Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

215 Beiträge, Schlüsselwörter: München, 2016, Skelett, Mumifiziert, Sickerschacht
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:28
@emz
So einfach ist das nicht... Ich denke das Informationsinteresse der Öffentlichkeit ist abzuwägen gegen das Interesse der Familie am nachwirkende Persönlichkeitsschutz des Verstorbenen. Man könnte ja entsprechend anonymisiert berichten. Das würde auch weitere Spekulationen beenden.


melden
Anzeige

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:36
@Saxnot555
Was bringt es denn, wenn berichtet würde, dass bekannt ist, wer der Tote ist, aber nicht gesagt wird, wer es ist?
Da hat doch die Öffentlichkeit nichts davon. Denn die will wissen, wer ist es und wie kam die Person zu Tode.


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:39
@emz
Das ist schon richtig, kann aber nicht dazu führen , dass gar nicht darüber berichtet wird... deswegen ist ja eine Abwägung zu treffen...


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:44
@Saxnot555
Ob wir das wissen oder nicht, ist doch sowas von egal. Es spielt aber unter Umständen eine Rolle für die Familie, wenn darüber berichtet wird. Da haben nämlich unter Umständen Nachbarn, Freunde und Bekannte so richtig Futter drüber zu tratschen. Das muss doch nicht sein.


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:48
@emz
Dazu fällt mir jetzt nichts mehr ein... ein drittes Mal werde ich nicht ausführen, dass eine Abwägung notwendig ist...


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:51
@emz
die Öffentlichkeit muss eigentlich nur wissen, das "der Fall" aufgeklärt ist.

Falls es ein Unfall war, muss auch nicht bekannt werden, was der Verunfallte am Morgen gegessen hatte.
Es genügt zu wissen, dass die Behörden eine sichere Erklärung gefunden haben.


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:58
Ich kenne es nur, wenn es z.B. Suizid war und der Tote identifiziert wurde, dass dann zumindest eine abschließende Erklärung kommt à la "Die Identität des Toten ist inzwischen geklärt. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Auf Wunsch der Angehörigen werden keine weiteren Details zum Umstand des Todes veröffentlicht." Dass GAR nichts mehr kommt bedeutet eigentlich nur, dass die Zeitungen scheinbar nicht mehr nachgefragt haben oder dass es noch keine berichtenswerte Klärung gibt.


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 12:58
@AxelF
Genau...


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:00
@AxelF
AxelF schrieb:die Öffentlichkeit muss eigentlich nur wissen, das "der Fall" aufgeklärt ist.
Warum muss die das wissen? Kann man sich doch eigentlich denken, wenn keine Fragen seitens der Ermittler gestellt werden. Die Polizei ist doch nicht da, um unsere Neugierde zu befriedigen.


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:10
@emz
Die Polizei nicht, aber die Presse, die fasst dann normalerweise irgendwann nach und berichtet abschließend.


melden
Pebbles01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:25
@latte3
latte3 schrieb:Das wäre nur zu erklären, wenn der Mörder nah am sickerschacht lebte, bzw. dort die Leiche zerteilen konnte.
Und der Rest, den man man in Neubiberg fand, hat dann nicht mehr reingepasst, oder wie muss ich das verstehen?

@all
Ich versuche das mit der Entfernung nochmal anders zu erklären. Vielleicht wird das ja dann deutlicher, was ich meine.

Wenn Jemand in einer Großstadt verschwindet, ist eine Entfernung von 10 km zwis hen dem späteren Auffindeort und dem Ort des Verschwindens doch nicht ausschlaggebend, da ja in eben dieser Großstadt diese Entfernung keine Rolle spielt. Zum Vergleich: Ich erzähle Jemandem aus Hintertupfing, dass ich in München wohne, und der mich dann fragt, ob ich dann nicht seinen Onkel Fritz kenne, weil der ja auch in München wohnt. So ungefähr verhält es sich mit den 10 km. Weiß jetzt nicht, ob mir da Jemand folgen kann - besser kann ich es nicht erklären. Ist ja letztendlich auch egal.


melden
Pebbles01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:31
Ich denke, @Robin76 weiß, was ich meine. Vielleicht kann er das besser erklären.

Im Übrigen kaufe ich ein "c"


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:35
Pebbles01 schrieb:Und der Rest, den man man in Neubiberg fand, hat dann nicht mehr reingepasst, oder wie muss ich das verstehen?
Nein, der "Rest" steckt im Schacht, weil man kein Auto mehr zur Verfügung hatte, oder weil die Flex kaputt war, oder einfach keine Zeit mehr war, stattdessen aber die nähe zu dem Schacht.
Wie auch immer glaube ich aber auch nicht an Harder in dem Schacht.


melden
Pebbles01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:38
@latte3
latte3 schrieb:Wie auch immer glaube ich aber auch nicht an Harder in dem Schacht.
Dann sind wir uns ja insofern zumindest einig.

Ich will nichts ausschließen, aber die Wahrscheinlichkeit ist für mich eher gering


melden
Pebbles01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 13:46
Und zwecks Informationen über die Aufklärung: Ich finde schon, dass die Öffentlichkeit ein Recht darauf hat, zu erfahren, was aus den "Fällen" geworden ist. Man bezieht ja die Öffentlicheit auch mit ein, wenn es um Zeugen usw. geht (öffentliche Aufrufe - sei es in Aktenzeichen XY oder über die örtlichen Pressemitteilungen der Polizei). Die Menschen halten ihre Augen offen, zeigen Zivilcourage usw. Ich denke schon, dass eine Mitteilung über die Presse erfolgen sollte - wie auch in "XY Gelöst" jeden Monat.


melden
Robin76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 14:01
Von der Entfernung zu diesem Schacht kommt natürlich Bettina, Sonja und Kristina in Frage. Aber da gibt es bestimmt auch noch viele nicht so bekannte Schicksale, von denen wir nichts wissen.


melden
Pebbles01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 14:07
@Robin76
Robin76 schrieb:Von der Entfernung zu diesem Schacht kommt natürlich Bettina, Sonja und Kristina in Frage. Aber da gibt es bestimmt auch noch viele nicht so bekannte Schicksale, von denen wir nichts wissen.
So ungefähr meinte ich das - aber nicht nur. Hach, ich kann es einfach nicht besser erklären. Sorry. Und letztendlich ist es ja wirklich egal. Ich wollte die Diskussion schlichtweg nicht in eine falsche Richtung laufen lassen (die Entfernung spielt hier keine Rolle).


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 14:13
@emz
Nun ja, herumliegende mumifizierte Leichen sind nicht gerade das, was das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung hebt.

Wenn es eine Erklärung gibt wie Unfall oder Suizid, dann ist das auf jeden Fall wichtig, damit Herr/Frau Mustermann wieder ohne Angst auf die Strasse geht...


melden

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 14:38
@AxelF
Dann gehöre ich offensichtlich nicht zur Kategorie Mustermann. Mich ängstigen derartige Leichenfunde nämlich in keinster Weise, allein schon, weil sie so selten vorkommen, dass ich da keine Bedrohung für mein eigenes Leben ableiten kann. Wäre mein Sicherheitsgefühl bedroht, ich würde zuallererst das Autofahren einstellen, gab es doch in meinem Bekanntenkreis so manche Leiche, wenngleich nicht mumifiziert, die auf einen Verkehrsunfall zurückzuführen war ;)


melden
Anzeige

Mumifizierte Leiche in Sickerschacht in Haidhausen/München gefunden

05.11.2016 um 14:56
Der fund liegt gerade mal 5 Wochen zurück.
Hier kann man das Ergebnis natürlich kaum erwarten, aber ich glaube da wird bestimmt noch ne Meldung folgen.
Wahrscheinlich ist der \die Tote aber schon identifiziert , sonst hätte man schon weitere Details veröffentlicht.


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt