Handy nach Grein gekommen ist, also welcher Weg benutzt wurde, wo das Handy vorher eingeloggt war.

Eines aber ist klar: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie zufällig in Grein gelandet ist. Geht man zur ÖBB webseite und sucht Verbindungen von Wien nach Linz wird man ausschliesslich auf die Hauptstrecke verwiesen, die über St. Pölten und Amstetten nach Linz führt. Railjet ist die bequemste Möglichkeit, aber es gibt noch andere.

Von Wien nach Grein gibt es keinen durchgehenden Zug, man muss sich diese Verbindung mühsam zusammensuchen und mindestens einmal, meistens zweimal umsteigen. Zum Teil wird man da auf den Postbus verwiesen. Von Grein nach Linz gibt es durchgehende Züge, aber nicht viele.

Wenn sie also nur nach Linz wollte ist es extrem unwahrscheinlich, dass sie aus Versehen irgendwie in Grein landete. Das legt nahe, dass, wenn sie freiwillig in Grein war, sie dorthin wollte. Und das stellt natürlich die Frage nach dem warum.

2) Der Deutschkurs: noch immer ist es ein wenig merkwürdig, dass ein Wiener au pair einen Kurs in Linz belegt. Da fehlen uns leider die Informationen, wie hier schon dargestellt wurde, kann es durchaus plausible harmlose Gründe geben, aber es ist auffällig. Hintergrundermittlungen wären hier ganz wichtig. Der Kurs scheint ja tatsächlich existiert zu haben, soweit stimmt also die story schon einmal.


Nun noch eine kurze Anmerkung zu den Spekulationen: Ein freiwilliges Untertauchen mit oder ohne österreichischem Anhang halte ich für ausgeschlossen, denn es ist ja gerade die Familie, die nach ihr sucht. Ich glaube kaum, dass sie freiwillig jeden Kontakt zu ihrer Familie abbricht.

Andere Dinge, die hier gesagt wurden, stimmen leider: sehr viele dieser au pairs träumen von einem besseren Leben im "goldenen Westen" und manche sind auch bereit, illegal dafür zu schuften, so lange sie ein paar Euros dafür bekommen. Und wie immer bei solchen Dingen werden viele dabei Opfer von Ausbeutung oder gar Gewalt.

Was allerdings die Vorstellung einer romantischen Liaison angeht, so braucht man dazu nicht "zu verschwinden." Heiratet ein EU-Bürger eine Ausländerin, kann diese ganz legal eine Aufenthaltserlaubnis bekommen. Sollte sie also eine Beziehung zu einem EU-Bürger haben, braucht sie sich nicht verstecken. Es ist nicht illegal, als au pair sich in einen Österreicher zu verlieben, und sollte es zu einer Heirat kommen, gäbe es Papiere. Selbst wenn diese Liaison nicht bona fide ist, also wenn die Absicht bei der Heirat nur ist, Papiere zu bekommen, bringt es nichts, sich zu verstecken. Im Gegenteil: die Ausländerbehörde will in solchen Fällen gerade sehen, dass man ganz offen die Beziehung gelebt hat, das spricht dann für die Echtheit der Beziehung.

Deshalb, wenn es eine echte Beziehung gegeben hat, oder wenn sie hoffte, durch so eine Beziehung eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, braucht sie dafür nicht verschwinden, im Gegenteil. Da sie aber verschwunden ist, bedeutet das in so einem Fall, dass an der ganzen Beziehungssache etwas nicht kosher war, und zwar seitens des EU-Bürgers.

Ich gehe daher hier von einem anderen Szenario aus.


2x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 01:20
@Rick_Blaine
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Also die Spekulationen wuchern hier mal wieder, obwohl es keinerlei Grundlage in diesem Fall gibt.
Meine Rede.

Danke für deine sachliche Zusammenfassung der Lage. Ich denke auch, es ist eher hindernd statt hilfreich so wild herum zu spekulieren.
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Eines aber ist klar: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie zufällig in Grein gelandet ist. Geht man zur ÖBB webseite und sucht Verbindungen von Wien nach Linz wird man ausschliesslich auf die Hauptstrecke verwiesen, die über St. Pölten und Amstetten nach Linz führt. Railjet ist die bequemste Möglichkeit, aber es gibt noch andere.
Wie gesagt, kenne mich in Ost-Ö nicht aus, mein Gedanke war nur, dass Sie die günstigste aller Möglichkeiten nimmt, wenn Sie nach Linz wollte. Aber deinen Erläuterungen nach, hast du recht, wenn sie nur nach Linz wollte-unwahrscheinlich dann ausversehen in Grein zu landen.


Schade, dass der User der Sie persönlich kannte sich nicht mehr meldet, aber vllt hat er seine Gründe.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 01:26
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Von Grein nach Linz gibt es durchgehende Züge, aber nicht viele.
Das ist so einfach nicht richtig. Ich habe bereits mehrmals darauf hingewiesen. Man kann zwar mit dem Zug nach Linz fahren, muss aber zwingend runter zur Westbahnstrecke und dann in St. Valentin umsteigen, da die Donauuferbahnstrecke nur bis St. Valentin geht.

Was viele nicht wissen, nicht einmal Österreicher: Auf der Westbahnstrecke verkehren nicht nur Züge der ÖBB, sondern auch die Westbahn.
Erwirbt man ein Ticket für die ÖBB, so ist dieses nicht in der Westbahn gültig. Tickets der Westbahn können entweder online oder direkt im Zug erworben werden, aber nicht an den Ticketautomaten an den Bahnhöfen oder am Schalter.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 01:47
/dateien/118621,1431301631,LinzEigentlich ist es mir zu blöd, mich um ganz einfach zu eruierende Dinge zu streiten, aber da ich hier direkt angesprochen werde: Es dauert ganze 2 Minuten um auf der ÖBB webseite einen durchgehenden Zug von Grein Bahnhof nach Linz zu finden:

Regionalexpress 6390 Und das ist nicht der einzige.

118621 1431301631 Linz

Es ist meiner Meinung nach eh egal, da es von Wien keine durchgehenden Züge nach Grein gibt.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 02:21
So lange es keine Grundlagen gibt, kann man alles mögliche spekulieren.
Wenn es jedoch welche Grundlagen gebe die ein Hinweis liefern, so würde man das eine oder andere nicht mehr spekulieren, sondern bessere und hilfreiche Beiträge liefern.

Im Eisenbahnverkehr kenne ich mich nüsse aus, einzig was ich weiß ist was uns Casa_Blanca im Kommentar erwähnt hat. Die Westbahn ist mir bekannt und ich weiß dass das Ticket auch nur für die Westbahn gilt.
Für mich eher unwahrscheinlich das Sie irrtümlich in Grein ausgestiegen ist. Ich DENKE Sie fuhr nach Grein um sich mit jemanden zu treffen.

Eines was mich noch interessieren würde? Wohnte Sopiko mit Ihren Eltern oder hatte Sie Ihre eigene Bleibe in Wien oder hatte Sie eine Mitbewohnerin etc... ?
Wann habe man Sie als vermisst gemeldet und von wem? Habe Sie gesagt das Sie sich meldet sobald Sie in Linz ist?
Weil wenn Sie in Grein gewesen ist, dann hat Sie allen etwas verheimlicht genauso wie Ihren Eltern.
Im Kurs nicht zu erscheinen werden sich die Kursanbieter nicht bei Ihren Eltern melden sondern direkt bei Ihr, zumindestens es zu versuchen. Und wenn man Sie nicht erreicht, folgt meist eine schriftliche Verständigung an Ihre Wohnadresse. Ob es ein angemeldeter Kurs war den Sie selbst bezahlen müsste oder bereits bezahlt hat dann wird angenommen das Sie diesen Kurs ernst gemeint hat. Aber wenn die Anmeldung erst beim erscheinen im Kurs wirksam wird, dann kann Sie sich umentschieden haben den Kurs doch nicht zu besuchen, aus welchen Gründen auch immer.


Was ich mir noch so für Fragen stelle: Wenn Sie am Nachmittag ( die genauere Uhrzeit wissen wir nicht) mit dem Zug losfuhr, war Sie mit Ihren Handy aktiv bzw online wie Whats App, Facebook ?
Wenn man die genauere Uhrzeit wissen würde mit welcher Bahn Sie losfuhr, könnte man feststellen wann genau Sie in Grein ankam und wann genau Ihr Handy auf AUS ging. Unmittelbar bevor Sie in die Station ankam oder eine bis zwei Stunden später. Mit Nachmittag rechne ich mal ab 15 Uhr. Bis Grein keine Ahnung wie lang man bis dahin braucht.
Vielleicht schrieb Sie ja mit der Person mit der Sie sich in Grein treffen wollte und sobald Sie in der Station ankam, hat Sie Ihr handy ausgeschalten um nicht gestört zu werden. Wer weiss vielleicht ging das Akku aus.

Und wenn Sie nach Linz zum Kurs unterwegs war, denke ich nicht das Sie am gleichen Tag wieder nach Wien kommen würde, ich nehme mal ein, so ein Kurs wird nicht einmal in der Woche sein, sondern ein paar Tage in der Woche oder jeden Tag für ein paar Stunden. Vielleicht wollte Sie den Eltern sagen das Sie in Linz ein Deutschkurs besucht damit Sie sich mit jemand anderen treffen kann, was Sie halt geheim halten wollte.

Man muss nicht unbedingt gleich heiraten. Es gibt genügend Paare die lange Jahre unverheiratet Ihr Leben geniesen.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 02:53
aus grein bzw. dem bezirk perg gab es viele mit dem auto nach linz pendelnde schüler und arbeiter.

theoretisch kann sie (z.b. vermeintlich aus spargründen) versucht haben, ab grein mitzufahren.
in grein kann sich eine au pair kollregin oder eine mögliche arbeitsstelle befunden haben.
wenn mich nicht alles täuscht, sollten im bezirk perg jetzt schon bauern- oder siedlungshäuser leerstehen, durch die ortsverlegungen im zuge der hochwasserkatastrophen der vergangenen jahre. hier bin ich kaum informiert.

aus sightseelinggründen könnte sogar ich jemandem entweder die donauuferbahn von krems bis grein empfohlen haben, vielleicht sogar von wien über tulln bis krems, und dann erst die strecke bis grein. dann wäre alles ohne westbahnstrecke gegangen.

wenn sie ein auge für die schönheit des landes hätte, erklärte sich ein zwischenaufenthalt im sehr schönen grein.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 03:12
Ist selbstverständlich, das Sie sehr sparsam war und sich die günstige Methoden aussucht nach Linz zu fahren.
Auch eine Möglichkeit.

Ich habe vorhin Facebook erwähnt, da ist mir jetzt folgendes eingefallen:
Wie kam man auf die Ortung wo Sie Ihr Handy zuletzt verwendet hat?
Über Facebook Chat ( Facebook Messenger ) wenn man eine Nachricht versendet, steht dabei aus welcher Umgebung ( im Facebbok Chat steht darunter zum Beispiel: gesendet aus Grein oder in der Nähe von Grein ) man die Nachricht versendet hat.
Wenn ein Zug der Richtung Linz fuhr und an der Haltestelle Grein stehen geblieben ist, muss auch nicht bedeuten das Sie in Grein ausgestiegen ist. Die Möglichkeit besteht ja auch das in Grein Ihr das Akku leer ging oder Sie hat Ihr Handy vielleicht ausgeschalten damit Sie nachher in Linz noch Akku zur Verfügung hat. Vielleicht hat Sie per Facebook Ihre letzte Nachricht von der Station Grein aus gesendet. In Linz angekommen hat Sie aber Ihr Handy nicht eingeschalten bzw es vergessen und vielleicht geriet Sie dort in falschen Händen.

Oder es ist vom Netzbetreiber (im Auftrag der Polizei)möglich die Ortung anders festzustellen. Aber es muss gar nicht bedeuten das Sie in Grein ausgestiegen ist. NUR das Handy wurde in Grein zuletzt geortet, aber Sie wurde ja dort nicht gesehen.


1x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 03:39
@djdane
Zitat von djdanedjdane schrieb:Ich habe vorhin Facebook erwähnt, da ist mir jetzt folgendes eingefallen:
Wie kam man auf die Ortung wo Sie Ihr Handy zuletzt verwendet hat?
Über Facebook Chat ( Facebook Messenger ) wenn man eine Nachricht versendet, steht dabei aus welcher Umgebung ( im Facebbok Chat steht darunter zum Beispiel: gesendet aus Grein oder in der Nähe von Grein ) man die Nachricht versendet hat.
Die Idee kam mir auch schon, es wäre interessant zu wissen, wie genau Sie denn nun in Grein geortet wurde. Wie du schon schreibst, wenn das jetzt nur über FB oder ähnlichem Medium geschah, muss das garnicht bedeeten, dass Sie wirklich in Grein ausgestiegen ist. Allerdings ist die Rede ja immer von "gesichterter" Ortung. Leider erfahren wir aus den Medien nicht was genau damit gemeint ist. Es kann genauso bedeuten, dass jemand Sie gesehen hat.Oder habe ich da was überlesen? Schwierig.
Zitat von djdanedjdane schrieb:Oder es ist vom Netzbetreiber (im Auftrag der Polizei)möglich die Ortung anders festzustellen. Aber es muss gar nicht bedeuten das Sie in Grein ausgestiegen ist. NUR das Handy wurde in Grein zuletzt geortet, aber Sie wurde ja dort nicht gesehen.
Woher weißt du dass sie dort nicht gesehen wurde? In den Zeitungen steht doch nur, dass es als gesichtert gilt dass dort ihr letzter bekannter Aufenthaltsort liegt. Ob nun Handyortung, Jemand der mit ihr dort war, Facebook, ein Telefongespräch oder wie auch immer wissen wir nicht.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 03:52
Da ich hier von einem User gelesen habe, das Ihr Handy dort geortet wurde.
Habe mir nicht alle Beiträge durchgelesen. Aber habe jetzt schnell zurück geblättert und dann kam genauso die Frage die du mir gestellt hast.
Also wie Sie geortet wurde, weiß man gar nicht. Ich ging die ganze Zeit davon aus, das Sie durch Ihr Handy geortet wurde. Also stieg Sie höchstwahrscheinlich doch in Grein aus. Vielleicht fuhr der Zug doch nicht nach Linz und Sie müsste aussteigen um auf nächsten Zug zu warten der nach Linz fährt. Vielleicht war dies die billigere Variante und Sie deshalb diese Fahrt wählte.


2x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 07:28
Genau das ist das Problem, man weiß nichts, man spekuliert und irgendwann gelten diese Spekulationen unbemerkt als Tatsachen. Vielleicht sollte man einfach die Spekulationen sein lassen, denn es gibt eben nur minimalste Informationen.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 08:30
lt. dem zeitungsartikel wurde sie in grein GESEHEN!
http://ooe.orf.at/news/stories/2710101/

insgesamt spricht vieles dafür, dass sie dort absichtlich hingefahren ist. bin da ganz bei andy sip.
hier der verlauf der westbahnstrecke:
https://www.google.at/maps/dir/Wien/Linz/@48.1325537,15.107378,10z/data=!4m13!4m12!1m5!1m1!1s0x476d079e5136ca9f:0xfdc2e58a51a25b46!2m2!1d16.3738189!2d48.2081743!1m5!1m1!1s0x47739595fa99854d:0x7c53292c577975c4!2m2!1d14.28583!2d48.30694

würde ich nach grein wollen, wäre ich in amstetten in einen REX umgestiegen.

hoffentlich geht es ihr gut!


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 09:11
@ariadna
Genauer steht da sie wurde in einem Gasthaus in der Nähe von Grein gesehen.
Ob Handy Ortung das bestätigt?
Nicht dass es so eine Sichtung ist die dann doch nicht stimmt.
Ausser es wäre jemand bekanntes gewesen, aber derjenige müsste doch dann wissen wo sie hin wollte?

Da angegeben ist das Gasthaus wäre in der Nähe von Grein, ist klar ein Zeichen dass sie da nicht nur umgestiegen ist, die Sichtung war ja nicht wie wir zuerst annahmen am Bahnhof.
Dann ist die Frage was wollte sie da? War sie allein?


2x zitiertmelden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 09:34
Ja, eine gute Idee wäre es, mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen und die Fakten zu akzeptieren. Fakt ist, dass wer von Wien mit dem Zug nach Linz will nicht zufällig oder mal so nach Grein gelangt.

Wenn sie also tatsächlich in oder bei Grein gesehen wurde, und ihr Handy in Grein geortet wurde -beides ist in der Presse gesagt worden- dann spricht sehr viel dafür, dass sie dort auch aus irgendeinem Grund hin wollte.

Anscheinend ist das die letzte Ortung und letzte Sichtung, so dass man sich jetzt fragen darf, was in Grein geschehen ist.

Grein an sich ist sehr unspektakulär, es ist zwar ein nettes Kaff, an der Donau in schöner Umgebung gelegen, aber eben nur ein Kaff. Knapp 3000 Einwohner. Es gibt unterdurchschnittlich wenige Ausländer dort (5%), man verdient leicht unterdurchschnittlich, es gibt einen schönen barocken Stadtkern und eine Polizeiinspektion.

Verkehrsmässig ist der übliche Weg von Wien nach Grein über Amstetten zu reisen, sowohl auf der Westautobahn als auch auf der Hauptbahnstrecke von Wien nach Linz.

Wenn Sopiko also freiwillig nach Grein gereist ist, liegt nahe, dass sie dies über Amstetten tat. Hier wäre der nächste Punkt, nach Spuren von ihr zu suchen.

Weit und breit gibt es nur einen Donauübergang von Amstetten nach Grein, die Donaubrücke südwestlich von Grein an der B 119/B3. Und genau da steht auch ein Gasthaus, etwa 2km vom Ortskern Grein entfernt, aber auf südlicher, also niederösterreichischer Donauseite. Von dort ist es 1km bis zum bedeutenderen der beiden nicht sonderlich bedeutenden Bahn-Haltepunkte von Grein (Grein-Bad Kreuzern).

Am oberösterreichischen (nördlichen) Donauufer führt ein Radweg von der Brücke nach Grein, am gegenüberliegenden Ufer führt eine kleine Strasse direkt am Ufer entlang. Auf beiden Seiten der Donau befinden sich grosse Waldgebiete.

Die gesamte Gegend ist sehr ländlich, die nächste größere Stadt ist Linz in ca 60km Entfernung.


melden

Au-pair-Mädchen Sopiko Lolashvili vermisst seit 29.04.2015

11.05.2015 um 09:36
Wenn sie also "mit Absicht" nach Grein gefahren ist, müsste sie sich doch vorher sachkundig gemacht haben.
Ich gehe von aus, dass es dazu keine Infos gibt, inwieweit die Polizei Laptop und Handydaten (ggf WhatsApp) auswerten kann?


melden