Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

672 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leiche, Gewaltverbrechen, 2015 Eschweiler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:00
Steht das auch so in dem bezahlpflichtigen Artikel, dass die Täter den Verdacht hatten, dass er sich sexuell an deren 12jähriger Tochter vergangen hat?
Jo, wenn das so der Fall sein sollte, dann hilft Selbstjustiz auch nicht.
Gerade dann braucht ein Kind seine Eltern, viele denken einfach nicht weiter.
Das macht das Ganze für das Kind nur noch schlimmer.
Auf jeden Fall tut mir das Kind auch leid, ob das jetzt stimmt, oder nicht...


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:05
Könnt ihr den Artikel überhaußt komplett lesen?
Ich sehe gerade,daß die Az einen Bezahlbeitra daraus gemacht hat.

Die mutmaßliche Straftat falle „in den höchstpersönlichen Lebensbereich“, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Die Ermittlungsbehörde habe die Vorwürfe vor einiger Zeit geprüft, das Verfahren damals aber „aus Mangel an Beweisen eingestellt“

Hier ist ein wichtiger Auszug daraus.

Das Verfahren wurde aus Mangel an Bewisen eingestellt.


@oBARBIEoCUEo
Selbstjustiz hilft überhaupt nicht,wie Du schon richtig schriebst.

: gego
Letzte Aktualisierung: 19. August 2015, 16:37 Uhr

Eschweiler. Die Hintergründe der Tötung eines 29-Jährigen in Eschweiler sind offenbar geklärt. Wie die Aachener Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung erklärte, hätten ein 38 Jahre alter Familienvater und seine 30-jährige Frau den Verdacht gehabt, der Getöteten habe eine Straftat an ihrer zwölf Jahre alten Tochter begangen.

Die mutmaßliche Straftat falle „in den höchstpersönlichen Lebensbereich“, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Die Ermittlungsbehörde habe die Vorwürfe vor einiger Zeit geprüft, das Verfahren damals aber „aus Mangel an Beweisen eingestellt“.

Das Ehepaar aus Eschweiler wird nun verdächtigt, den 29-Jährigen gemeinsam mit einem 26 Jahre alten Bekannten am Freitagabend in einen Hinterhalt an der Inde gelockt und ihn dort mit einem Totschläger und einem Messer ermordet zu haben.

Der Staatsanwaltschaft liegen Teilgeständnisse vor, alle drei befinden sich in Untersuchungshaft.

das ist der ganze Bericht aus der AZ.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:09
Ich warte da lieber jetzt noch ein wenig bis sich in dieser sache einiges konkretisiert hat.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:11
Danke @whitelight für den Bericht.

Es wird Gründe geben, warum aufgrund von Mangeln an Beweisen das Verfahren eingestellt wurde.

Der junge Mann ist behindert. Das ist es einfach feige, zu 3. ihn in einem Hinterhalt zu locken.

Die Kinder der TV dürfen das jetzt auch ausbaden. Sind im Moment nur Nichtdenkende unterwegs?


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:18
@Feelee
Da denke ich genauso,daß es Gründe gegeben haben wird,warum das Verfahren auf Mangel an Beweisen eingestellt wurde.
Das Verfahren damals wurde von der Ermittlungsbehörde geprüft.
Und gerade bei solchen Vorwürfen arbeiten die sicher ganz genau.

Ja,mir tun auch die Kinder der Täter leid.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:20
@whitelight

Ok, dankeschön...
Ja, gut, schwieriges Thema...
Wie gesagt, die Eltern sollten zuerst an ihr Kind denken.
Bleibt die Frage, was das dem Kind jetzt gebracht hat...


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:29
Eine 12jährige ist weit genug, um mit zu bekommen, was ihre Eltern gemacht haben und warum.
Das Kind wird sich Selbstvorwürfe machen. Sie wird sich vorwerfen, überhaupt etwas ihren Eltern gesagt zu haben. Was auch immer sie zu Hause erzählt hat.

Im Grunde haben die Eltern es für ihre Tochter noch schlimmer gemacht.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:33
Ja,das ist ein schwieriges Thema.
Wie würden Eltern mit demjenigen umgehen,gegen den sie in so einem Fall Anzeige erstattet haben?
-noch mit ihm sprechen?
-sich gar mit ihm verabreden?

Die Vorwürfe wurden vor einiger Zeit geprüft.
Wie lange ist das her?

Kinder gehen immer vor,Eltern sollten zu ihren Kindern stehen und sie beschützen-keine Frage.

Hier ist es aber nun so,daß derjenige,der beschuldigt wurde,sich nicht mehr dazu äussern kann und alles der Ermittlungsbehörde damals vorlag und von dieser überprüft wurde.

Ich glaube auch,daß es besser ist,erstmal abzuwarten,was noch berichtet wird.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:34
Es gibt immer Gründe, aber ob die immer zu der nötigen Gerechtigkeit führen, bezweifle ich, aus eigener Erfahrung. Von daher beurteile ich solche Geschichten eher nicht.
Nichtsdestotrotz war das Ganze keine gute Idee, um es mal neutral auszudrücken..


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

19.08.2015 um 18:35
Ich werde mich jetzt auch erst einmal ruhig verhalten und abwarten. Eine gute Idee von Euch.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 00:15
sorry, aber ich könnte heulen wenn ich das ganze hier so lese


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 07:32
Was mich hier ein wenig wundert ist, dass gleich nach den ersten Meldungen ein Familienmitglied @freitag42 hier auftaucht und natürlich alle voller Mitgefühl auf Seiten des Opfers stehen. Ist ja auch okay so. Man kannte da die Hintergründe ja noch nicht. Trotzdem kommt es mir nun im Rückblick betrachtet doch berechnend vor. Ich mag mich täuschen, aber nun, wo sich die Sachlage doch etwas anders darstellt, hört man von diesem Familienmitglied plötzlich nichts mehr. Hmmm.

Ich verurteile diese Tat, denn es bringt dem Kind, sollten die Vorwürfe gegen das Opfer wirklich stimmen, nun gar nichts. Ganz im Gegenteil. Seine Zukunft ist ja nun völlig im Unklaren.

Aber mal ehrlich, aus Mangel an Beweisen, heißt noch lange nicht erwiesene Unschuld.

Ich bin sehr gespannt wie es in diesem Fall weitergeht.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 08:02
@Carietta
falls du es nicht gesehen hast, ich habe mich gestern dazu geäußert.
Und warum möchte ich hier wohl nicht mehr schreiben? Weil es zum kotzen ist, wie sich die Leute auf einmal gegen das Opfer stellen, weil der VERDACHT aufkam, er habe ein Kind belästigt.
Die Täter hatten das Opfer schon länger im Visier.
Fakt ist: sie haben ihn brutal und hinterlistig ermordet. Zu dritt. Das findest du richtig?
Und in der Presse stehen noch lange nicht die grausamen Details, wie das Opfer zu Tode gekommen ist.
Vielleicht denkt ihr mal drüber nach, dass ein bloßer Verdacht solch eine bestialische Art in keinster Weise rechtfertigt.
Und so nebenbei bemerkt: der Haupttäter hat eine dicke Strafakte. Der 3 Täter HAT Kinder sexuell belästigt.

Ich werde mich nun wie schon andere empfohlen zurück ziehen.


2x zitiertmelden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 08:10
Zitat von freitag42freitag42 schrieb:Fakt ist: sie haben ihn brutal und hinterlistig ermordet. Zu dritt. Das findest du richtig?
Ausdrücklich Nein! Und ich schrieb ja auch, dass ich diese Tat verurteile. Ich halte gar nichts von Selbstjustiz. Aber dass es ein Verfahren wegen - was weiß ich - sexueller Belästigung/Missbrauch gegen das Opfer in diesem Fall gab, kannst du wohl nicht abstreiten. Da macht man sich halt Gedanken. Und wie ich schon schrieb, aus Mangel an Beweisen, bedeutet nun mal nicht, erwiesene Unschuld. Es bleiben halt Zweifel.
Zitat von freitag42freitag42 schrieb:wie sich die Leute auf einmal gegen das Opfer stellen, weil der VERDACHT aufkam, er habe ein Kind belästigt.
Was heißt Verdacht? Gab es nicht ein offizielles Verfahren?
Zitat von freitag42freitag42 schrieb:Und so nebenbei bemerkt: der Haupttäter hat eine dicke Strafakte. Der 3 Täter HAT Kinder sexuell belästigt.
Gibt es dazu eine Quelle?


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 08:59
@freitag42

Ich möchte nicht, dass du mich falsch verstehst. Da du ein Familienmitglied bist verstehe ich deinen Schmerz!

Aber du darfst nicht außer Acht lassen, dass ich hier, als Außenstehender alles anders bewerte. Ich betone nochmals, dass ich Selbstjustiz nicht befürworte! Was die drei Täter getan haben ist in meinen Augen Mord. Was sie dazu bewogen hat, ist wohl der Vorwurf des Missbrauchs der Tochter. Inwieweit das der Wahrheit entspricht, mag ich nicht zu beurteilen. Da jedoch ein Verfahren anhängig war, wird es wohl nicht aus der Luft gegriffen sein. Oder siehst du das anders?

Ich habe selber Kinder und wenn ich mir vorstelle meiner Tochter wäre in diesem Alter etwas ähnliches widerfahren, dann weiß ich nicht, wie ich reagiert hätte. Als Eltern ist man da nochmal in einer anderen Position. Ich hätte natürlich niemals erwogen, den mutmaßlichen Täter in einen Hinterhalt zu locken und ihn zu ermorden, aber dennoch, wenn das eigene Kind betroffen ist, dann befindet man sich schon in einer Ausnahmesituation.

Alles in allem bleiben halt in diesem Fall einige Fragen offen. Besonders für Außenstehende, die sich nur an den Meldungen aus der Presse orientieren können. Deshalb hoffe ich, dass in den nächsten Tagen etwas mehr ans Licht kommen wird.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 09:04
@Carietta
Deinen letzten Post kann ich so unterschreiben.

Es gibt bei diesem Fall 3 verschiedene Perspektiven. Die Angehörigen der evtl. missbrauchten Tochter sehen die Sache mit ihren Augen. Die Angehörigen des Mordopfers sehen es aus ihrer Sicht und dann kommen wir Aussenstehenden und selbst da, wird jeder für sich wieder eine eigene Meinung haben.

Darum bin ich froh, dass wir bei diesem sehr brisanten Fall doch eine gute Diskussionsform halten.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 09:30
Ich bin selber Mutter,aber ich versuche,rational über den fall und die momentanen Fakten zu denken.
ich weiß nicht,wie die Ermittlungsbehörden Verdachtsfälle bearbeiten,aber ich kann mir vorstellen,daß bei einem Verdacht ein Verfahren eingeräumt und natürlich gründlichst geprüft wird.
Gerade bei Kindern.
Es wurden doch sicher Psychologen,Ärzte hinzugezogen,die speziell auf Mißbrauchsfälle geschult sind,oder?

Es gibt natürlich leider auch Fälle,wie z.B.Jörg Kachelmann.

Wenn das Verfahren eingestellt wurde,muss dies doch mehrfach überprüft worden sein,oder?

Mich würde interessieren,wie lange das Verfahren und die Verdachtbeschuldigung her ist.

Ich gehe davon aus,daß nun alles nochmal überprüft werden wird.
Solange möchte ich mir darüber gar kein Urteil bilden,weil es momentan gar kein Fakt ist,daß er etwas gemacht hat.

Leider ist bisher jedoch Fakt,daß 3 Menschen einen jungen Mann in eine Falle gelockt haben,um ihn chancenlos zu ermorden.
Dazu gabs zum gestrigen Zeitpunkt bereits Teilgeständnisse.

Bei fb gings teilweise richtig zur Sache,irgnedwo stand,daß das Opfer wohl vorher schon Morddrohungen bekommen haben soll(Wahrheitsgehalt ist nicht bekannt)


2x zitiertmelden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 09:33
Zitat von whitelightwhitelight schrieb:Bei fb gings teilweise richtig zur Sache,irgnedwo stand,daß das Opfer wohl vorher schon Morddrohungen bekommen haben soll(Wahrheitsgehalt ist nicht bekannt)
Wenn dies so war, ist das ja furchtbar. :-(


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 09:57
danke whitelight.
Diese Morddrohung ist bestätigt.


melden

Tötungsdelikt an 29-jährigem Mann in Eschweiler 15.8.2015

20.08.2015 um 10:02
@Carietta
Du hast deine Informationen aus der Presse. Wie die so manche Sachen heraus gibt, ist bekannt. Wir als Angehörige haben die direkte Verbindung zur Kripo.


2x zitiertmelden