Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Oehms

284 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Party, Karneval ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mordfall Oehms

18.07.2015 um 11:36
Leider gibt es zu diesem Fall außer den Filmbeiträgen, die allerdings recht umfangreich sind, wenig zusätzliche Quellen.

Es geht um Uli Oehms, der am 20. Februar 1982 in Gerolstein tot aufgefunden wurde. Er wurde (bereits tot) verbrannt, die Täter bisher nicht gefunden. Das Opfer war damals 19, galt als sensibel und "zu nett", war nebenbei Fußballtrainer (Jugend), keine Freundin.

Zur Tatzeit war gerade Karneval. Man tippt auf eine Beziehungstat.

Eine der letzten Dinge, die man über die letzten Stunden weiß: er konnte sein letztes Getränk auf einer Feier nicht mehr bezahlen, die letzten Begleiter (anschließende Privatparty?) sind nicht mehr bekannt.

In den letzten Monaten vorm Tod soll er mehr getrunken haben und auch mal eine Schlägerei angezettelt haben. Sein Bruder allerdings beschreibt ihn eher als ruhig und wenig aggressiv - wobei das für ein Familienmitglied nicht ungewöhnlich ist.


https://www.youtube.com/watch?v=jDnH-GgmH-c

https://www.youtube.com/watch?v=j5UsW-5C2N0

https://www.youtube.com/watch?v=QO4anXIlqYw


Mobbingopfer, Zufallsopfer? Was denkt ihr? Täterhinweise gibt es wohl nicht, bei einer Beziehungstat müsste man aber doch zumindest eine Richtung haben?
Karneval klingt eher wie ein Mord im betrunkenen Zustand, vielleicht hat aber auch jemand Groll gegen ihn gehegt und hat gewartet, bis man ihn "in Ruhe" töten kann, und der Karnevalstrubel hat sich angeboten?


Hat vielleicht jemand hier zusätzliche Infos?


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

18.07.2015 um 11:39
Ach ja: man vermutet Zusammenhänge zum Homosexuellenmillieu, beweisen kann man dieses jedoch nicht.
Laut einer Zeugin soll er noch mit einem jungen Mann gesehen worden sein, gibt auch ein Phantombild, aber man hat nichts weiter gefunden.


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

18.07.2015 um 15:06
Bin mal gespannt ob man da nach 33 Jahren noch neue Erkenntnisse gewinnen wird.


melden

Mordfall Oehms

19.07.2015 um 18:27
die polizei weiß nichts, außer dass er eifelschnaps getrunken hat! :D
aufklärungschancen liegen bei 0!


melden

Mordfall Oehms

19.07.2015 um 19:55
Mich wundert es ja schon irgendwie, dass es immer gleich ein Homosexuellenmord sein muss, bzw. ein homosexuelles Milieu vorkommt.


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

19.07.2015 um 20:39
Zitat von hoosaidtheowlhoosaidtheowl schrieb:Mich wundert es ja schon irgendwie, dass es immer gleich ein Homosexuellenmord sein muss, bzw. ein homosexuelles Milieu vorkommt.
das wichtigste indiz: er hatte keine freundin! :D


melden

Mordfall Oehms

19.07.2015 um 20:42
Mensch, klar - eindeutig!


melden

Mordfall Oehms

29.05.2017 um 23:19
Bin gerade erst auf diesen alten Fall gestossen, traurig, daß sich da wohl niemand mehr drum schert...
Ist mal gerade 30 Autominuten von hier passiert...
Trotz der Buhrufe sollte man das Homosexuellenmilieu nicht ausser Acht lassen, das war zu dieser Zeit noch eher tabu!
Bei diesem Fall könnte man wohl nur noch etwas herausfinden, wenn man direkt Zeugen befragen würde - ist hier jemand ausser mir aus der Gegend und bereit dazu, sich in diesen Fall reinzuhängen?


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

30.05.2017 um 00:02
@Maarfee

Ich bin leider ueberhaupt nicht in der Gegend, aber wenn Du sowieso vor Ort bist, geh doch mal ins Stadtarchiv und frag die, ob sie Zeitungsausschnitte archiviert haben. Oder, ob sie die Mikrofilme der Lokalzeitung haben. Damit kaeme man schon weiter.


melden

Mordfall Oehms

19.10.2020 um 21:28
Zitat von MaarfeeMaarfee schrieb am 29.05.2017:das war zu dieser Zeit noch eher tabu!
und strafbar Paragraph 175 StGB


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

19.10.2020 um 21:58
Zitat von duvalduval schrieb:das war zu dieser Zeit noch eher tabu!

und strafbar Paragraph 175 StGB
Aber doch nicht mehr 1982


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

19.10.2020 um 22:21
Zitat von hoosaidtheowlhoosaidtheowl schrieb am 18.07.2015:Ach ja: man vermutet Zusammenhänge zum Homosexuellenmillieu, beweisen kann man dieses jedoch nicht.
Wie kam man denn darauf, dass er homosexuell war? Weil er mit 19 keine Freundin hatte? Da müssten aber etliche andere auch "schwul" sein.







Die Videos kann ich nicht abrufen.
Zitat von hoosaidtheowlhoosaidtheowl schrieb am 18.07.2015:Eine der letzten Dinge, die man über die letzten Stunden weiß: er konnte sein letztes Getränk auf einer Feier nicht mehr bezahlen, die letzten Begleiter (anschließende Privatparty?) sind nicht mehr bekan
Dazu muss es doch irgendwie Informationen geben? Hat denn da damals keiner nachgeforscht?
Und vor allem? Wieso hört man davon nichts mehr? Es geht hier um einen getöteten Jugendlichen und keiner fragt mehr nach?

Was ist denn mit den Eltern, die bestimmt noch leben und wissen wollen, was mit ihren Kind passiert ist?


melden

Mordfall Oehms

19.10.2020 um 22:28
https://www.volksfreund.de/nachrichten/themen-des-tages/war-ullis-letzter-begleiter-sein-moerder_aid-5404298

In diesem Beitrag finden sich nicht nur Fotos des letzten Begleiters, sondern auch etliche andere Infos zu den Lebensumständen und letzten Stunden des Opfers.


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

20.10.2020 um 01:43
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Aber doch nicht mehr 1982
Doch bis 1994 danach wurde er abgeschafft.

Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts unter Strafe.


melden

Mordfall Oehms

20.10.2020 um 04:01
Aber seit der Reform von 1973 doch 'nur', wenn einer von beiden unter 18 Jahren war. Trifft auf den Toten schon mal nicht zu.

Davon abgesehen ist der gesamte homosexuelle Hintergrund ja erstmal reine Spekulation.


2x zitiertmelden

Mordfall Oehms

20.10.2020 um 06:05
Zitat von kollbergkollberg schrieb:Aber seit der Reform von 1973 doch 'nur', wenn einer von beiden unter 18 Jahren war. Trifft auf den Toten schon mal nicht zu.

Davon abgesehen ist der gesamte homosexuelle Hintergrund ja erstmal reine Spekulation
Reicht doch aus, daß ein "besorgter Vater" die reine Spekulation geteilt hat: Immerhin waren wahrscheinlich die trainierten Fußballer unter 18 Jahre alt. Im Falle eines - tatsächlichen oder halluzinierten - Übergriffs könnte man sich schon einen Täter vorstellen, der die - tatsächliche oder eingebildete - "Gefahr" für seinen Sohn beseitigen will, indem er den Trainer massakriert und verbrennt. Im Fußballclub meines Sohnes hatten wir einen Trainer in vergleichbarem Alter, dem Ähnliches zu Unrecht unterstellt wurde. Er lebt allerdings noch.


melden

Mordfall Oehms

20.10.2020 um 06:40
Zitat von kollbergkollberg schrieb:Davon abgesehen ist der gesamte homosexuelle Hintergrund ja erstmal reine Spekulation.
Das wurde damals gemunkelt weil er kaum Geld hatte.


melden

Mordfall Oehms

20.10.2020 um 09:17
Ich kenn die Gegend und vor ein paar Jahren wurde der Fall nochmal von einer Trierer Tageszeitung aufgegriffen. Uli war wohl bis Nachts auf einer Party im Nachbarort und wurde von einem Bekannten mit zurück nach Gerolstein genommen, genauer bis zu einer Tankstelle am Ortsrand. Wo Uli schlief, ist unbekannt. Zuhause nicht und für draußen war es zu kalt. Zuletzt gesehen wurde er in Gerolstein gegen 17 h an der Sparkasse, in Begleitung eines bis heute unbekannten Mannes.
Ich hoffe mal, der Link funktioniert.
https://www.volksfreund.de/nachrichten/themen-des-tages/war-ullis-letzter-begleiter-sein-moerder_aid-5404298


melden

Mordfall Oehms

20.10.2020 um 20:19
Damals ging auch das Gerücht herum, das ein Arbeitskollege von Deitermann sich in die Türkei abgesetzt habe.


1x zitiertmelden

Mordfall Oehms

21.10.2020 um 09:09
@Watt
Hatte dieser Arbeitskollege denn einen Bezug zu Uli oder dem Phantombild? Und wurde das damals von der Polizei geprüft?


melden