Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Regensburg, Kelheim, 40-jährige
Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Der tragische Fall ist geklärt. Siehe letzen Beitrag.

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

11.04.2016 um 20:48
http://www.focus.de/regional/bayern/trauriger-fund-in-niederbayern-leiche-einer-vermissten-frau-an-schleuse-entdeckt_id_...


An einer Schleuse in Niederbayern ist die Leiche einer Frau entdeckt worden. Es handele sich um eine etwa 40 Jahre alte Frau, die als vermisst gemeldet wurden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg am Montag. Hundert Polizisten durchkämmen das Areal nach Spuren.
Die Frau ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Das teilte die Polizei nach der Obduktion am Montagnachmittag mit. Ein Sexualdelikt schließen die Ermittler aus. Ein Spaziergänger hatte die Leiche am Sonntag an der Schleuse in Kelheim entdeckt und gegen 14 Uhr die Polizei informiert. Es handelt sich bei der Toten um eine 40-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Kelheim, die am Wochenende als vermisst gemeldet worden war.
Am Montagmittag werden die Ermittlungen vor Ort ausgeweitet: Dann sollen 100 Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei Würzburg das Areal nahe der Schleuse Gronsdorf nach weiteren Spuren durchkämmen, berichtet der "Donaukurier" online. Bereits am Sonntag hatte ein Großeinsatz der Polizei stattgefunden, bei dem auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, um den Fundort abzusuchen.
Polizeitaucher suchen Kanal ab
Noch heute sollen die Polizisten einen etwa 300 mal 400 Meter großen Bereich absuchen, berichtet der "Donaukurier". Außerdem wird auch an einem rund 400 Meter langen Kanalabschnitt nach Spuren gesucht, dafür sind zehn Polizeitaucher aus Dachau im Einsatz.

Dabei wurden in unmittelbarer Nähe des Fundorts bereits Blutspuren gefunden. Woran die Frau starb, steht derzeit noch nicht fest. Im Laufe des Nachmittags soll die Leiche der Frau in Erlangen obduziert werden.

http://www.br.de/nachrichten/niederbayern/inhalt/leiche-kelheim-schleuse-100.html
Es könne eine Gewalteinwirkung Dritter als Todesursache nicht mehr ausgeschlossen werden, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern. Einzelheiten wollte der Beamte aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Es läge aber derzeit kein Tatverdacht gegen eine Person vor. Das letzte Lebenszeichen der Frau stammt vom 6. April. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von möglichen Zeugen. Es wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Bei der Toten handelt es sich um eine 40 Jahre alte Frau aus dem wenige Kilometer entfernten Riedenburg. Laut Polizei wurde bei der Leiche ein Ausweis gefunden, dadurch konnte das Opfer schnell identifiziert werden. Bereits am Freitag hatte der Lebensgefährte der Frau sie bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Spurensuche mit Hunden und Tauchern
Die Polizei suchte am Fundort der Leiche weiter mit einem Großaufgebot nach Hinweisen, die zum Tod der Frau geführt haben können. Die Beamten waren mit Spürhunden vor Ort.

"Es war bereits ein sogenannter 'Mantrailer Hund' vor Ort und hat die Fährtensuche aufgenommen. Bereitschaftspolizisten gehen in einer Reihe durchs Gelände, um alle Gegenstände aufzuspüren, die man mit der Toten in Verbindung bringen kann und die Aufschluss über die mögliche Todesursache oder letzte Kontakte geben könnten."
Jürgen Rauch, Polizist
Es waren auch Taucher in der Donau im Einsatz. Sie suchten nach Gegenständen, die Hinweise darauf geben, was der Frau zugestoßen ist. Laut Polizei war das Opfer voll bekleidet. Aktuell könne keine Todesursache bestätigt werden, so Rauch.

Spaziergänger findet Leiche
MEHR ZUM THEMA

Kelheimer Wehr im Sonnenlicht | Bild: Bayerischer Rundfunk
Kelheimer Wehr
Vermisste Frau ist tot

Nach Informationen des BR meldete ein Spaziergänger am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr den Leichenfund beim Gronsdofer Wehr bei der Polizei. Der Mann war mit seinem Hund an der Schleuse Kelheim unterwegs gewesen. Danach begann ein Großeinsatz, unter anderem suchte die Besatzung eines Polizeihubschraubers den Fundort ab. Dort wurden auch Blutspuren gefunden. Die Polizei hat die Fundstelle an der Kelheimer Schleuse seit dem Leichenfund abgesperrt.


melden
Anzeige

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

11.04.2016 um 20:54
Ich möchte meinen, dass die Pressemitteilung der Polizei das Standardrepertoire für einen Eingangspost darstellt.
40-jährige Frau tot aufgefunden – Gewalteinwirkung aufgrund Obduktion festgestellt – Zeugenaufruf - Update 1

KELHEIM. Wie bereits berichtet, wurde am Sonntag, 10.04.2016, gegen 14.00 Uhr, eine weibliche Person am Gronsdorfer Wehr / Landkreis Kelheim, aufgefunden. Mittlerweile liegen weitere Details zu dem Fall vor. Demnach können Staatsanwaltschaft Regensburg und Kripo Landshut eine Gewalteinwirkung Dritter nicht ausschließen. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Zeugenhinweise.


Um weitere Erkenntnisse zu den Umständen der Auffindesituation zu erlangen, wurden starke Polizeikräfte der Bereitschaftspolizei zur Unterstützung angefordert. Eine Tauchergruppe aus Nürnberg sucht im nahegelegenen Donaukanal nach Gegenständen aller Art, welche der toten Person zuzuordnen sind, aber auch nach eventuellen Beweismitteln. Aus Würzburg sind Beamtinnen und Beamte eines Ausbildungsseminares zur Absuche im weiträumigen Bereich um den Auffindeort tätig.

Im Laufe des heutigen Tages waren rund 120 Einsatzkräfte vor Ort. Die Suche, insbesondere im Wasser, wird noch bis in den späten Nachmittag andauern.

Auf Grund der anfangs unbekannten Todesursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Regensburg eine Obduktion im Rechtsmedizinischen Institut in Erlangen angeordnet. Diese wurde im Laufe des heutigen Tages (11.04.2016) durchgeführt. Demnach können Staatsanwaltschaft Regensburg und Kripo Landshut eine Gewalteinwirkung Dritter nicht ausschließen.

Das letzte Lebenszeichen der Frau stammt von Mittwoch, 06.04.16.
Seitdem verliert sich ihre Spur. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Wer hat die 40-Jährige in den letzten Tagen gesehen? Sie wird wie folgt beschrieben: Ca. 175 cm groß, 84 Kilogramm schwer, kräftige Statur, dunkle nach hinten zusammengebundene Haare, trug einen schwarzen Stoffjacke mit Kapuze, schwarzen Rock bis oberhalb die Knie, rot-violette Strumpfhose und schwarze Lederpantoffel. Sie hatte eine hellbeige Lederumhängetasche bei sich.

Für Zeugenhinweise aus der Bevölkerung wurde ein spezielles Hinweistelefon eingerichtet. Unter 0871/9252-2112 werden jegliche sachdienliche Erkenntnisse entgegengenommen. Die Kripo Landshut hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Die Ermittlungen werden nach wie vor mit Hochdruck fortgesetzt. Einen Tatverdacht gegen eine Person gibt es derzeit nicht. Aus Rücksichtnahme auf die Angehörigen bzw. Hinterbliebenen werden zum jetzigen Stand keine weiteren Details bekannt gegeben.

Bei Vorliegen weiterer nennenswerter Erkenntnisse wird nachberichtet.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Jürgen Rauch, KHK, 09421-868-1015
Veröffentlicht am 11.04.2016 um 17:30 Uhr
http://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/239632


Erste Meldung:
11.04.2016, PP Niederbayern

40-jährige Frau tot aufgefunden – Todesumstände noch unklar

KELHEIM. Am Sonntag (10.04.2016), gegen 14 Uhr wurde über den Polizeinotruf von einem Spaziergänger eine tote Person am Uferbereich beim Gronsdofer Wehr gemeldet.


Über den alarmierten Notarzt wurde der Tod der Frau festgestellt. Es handelt sich bei der Leiche um die bereits vermisst gemeldete 40-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim. Über die Umstände des Ablebens liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Die Kriminalpolizei Landshut und die Staatanwaltschaft Regensburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Es wird derzeit in alle Richtungen ermittelt.
Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Jürgen Rauch, KHK, 09421-868-1015
Veröffentlicht am 11.04.2016 um 09:20 Uhr
http://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/239580


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

11.04.2016 um 20:59
Ein Spaziergänger mit Hund hatte die Frauenleiche wenige Meter abseits eines Wander- und Spazierwegs gefunden.
779x467

779x467


Quelle: http://www.mittelbayerische.de/region/kelheim/gemeinden/kelheim/polizei-geht-von-gewaltverbrechen-aus-22796-art1364809.h...


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

11.04.2016 um 22:14
Auf diesem Bild hier:


http://www.mittelbayerische.de/imgserver/_thumbnails/images/34/3237300/3237339/779x467.jpg

http://www.mittelbayerische.de/region/kelheim/gemeinden/kelheim/hier-wurde-die-tote-frau-gefunden-foto-22796-img3237339....

sieht es so aus, als wollte der Täter versuchen, ein Grabloch zu schaufeln?
Überhaupt die ganze aufgewühlte Erde rund um den Leichenfundort wird wohl kaum von den Ermittlungen stammen?

Selbst wenn man von einem Kampf ausgeht, welcher die Erde aufwühlte...
für mich sind da Spatenstiche erkennbar...

Vermutlich wurde der Täter gestört oder ist von seinem Vorhaben,
die Leiche zu vergraben wieder abgekommen.

Oder könnte das Opfer gezwungen worden sein, sein eigenes Grab zu schaufeln und wurde letztlich mit dem Spaten erschlagen?


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

11.04.2016 um 22:57
@Columbo20

Sicherlich eine Möglichkeit und eine Erklärung für die Erdbewegungen. Oder die Spuren sind auf landwirtschaftliches Gerät zurückzuführen.

779x467
Der linken Baumgruppe entlang liegt links die Grünfläche, auf der die Tote lag. Foto: Bachmeier-Fausten
http://www.mittelbayerische.de/fotos/bilderstrecken/kelheim/riedenburgerin-ist-opfer-von-gewalttat-22044-gal31247.html?p...


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 07:18
@Columbo20
Columbo20 schrieb:Selbst wenn man von einem Kampf ausgeht, welcher die Erde aufwühlte...
für mich sind da Spatenstiche erkennbar...
Für mich sieht das schon auch nach Spatenstichen aus. Man müsste den näheren Umkreis auch sehen, dann könnte man diese "Spatenstiche" besser definieren. Nach Wildschweinen sieht es zumindest nicht aus.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 08:09
Jo, das sieht auf jedenfall danach aus, dass da jemand angefangen hat ein Loch zu graben. Vllt. wurde der Täter gestört? So ein großes Loch zu graben, dass da ein erwachsener Mensch reinpasst dauert ziemlich lange. ich würde wahrscheinlich ne Stunde oder sogar einiges länger brauchen. Das ist dem Täter vllt. auch klar geworden, dass das ein enormes Risiko ist sich so lange am Tatort aufzuhalten.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 09:04
Besonders auf Bild 15 des von@X-Aequitas eingestellten Links kann man meiner Meinung nach die Spatenstiche gut erkennen. Ich denke mal, dass der Täter gestört wurde oder dass er bemerkt hat, dass es ein ziemlich anstrengendes Unternehmen geworden wäre.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 11:42
123793,1460454158,Unbenannt.JPGAuch für mich sind dort eindeutig Spatenstiche zu erkennen.
Ich kenne das Gebiet von Ausflügen. Dort sind relativ viele Spaziergänger unterwegs.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 11:56
wie lange mag die Frau schon tot gewesen sein bzw. dort gelegen haben?

habe vorhin in der Bild gelesen,daß man scheinbar auch nicht viel über ihr Leben weiß.
dort war die Rede von wechselnden Partnern, daß die Tochter nicht bei ihr Leben durfte und treffen ausserhalb ihrer wohnung-aber erstmal abwarten.

was mir im ersten Bericht auffiel,sind ihre pantoffeln.
ich nehme an,daß Hausschuhe damit gemeint sind und auch beide gefunden wurden? !
sowas trägt man ja eigentlich nicht unbedingt draussen....


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 12:05
Ich glaube dass sie dort nicht lange lag, am Mittwoch gab es den letzten Kontakt zur Familie mittels Chat.
Vielleicht eskaltierte ein Streit und das ganze artete aus, danach wurde die Leiche schnell (über/aus Kelheim) zum Auffindeort transportiert.
Ich tippe auf Beziehungstat.
Der Ort ist meiner Meinung nach denkbar schlecht gewählt, ein paar Meter weiter wäre ein Waldstück gewesen und Hinz und Kunz laufen dort herum.
Nach Planung sieht es nicht aus.
Lederpantoffel hören sich für mich auch stark nach Hausschuhen an
Mal abwarten


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 12:19
Robin76 schrieb:Bei der Toten handelt es sich um eine 40 Jahre alte Frau aus dem wenige Kilometer entfernten Riedenburg. Laut Polizei wurde bei der Leiche ein Ausweis gefunden, dadurch konnte das Opfer schnell identifiziert werden. Bereits am Freitag hatte der Lebensgefährte der Frau sie bei der Polizei als vermisst gemeldet.
Weiß man denn, wer das Opfer ist? Sie war ja als vermisst gemeldet.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 12:35
Für mich sieht das auf den Bildern oben auch wie Spatenstiche aus.
Ich denke auch an eine Beziehungstat.

Interessant wäre,wie lange sie vor dem Vermisstmelden bereits weg war?


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 12:35
Ja, das weiß man bereits. Hier habe ich den von withelight erwähnten link gefunden:
http://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen/leichendrama-kelheim-45316894.bild.html


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 12:38
Oh, na dem Artikel nach dürfte dann der Täterkreis ja nicht so ganz klein sein. Da kann ja alles sein: verschmähter Liebhaber oder dabei ist was schief gegangen:
Angeblich soll Alexandra P. wechselnde Männerbekanntschaften gehabt haben und sich auch für Geld mit Kontakten verabredet haben: „Aber immer nur außerhalb ihrer Wohnung“, sagt ein Bekannter.
Vielleicht gab es hier Streit um die Bezahlung bzw. den Preis?


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 13:02
Danke @Delikt
bei mir funzt das gerade nicht mit dem Kopieren;-)

@E_M
Gerade bei dieser-von Dir zitierten-Passage denke ich an Pantoffeln.....-aber gut,kann natürlich auch möglich sein,daß sie immer mit diesen Schuhen unterwegs war.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 13:04
@whitelight

Tja, wer weiß wie das war... vielleicht verabredete man sich auf ein schnelles Stelldichein und sie ist in ihren Puschen mal fix zum Täter ins Auto gestiegen und man fuhr an ein ruhiges Plätzchen...


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 16:00
Auf dem Bild das @Columbo20 eingestellt hat sehe ich rechts so einige Draht ähnliche
Gegenstände.

Solche biegsamen Drähte benutzt man um verstopfte Entwässerungs Rohre frei zu
bekommen.

Es könnte also sein das es sich bei dem Loch dort um Arbeiten an dem Entwässerungs
System gehandelt hat.


melden

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 18:10
http://www.tvaktuell.com/kelheim-leiche-an-der-donau-entdeckt-168896/

Oben ein link über das Auffinden der Frau.
Laut Zeugen bzw. diesem Bericht hatte sie eine Kopfverletzung und hielt eine Flasche in der Hand.

Soviel mal wieder zum Thema Rücksichtnahme,was veröffentlichen von Details angeht,abgesehen von
ermittlungstaktischen Untersuchungen.


melden
Anzeige

Leiche einer vermissten 40-jährigen Frau in Kelheim entdeckt

12.04.2016 um 22:19
@Columbo20
Das mit der Erde wäre somit geklärt:
Die Erde am Fundort wurde abgetragen und wird nun vom Landeskriminalamt untersucht.
http://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen/leichendrama-kelheim-45316894.bild.html


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden