Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin Hellersdorf Frau 18 Mord ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 11:48
Pfefferspray oder Elektorschocker mitführen und in abgelegenen Gegenden griffbereit haben.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 11:52
Genau das sagt wieder jemand der keine Ahnung hat!
Erstens ist das genaugenommen verboten das zur Abwehr gegen Menschen zu benutzen...
Zweitens: z.B bei pfefferspray ist es Frauen oft genug passiert das sie sich selbst ausser Gefecht setzten, dass macht also total viel Sinn.


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 11:55
Zitat von MissEssenMissEssen schrieb:Erstens ist das genaugenommen verboten das zur Abwehr gegen Menschen zu benutzen...
Blödsinn! Sorry, aber zur Gefahrenabwehr ist das erlaubt. Und glaub mir, mit solch einem Ding sieht der Angreifer erstmal Sterne.
Zitat von MissEssenMissEssen schrieb:Zweitens: z.B bei pfefferspray ist es Frauen oft genug passiert das sie sich selbst ausser Gefecht setzten, dass macht also total viel Sinn.
Sorry, musste kurz schmunzeln. Da helfen dann Schulungen! Richtig angewandt, hat der Angreifer erstmal Sendepause.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 11:58
Ich verstehe auch irgendwie nicht, warum man Hanna so Spät noch alleine nach hause fahren lies, sowas hätte es bei uns niemals gegeben das ein junges Mädchen nachts alleine nach Hause fährt. Wäre ich auf dieser Grillparty gewesen, wäre ich meines Lebens nicht mehr froh jetzt. Es ist doch gerade unter Berlinern bekannt was für komische Menschen es in dieser Stadt gibt.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:05
Genau, du hast die Ahnung...
Ich wette dir ist soetwas noch nie passiert,
ich kann dir sagen, wirst du von hinten gepackt hast du ohne große Kenntnisse in selbsverteidigung keine Chance!.
Nicht die geringste.

@Summaimperii
Ja gut das ist die andere Seite, aber das kenne ich auch ich habe auch oft gesagt wenn mich jemand fahren wollte:
Nein, das ist nicht nötig.
Man will halt niemandem zur last fallen...
Gut später hatte ich meinen Freund, der mich immer gebracht hat, zu mir nach Hause mit Bus und Bahn und erst dann ist er gegangen...
Villeicht ist das der Grund warum wir jetzt 9 Jahre zusammen sind :D
Aber gut ich hab ihm auch vieles von mir anvertraut der Mann war einfach sensibilisiert wie schnell sowas geht.
Aber naja, anderes Thema


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:19
Wahrscheinlich hat er sich nicht freiwillig gestellt, sondern seine Eltern sagten ihm, dass er sich bei der Polizei melden soll. Nachdem er angeblich nicht übermäßig intelligent ist, hat er vielleicht wirklich geglaubt, dass er damit durchkommt. Ich gehe aber davon aus, dass seine Eltern schon geahnt haben, dass er auch der Täter sein könnte. Vielleicht haben sie ihn aber in Sicherheit gewogen so a là musst nur sagen, du warst es nicht, damit er sich stellt.

@Summaimperii
Das sehe ich nicht so. Natürlich dürfen/sollen Frauen auch alleine nachts nach Hause fahren. Oder soll die Hälfte unserer Gesellschaft zu Hause bleiben und davon abhängig sein, ob sie jemanden haben, der sie nach Hause bringt? Das war einmal, ich glaube nicht, dass die Frauen wieder so abhängig werden möchten. In unserer Gesellschaft lauern überall Gefahren, damit muss man rechnen. Und wenn wir die Frauen in Sicherheit bringen möchten, dann reden wir zuerst einmal darüber, dass es für Frauen daheim am gefährlichsten ist!!


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:24
Apropos Selbstverteidigung:

Es gibt in Berlin ein Krav Maga Department, welches auch spezielle Seminare für Frauen anbietet. Hanna hätte es vermutlich das Leben gerettet, wenn sie den Täter durch heftige Schläge und Tritte auf empfindliche Stellen für fünf Sekunden abgelenkt hätte und dann zum nur 150 Meter entfernten Haus ihrer Eltern gesprintet wäre.

P.S. In einer echten Notwehrsituation darf alles eingesetzt werden. Selbst wenn sich jemand mit einer illegalen Schusswaffe gegen einen Mordversuch verteidigt und den Angreifer schwer verletzt oder gar tötet, gäbe es dafür lediglich eine vermutlich zur Bewährung ausgesetzte Strafe wegen illegalen Waffenbesitzes.

Ein extremer Präzedenzfall, allerdings mit legaler Waffe:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13696319/Gericht-spricht-Rocker-nach-Polizisten-Toetung-frei.html


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:26
@phoenix86
Es gibt extra Schulungen, wie man Pfefferspray anwendet?


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:27
@Egi
Genau es ist so wichtig, Frauen sollten solche Kurse definitiv besuchen, denn nur wenn man zielgerichtet gelernt und geübt hat wie man sich wehren muss kann man es richtig machen.

Finde solche Kurse super.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:27
@Feelee
Wenn man das benötigt, sicherlich.


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:31
@Egi

Krav Maga ist gut, das Problem ist nur, dass zuviele Frauen Skrupel haben, richtig zuzuschlagen. Also ich habe das jetzt nicht, aber ich kenne das von vielen anderen.
Sie geben einem auch schon so schlaff die Hand.
Ich finde, jedes Mädchen sollte dazu erzogen werden, sich wehren zu können.
Jungs werden ja mittlerweile genauso, ich sage mal verweichlicht, dass sie schneller Opfer von Raub und so werden.
Man muss ja kein Schläger sein, aber wehrhaft.


1x zitiertmelden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:34
Zitat von AllgemeinesAllgemeines schrieb:Das sehe ich nicht so. Natürlich dürfen/sollen Frauen auch alleine nachts nach Hause fahren. Oder soll die Hälfte unserer Gesellschaft zu Hause bleiben und davon abhängig sein, ob sie jemanden haben, der sie nach Hause bringt? Das war einmal, ich glaube nicht, dass die Frauen wieder so abhängig werden möchten. In unserer Gesellschaft lauern überall Gefahren, damit muss man rechnen. Und wenn wir die Frauen in Sicherheit bringen möchten, dann reden wir zuerst einmal darüber, dass es für Frauen daheim am gefährlichsten ist!!
Das hat mit dürfen/sollen nichts zu tun, ich kenne genug Frauen, die Nachts nicht mehr alleine auf die Straßen gehen,
oder mit der U-Bahn fahren hier laufen so viele bekloppte rum, das kann man sich als aßenstehender kaum vorstellen.
Es muß ja nicht immer zum äußersten kommen wie in diesem Fall, aber was meinst du wie viele Frauen hier zurecht Angst haben Nachts ALLEINE unterwegs zu sein. Was hat das bitte mit Abhängigkeit zu tun, wir leben nicht in den 50 gern. Ich kennen KEINEN der seine Frau nachts alleine durch Berlin laufen läßt.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:42
Es hat jetzt nichts direkt mit diesem Fall zu tun, aber ein Problem ist auch, dass so viele junge Leute, mit Ohrstöpseln rumlaufen, die Außengeräusche filtern.
Ist nicht nur an einsamen Stellen hinderlich, wenn man von seiner Umwelt nichts mehr mitbekommt.
Ich weiss nicht, wie oft ich junge Leute anfassen musste, damit sie überhaupt reagierten und mich durchließen, wenn sie irgendwo im Weg rumstanden.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:43
Also ich komme aus Hamburg (auch Großstadt) und ich muss sagen obwohl es so gefährlich ist kenne ich jede Menge Frauen die alleine nachause gehen.
Mich eingeschlossen . Natürlich kann man es als "leichtsinnig" bezeichnen aber es wäre doch paranoid wenn du als Frau mit dem Gedanken heim gehst das du an der nächsten Ecke überfallen wirst- ich denke über sowas denkt man in solchen Situationen nicht nach, zumal sie diesen weg schon zig mal gegangen ist, der Mensch ist ein gewohnheitstier und Ich würde auch lieber 10 als 45 min nachhause brauchen.
Außerdem kann es sein das hanna diese "Annäherungen" etc nicht wahrgenommen hat da sie 1.sicherlich angeschwipst war und 2.beschaftigt sich doch heutzutage jeder mit seinem Handy.
Es hat auch etwas damit Zutun denke ich da du dir ja nichts sicher sein kannst ob die Person nicht einfach auch diesen weg zu gehen hatt.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:50
oBARBIEoCUEo
Zitat von oBARBIEoCUEooBARBIEoCUEo schrieb:Krav Maga ist gut, das Problem ist nur, dass zuviele Frauen Skrupel haben, richtig zuzuschlagen. Also ich habe das jetzt nicht, aber ich kenne das von vielen anderen.
Sie geben einem auch schon so schlaff die Hand.
Frauen werden aber (leider) in unserer Gesellschaft auch so konditioniert, sich fast alles gefallen zu lassen. Kenne da paar Mädels aus Osteuropa, die würden wahrscheinlich den Einstellungstest beim SEK schaffen. Wäre Hannas Mörder an eine von denen geraten, läge er jetzt im Krankenhaus.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:55
@Jagodina
Also Hamburg unterscheidet sich in den Punkten ja kaum von Berlin, das ist schon richtig.
Es muß jeder für sich selbst entscheiden, aber ich finde es gehört zum guten Ton das man Frauen nachts nicht alleine nach Hause gehen läßt. Keine Frage, wenn eine Frau nicht begleitet werden möchte ist das zu akzeptieren.
Ich finde gerade die Ecke wo das passiert ist, da hat eine Frau nachts alleine nichts verloren, eben weil es so viele unberechenbare Menschen gibt. Dich fragt hier einer nach der Uhrzeit und bevor du auf die Uhr gucken kannst hast du ein Messer stecken, ohne das es auch nur den geringsten anlass dazu gäbe. Einfach so.

Ich finde es nicht Paranoid, wenn man weiß was hier so alles passiert. Aber ich will auch niemanden seine Meinung nehmen. Da bin ich froh das meine beiden Mädels um die Gefahr wissen, und erst gar nicht auf die Idee kommen würden nachts um 1 mit der U-Bahn zu fahren :)


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:56
@Egi

Ja, das stimmt, schrieb ich ja. Man sollte Jungs wie Mädchen zu Respekt füreinander erziehen und wehrhaft, falls sie auf Irre treffen.
Ich meine, dass man das schon von Anfang sollte
Aber sollte, sollte, die Menschen sind halt wie sie sind. ;-)


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 12:59
@Summaimperii

Ich muss da zustimmen, als Ehemann und Vater von Töchtern stehen mir die Haare zu Berge, wenn ich sehe, wie sorglos manche durch die Welt gehen. Die Idee @Egis ist übrigens wirklich gut: eine gute Freundin betreibt schon seit Jahren Krav Maga und hat dies auch den Damen in meinem Haushalt nahegelegt, mit sehr positivem Effekt. Nicht nur, dass man lernt sich effektiv zu wehren, man -bzw. frau- wird weitaus selbstbewusster, und das ist das A und O erfolgreicher Selbstverteidigung.

Ich wünschte mir, solche Kurse würden in allen Schulen angeboten.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 13:02
@Summaimperii
Die umstände sind aber bei jedem anders , nicht jeder hat die Möglichkeit sich nachts abholen zu lassen leider.
Und wenn sich niemand findet der dich begleitet oder abholt, was dann?

Ich kann für mich sagen auf wirklich abgelegenen wegen die dunkel sind und ich ein ungutes gefühl bekomme versuche ich jmd anzurufen und wenn ich niemanden erreiche tue ich so als würde ich mit meinem Vater/Freund/Bruder telefonieren.


melden

Tötungsdelikt - Berlin Marzahn-Hellersdorf 18-jährige Tote nach Party

22.05.2015 um 13:03
Ich hatte letztens ein Gespräch mit einer Psychologin. Sie erklärte mir, dass man noch so vorbereitet sein kann. Ein Überfall stellt so etwas Unreales dar, dass die meisten Menschen trotz Vorbereitung, ganz anders reagieren. In der Theorie kann man das proben und üben. Aber wenn man Opfer wird, ist die Frage, wie schnell ist das Hirn bereit, die Dinge, die dort gerade passieren, zu realisieren und weiter zu denken.

Natürlich sollte man als Frau bzw. Mädchen Selbstverteidigungskurse besuchen. Ich möchte nur damit sagen, dass wir leider dann doch anders reagieren, als wir möchten.


melden