Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

228 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Mutter, Junge, Grausam, Viersen

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 11:15
Ein trauriger Fall;WARUM musste der kleine Junge sterben-
laut Medien verstarb der Junge noch im Rettungswagen
Seine Mutter (24 Jahre alt) und ihr Freund (26) sind in Haft da diese unter Tatverdacht stehen...

Ein Elternhaus in dem ein Kind durch Gewalteinwirkung sterben muss-WARUM??
Der Opa so steht im Bericht habe einen Anwalt für seine Tochter gewollt um ihr zu helfen;dieses wurde jedoch zum jetzigen Zeitpunkt abgelehnt

Der Opa lebte nicht in der Wohnung dabei;und man weiß nicht bisher was er wusste über die Behandlung seines Enkels oder ob er selbst Angst hatte vor dem Freund der Mutter.

Was meint Ihr?


melden
Anzeige

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 11:20
@LittleEagle
hier ein paar Zeitungsberichte, die eigentlich in deinem Post stehen sollten
Der Großvater des Jungen, Rolf Z., schildert am Montag unserer Redaktion die Ereignisse vom vergangenen Sonntag, dem Todestag des Kindes: "Mein Enkel hat unter Atemnot gelitten. Meine Tochter und ihr Lebensgefährte haben noch in der Wohnung versucht, ihn wiederzubeleben."
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/5-jaehriger-in-viersen-getoetet-eltern-unter-verdacht-aid-1.6348395

http://www.stern.de/panorama/news--viersen---fuenfjaehriger-junge-getoetet-7115306.html

http://www.derwesten.de/region/fuenfjaehriger-in-viersen-getoetet-mordkommission-ermittelt-id12303023.html

Und wie kommst Du darauf das der Opa Angst vor dem Lebensgefährten hat?


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 11:20
@LittleEagle

Gestern hast du schon einen Thread erstellt ohne einen Link dazu. Heute wieder. Ist es denn so schwer eine Quellenangabe zum Thema mit dazu zu posten, damit man sich anhand diverser Medien ein Bild machen kann.

Allmystery-Wiki: Diskussion erstellen

@tenbells

Vielen Dank für die Links.


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 11:40
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/viersen-fuenfjaehriger-getoetet-mutter-und-partner-gefasst-a-1118118.html

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat die Mutter eines Fünfjährigen und ihren Lebensgefährten festgenommen, weil sie im Verdacht stehen, den Jungen getötet zu haben. Die Obduktion habe ergeben, dass der Junge gewaltsam getötet worden sei, teilte die Polizei mit.

... Der "Rheinischen Post" sagte der Großvater des Jungen, dass die Mutter und ihr Partner versucht hätten, den an Atemnot leidenden Fünfjährigen wiederzubeleben. Angesichts der Festnahme sei der Großvater nun fassungslos, berichtet die Zeitung. Die Polizei in Mönchengladbach kommentierte die Angaben des Mannes nicht.


Es bleibt abzuwarten was die weiteren Ermittlungen ergeben. Traurig ist es allemal wenn ein Kind stirbt. :(
LittleEagle schrieb:Der Opa lebte nicht in der Wohnung dabei;und man weiß nicht bisher was er wusste über die Behandlung seines Enkels oder ob er selbst Angst hatte vor dem Freund der Mutter.
Nach allem was ich bisher gelesen habe, kann ich nicht erkennen, dass der Opa Angst vor dem Freund der Mutter hatte. Wie kommst du darauf?


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 12:07
@tenbells

Dein Link zu rp online wurde mittlerweile aktualisiert.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/5-jaehriger-in-viersen-getoetet-eltern-unter-verdacht-aid-1.6348395

Die 24-Jährige und ihr Lebensgefährte (26) sind vorläufig festgenommen worden, teilen Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag in Mönchengladbach mit. Das Paar wird verhört. "Beide machen Angaben", sagt der zuständige Staatsanwalt aus Mönchengladbach unserer Redaktion. Die Polizei hat die Mordkommission "Luca" eingerichtet. Sie soll die Hintergründe des Todes aufklären. Die Obduktion am Montag habe ergeben, dass der Junge aufgrund von Gewalteinwirkung gestorben sei, erklärten die Ermittler. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. "Das ist Täterwissen", sagte der Staatsanwalt.


Der Opa scheint ja sehr aktiv und auch bemüht einen Anwalt hinzuzuziehen. Aber ob das teilen über social media so geschickt war, sei mal dahingestellt.

Seine Trauer über den viel zu frühen Tod seines Enkels teilte der Großvater, der in Viersen-Dülken auch für sein vielfältiges soziales Engagement bekannt ist, direkt in den sozialen Netzwerken. Jetzt fragen sich viele Nachbarn und Bekannte, was mit dem Jungen geschehen ist. Auch Rolf Z. ist fassungslos. Nach seinen Angaben hat die Polizei am Montagabend seine Tochter und ihren Lebensgefährten verhaftet; Mitarbeiter der Spurensicherung waren in der gemeinsamen Wohnung. Z. wollte daraufhin seiner Tochter helfen: "Ich habe versucht, einen Anwalt zu erreichen." Dies sei ohne Erfolg geblieben. Am Dienstag will er seine Bemühungen fortsetzen.

Einige Mitteilungen widersprechen sich auch. Einmal heißt es der Junge sei auf der Fahrt zum KH verstorben, einmal heißt es im KH. Aber das ist bei solchen Fällen ja oft so, dass es unterschiedliche Angaben gibt.

Was ich mich frage, was führte zu der Atemnot des Jungen. Es heißt ja, laut Opa, dass die Eltern versucht haben, das Kind wiederzubeleben. War er da direkt dabei? Es wird ja laut Obduktion von Gewalteinwirkung ausgegangen. Würgen vielleicht und daher die Atemnot?


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 12:10
@Carietta
Carietta schrieb:Seine Trauer über den viel zu frühen Tod seines Enkels teilte der Großvater, der in Viersen-Dülken auch für sein vielfältiges soziales Engagement bekannt ist, direkt in den sozialen Netzwerken.
Das passt für mich nich so recht zusammen. Es scheint ein geordnetes Umfeld zu sein.
Carietta schrieb:Was ich mich frage, was führte zu der Atemnot des Jungen. Es heißt ja, laut Opa, dass die Eltern versucht haben, das Kind wiederzubeleben. War er da direkt dabei? Es wird ja laut Obduktion von Gewalteinwirkung ausgegangen. Würgen vielleicht und daher die Atemnot?
Oder hatte der Junge Atemnot und die Versuche ihn zu beatmen haben ihn Lebensgefährlich verletzt?


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 12:21
tenbells schrieb:Oder hatte der Junge Atemnot und die Versuche ihn zu beatmen haben ihn Lebensgefährlich verletzt?
Nein, das glaube ich nicht. Dass es bei einer Reanimation schon mal etwas ruppiger zugehen kann und da auch mal eine Rippe bricht ist bekannt. Ich denke schon, dass die Ärtze in der Lage sind solche (Reanimations-) Verletzungen eindeutig zu erkennen.


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 13:47
Atemnot kann auch durch Schläge oder Tritte ausgelöst werden, wenn es dabei zu einer innerlichen Verletzung der Lunge kommt, ein Lungenflügel z.B. dann dadurch zusammenfällt, dann bekommt man nur noch schwer Luft, wenn der zweite Lungenflügel auch noch kollabiert, war's das. :(


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 14:14
Atemnot kann auch durch asthma oder aber durch verschlucken eines kleinteils entstehen. Es ist die frage, wie die eltern reagiert haben und was sie dachten. Wenn die atemnot durch ein bis dato unerkanntes asthma verursacht wurde, die eltern aber dachten er hätte etwas verschluckt, dann kann zumindest ich mir vorstellen, dass das kind mal eben hochgenommen wurde, auf den kopf gedreht und geschüttelt, in der hoffnung der (nicht vorhandene) fremdkörper rutscht raus. Das verursacht dann auch schonmal andere male als die uns bekannte reanimation, könnte aber durch die eltern/opa eben als wiederbelebung betitelt werden.

Da wir weder wissen, was passiert ist noch, wieso (oder ob) es zu atemnot kam und wie die (vermeintlichen) wiederbelebungsversuche aussahen, kann nur spekuliert werden oder aber auf news gewartet werden.


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 14:23
@gastric
So ähnlich habe ich mir das auch gedacht.


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 14:40
http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=13&ved=0ahUKEwi98ZyL-_XPAhVEDJoKHQp1CFsQFghHMAw&url=http%3A%2F%2Fwww.express...

Hier steht, dass die Eltern, bzw. die Mutter und der LG, aussagen. Wahrscheinlich wird man bald näheres erfahren.
In jedem Fall wird etwas schreckliches dabei herauskommen.
Armer kleiner Kerl 😢


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 14:53
Man sollte eine Art Führerschein (mit Kontrolle - und nicht nur das JA)zum Kinder bekommen einrichten.
Kinder werden misshandelt, missachtet, zu Tode geprügelt (ich gehe hier davon aus)....das kann es doch nicht sein.

Oft ist es ja so, dass diese überforderten Eltern auch selbst schon in solch einer schlimmen Kindheitsmühle waren, das wiederholt sich dann und geht immer weiter.
Armes Kind....😢


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 15:08
@Bluelle

Wie stellst Du Dir das denn vor?


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 17:11
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/staatsanwalt-will-haftbefehl-gegen-lebensgefaehrten-beantragen-aid-1.6348746
Die 24-jährige Mutter soll sich 2015 vom Vater des Fünfjährigen getrennt haben. Kurze Zeit später zog demnach ihr neuer Partner ein. Die beiden sollen noch ein Kind bekommen haben, das Mädchen erst wenige Wochen alt sein. Allerdings hat es nach Informationen unserer Redaktion nicht lange bei der Familie gelebt; das Jugendamt soll auch dieses Kind in Obhut genommen haben. Die Stadt Viersen will auf Nachfrage unserer Redaktion die Berichte weder bestätigen noch dementieren.

"Früher war es viel schlimmer, als ihr Ex noch da war", sagt Frank K. Es habe Schreierei und Stress gegeben, Kinderweinen sei oft zu hören gewesen, sagt er. Luca habe immer schmächtig und kränklich gewirkt. "Er konnte nicht gut sprechen, war meiner Meinung nach nicht altersgemäß entwickelt." Vor allem die Mutter habe den Jungen immer wieder angeschrien. "Was hätten wir tun sollen, außer das Jugendamt zu alarmieren?", fragt der Nachbar. "Jetzt ist der Junge tot." Er sei fassungslos und "tierisch sauer". "Das tut mir so leid." Er habe gedacht, die Situation habe sich beruhigt in der letzten Zeit. "Ich dachte, vielleicht ist der Kerl gut für sie."
Was für eine traurige Geschichte!


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 17:56
http://www.ln-online.de/Nachrichten/Aus-aller-Welt/Junge-getoetet-Freund-der-Mutter-kommt-vor-Haftrichter

Das Jugendamt war informiert. Das jüngere der Kinder war bereits in Obhut des Jugendamtes. Der Großvater war sozial engagiert?

Ich bin sprachlos.


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 18:01
Wirklich traurig. Kein Kerl der Welt , ist es wert, sein Kind zu opfern.
Ich habe mal ein Essay darüber gelesen, dass 'Ziehväter' ein erhöhtes Risiko für Ziehkinder sind.
Sinngemäß, wie bei den Affen, die fremde Brut entfernen...Hört sich jetzt hart an, aber war sehr lehrreich.
Desweiteren, dass sich vornehmlich junge Frauen aus lieblosen Familien an solche Kerle hängen, auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit.


@JamesRockford

Mehr als das Jugendamt zu informieren, kann der Großvater auch nicht. Und junge Leute hören mittlerweile immer öfter ungern auf die Altvorderen, wird ihnen ja auch überall so beigebracht.


melden

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 18:18
Für mich hört sich das so an, als wäre der Vater des Jungen noch schlimmer gewesen in Augen der Nachbarn und Familie. Unfassbar, da rufen die Leute schon das Jugendamt und alle wissen und sehen, den Kindern geht es nicht gut da, aber trotzdem kommt es dann soweit, dass das Kind am Ende tot ist. Und auf der anderen Seite gibt es so viele kinderlose Paare mit unerfülltem Kinderwunsch, die sich ein Bein ausgerissen hätten für so einen Zwerg. Nur wie soll man sowas verhindern? Man kann ja nicht jede Familie unter Generalverdacht stellen, und für ständige Kontrollen haben die Jugendämter überhaupt keine Kapazitäten... und machen möchte und kann den Job ja auch nicht jeder, da brauch es Nerven aus Stahl und eine entsprechende Ausbildung im sozialen Bereich. Jeden Tag mit so einem Leid konfrontiert werden ist nichts für Jedermann - ICH könnte es jedenfalls nicht nach Feierabend abstreifen, mich würde das fertig machen, und so geht es wohl den meisten Menschen.


melden
Anzeige

5-jähriger Junge aus Viersen tot - Mutter und der Freund in Haft

25.10.2016 um 19:44
Mönchengladbach (ots) - Im Laufe der Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den festgenommenen 26jährigen, den Fünfjährigen getötet zu haben.

Der Tatverdächtige selbst leugnet die Tat und bestreitet sie.

Die Gesamtumstände aber sprechen gegen ihn.

So liegen Erkenntnisse vor, dass es in der Vergangenheit bereits mehrfach zu Misshandlungen des Jungen durch ihn kam. Diese wurden unter Anderem auch von Dritten festgestellt, wobei der Junge ihn durch seine Angaben diesen gegenüber belastete.

Bei der Obduktion des Fünfjährigen wurden Verletzungen festgestellt, die auf körperliche Misshandlungen schließen lassen. Zudem wurde festgestellt, dass stumpfe Gewalt gegen Kopf und Bauch ausgeübt wurde, wodurch es zu inneren Verletzungen in Kopf und Bauch kam. Zudem wurde das Kind gewürgt. Insgesamt waren diese Verletzungen todesursächlich.

Der 26-Jährige wurde heute der Haftrichterin vorgeführt, die gegen ihn wegen Totschlags einen Haftbefehl erließ.

Die 24jährige Mutter des getöteten Kindes wurde wieder entlassen, da gegen sie kein dringender Tatverdacht mehr besteht, an dem Tötungsdelikt beteiligt gewesen zu sein.

Dennoch werden die Ermittlungen auch gegen sie weiter geführt. Es gilt, ihre Rolle in der Vergangenheit im Bezug auf die zum Nachteil des Kindes begangenen Körperverletzungen zu überprüfen.

Der Fall des getöteten Fünfjährigen weist noch viele offene Fragen auf, die es zu klären gilt. Staatsanwaltschaft und Polizei werden die Ermittlungen fortführen und zu gegebener Zeit mit neuen Ergebnissen nachberichten.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/3465814


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt